Hilfe - Gabelbrücke SP43B kann nicht entfernt werden

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
DR!ver
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 02 Jun 2018 13:24
Wohnort: bei Berlin

Hilfe - Gabelbrücke SP43B kann nicht entfernt werden

Beitrag von DR!ver »

Moin,

ich bin grade dabei meine DR650 SP43B wieder so sexy zu machen wie in den 90ern. Aus diesem Grund habe ich angefangen die DR komplett zu zerlegen. Mich hat erstaunt, das ich bisher kaum Probleme hatte und fast alle Schrauben noch lösen konnte. Insgesamt war es nur bei 2 Schrauben erforderlich, diese auszubohren. Einige haben sicherlich etwas gelitten beim Herausdrehen, werden also dann beim Zusammensetzen erneuert werden.

Nun aber zu meinem Problem/Meiner Frage:

Die Gabelbrücke konnte ich nicht lösen. Laut dem WHB soll die zentrale Schraube gelöst/entfernt werden, im Anschluss die Unterlegscheibe entfernt und die obere Gabelbrücke entfernt werden. Das war schon nicht möglich! Ich musste die obere Gabelbrücke mit einem Schlägel über viele Schläge abklopfen. Okay eine ¾ Stunde später war das Ding endlich ab.
Wieder ein Blick ins WHB … die untere Gabelbrücke rutscht von alleine heraus. Bei meiner DR ist das definitiv nicht so. Die untere Gabelbrücke bewegt sich keinen Millimeter nach unten. Auch mit dem Schlägel (3-5 Versuche) war keine Änderung feststellbar.
Die Gabelbrücke konnte ganz normal eingeschlagen werden. Im Fahrbetrieb war kein Fehler oder Problem feststellbar. Es scheint, die Teile der Gabelbrücke sind zusammengefault. Auch mit diversen Tagen WD40 & Co Einwirkung, bewegt sich da nichts. (Gefühlt steckt da schon eine Dose WD40 drin und andere Kriechöle.)

Was kann ich noch machen und das alles zu trennen?
Habt ihr Hinweise, wie ich das am besten zerlege?
Tipps für das gewaltsame Trennen der verbliebenen Teile?

Gruß aus Brandenburg


Ach ja … Suche im Forum und lesen diverser Beiträge hat keinen Treffen zu meinem Problem ergeben.

Stollengaul
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 111
Registriert: 21 Jan 2014 17:37
Wohnort: 67122 Altrip

Re: Hilfe - Gabelbrücke SP43B kann nicht entfernt werden

Beitrag von Stollengaul »

Hallo DRiver,

Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du die Mutter auf der oberen Gabelbrücke gelöst und die Gabelbrücke abgenommen, richtig? Unter der Gabelbrücke ist noch ene Nutmutter die mit einem Hackenschlüssel oder mit Hammer und Schraubendreher gelöst werden muss. Die hält die untere Gabelbrücke im Lenkkopf fest. Wenn die Mutter noch drauf ist kannst du dir den Arm müde schlagen, da bewegt sich nix.

Gruß
Markus
Bin ich ölig, bin ich frölich :D

DR!ver
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 02 Jun 2018 13:24
Wohnort: bei Berlin

Re: Hilfe - Gabelbrücke SP43B kann nicht entfernt werden

Beitrag von DR!ver »

Vielen Dank für den Tipp ... aber der Weg von der Garage zum Arbeitszimmer ist echt weit und ich schon etwas älter. :D

Ich habe die Nutmutter natürlich ab gemacht. Erschreckend war, dass diese Mutter nicht mal fest war. Ich hätte meine modifizierte Nuss zum Entfernen der Nutmutter nicht benötigt. Okay ... sollte ja eh alles auseinander.

Also Verschlussmutter mit U-Scheibe habe ich entfernt und dann die Gabelbrücke abgeschlagen! Dann die Nutmutter (Steuerkopfmutter) entfernt inklusive Staubkappe, das ich jetzt das Lager sehe. Das Lager kann ich leider nicht greifen, da die untere Gabelbrücke noch drin ist.

Ich habe an der unteren Gabelbrücke geguckt, habe jedoch keinerlei Verriegelung finden können. Auch im WHB steht ja, es sollte aufgepasst werden, dass die untere Gabelbrücke nicht herausfällt. Meiner Meinung nach hängt das alles an den Lenkkopflagern. (Oben oder unter … oder auch beide)

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1480
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Hilfe - Gabelbrücke SP43B kann nicht entfernt werden

Beitrag von Motzkeks »

Wird wohl schon trocken sein und die obere innere Lagerschale am Rohr festgefressen oder durch zu starkes Anziehen verpresst. Ordentlich mit WD40 marinieren, Stück Holz obendrauf und dann mit Schmackes zum Lösen.
I live. I die. I live again!

Aynchel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 336
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Marktplatz

Re: Hilfe - Gabelbrücke SP43B kann nicht entfernt werden

Beitrag von Aynchel »

das Lenkschaftrohr rostet leider schon mal auf den Innenschalen des Lenkkopflager fest
da hilft nur Rostlöser, Geduld und ein Fäustel mit Holzunterlage
aber obacht, bei zu viel Gewalt staucht es das Rohr im Gewindebereich

Bild

DR!ver
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 02 Jun 2018 13:24
Wohnort: bei Berlin

Re: Hilfe - Gabelbrücke SP43B kann nicht entfernt werden

Beitrag von DR!ver »

nAbend,

vielen Dank für die Tipps und Infos. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, mich mit meiner alten Dame auf einen Tanz einzulassen. Ich denke, dieses Jahr wird es auch nicht mehr. Nach meinem nächsten Arbeitstag in der Garage, kann ich hoffentlich ein Ergebnis mitteilen. Ich bin selber gespannt, ob Totalschaden oder alles wird Gut!

n8 ~ Florian

Aynchel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 336
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Marktplatz

Re: Hilfe - Gabelbrücke SP43B kann nicht entfernt werden

Beitrag von Aynchel »

moin Florian
ich gehe ja mal davon aus
dass du die seitlichen Klemmungen an den Standrohren gelöst
und Rostlöser in den Spalt zwischen Gabelbrücken und Standrohren gegeben hast

DR!ver
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 02 Jun 2018 13:24
Wohnort: bei Berlin

Re: Hilfe - Gabelbrücke SP43B kann nicht entfernt werden

Beitrag von DR!ver »

Moin,

ich habe die Gabelbrücke über Wochen immer wieder bearbeitet. Nach einer Dose WD40, diversen Weichholz und langen Armen vom Schlägel schwingen ist es geschafft. Der Schaft der Gabelbrücke hat einen ca. 5mm dicken Rostring vor dem Lager gehabt, das sich nur recht langsam lösen wollte. Es scheint, das in den letzten Jahren sich niemand in dieser Region der DR um Pflege gekümmert hat. (Ja ... ich auch nicht!)

Nun wird das alles in Ordnung gebraucht und alle Lager, ... usw erneuert. Die nette ältere Dame ist ja nun nur noch ein Schönwetter Gerät. (Ich denke der tägliche gebrauch von und zur Arbeit, bei Wind und Wetter war nicht so gut für die Gabelbrücke. Das Sie nicht in der Garage stand, hat den Rest gebracht.)

Grüße ~ Florian

Claus
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 380
Registriert: 31 Aug 2019 23:10
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Hilfe - Gabelbrücke SP43B kann nicht entfernt werden

Beitrag von Claus »

Wenn Du den Rost vorsichtig entfernt hast (schleifvlies), einfach beim Einbau dort etwas Fett verwenden. Dann gammeld es dort nicht mehr so schnell fest...
wohin du gehst, da bist du dann...

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2265
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie

Re: Hilfe - Gabelbrücke SP43B kann nicht entfernt werden

Beitrag von deFlachser »

DR!ver hat geschrieben:
04 Mai 2020 20:51
(Ich denke der tägliche gebrauch von und zur Arbeit, bei Wind und Wetter war nicht so gut für die Gabelbrücke. Das Sie nicht in der Garage stand, hat den Rest gebracht.)
Hi Florian,

würde ich so nicht unterschreiben. Problem ist, die Teile sind über Jahre einfach runter geritten. So ganz ohne Pflege und genau das ist das Problem.

Meine Ganzjahresschlampe steht leider auch immer draußen. Das spielt aber bei entsprechender Zuwendung keine Grosse Rolle.

Die Dinger brauchen etwas Pflege und wollen gefahren werden, nur dann sind sie glücklich.

Es sind schließlich keine Standuhren sondern Fahrzeuge. Die rumsteherei ohne Pflege macht sie schlussendlich kaputt, nicht Fahrerei bei Wind und Wetter.

Wenn ich meine mal 14 Tage nicht beachte ist sie echt sauer und lässt mich das auch spüren.

Also fahr einfach, pflege sie und hab Spaß damit. Scheiß aufs Wetter.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, sondern nur für die anderen. Genauso verhält es sich wenn man blöd ist :roll:.

Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren!
(Zitat Einstein)

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Antworten