Auslassventil an der SP46 klackt nach Motor zusammenbau

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
pädii
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 38
Registriert: 26 Okt 2018 19:49

Auslassventil an der SP46 klackt nach Motor zusammenbau

Beitrag von pädii » 21 Nov 2019 21:34

Hallo zusammen
Ich brauche dringend eure Hilfe.
Nach dem ich die Zylinderfussdichtung getauscht habe und alles wieder montiert habe klackt es so nach dem die Auslassventile geschlossen haben. Könnt ihr mir sagen, ob dies normal ist? Ich mag mich nicht mehr erinnern ob es vor dem Wechsel auch so war.
Es ist eine SP46 und an den Ventile habe ich nichts gemacht. Die Nockenwelle habe ich laut WHB so montiert das die Striche parallel zur Deckelkante sind, wenn der Kolben im OT ist.

ich hoffe ihr könnt das Video anschauen.
https://www.dropbox.com/s/fbhwsvnyxxdbq ... 4.mp4?dl=0

Grüsse Patrick

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1448
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Auslassventil an der SP46 klackt nach Motor zusammenbau

Beitrag von deFlachser » 22 Nov 2019 06:36

Hallo Patrick,

mach dir keine Sorgen, das ist der Autodeko, siehe hier :

https://dr-650.de/viewtopic.php?f=10&t=12572

Und bem nächsten Video die Mucke aus und den Kopp zu, schließlich geht's ums Geräusch :wink:.

Und das du es vorher nicht gehört hast, iss auch klar. Wer stellt schon vor dem Zerlegen die Ventile ein :lol:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Claus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 92
Registriert: 31 Aug 2019 22:10
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Auslassventil an der SP46 klackt nach Motor zusammenbau

Beitrag von Claus » 22 Nov 2019 09:17

deFlachser hat geschrieben:
22 Nov 2019 06:36

Und das du es vorher nicht gehört hast, iss auch klar. Wer stellt schon vor dem Zerlegen die Ventile ein :lol:.

Ich. Also einstellen nicht, aber Ventilspiel messen. Immer.
wohin du gehst, da bist du dann...

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1448
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Auslassventil an der SP46 klackt nach Motor zusammenbau

Beitrag von deFlachser » 22 Nov 2019 11:09

Claus hat geschrieben:
22 Nov 2019 09:17
deFlachser hat geschrieben:
22 Nov 2019 06:36

Und das du es vorher nicht gehört hast, iss auch klar. Wer stellt schon vor dem Zerlegen die Ventile ein :lol:.

Ich. Also einstellen nicht, aber Ventilspiel messen. Immer.
Du prüfst vor dem Zerlegen das Ventilspiel :?.
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Claus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 92
Registriert: 31 Aug 2019 22:10
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Auslassventil an der SP46 klackt nach Motor zusammenbau

Beitrag von Claus » 22 Nov 2019 11:30

Immer. Wenn da was nicht im Rahmen ist, kann man nach dem Zerlegen gezielt nachschauen, ob es Folgeschäden gibt oder das geringe Spiel durch irgendwas verursacht wurde. Günstige Gelegenheit, teure Mehrfacharbeiten zu vermeiden. Die "oops!hab ich ja garnicht gesehen"- Variante spar ich mir dadurch oft. Und meine Motoren laufen. wenn ich damit fertig bin.
Bei Motoren mit Ventileinstellschrauben löse ich die nach der Kontrolle alle und bewege sie kurz hin und her. Bei Suzuki und BMW ist fast jede zweite Schraube beschädigt, weil HULK wieder grüne Haut hatte.
Wenn das beim Zusammenbau das erste mal auffällt, hast Du entweder die Schraube nicht, oder Du baust den Kram wieder auseinander, um die Schraube zu wechseln. Zeitersparnis ist dann wo?
Wenn der Deckel eh auf ist, wie lange dauert die Kontrolle? 4 Minuten? Beim 16 Ventiler 10 Minuten? Im Höchstfall.







+
wohin du gehst, da bist du dann...

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1448
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Auslassventil an der SP46 klackt nach Motor zusammenbau

Beitrag von deFlachser » 22 Nov 2019 12:55

Hi Claus,

das ist natürlich ein nicht von der Hand zu weisendes Argument :wink: .

Bei meiner "Revision" brauchte ich allerdings keine Ursachenforschung zu betreiben, die Sache war klar. Getriebe geplatzt, zum Glück hatte der Kopf nichts abbekommen :D .

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

pädii
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 38
Registriert: 26 Okt 2018 19:49

Re: Auslassventil an der SP46 klackt nach Motor zusammenbau

Beitrag von pädii » 22 Nov 2019 13:02

deFlachser hat geschrieben:
22 Nov 2019 06:36
Hallo Patrick,

mach dir keine Sorgen, das ist der Autodeko, siehe hier :

https://dr-650.de/viewtopic.php?f=10&t=12572

Und bem nächsten Video die Mucke aus und den Kopp zu, schließlich geht's ums Geräusch :wink:.

Und das du es vorher nicht gehört hast, iss auch klar. Wer stellt schon vor dem Zerlegen die Ventile ein :lol:.

Gruß Stefan
Danke dir da bin ich sehr beruhigt 😁 jetzt wieder den abmontierten Deckel montieren und weiter gehts 💪

Aynchel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 274
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Auslassventil an der SP46 klackt nach Motor zusammenbau

Beitrag von Aynchel » 24 Nov 2019 17:23

deFlachser hat geschrieben:
22 Nov 2019 11:09

Du prüfst vor dem Zerlegen das Ventilspiel :?.
moin auch

wozu auch
bei entsprechender Laufleistung schleife ich bei demontiertem Kopf sowieso die Ventile ein, mach die Schaftdichtungen neu und muß danach das Ventilspiel korrigieren

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1448
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Auslassventil an der SP46 klackt nach Motor zusammenbau

Beitrag von deFlachser » 24 Nov 2019 18:17

N´abend

Das "wozu" hatte Claus doch ausführlich beschrieben.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Antworten