Komisches Fahrverhalten

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
FlimFlam
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 08 Nov 2019 13:43

Komisches Fahrverhalten

Beitrag von FlimFlam »

Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Phänomen. Wenn ich bein niedriger Geschwindigkeit so ca. 20 bis 40 kmh in die Kurve fahre, fühlt es sich so an als wenn die Maschine mit einem gewissen Widerstand in die Kurve geht. Ab einem gewissen Punkt gibt der Widerstand nach und es fühlt sich so an als wenn die Maschine zur Seite wegklappen möchte. Kurz gesagt das handling ist einfach nur furchtbar.

Ich habe bereits neue Reife drauf gemacht.

Was ich dazu sagen muss ist, dass ich die Vordergabel 1 cm durchgesteckt habe und beim hinteren Federbein den Teller 1 cm hochgeschraubt habe damit die ganze Maschine etwas tiefer kommt.
Ich habe im Vorfeld bereits recherchiert und eigentlich sollte sich die Tieferlegung nicht sooo extrem negativ auf das handling auswirken.

Habt ihr eine Ahnung woran das liegen könnte?

BG

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1539
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Re: Komisches Fahrverhalten

Beitrag von Eintopftreiber »

Hi Neuer,

ein bissel was zu dir wäre immer mal nett bevor man Fragen stellt.

Erster Tipp..... Reifendruck ….zweiter Lenkkopflager

Ach ja bedenke, es ist ein 21 Zoll Rad vorne , was bist du vorher gefahren ?

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1884
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Komisches Fahrverhalten

Beitrag von deFlachser »

FlimFlam hat geschrieben:
14 Dez 2019 19:46
Wenn ich bein niedriger Geschwindigkeit so ca. 20 bis 40 kmh in die Kurve fahre, fühlt es sich so an als wenn die Maschine mit einem gewissen Widerstand in die Kurve geht.
Tip Nr. 1: Fahr einfach schneller in die Kurve :lol:

Tip Nr. 2: Stell dich wenigstens kurz vor, bevor du Fragen stellst. Ein gewisser Anstand sollte schon sein und kommt in unserem Forum im Allgemeinen gut an.

Bekommst dann bestimmt auch vernünftigere Antworten als mein Tip Nr. 1 :wink:

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
uli64
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1610
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Komisches Fahrverhalten

Beitrag von uli64 »

Servus!
FlimFlam hat geschrieben:
14 Dez 2019 19:46
Wenn ich bein niedriger Geschwindigkeit so ca. 20 bis 40 kmh in die Kurve fahre, fühlt es sich so an als wenn die Maschine mit einem gewissen Widerstand in die Kurve geht. Ab einem gewissen Punkt gibt der Widerstand nach und es fühlt sich so an als wenn die Maschine zur Seite wegklappen möchte.
...hmm, neue Reifen also? Welche? War das zuvor auch schon?
Etwa ähnlich fühlte es sich bei meiner Dakar an, als ich nach jahrelanger Abstinenz mal wieder mit frischen Stollen (Michelin T63) unterwegs war...hab' mich aber schnell daran gewöhnt und es fühlte sich bald auch viel besser an... :wink:
...könnte aber auch mit dem "tieferlegen" der ganzen Fuhre anheim gehen... :roll:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012

Claus
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 246
Registriert: 31 Aug 2019 22:10
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Komisches Fahrverhalten

Beitrag von Claus »

kann gut sein, daß dein ************* eine Raststellung hat. Auflösung nach einer netten Vorstellung :mrgreen:
wohin du gehst, da bist du dann...

Benutzeravatar
PinzMax
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 469
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: Komisches Fahrverhalten

Beitrag von PinzMax »

Ich habe ja zwei SP43 mit gleichem Baujahr, die eigentlich baugleich sein sollten.
Eine davon hat "gefühlt" diese Raststellung, die andere nicht...
Komisch ist allerdings, dass mir die "Raststellung" erst richtig aufgefallen ist, als ich schon aus vielen anderen Gründen sehr genau auf jede Kleinigkeit geachtet habe (kurz vor der vorläufigen Stilllegung).
Besonders aufgefallen ist mir das aber nicht während der Fahrt, sondern eher an der Ampel. Es hat sich angefühlt, als wenn etwas blockiert und mit ein bisschen Druck nachgibt.
Ob es also wirklich eine Raststellung ist oder doch schon ein Defekt am Bauteil, den Claus "***********" nennt, kann ich nicht mit Sicherheit sagen.

;-)

Aynchel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 308
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Komisches Fahrverhalten

Beitrag von Aynchel »

Eintopftreiber hat geschrieben:
14 Dez 2019 19:57
....... Erster Tipp..... Reifendruck ….zweiter Lenkkopflager ..............
genau so

Lenkkopf Lager prüfen:
Moped auf den Hauptständer, eine Sprudelkiste usw. stellen so das das Vorderrad frei ist
der Lenker muss leichtgängig von einem Anschlag zum anderen gehen
wenn nicht sieht es in deinem LKL wahrscheinlich so aus

Bild

FlimFlam
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 08 Nov 2019 13:43

Re: Komisches Fahrverhalten

Beitrag von FlimFlam »

Entschuldigt bitte ihr habt natürlich vollkommen Recht.
Ich heiße Rick bin 31 Jahre und komme aus Krefeld. Ich habe mir vor 2 Jahren eine DR 650 R von Baujahr 92 gekauft. Grund für den Kauf war, dass ich für Mitte nächstes Jahr eine längere Reise plane. Sehr wahrscheinlich gehts runter nach Südafrika. Der ursprüngliche Plan war erst richtung Himalaya aber dafür wird es wahrscheinlich zu spät werden und ab ca. September werden da schon einige Straßen gesperrt.
Meine Recherche hat ergeben, dass die Dr 650 ein tolles Bike für solche Reisen ist und ich fand die Maschine cool, deswegen habe ich mich für Sie entschieden.

Ich bin vorher schon eine KTM Lc4 400, KTM SMC 625 gefahren. Zur Zeit fahre ich noch eine Royal Enfield Bullet 500. Alle Maschinen sind total geschmeidig um die Kurve gefahren nur bei der DR fühlt es sich ganz komisch ich. Freund die mit der Maschine auch schon gefahren sind sagen das Selbe. Es fühlt sich so an als möchte die Maschine nicht um die Kurve und ab einem gewissen Punkt fühlt es sich an als möchte Sie zur Seite wegklappen.

Ich habe jetzt die Heidenau K60 Scout drauf. Das Phönomen hatte ich mit den alten Reifen aber auch schon.

Das mit der Freigängigkeit des LKL werde ich mal testen. Vielen Dank schon mal!

Claus
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 246
Registriert: 31 Aug 2019 22:10
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Komisches Fahrverhalten

Beitrag von Claus »

Rick, die Auflösung ist "Raststellung". gemeint ist das Lenkkopflager.
Ich hab beim Kauf meider DR extra drauf geachtet, und nichts bemerkt. (lief nicht, Kauf aus Sterbefall). Sobald ich sie zum Laufen hatte, war es genau wie bei dir. Lenkkopflager neu- Problem weg. Der K 60 Scout ist top und sehr wahrscheinlich nicht das Problem.

Ich sags mal so: ich hab eine Motorradwerkstatt und eigentlich finde ich solche Probleme sofort. In meinem Fall halt nicht. Die Rahmen sind etwas "hemdsärmelig" zusammen gebraten und die Lagerschalen sitzen nicht ganz parallel zueinander. Einschlagen der Lager schadet und auch die Verwendung billiger Lager (zB JMP Eigenmarke, also Matthies). Die All Balls Racing sind gut. Einziehen mit einer Spindel oder erwärmen des Lagersitzes und Kühlen der Außenringe hilft. Es geht um Gewaltfreien Einbau.Dann hält es auch länger als ein Jahr.

Übrigens: Willkommen im Forum und lasse Tour, die Du da planst!
wohin du gehst, da bist du dann...

schwolf
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 28 Nov 2018 21:44
Wohnort: Nürnberg

Re: Komisches Fahrverhalten

Beitrag von schwolf »

Zum Thema Reifen: Ich hatte dieses Verhalten im Sommer nachdem ich neue Heidenau K60 Scout montiert hatte.
Davor mit den alten Schlappen (Marke weiß ich nicht mehr) alles gut, mit den Heidenau's extrem kippelig und unangenehm. Erst dachte ich an einen Montagefehler weil die K60 Scout ja hier des Öfteren hoch gelobt werden. Montage und Luftdruck waren aber ok. So nach einem Monat war dann wieder alles gut - entweder ich habe mich dran gewöhnt oder die Reifen brauchen einfach ein paar Kilometer bis sie eingefahren sind.

Gruß Wolfgang

Claus
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 246
Registriert: 31 Aug 2019 22:10
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Komisches Fahrverhalten

Beitrag von Claus »

Mit den K60 Scout gibt es unterschiedliche Erfahrungen. Je leichter die Fahrperson, desto unzufriedener im reinen Straßenbetrieb.
So unter 70 kg Lebendgewicht wird mir von rutschigen und kippeligen Reifen berichtet. Bei normalgewichtigen Kunden erfreut sich die Pelle großer Beliebtheit. ich (etwas untergroß) finde ihn auch gut, mag aber lieber Straßenreifen. Was mir richtig Angst macht, ist der TKC 80, der momentan montiert ist. Geht garnicht.
wohin du gehst, da bist du dann...

Pixxel
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 420
Registriert: 12 Aug 2016 22:00

Re: Komisches Fahrverhalten

Beitrag von Pixxel »

Kippeln tut der K60 Scout nur wirklich am Anfang wenn er neu ist, eingefahren reduziert sich das extrem... auch mit weniger als 70kg im Sattel.

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1884
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Komisches Fahrverhalten

Beitrag von deFlachser »

Hi Rick,

dann mal ein herzliches Willkommen im Forum.

Eine schöne Reise hast Du da vor. Gutes Gelingen und eine durchhaltende DR wünsche ich Dir.

Irgendwie cool, dass Du dir dafür so ein altes Teil rausgesucht hast :D . Sind halt bei richtiger Pflege und Behandlung doch die Zuverlässigsten :wink: .

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

FlimFlam
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 08 Nov 2019 13:43

Re: Komisches Fahrverhalten

Beitrag von FlimFlam »

Vielen Dank für eure Tipps.
Ich bin nun endlich dazu gekommen das Lenkkopflager zu wechseln. Ihr hattet absolut Recht, es lag am LKL. Das Handling ist nun deutlich besser bzw. wieder normal. So fährt es sich viel schöner.
Selbst bei freihängendem Vorderrad habe ich nur ganz leicht eine Raststellung spüren können, aber der Unterschied mit dem neuen LKL ist enorm.

VG

Antworten