DR650R SP44b bj.95 springt nach 2mal starten nicht mehr an.

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1698
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: DR650R SP44b bj.95 springt nach 2mal starten nicht mehr an.

Beitrag von deFlachser »

Dommachts hat geschrieben:
26 Jan 2020 13:57
Wie oft benutzt Ihr denn den Choke?
Immer wenn der Motor kalt ist. Es sei denn es ist brüllend heiß draussen. Kann ihn aber direkt nach ein paar hundert Metern Fahrt wieder rausnehmen.
Quasi wirklich nur zum Starten. Blöd manchmal, wenn das Moped "lauwarm" ist. Dann ist das immer so eine Gretchenfrage, Choke ja oder nein :lol: .

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1427
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: DR650R SP44b bj.95 springt nach 2mal starten nicht mehr an.

Beitrag von Motzkeks »

deFlachser hat geschrieben:
26 Jan 2020 14:10
Blöd manchmal, wenn das Moped "lauwarm" ist. Dann ist das immer so eine Gretchenfrage, Choke ja oder nein :lol: .
Man kann den Choke auch halb ziehen. :wink:
I live. I die. I live again!

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1698
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: DR650R SP44b bj.95 springt nach 2mal starten nicht mehr an.

Beitrag von deFlachser »

Motzkeks hat geschrieben:
26 Jan 2020 14:52
Man kann den Choke auch halb ziehen.
Echt jetzt, nur halb geht auch :lol: . Schon klar, nur iss des bei ä bissi "zu" lauwarm auch schon zuviel :wink: .

Gruß Stefan :mrgreen:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1427
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: DR650R SP44b bj.95 springt nach 2mal starten nicht mehr an.

Beitrag von Motzkeks »

Ein Viertel? :mrgreen:
Entschuldigung, konnte es mir nicht verkneifen. :lol:
I live. I die. I live again!

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1698
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: DR650R SP44b bj.95 springt nach 2mal starten nicht mehr an.

Beitrag von deFlachser »

Motzkeks hat geschrieben:
26 Jan 2020 15:31
Ein Viertel? :mrgreen:
Entschuldigung, konnte es mir nicht verkneifen. :lol:
Null Problemo,

werde mal sehen, ob ich das irgendwie umbauen kann, wegen der Abstufung.
Gedacht ist eine stufenlose Einstellung mit Stellmotor. Gesteuert wird dies dann über einen Thermometer
mit einem Fühler für die Aussenluft und einen für die Motortemperatur.

Dann sollte das klappen mit dem Anspringen bei jeder Witterung und Motortemperatur :lol: .

Gruß Stefan :mrgreen:

Glaube das läuft gerade wieder OT :? .
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Dommachts
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 26 Jan 2020 10:20

Re: DR650R SP44b bj.95 springt nach 2mal starten nicht mehr an.

Beitrag von Dommachts »

Danke für die Antworten, dann weiß ich bescheid :=
Achja und mein Choke hobel musste ich immer runter gedrückt halten wender, da dieser immer Automatisch wieder hochgegangen ist,
Unten am Vergaser sitzt ja die Feder, die Ihn wieder automatisch zurück drückt oder nicht?
Wie bleibt der bei euch dann drin?
Dachte immer deswegn, der ist nur kurz zum starten

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1698
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: DR650R SP44b bj.95 springt nach 2mal starten nicht mehr an.

Beitrag von deFlachser »

Dommachts hat geschrieben:
26 Jan 2020 16:53
Unten am Vergaser sitzt ja die Feder, die Ihn wieder automatisch zurück drückt oder nicht?
Wie bleibt der bei euch dann drin?
Da wird nix automatisch zurückgedrückt. Schätze, Du hast wie bei der SP45 den Chokehebel an der linken Lenkerarmatur.
Der bleibt i.d.R. dort wo man ihn hinschiebt. Finde ich etwas merkwürdig, wenn der bei Dir von selbst in Ruheposition geht :? .
Ist eigentlich nur ne Krankheit bei der Freewind, die hat allerdings einen Knopf am Lenker der gerne auslutscht und sich von alleine
zurückstellt.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
andreasullrich
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 375
Registriert: 04 Mai 2016 20:47
Wohnort: Schlüsselfeld

Fahrerkarte

Re: DR650R SP44b bj.95 springt nach 2mal starten nicht mehr an.

Beitrag von andreasullrich »

deFlachser hat geschrieben:
26 Jan 2020 18:23

Da wird nix automatisch zurückgedrückt. Schätze, Du hast wie bei der SP45 den Chokehebel an der linken Lenkerarmatur.
Der bleibt i.d.R. dort wo man ihn hinschiebt. Finde ich etwas merkwürdig, wenn der bei Dir von selbst in Ruheposition geht :? .

Ist eigentlich nur ne Krankheit bei der Freewind, die hat allerdings einen Knopf am Lenker der gerne auslutscht und sich von alleine
zurückstellt.

Gruß Stefan
Meine Chokehebel bei der SP43B hatte auch das Problem, das dieser nicht gehalten hat. Erst nach dem Austausch gegen einen neuen war es wieder in Ordnung.
Suzuki DR-650 RSE Bj. 1993
Farbe "12F Candy Alpine Blue"
BMW K1200RS Bj. 2000
Farbe "Dakargelb/Arktisgrau"

Treffen 2018 - Geiselwind (Ein Hammer-Event, Super Leute kennen gelernt) :mrgreen:

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1698
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: DR650R SP44b bj.95 springt nach 2mal starten nicht mehr an.

Beitrag von deFlachser »

andreasullrich hat geschrieben:
26 Jan 2020 18:31
deFlachser hat geschrieben:
26 Jan 2020 18:23
Dommachts hat geschrieben:
26 Jan 2020 16:53
Da wird nix automatisch zurückgedrückt. Schätze, Du hast wie bei der SP45 den Chokehebel an der linken Lenkerarmatur.
Der bleibt i.d.R. dort wo man ihn hinschiebt. Finde ich etwas merkwürdig, wenn der bei Dir von selbst in Ruheposition geht :? .
Ist eigentlich nur ne Krankheit bei der Freewind, die hat allerdings einen Knopf am Lenker der gerne auslutscht und sich von alleine
zurückstellt.

Gruß Stefan
Meine Chokehebel bei der SP43B hatte auch das Problem, das dieser nicht gehalten hat. Erst nach dem Austausch gegen einen neuen war es wieder in Ordnung.
Hmm,

habe den an der SE und an der 45er von meinem Junior. Noch nie Probleme gehabt. Wie gesagt, kenne das nur von der Freewind.
aber man nie aus :wink: .

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

zentralemaat
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 28 Sep 2019 17:37

Re: DR650R SP44b bj.95 springt nach 2mal starten nicht mehr an.

Beitrag von zentralemaat »

mach mal den Benzinhahn raus,schau mal ob dort und im Tank alles sauber ist. grüsse zentralemaat

Dommachts
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 26 Jan 2020 10:20

Re: DR650R SP44b bj.95 springt nach 2mal starten nicht mehr an.

Beitrag von Dommachts »

Danke nochmal für die Antwoten ;)
Waren soweit sehr hilfreich, ich habe mir jetzt einen Choke Knopf zum rausziehen extra für den Tm 40 geholt, dieser behält wie von euch beschrieben auch seine Position :D
Jetzt muss ich nur schauen, wie ich die Gemischschraube erstmal hindrehe, damit meine Suzi nicht auf die Idee kommt mir in den Fuß oder in die Wade zu treten, hatte ich einmal, seitdem habe empfindliche nerven an der Stelle am rechten Fuß haha, selber schuld wenn man mit Schlappen Kickt und die Maschine so null eingestellt war :roll:
Hat einer etwa einen Anhaltspunkt für mich, wie er die Gemischschraube stehen hat?
Wie gesagt, Mikuni Tm40 mit Leistungskrümmer (Anfertigung) anderer Endtopf, scharfe Nocke und jetzt wieder den K und N Luffi auf eure Empfehlung ;)

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1698
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: DR650R SP44b bj.95 springt nach 2mal starten nicht mehr an.

Beitrag von deFlachser »

Moin,

schau mal hier:

https://dr-650.de/viewtopic.php?p=149389#p149389

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Dommachts
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 26 Jan 2020 10:20

Re: DR650R SP44b bj.95 springt nach 2mal starten nicht mehr an.

Beitrag von Dommachts »

deFlachser hat geschrieben:
15 Feb 2020 10:56
Moin,

schau mal hier:

https://dr-650.de/viewtopic.php?p=149389#p149389

Gruß Stefan
Danke deFlachser :D

Antworten