2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Das DR-650 Technik Forum
Pixxel
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 413
Registriert: 12 Aug 2016 22:00

Re: 2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Beitrag von Pixxel »

Glückwunsch, hoffe du hast ihm nen Bier(oder Cola, je nach Alter :mrgreen: ) ausgegeben.

Da ich nie eine hatte mal kurz geguckt: Scheint zwei verschiedene hintere Bremssättel bei der SE gegeben zu haben
einmal mit einem http://dr-big-shop.de/46_Bremse_1066.html
und einmal mit zwei bolzen http://dr-big-shop.de/46_Bremse_604.html
du scheinst ja dann die für einen zu brauchen. Dichtungen kaufe ich ganz gerne von (dem ebay shop) powerhouse uk - haben immer fix geantwortet und verschickt und bisher hat nix Probleme gemacht.

Nur halt beim reinlegen aufpassen das du die neuen nicht kaputtmachst und die Bremskolben nicht angerostet sind, sonst drückt es mindestens den Staubdichtring schnell wieder raus.

Benutzeravatar
Rushmore01
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22 Mai 2019 17:20
Wohnort: Friesoythe

Re: 2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Beitrag von Rushmore01 »

Er hat die Kisten Bier gekauft, ich trink immer heimlich seins leer.
Er darf im Sommer auch seinen A2 machen und dann gibts eventuell noch ne DR. Finden die 350 auf Sumo ganz interessant, hatten mal eine gefunden aber der Verkäufer hat sie dann "seinem Freund" verkauft, die war einfach viel zu billig, wahrscheinlich deswegen.
Bei dem Set war 1 neuer Stift dabei. Da nur einer dabei war denke ich es passt. Die Bremse reinige ich morgen ordentlich. Mit Bremsenreiniger, Druckluft und Ultraschall. Teste das mit Ultraschall jetzt zum ersten mal. Und dann poliere ich die Kolben vorsichtig ohne die Beschichtung abzukratzen.

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1519
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Re: 2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Beitrag von Eintopftreiber »

Rushmore01 hat geschrieben:
26 Mär 2020 18:21
Und dann poliere ich die Kolben vorsichtig ohne die Beschichtung abzukratzen.
Hi

Das ist jetzt nicht dein Ernst ..... oder ?

An der Bremse manipulieren ist kein Spaß , du willst sicher mal 20 werden ?

Zeig mal her die Kolben

Grüße Jörg
Zuletzt geändert von Eintopftreiber am 26 Mär 2020 18:42, insgesamt 1-mal geändert.
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Benutzeravatar
Rushmore01
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22 Mai 2019 17:20
Wohnort: Friesoythe

Re: 2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Beitrag von Rushmore01 »

Ich schicke morgen mal Fotos von den Kolben rein. Hab sie ja noch nicht sauber, bringe mir ja alles selber bei und bis jetzt hab ich gesehen das man die Oberfläche ganz vorsichtig polieren kann. Lieg ich da falsch? Das man da kein Material abtragen soll damit die nicht undicht werden ist ja klar. Wie gesagt ich mache die morgen, ohne polieren, sauber und schicke mal Fotos rein. Gruß Oli

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1519
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Re: 2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Beitrag von Eintopftreiber »

:lol:

Kannst sie gerne im aktuellen Zustand zeigen

Grüße Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Benutzeravatar
Rushmore01
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22 Mai 2019 17:20
Wohnort: Friesoythe

Re: 2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Beitrag von Rushmore01 »

Einmal vorne,

meiner Meinung nach sind die aufjedenfall dreckiger, da waren die Beläge auch schon ziemlich runter.
Dateianhänge
IMG_20200326_185021.jpg
IMG_20200326_185015.jpg

Benutzeravatar
Rushmore01
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22 Mai 2019 17:20
Wohnort: Friesoythe

Re: 2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Beitrag von Rushmore01 »

und hinten die,

sehen besser aus, Beläge waren noch so 60/70%
Dateianhänge
IMG_20200326_184942.jpg
IMG_20200326_184936.jpg

Benutzeravatar
Rushmore01
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22 Mai 2019 17:20
Wohnort: Friesoythe

Re: 2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Beitrag von Rushmore01 »

doofe Beleuchtung, mein Fokus vom Handy geht nicht mehr, nur noch Weitwinkel haha. Hoffe man erkennts trotzdem

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1519
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Re: 2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Beitrag von Eintopftreiber »

Die sehen schei... aus !

Tu dir einen Gefallen und werf die Dinger in den Schrottkübel. Nimm das Geld in die Hand und kauf dir bei Easy neue !

Grüße Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1867
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: 2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Beitrag von deFlachser »

Wie ich das sehe, sind die löchrig, so sahen meine auch aus.

Die Löcher würde ich auszinnen und dann polieren, nee war ein echt s---blöder Witz :lol: .

Die Dinger sind zwar das teuerste am Rep-Satz aber es geht um die Sicherheit. Da ist sparen absolut fehl am Platz.

Deshalb mach was der Jörg schon empfohlen hat: Hau die Dinger einfach in die Tonne, oder wie Uli in den Horrorsetzkasten :wink: .

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1867
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: 2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Beitrag von deFlachser »

Ach ja, der Easy ist ne gute Adresse :wink: .

https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... Pfad=24_28.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
Rushmore01
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22 Mai 2019 17:20
Wohnort: Friesoythe

Re: 2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Beitrag von Rushmore01 »

Okay, danke Jungs

Ja bei Tigerparts hab ich mir ja auch schon den Chokeknopf bestellt. War alles schnell da und top
Dann bekommt der alte Einzylinder jetzt 4 neue Kolben :D

martin58
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 129
Registriert: 19 Sep 2018 16:31

Re: 2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Beitrag von martin58 »

1a location, wo du deine dr beschraubst. so wird das was.
im studium hatte ich auch einige zeit mein damaliges krad (eine harley ... hüstel) im wg-flur stehen, um den ventiltrieb zu reparieren.
weiterhin gutes gelingen! lass dich nicht vom virus beissen!

Benutzeravatar
Rushmore01
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22 Mai 2019 17:20
Wohnort: Friesoythe

Re: 2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Beitrag von Rushmore01 »

Moin,

alle Teile sind da, habe die Tage die Bremssättel und alle dazu gehörigen Teile penibel gereinigt. Ging auch ganz gut und heute hab ich mich dann daran gemacht sie zusammen zu bauen.

Vorne alle neuen Dichtungen mit ATE Bremszylinderpaste eingeschmiert und alles eingebaut. Neue Kolben auch eingeschmiert, diese gingen super easy rein. Neue Bremsbeläge rein , hab ich vorher schon 1-2 mal bei meinen anderen Bikes gemacht, das war dann Routine. Hinten dasselbe, alles auch Problemlos. Dann mit meinem Bruder vorne und hinten entlüftet. Und im Stand getestet. Vorne und hinten super Druck und normaler Hebelweg. Kolben fahren aus und wieder ein alles normal. Kein schleifen der Beläge und die Kolben hängen auch nicht.

Also kurzer Fahrtest, die Beläge müssen ja vorsichtig eingebremst werden sonst verglasen sie ja?.

Vorne alles super, Bremst perfekt

Hinten aber, wie vorher auch, hab ich während der Fahrt einen harten Bremshebel ohne viel Hebelweg und es bremst kaum. Im stand ist da alles normal. Jemand ne Idee was das sein kann?

LG Oliver

Benutzeravatar
Rushmore01
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 22 Mai 2019 17:20
Wohnort: Friesoythe

Re: 2-3 Fragen zu Vergaser/Kicker/Federbein

Beitrag von Rushmore01 »

Mittlerweile hab ich das Kicken auch raus :lol: Muss man sich dran gewöhnen aber heute sprang sie nach 4-5 mal kicken sofort an

Antworten