Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5359
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#31 

Beitrag von deFlachser »

Moin, wie Franz schon andeutete, die Kopfhaube muss runter. Einfach um zu sehen, was da drin (los(e) ) ist.
Und halte Dich von dieser "Fachwerkstatt" fern. Echt einfach nur ohne Worte :roll:.

Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag:
030Berliner (07 Sep 2023 09:31)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Benutzeravatar
030Berliner
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 26 Jun 2021 08:30

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#32 

Beitrag von 030Berliner »

 Themenstarter

deFlachser hat geschrieben: 05 Sep 2023 15:23
030Berliner hat geschrieben: 05 Sep 2023 14:51 Ich habe jetzt tatsächlich eine passende Dekowelle gefunden!
Warum baust Du die nicht ein?
030Berliner hat geschrieben: 05 Sep 2023 14:51 das Dekowellenteil als "Blindteil" einzusetzen.
Die Welle wird gebraucht. Beim Starten werden die Ventile kurz ausgehoben, sonst müsste Dein Starter, je nach Kolbenstand, gegen die Kompression ankämpfen. Das macht die Batterie nicht lange mit.

Oder verstehe ich Dich falsch?

@Ulf, die 45er hat die Welle auf der rechten Seite. Wird halt von dem fetten Magneten kurz betätigt. Hatte hier auch ein Bild drin, finde es natürlich gerade wieder nicht.

Hier siehst Du es :wink: : https://c.gmx.net/@593348845363010148/V ... QD-c4edP4w

Gruß Stefan
Stefan, danke Dir sehr für die sehr aufschlußreichen Videos!

Glücklicherweise habe ich nun eine Dekowelle + Dekomotor gefunden & bestelle gleich einen Simmering mit! Falls das mit dem Motor nicht klappt, besorge ich mir einen manuellen Hebel.

Einzig allein dieser Gegenzug/Wiederlager/Counterpart, wie auch immer das Metallplättchen am Zylinderkopf heisst um den Dekozug auf Spannung zu halten fehlt mir...

Stefan, in deinem Video kann man das Plättchen wunderbar sehen. Würdest Du mir erlauben einen Screenshot davon zu machen & für Recherchezwecke zu verwenden? :|
Benutzeravatar
030Berliner
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 26 Jun 2021 08:30

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#33 

Beitrag von 030Berliner »

 Themenstarter

franz muc hat geschrieben: 06 Sep 2023 07:24 Und das alles über 2 Jahre?

Da die Schraube, (die über den Loch) noch drin ist, die Dekowelle aber fehlt, vermute ich, dass diese abgebrochen ist. Sonst geht sie nicht raus.

Also liegt noch ein kleines Problemchen im Motor.

Oder alles nur erfunden um die Spezis zu ärgern?

Mit dem Teil im Motor: "Ziehen, Starten, kurz freuen, Peng..." 😏
Danke für den Hinweis!

Werde ich gleich nach dem Ölablassen checken. Habe mich immer davor gedrückt selbst "die Haube" abzunehmen, aber irgendwann ist wohl immer das erste Mal. :)
Solange ich ganz dünn Dichtmasse verteile (Elring Dirko HT Oximix schwarz würde ich versuchen) & mit einem Drehmomentschlüssel die Schrauben wieder anziehe - dürfte ja alles gut gehen oder?

Sie ist nunmal seit 2017 mein erstes Motorrad & ich lerne viel mit den "kleinen Dingen" hinzu. Wie zum Beispiel, dass es nicht gut ist ohne Dekowelle zu fahren :oops: :roll: :lol:
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2714
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#34 

Beitrag von franz muc »

Ich sehe es so:

Wo ist die abgebrochene? Dekowelle. Was fehlt? Und jetzt kommt's, wo ist es?

Das bleibt ja nicht oben im Zylinderkopf liegen. Es fällt vermutlich entlang der Steuerkette runter und liegt dann im rechten Seitendeckel.

Da würde ich als erstes nachsehen. Und ja, alle Schrauben am Motor mit Drehmoment anziehen. Ganz vorsichtig.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz muc für den Beitrag:
030Berliner (11 Sep 2023 19:46)
Husqvarna 701 LR
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1752
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#35 

Beitrag von Motzkeks »

franz muc hat geschrieben: 07 Sep 2023 10:00 Das bleibt ja nicht oben im Zylinderkopf liegen.
Doch.

Das Exzenterteil ist zu klobig um irgendwo reinzukommen. Die Welle ist schon relativ massiv ausgeführt, muss ja auch ordentlich Druck von beiden Auslassventilen gegenhalten konnen.
Da wirds vielleicht schon reichen, den Inspektionsdeckel abzuschrauben und mitm Finger zu popeln. Der Klumpen passt deshalb auch nicht in die Ventilfeder oder so. Der Platz rundrum reicht auch nicht zum Wandern - wenn die Fuhre also nicht gerade auf der Sitzbank lag und mit dem Bauch nach oben zeigte oder die Werkstatt das schon rausklaubte, wird das Bruchstück noch zwischen den Auslassventilen oben liegen. :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Motzkeks für den Beitrag:
030Berliner (11 Sep 2023 19:24)
I live. I die. I live again!
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5359
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#36 

Beitrag von deFlachser »

030Berliner hat geschrieben: 07 Sep 2023 09:22 Stefan, in deinem Video kann man das Plättchen wunderbar sehen. Würdest Du mir erlauben einen Screenshot davon zu machen & für Recherchezwecke zu verwenden? :|
Du kannst Dir den Video auch runter laden :wink:. Und schau auch mal hier
Da gibt es gute Explosionszeichnungen.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5359
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#37 

Beitrag von deFlachser »

Gerade nochmal nachgeschaut. Scheint bei allen links eingezeichnet zu sein.
Ist bei der 45er aber auf der rechten Seite.
Du meinst doch die Platte, in die der Außenzug eingehängt ist?
Falls Dein Magnet nicht richtig anzieht. Der lässt sich auseinander nehmen, säubern und bisserl Kriechöl drauf. Dann fluppt der wieder :wink:. Wird über das fette Relais auf der rechten Seite angesteuert. Hier ist auch der Timer mit verbaut.
Hoffe, Deine "Fachwerkstatt" hat den nicht auch verklüngelt :roll:.
Hast Du kein WHB?

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Benutzeravatar
030Berliner
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 26 Jun 2021 08:30

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#38 

Beitrag von 030Berliner »

 Themenstarter

deFlachser hat geschrieben: 07 Sep 2023 19:08
Du meinst doch die Platte, in die der Außenzug eingehängt ist?
Genau! Die Platte suche ich noch...

Sonst habe ich alles, WHB inkl. :D

Meinst Du diese beiden hier?
IMG_20230908_144651.jpg
IMG_20230908_144639.jpg
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1477
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#39 

Beitrag von Ulf »

Da müsste so ein rechteckiger schwarzer Klotz Namens Omron sein, 6 Kontakte oder so. Das sollte der Timer sein. Oder Stefan?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ulf für den Beitrag:
030Berliner (11 Sep 2023 19:25)
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5359
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#40 

Beitrag von deFlachser »

Ulf hat geschrieben: 08 Sep 2023 23:02 Da müsste so ein rechteckiger schwarzer Klotz Namens Omron sein, 6 Kontakte oder so. Das sollte der Timer sein. Oder Stefan?
Genau Ulf, ist auch in dem Ordner mit den Videos als Bild, Omron steht drauf.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1477
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#41 

Beitrag von Ulf »

Jop, war so auch in der Big.
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5359
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#42 

Beitrag von deFlachser »

Ulf hat geschrieben: 09 Sep 2023 08:31 Jop, war so auch in der Big.
Dachte, die Big hätte manuellen Deko. Das Timerrelais ist für die E-Start Modelle mit Autodeko. Jetzt bin ich etwas verwirrt.

Grüße von der Wuppenduro, unser Forum ist dieses Jahr gut vertreten :D.

Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1477
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#43 

Beitrag von Ulf »

Hi Stefan, bei der SR42 ist original Handdeko mit Timer kombiniert. Vllt. soll das die Startdauer begrenzen. Hatte bei meiner aber öfter den Start verhindert, da hab ich's entsorgt. Letztendlich hatte ich den Kabelbaum nach S.Hesslers Vorschlag ausgedünnt.
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
Benutzeravatar
Bigfoot
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 32
Registriert: 24 Aug 2023 12:27
Wohnort: Schwarzwald

Fahrerkarte

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#44 

Beitrag von Bigfoot »

Big SR43 haben auch automatische Deko mit Magnet und Timerrelais.

Falls das hier fehlen sollte habe ich eins zu verschenken, ich meine das müsste das gleiche sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bigfoot für den Beitrag:
030Berliner (11 Sep 2023 19:24)
DR 650 SE '96 weiß - angehende Dreckschleuder
DR 800 S '96 grün - mit Big Bore, Big Bremse und allem, hat grad kein Kopfweh mehr :D
DR 800 S '95 schwarz - alltags und Ersatzmoped
DR 750 Big '89 blau - wird restauriert, bleibt original
V-Strom 1000 Desert Express '18 gelb - wenns mal eilig ist
Benutzeravatar
030Berliner
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 26 Jun 2021 08:30

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#45 

Beitrag von 030Berliner »

 Themenstarter

Bigfoot hat geschrieben: 09 Sep 2023 11:16 Big SR43 haben auch automatische Deko mit Magnet und Timerrelais.

Falls das hier fehlen sollte habe ich eins zu verschenken, ich meine das müsste das gleiche sein.
Den Timerrelais habe ich gefunden! Danke für das Angebot.

Unter dem Zylinderkopfdeckel habe ich nichts gefunden.

Heute ist die Dekowelle + Dekomotor angekommen & direkt eingebaut! :D

Hoffe, dass alles soweit in Ordnung ist.
IMG_20230911_160913.jpg
IMG_20230911_160040.jpg
IMG_20230911_160053.jpg
Durch die 2 Jahre Standzeit sprang sie natürlich nicht gleich an und aus dem unteren Rohr des Vergasers floss direkt Benzin aus :?

Aber überschaubar ab hier - ich bedanke mich herzlichst bei euch allen, freue mich wahnsinnig neues gelernt & Licht ins Dunkel gebracht zu haben mit der Unterstützung!!
Antworten