Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#46 

Beitrag von deFlachser »

030Berliner hat geschrieben: 11 Sep 2023 19:21 Unter dem Zylinderkopfdeckel habe ich nichts gefunden.
Hattest Du die Haube denn ab, oder nur durch die kleinen Deckel gelugt?
030Berliner hat geschrieben: 11 Sep 2023 19:21 unteren Rohr des Vergasers floss direkt Benzin aus :?
Da wird der Schwimmer seine Arbeit versagen. Wenn die 2 Jahre nicht in Betrieb war, würde ich mir den Vergaser mal genauer anschauen. Kann durchaus sein, das die Düsen Grünspan angesetzt haben.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Benutzeravatar
030Berliner
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 26 Jun 2021 08:30

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#47 

Beitrag von 030Berliner »

 Themenstarter

Motzkeks hat geschrieben: 07 Sep 2023 12:34
franz muc hat geschrieben: 07 Sep 2023 10:00 Das bleibt ja nicht oben im Zylinderkopf liegen.
Doch.

Das Exzenterteil ist zu klobig um irgendwo reinzukommen. Die Welle ist schon relativ massiv ausgeführt, muss ja auch ordentlich Druck von beiden Auslassventilen gegenhalten konnen.
Da wirds vielleicht schon reichen, den Inspektionsdeckel abzuschrauben und mitm Finger zu popeln. Der Klumpen passt deshalb auch nicht in die Ventilfeder oder so. Der Platz rundrum reicht auch nicht zum Wandern - wenn die Fuhre also nicht gerade auf der Sitzbank lag und mit dem Bauch nach oben zeigte oder die Werkstatt das schon rausklaubte, wird das Bruchstück noch zwischen den Auslassventilen oben liegen. :wink:
Ich habe durch beide Deckel reingeschaut & nichts entdeckt. Die neue Welle habe ich probeweise komplett durchgeschoben & tatsächlich hätte sie keinen Platz zum "wandern" gehabt. Und auf einem Rad war ich an dem Tag nicht unterwegs... :lol:
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1794
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#48 

Beitrag von Motzkeks »

Ich weiß, ich weiß... Aber das Bruchstück sollte wenn dann eben zwischen den beiden Auslassventilen vorn liegen. Bei mir wars bis an der Wand vorne vom Öl festgepappt.

Bild

Bild

War an der Big, aber die ist ja grundlegend gleich aufgebaut. Wenn die Welle an der Schraube bricht, muss ja umso mehr Material rumklumpern. Das Teil ist deutlich zu lang um sich irgendwohin zu verirren. Wenn du das mit einem Zahnarztspiegel nicht entdecken kannst, vielleicht doch mal lieber die Haube abnehmen.
I live. I die. I live again!
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2725
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#49 

Beitrag von franz muc »

Nachdem das Teil beim Sturz raus gefallen ist, muss es weiter vorne gebrochen sein. An der Stelle an der die Schraube die Welle fest hält.

Dann wäre der Rest im Zylinderkopf noch größer.

Hat die Werkstatt das abgebrochene Stück entfernt?
Husqvarna 701 LR
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#50 

Beitrag von deFlachser »

Ich hätte da keine Ruhe. Klar, was Motzkeks schreibt, könnte schon sein. Ich will das nicht bestreiten.
Trotzdem würde ich die Haube abnehmen, gerade auch deshalb, weil Du in einer echten "Fachwerkstatt" warst. In meinen Augen Volltrottel.
Das ist fix passiert, kannst gleich die NW und die Kipphebel begutachten. Dichtmittelreste runter, dünn neu auftragen und mit angebenem Dremo anziehen. Ich wäre dann beruhigter.
Dann noch Öl ablassen und auf metallische Gegenstände untersuchen.
Falls da nichts ist, alles gut. Sollte da was sein, entfernen, also im Kopf.
Will Dich nicht verunsichern, mach was Du denkst.
Vielleicht sehe ich das zu schwarz, da ich ein gebranntes Kind bin.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2725
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#51 

Beitrag von franz muc »

Oder war das Dekozeugs links und rechts war nur irgendein Blinddeckel eingeklebt?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz muc für den Beitrag:
DR_Jörg (11 Sep 2023 20:25)
Husqvarna 701 LR
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#52 

Beitrag von deFlachser »

franz muc hat geschrieben: 11 Sep 2023 20:24 Oder war das Dekozeugs links und rechts war nur irgendein Blinddeckel eingeklebt?
Mein lieber Franz, unser Berliner fährt ne SP 45, und da ist das Dekogeraffel auf der rechten Seite, siehe auch meine Videos. Mit anderen Worten, die Welle war wech und es hat ein "wenig" geölt. Keine Ahnung, wie so ne Welle einfach verschwindet, bei einem Sturz.
Ich hätte halt Bedenken, das noch irgendwelche Brocken da drin rumliegen.
Auf jeden Fall sind Deine Mutmaßungen hilfreicher als Danksagungen, zu allem und jedem Post :wink:.

Gruß vom Hessekopp
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2725
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#53 

Beitrag von franz muc »

Ja, lieber Stefan, ich bin da voll bei dir!

Alles suspekt. Damit die Welle durch oder wegen einem Sturz bricht braucht's einen sehr massiven Schlag. Der Motor schaut aber jungfräulich aus.

Meine DR 600 ist zig Mal gestürzt. Tank, Lenker, Fussrasten, Seitenständer, Gepäckträger...beschädigt. Meine SP 44 hat es sogar einmal überschlagen. Aber die Dekowelle?

Dass das Teil so ohne großem "Peng" in den Steuerkettenschacht gefallen ist, glaube ich mittlerweile auch nicht mehr.

Es bleibt spannend.
Husqvarna 701 LR
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#54 

Beitrag von deFlachser »

Ganz genau mein lieber Franz, auch ich hatte meine SP41 schon wirklich scheiße in einer Militärgrube in den Vogesen geparkt, nämlich mit den Rädern nach oben. Vergaser und Tank sind ausgelaufen, der Tarusa hat lecker gerochen. Und ohne Hilfe vom Bub, wäre mir nur die Möglichkeit geblieben, sie am Gepäckträger den Hang runter zu ziehen. Kommt auf ein paar mehr oder weniger Kampfspuren nicht an :mrgreen:. Aber so war es besser. Und was macht der alte Esel? Rollt runter, kickt sie an, und auf ein neues. Beim zweiten Mal hoch, hats geklappt :D.
Aaaber, die Deko Welle war noch dort, wo sie hingehört.
Sehr kurios, das Ganze.
Wofür Werkstätten sind, habe ich, glaube ich, schon gesagt :wink:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Benutzeravatar
DR_Jörg
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 573
Registriert: 04 Sep 2022 19:18

Galerie

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#55 

Beitrag von DR_Jörg »

Kicker Deko rechts
Kicker Deko rechts
E-starter SP43/45 links original
E-starter SP43/45 links original
Ohne doofe Signatur ! :mrgreen:
Grüße Jörg

viewtopic.php?p=177410#p177410
Galerie
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3172
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#56 

Beitrag von deFlachser »

Offenbar gibt es verschiedene Versionen der 45er. Bei meiner ist der Deko rechts. Aber vielleicht hab ich mich auch verguckt, wer weiß. Links und rechts ist manchmal schwer zu erkennen :wink:. Oder, ich habe ein Sondermodell. Will auf keinen Fall Jörgs Kompetenz in Frage stellen. Ich guck da bei Gelegenheit nochmal genauer.

Der Jörg scheint da definitiv mehr Ahnung zu haben.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2673
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#57 

Beitrag von DR500 »

Die Welle ist nicht ansatzweise der breiteste Punkt des Fahrzeuges. Das die durch einen Sturz bricht ist schon recht unwahrscheinlich. Und dann müsste das Reststück ja noch irgendwo am Zug baumeln.
Was eher vorstellbar ist, dass Kipphebel und Nockenwelle völlig breit sind und solange Ventile nachgestellt werden, bis der Kipphebel gegen die DeKo-Welle schlägt. Wenn man dieses Mark und Bein durchdringende Geräusch lange genug ignoriert, könnte ich mir vorstellen das die Welle tatsächlich irgendwann die Hufe hoch legt. Erwartungsgemäß genau dort, wo Motzkeks es gezeigt hat.

Was daher tatsächlich sehr interessant wäre ist ein Bild von der Welle.

Gruß,
Ti
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1577
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#58 

Beitrag von Ulf »

deFlachser hat geschrieben: 11 Sep 2023 19:41
030Berliner hat geschrieben: 11 Sep 2023 19:21 Unter dem Zylinderkopfdeckel habe ich nichts gefunden.
Hattest Du die Haube denn ab, oder nur durch die kleinen Deckel gelugt?
030Berliner hat geschrieben: 11 Sep 2023 19:21 unteren Rohr des Vergasers floss direkt Benzin aus :?
Da wird der Schwimmer seine Arbeit versagen. Wenn die 2 Jahre nicht in Betrieb war, würde ich mir den Vergaser mal genauer anschauen. Kann durchaus sein, das die Düsen Grünspan angesetzt haben.

Gruß Stefan
Moin,
wenn du nach dem Schwimmerventil schaust, zieh es raus.
Das Messingdingens ist mit einem O-Ring eingesetzt,
der in solchen Situationen gerne mal versprödet und reisst.
Dann schliesst das Ventil an sich zwar, allerdings läuft die Plörre drumherum...

@ Stefan, ich war zu Beginn des Freds auch auf die Sp43 reingefallen und dachte die
Deko gehört nach links...
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
Antworten