Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 2102
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#16 

Beitrag von uli64 »

Nachtrag noch:
die Dekowellen der 41-45 gibt's bei Suzuki nicht mehr, egal ob rechts oder links... :shock:
https://www.cmsnl.com/suzuki-dr650re-19 ... 294112d10/
Eine gute Nachricht hab' ich dazu aber doch noch: da Du offenbar einen Kicker Zylinderkopf drauf hast (Dekowelle rechts!) passt die rechte Dekowelle der SN41 600 Dakar, hier der Link:
https://www.cmsnl.com/suzuki-dr600s-198 ... 294137103/
..das hat bei meiner "Back-in-Black" einwandfrei funktioniert!

Bestellen kannst die bei Deinem "freundlichen" (lieber nicht, wenn ich dessen Einlassung, nach Deinen Worten, so richtig interpretiere) oder unserem Forumssponsor, oder bei Easy/Tigerparts, oder bei KFM...
Bei Fragen: immer gerne!
Viel Erfolg!

Gruß, Uli :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor uli64 für den Beitrag:
030Berliner (05 Sep 2023 13:50)
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor eines Forenmitglieds
und meine 2. Dakarviewtopic.php?t=13645
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
Gelöschter User

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#17 

Beitrag von Gelöschter User »

:?:

Hast du solch ein Deckelchen bekommen, oder wie hast du das gerichtet ?

Grüße Jörg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gelöschter User für den Beitrag:
Eintopftreiber (14 Jul 2021 20:39)
Benutzeravatar
030Berliner
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 26 Jun 2021 08:30

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#18 

Beitrag von 030Berliner »

 Themenstarter

uli64 hat geschrieben: 26 Jun 2021 14:39 Nachtrag noch:
die Dekowellen der 41-45 gibt's bei Suzuki nicht mehr, egal ob rechts oder links... :shock:

Eine gute Nachricht hab' ich dazu aber doch noch: da Du offenbar einen Kicker Zylinderkopf drauf hast (Dekowelle rechts!) passt die rechte Dekowelle der SN41 600 Dakar, hier der Link:

..das hat bei meiner "Back-in-Black" einwandfrei funktioniert!

Bestellen kannst die bei Deinem "freundlichen" (lieber nicht, wenn ich dessen Einlassung, nach Deinen Worten, so richtig interpretiere) oder unserem Forumssponsor, oder bei Easy/Tigerparts, oder bei KFM...
Bei Fragen: immer gerne!
Viel Erfolg!

Gruß, Uli :mrgreen:
Vielen Dank für die vielen Ideen & Antworten!

Bei mir war die letzten 2 Jahre leider einiges los & ich habe jetzt tatsächlich wieder mehr Kapazität um mich meiner DR zu witmen - sie stand seit dem geduldig wartend. :mrgreen:

Danke Uli für den Link!

Eine Frage hätte ich... Nachdem sich das Teil verabschiedet hat lief die Maschine normal weiter. Davon abgesehen, dass an besagter Stelle ordentlich Öl rauskam :roll:

Ich habe innerhalb des Loches in 1-2mm parallelem Abstand zum Eingang Klebereste abgenommen. Ich vermute, dass es evtl. einfach verdichtet war.
Durch den großen Acerbis Tank ist zwischen Zylinderkopfdeckel und Tank nur 6cm Platz. Ein längeres Teil hätte sich dort wohl verkeilt...

Ein Bekannter/Mechaniker meinte, dass wenn sie normal weiterlief wir auch das fehlende Teil fräsen & so dass Loch einfach verdichten könnten. Hauptsache, dass der Öldruck wieder stimmt. :idea:

Dazu habe ich das Foto von einer Bekannten erhalten. Das in rot markierte Teil fehlt wohl.

Foto Motor.jpg

Das hier ist von meiner Susi.
IMG-20230831-WA0002.jpeg

Donnerstag würde sie abgeholt werden und dann das passende Teil gefräst werden. Falls andere Ideen da sein sollten gerne Bescheid geben, ansonsten werde ich von mir wieder hören lassen!

Grüße aus Berlin! Jan :D
Benutzeravatar
hue
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 235
Registriert: 02 Jun 2014 21:45

Galerie

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#19 

Beitrag von hue »

Den fehlenden Deckel gibts noch zu kaufen
https://www.cmsnl.com/suzuki-dr650r-199 ... 924130004/

wahrscheinlich auch noch bei Suzuki. Da der nicht die Welt kostet, würde ich es damit erstmal probieren.
Benutzeravatar
gummikuhfan
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 447
Registriert: 08 Dez 2014 23:21
Wohnort: 50705 Köln

Galerie

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#20 

Beitrag von gummikuhfan »

hue hat geschrieben: 05 Sep 2023 10:18 ... Den fehlenden Deckel gibts noch zu kaufen ...
Hi,

es geht wohl nicht um den Gummistopfen sondern um das Metallteil im roten Kreis!
Gruß

Jürgen us Kölle

SP43B; jetzt Sachs 650 Roadster
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1795
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#21 

Beitrag von Motzkeks »

Mich dünkt, da gehört eigentlich die Dekowelle hin, die im restlichen Thread vor zwei Jahren schon fehlte. :wink:
I live. I die. I live again!
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1577
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#22 

Beitrag von Ulf »

Sicher?
oder hat sie als Sp45 die Dekowelle doch auf der anderen Seite?
Hab im Fred allerdings noch kein Bild mit dem Magnetgeschlonz gesehen.
Das würde mich schon interessieren.
Liegt an dem "Loch" überhaupt Öldruck an? Oder ist da nur der Motorgehäuseinnendruck?
Wozu sollte die Dekowelle druckgeschmiert sein?
Schätze Stopfen reicht.
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
Benutzeravatar
030Berliner
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 26 Jun 2021 08:30

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#23 

Beitrag von 030Berliner »

 Themenstarter

Ulf hat geschrieben: 05 Sep 2023 13:17 Sicher?
oder hat sie als Sp45 die Dekowelle doch auf der anderen Seite?
Hab im Fred allerdings noch kein Bild mit dem Magnetgeschlonz gesehen.
Das würde mich schon interessieren.
Liegt an dem "Loch" überhaupt Öldruck an? Oder ist da nur der Motorgehäuseinnendruck?
Wozu sollte die Dekowelle druckgeschmiert sein?
Schätze Stopfen reicht.
Genau, meine ist original die SP45 - nur der Deckel ist von einer anderen.
Ich denke, dass dort lediglich der Motorgehäuseinnendruck ist.

Ich habe jetzt tatsächlich eine passende Dekowelle gefunden!

Bevor ich ein neues Teil fräsen lasse, würde ich versuchen das Dekowellenteil als "Blindteil" einzusetzen.
Kann mir eventuell jemand dafür einen passenden Kleber empfehlen?

Oder würde ich mit einem gefrästen Teil sicherer fahren?

Lieben Dank für eure Unterstützung und dafür, dass es dieses Forum gibt!! :D
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#24 

Beitrag von deFlachser »

030Berliner hat geschrieben: 05 Sep 2023 14:51 Ich habe jetzt tatsächlich eine passende Dekowelle gefunden!
Warum baust Du die nicht ein?
030Berliner hat geschrieben: 05 Sep 2023 14:51 das Dekowellenteil als "Blindteil" einzusetzen.
Die Welle wird gebraucht. Beim Starten werden die Ventile kurz ausgehoben, sonst müsste Dein Starter, je nach Kolbenstand, gegen die Kompression ankämpfen. Das macht die Batterie nicht lange mit.

Oder verstehe ich Dich falsch?

@Ulf, die 45er hat die Welle auf der rechten Seite. Wird halt von dem fetten Magneten kurz betätigt. Hatte hier auch ein Bild drin, finde es natürlich gerade wieder nicht.

Hier siehst Du es :wink: : https://c.gmx.net/@593348845363010148/V ... QD-c4edP4w

Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag:
030Berliner (05 Sep 2023 23:41)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1577
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#25 

Beitrag von Ulf »

Danke Stefan, dachte Jan hätte die Deko links, weil ich auf seinen Fotos nix davon sah.
Ohne Deko ist wohl arg ungesund.

@Jan, hast du den Magnetkram gar nicht mehr dran?
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#26 

Beitrag von deFlachser »

Jep, beim Jan fehlt die Welle, bei seiner Bekannten sieht man sie. Allerdings ohne das ganze Geraffel.
Allerdings müsste da schon ne Menge Öl rauskommen, oder liege ich falsch? Hatte den Motor noch nicht offen.

Und da bei mir der Magnet nicht wollte, hatte ich mir überlegt auf Hand umzubauen. Hab den Klotz aber wieder hin bekommen :D.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1577
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#27 

Beitrag von Ulf »

Hi,
Hatte an meiner SR42 die Kombi Handdeko + E-Start. War soweit ok.
Empfehle ich auch hier.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ulf für den Beitrag:
030Berliner (05 Sep 2023 23:44)
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
Benutzeravatar
030Berliner
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 26 Jun 2021 08:30

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#28 

Beitrag von 030Berliner »

 Themenstarter

Ulf hat geschrieben: 05 Sep 2023 19:29 Danke Stefan, dachte Jan hätte die Deko links, weil ich auf seinen Fotos nix davon sah.
Ohne Deko ist wohl arg ungesund.

@Jan, hast du den Magnetkram gar nicht mehr dran?
Ufff tatsächlich...
IMG_20230905_232119.jpg
Vor dem letzten Werkstattbesuch war der noch dran... :shock:
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1577
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#29 

Beitrag von Ulf »

Moin,
für mich zum Verstehen:
1) Bis zum Umfaller war die Deko verbaut.
2) Beim Umfaller ist die Dekowelle aus dem Kopf rausgegangen.
3) Zur Reparatur hat die Werkstatt die Reste der Deko auch noch abgeschraubt, mittlerweile in die Tonne geschmissen und gesagt das wird zu teuer?

Ich vermute bei der "Werkstatt" wird nix mehr zu holen sein.
Vllt. hat Frankie (annonciert hier im Forum öfter) die Teile.
Funktion wie in Stefans Videos.
Ansonsten Handdeko einer Sp 41,42,44 anbauen, ziehen, starten, freuen...
Ohne ist sehr hart für Anlasser und Batterie.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ulf für den Beitrag:
030Berliner (07 Sep 2023 09:23)
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2725
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Stopfen am Zylinderkopfdeckel fehlt

#30 

Beitrag von franz muc »

Und das alles über 2 Jahre?

Da die Schraube, (die über den Loch) noch drin ist, die Dekowelle aber fehlt, vermute ich, dass diese abgebrochen ist. Sonst geht sie nicht raus.

Also liegt noch ein kleines Problemchen im Motor.

Oder alles nur erfunden um die Spezis zu ärgern?

Mit dem Teil im Motor: "Ziehen, Starten, kurz freuen, Peng..." 😏
Husqvarna 701 LR
Antworten