Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Das DR-650 Technik Forum
der_conni
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 21 Jun 2021 11:36

Galerie

Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Beitrag von der_conni »

Hallo,
Ich habe leider zu dem Thema nichts finden können, deshalb frage ich jetzt mal in die Runde:

Wenn ich im schweren Gelände unterwegs bin und nahezu kein Fahrtwind generieren kann, heizt sich das Öl (logischerweise) ziemlich auf.
Laut Thermometer in der Öleinfüllschraube auf 120°C und mehr.
Dabei wird die Kupplung immer enger, bis sie gar nicht mehr trennt, egal wie sehr ich den Hebel an der Einstellschraube enger drehe.
Auf Schotterpisten, wo es noch einigermaßen voran geht, habe ich das Problem gar nicht.

Was kann ich tun?

Ölkühler wird heiß - trotzdem hat er nach 30 Jahren vielleicht nicht mehr den nötigen Durchsatz? Kann ich das irgendwie prüfen?
Die Kupplung hat knapp 2000km runter, könnte nach den Aktionen aber vielleicht auch schon wieder eingelaufen sein, würde mich nicht wundern. Die stärkeren Federn hab ich drin.
Größeren Ölkühler einbauen? Vielleicht mit Lüfter?
Oder ist die DR für den Einsatz gar nicht geeignet?

Viele Grüße,
Philipp
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1591
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Beitrag von Motzkeks »

Hi Phil, normalerweise gehört erst mal eine Vorstellung für Forenneulinge zum guten Ton. Holst du bestimmt nach. :wink:
der_conni hat geschrieben: 27 Jun 2021 17:23 Ich habe leider zu dem Thema nichts finden können
Hast du überhaupt gesucht? :mrgreen:
Zur Kupplung gibts tausende Beiträge.

Welches Modell ists denn? Wurden bei der Kupplungsrevision auch die Anlaufscheiben getauscht, vgl. hier ? Hebel unten einen Zahn zu weit verdreht montiert? Zug auch erneuert?

120 Grad sollte das Öl eigentlich noch ab können, ab 140-150 wirds dann langsam knapp mit der Schmierung. Auf Ölmangel im Kopf reagiert die DR sehr empfindlich. Diese Einfüllschraubendinger sind allerdings ziemliche Schätzeisen. Unter Umständen misst der Fühler nämlich nur die Lufttemperatur im Kurbelgehäuse.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Motzkeks für den Beitrag (Insgesamt 2):
uli64 (27 Jun 2021 17:58) • der_conni (28 Jun 2021 20:06)
I live. I die. I live again!
der_conni
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 21 Jun 2021 11:36

Galerie

Re: Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Beitrag von der_conni »

Danke für die schnelle Antwort!
Hi Phil, normalerweise gehört erst mal eine Vorstellung für Forenneulinge zum guten Ton. Holst du bestimmt nach.
Bitte um Verzeihung! Einfach einen Thread in der Plauderecke, oder wie gehört sich das hier? =)

Hast du überhaupt gesucht? :mrgreen:
Zur Kupplung gibts tausende Beiträge.
Habe ich. Leider nichts zu genau diesem Problem gefunden. Hast du noch ein Schlagwort dazu im Hinterkopf?

Welches Modell ists denn?
Die SP43 B (RSEU), BJ '93

Wurden bei der Kupplungsrevision auch die Anlaufscheiben getauscht, vgl. hier ?
Jawohl, das gesamte Paket.

Hebel unten einen Zahn zu weit verdreht montiert?
Wenn ich unten einen Zahn weiter gehe, schließt sie nicht mehr. Das Problem ist nicht generell. Wenn sie kalt ist, ist der Schleifpunkt recht weit hinten und kommt dann im ersten Kilometer dahin, wo ich ihn haben will. Wenn sie dann heißer wird, wandert er immer weiter, bis sie nicht mehr trennt. Anfangs kann ich das noch kompensieren, indem ich die Schraube am Hebel weiter rausdrehe, aber irgendwann ist auch das vorbei.

Zug auch erneuert?
Habe ich geprüft, der rutscht noch super. Ich gehe davon aus, dass den einer der 12 Vorbesitzer mal gewechselt hat.

Diese Einfüllschraubendinger sind allerdings ziemliche Schätzeisen. Unter Umständen misst der Fühler nämlich nur die Lufttemperatur im Kurbelgehäuse.
Ja, ich weiß, ist aber besser als nichts ¯\_(ツ)_/¯
Zumindest kann ich so einschätzen, wann sie wirklich heißläuft.


Viele Grüße,
Philipp
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1591
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Beitrag von Motzkeks »

der_conni hat geschrieben: 27 Jun 2021 18:43
Wurden bei der Kupplungsrevision auch die Anlaufscheiben getauscht, vgl. hier ?
Jawohl, das gesamte Paket.
Anlaufscheiben nicht mit Reibscheiben verwechseln! Gemeint sind Bauteile #2 und #8 in dieser Explosionszeichnung. Kommt sehr häufig vor, dass die vergessen werden und die Kupplung dann nicht mehr trennt, wenn die sowieso schon dünnen Scheibchen vollends unter Maß sind. Die gibts mWn auch nur bei Suzuki und sind bei keinem Kupplungsreparaturkit dabei.
der_conni hat geschrieben: 27 Jun 2021 18:43
Zug auch erneuert?
Habe ich geprüft, der rutscht noch super. Ich gehe davon aus, dass den einer der 12 Vorbesitzer mal gewechselt hat.
Glauben ist nicht wissen. Möglich wäre, dass sich ein überalterter und bereits gedehnter Zug durch die Auspuffhitze (läuft ja rechts unterm Krümmer) so weit längt, dass er mehr Weg hat als der Hebel ziehen kann. Würd ich als erstes erneuern, kostet ja nicht die Welt.
der_conni hat geschrieben: 27 Jun 2021 18:43
Diese Einfüllschraubendinger sind allerdings ziemliche Schätzeisen. Unter Umständen misst der Fühler nämlich nur die Lufttemperatur im Kurbelgehäuse.
Ja, ich weiß, ist aber besser als nichts ¯\_(ツ)_/¯
Zumindest kann ich so einschätzen, wann sie wirklich heißläuft.
Man fährt viel entspannter ohne die ständige Grübelei. Und mal ehrlich, ständig am Stiefel vorbei draufgucken während der Fahrt ist auch nicht das Gelbe vom Ei. :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Motzkeks für den Beitrag:
der_conni (28 Jun 2021 20:06)
I live. I die. I live again!
der_conni
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 21 Jun 2021 11:36

Galerie

Re: Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Beitrag von der_conni »

Motzkeks hat geschrieben: 27 Jun 2021 22:13 Anlaufscheiben nicht mit Reibscheiben verwechseln! Gemeint sind Bauteile #2 und #8 in dieser Explosionszeichnung. Kommt sehr häufig vor, dass die vergessen werden und die Kupplung dann nicht mehr trennt, wenn die sowieso schon dünnen Scheibchen vollends unter Maß sind. Die gibts mWn auch nur bei Suzuki und sind bei keinem Kupplungsreparaturkit dabei.
Ah okay, hab ich tatsächlich verwechselt. Die konnte ich letztes Jahr beim Wechsel nicht auftreiben und hab es einfach gelassen.
Meinst du, die könnten was mit dem Problem zu tun haben? Unter normalen Bedingungen funktioniert die Kupplung ja wie sie soll.

Motzkeks hat geschrieben: 27 Jun 2021 22:13 Möglich wäre, dass sich ein überalterter und bereits gedehnter Zug durch die Auspuffhitze (läuft ja rechts unterm Krümmer) so weit längt, dass er mehr Weg hat als der Hebel ziehen kann.
Ist das tatsächlich so, dass sich der Wärmeausdehnungskoeffizient bei einem Zug auf Dauer ändert? Kann ich mir schwer vorstellen, aber ich werds mal ausprobieren.

Motzkeks hat geschrieben: 27 Jun 2021 22:13 Man fährt viel entspannter ohne die ständige Grübelei. Und mal ehrlich, ständig am Stiefel vorbei draufgucken während der Fahrt ist auch nicht das Gelbe vom Ei.
Keine Ständige Grübelei, wir fahren nur gerne mal Strecken im Sinne von "Hey, schau mal da, meinst du ich komm da hoch?". Und wenn man sich dann durch Schlamm oder Gestein wühlt und ständig Drehzahl braucht, find ichs entspannend, wenn ich ohne Wasserkühlung mal kurz schauen kann, ob alles im Rahmen liegt.
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1591
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Beitrag von Motzkeks »

der_conni hat geschrieben: 28 Jun 2021 14:10 Ah okay, hab ich tatsächlich verwechselt. Die konnte ich letztes Jahr beim Wechsel nicht auftreiben und hab es einfach gelassen.
Meinst du, die könnten was mit dem Problem zu tun haben? Unter normalen Bedingungen funktioniert die Kupplung ja wie sie soll.
Klares ja! Dieses unscheinbare Bauteil ist nämlich neuralgisch. Die Anlaufscheiben sind nur einmal verwendbar. Sie werden beim Festziehen der Zentralmutter im Kupplungskorb gequetscht. Im Betrieb reiben sich die Scheiben auch immer weiter ab und der Korb kriegt Spiel, deshalb kann man manchmal die Mutter sogar per Hand aufdrehen. Beim zweiten Quetschen fehlen dann ein paar Zehntel - und die können schon dafür sorgen, dass die Kupplung nicht mehr korrekt trennt. Passiert sogar sehr häufig.

Nachschub gibts zB bei Tigerparts oder HRT - die hatten eigentlich immer welche und haben eigentlich auch immer welche. Möglicherweise waren die letztes Jahr wegen Corona nicht unbedingt lieferbar, kann schon sein. Sollte inzwischen wieder lagernd sein.
der_conni hat geschrieben: 28 Jun 2021 14:10 Ist das tatsächlich so, dass sich der Wärmeausdehnungskoeffizient bei einem Zug auf Dauer ändert? Kann ich mir schwer vorstellen, aber ich werds mal ausprobieren.
Der Koeffizient an sich bleibt natürlich gleich. Aber der Zug längt sich mit der Zeit und die gestreckte Seele wird dann bei Erwärmung überlang. Deshalb gibts ja auch die Einstellschrauben, um hin und wieder nachbessern zu können. Zusammen mit den Anlaufscheiben kann das durchaus ein Trennen der Kupplung verhindern.

Also: beide Positionen abarbeiten oder nur noch bei Minusgraden fahren. :wink:

PS: Rattermarken im Korb hast du bei der Revision ausgebügelt?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Motzkeks für den Beitrag:
der_conni (28 Jun 2021 20:06)
I live. I die. I live again!
der_conni
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 21 Jun 2021 11:36

Galerie

Re: Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Beitrag von der_conni »

Motzkeks hat geschrieben: 28 Jun 2021 17:29 PS: Rattermarken im Korb hast du bei der Revision ausgebügelt?
Jap, hab ich, waren aber nicht erwähnenswert vorhanden.

Motzkeks hat geschrieben: 28 Jun 2021 17:29 ...und die gestreckte Seele wird dann bei Erwärmung überlang.
Hm...naja, keine Ahnung was ich davon halten soll, aber da der Zug ein bekanntes Problem ist, werd ich ihn auch mal tauschen.

Motzkeks hat geschrieben: 28 Jun 2021 17:29 Im Betrieb reiben sich die Scheiben auch immer weiter ab und der Korb kriegt Spiel, deshalb kann man manchmal die Mutter sogar per Hand aufdrehen.
Aaaahja, da klingelt was. Das war tatsächlich so. Nun, in dem Fall schon mal ein herzliches Dankeschön, dann organisiere ich mal ein neues Kupplungspaket, die beiden Scheibchen und den Zug. Ich melde mich wieder, wenn alles drin ist.
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1591
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Beitrag von Motzkeks »

Die zwei Scheiben zu tauschen sollte eigentlich reichen. Das komplette Paket mit Stahlscheiben und Reibscheiben muss dann nicht erneuert werden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Motzkeks für den Beitrag:
der_conni (28 Jun 2021 20:07)
I live. I die. I live again!
der_conni
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 21 Jun 2021 11:36

Galerie

Re: Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Beitrag von der_conni »

Eigentlich ja, aber nachdem sie jetzt auf den letzten beiden Touren nur noch am Schleifen war, befürchte ich, dass die Scheiben schon ziemlich bunt sein könnten.
Und alles aufmachen, um dann keine Ersatzteile zu haben, ist auch blöd.
Offen lassen ist leider keine Option, ich muss das alles am Straßenrand machen.

Oder kann die Kupplung einen solchen Missbrauch eine Weile ab?
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3455
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Beitrag von deFlachser »

der_conni hat geschrieben: 28 Jun 2021 20:01 Offen lassen ist leider keine Option, ich muss das alles am Straßenrand machen.
Willkommen im Club :?
der_conni hat geschrieben: 28 Jun 2021 20:01 Oder kann die Kupplung einen solchen Missbrauch eine Weile ab?
Setz den Deckel einfach wieder drauf und decke ihn oben ein bisschen ab, damit kein Wasser eindringt. So habe ich das mit der anderen Seite gemacht (AGW-Kette).

Ansonsten gute Idee mit Ersatzteilen zur Hand haben.

Und natürlich willkommen hier.

Und
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 559
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Beitrag von Aynchel »

der_conni hat geschrieben: 28 Jun 2021 20:01 kann die Kupplung einen solchen Missbrauch eine Weile ab?

nein

Reibscheiben, Stahlscheiben Kupplungsfedern neu
WeDi Kurbelwellenstuppf bei der Gelegenheit mit wechseln
neue Dichtung Kupplungsdeckel mit Staufferfett einstreichen
Motoröl raus, Ölfilter neu
unbedingt Ölwanne ab und Ölsieb putzen

ist der Kupplungszug wirklich noch leichtgängig ?
im Zeifelsfall neu, er ist meist der Grund für eine tote Kupplung

Teile vom Hesler Stefan oder TigerPars
der_conni
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 21 Jun 2021 11:36

Galerie

Re: Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Beitrag von der_conni »

Ich wollte mich mal wieder melden, auch wenn ich nicht wieder im schweren Gelände war. Sollte aber die Tage wieder machbar sein, sowas fahre ich nicht alleine.

Bild

Hatte alles wieder offen, nachdem die Papierdichtung den Geist aufgegeben hat und sie in einem Strom Öl verloren hat.
Anlaufscheiben waren völlig am Ende, beide getauscht.
Stahlscheiben und Reibscheiben sahen erstaunlicherweise noch super aus, die hab ich gelassen.
Das Lager in der Druckplatte war auch hinüber, das kam auch neu.
Der Zug kam mir noch gut vor, aber naja, ist jetzt jedenfalls auch neu.
Und ich hab ihr eine Ablassschraube mit Magnet gegönnt. Keine Ahnung, woher die ganzen Späne kommen, aber ich weiß auch nicht, ob da jemals jemand saubergemacht hat.
Ölfilter war auch voller feiner Späne.
Vieles wird wohl vom ersten Gang kommen, der ist natürlich immer sehr hart reingeflogen, als die Kupplung nicht mehr getrennt hat.

Bild

Genialerweise ist diese verdammte Dichtung schon wieder nicht dicht, sie ist schon wieder am Tropfen. Entweder bin ich einfach zu blöd dafür, oder ich hab vielleicht einen nicht sichtbaren Haarriss im Deckel, keine Ahnung :roll:
Hab sie gut geschmiert und größte Sorgfalt beim Einbau walten lassen.
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 559
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Beitrag von Aynchel »

Zylinder ziehen
Motor spalten
Ölpumpe raus
alles mit Diesel ausspülen und prüfen

wenn Du den Motor so weiter fährt ist er bald Kernschrott
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Aynchel für den Beitrag:
uli64 (13 Sep 2021 16:42)
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1885
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie

Re: Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Beitrag von uli64 »

Servus
...zur Undichtigkeit des Gehäusedeckels möchte ich gerne noch folgenden Sachverhalt erwähnt wissen:
Guckst Du hier:https://images.cmsnl.com/img/partslists ... 4_6200.gif
...die Schraube Nr.9! ...ist eine M6x25, da muss eine Dichtscheibe darunter, sonst sifft dort das Öl raus...

Ansonsten bin ich ganz Aynchels Meinung: bei dieser "Spänelage": zerlegen! :wink:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3012
der_conni
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 21 Jun 2021 11:36

Galerie

Re: Kupplung trennt nicht mehr bei Hitze

Beitrag von der_conni »

Interessant, das werd ich mir mal anschauen. Nie davon gehört.

Du meinst die rechts überm Ölfilter, über der "9-10" steht? Da gehört ne Dichtung unter den Schraubenkopf?
Antworten