Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1418
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Beitrag von DROldie »

Gilt ja auch nur für die T7 Stefan!!!

Die beste aller DR´s benötigt magische Hände..... :roll: :shock: :( Schöne Kacke bei deiner 46"
deFlachser hat geschrieben: 28 Sep 2021 15:05
DROldie hat geschrieben: 27 Sep 2021 12:29 Partyzelt aufbauen?
Da komm ich bestimmt mal irgendwann drauf zurück :D . Aber mit der SE im Standgas da hoch zuckeln und mich von Mofas verblasen lassen, nicht so mein Ding.

Gruß Stefan
Na da kann man dich aber Gefahrlos üerholen :mrgreen: :lol: :lol:

Gruß Peter
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3476
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Beitrag von deFlachser »

DROldie hat geschrieben: 28 Sep 2021 17:28 Gilt ja auch nur für die T7 Stefan!!!
Steh grad wieder auffem Kabel, wie meinsten das Peter?
Soll ich das ganze alte Geraffel entsorgen und mir ne T7 zulegen? Iss schon ein klasse Möp.
DROldie hat geschrieben: 28 Sep 2021 17:28 Die beste aller DR´s benötigt magische Hände..... :roll: :shock:
Hast Du welche? Dann trab an :mrgreen:.
DROldie hat geschrieben: 28 Sep 2021 17:28 Na da kann man dich aber Gefahrlos üerholen :mrgreen: :lol:
Böser Peter :wink:. Na ja, wenn der Hunger und der Durst treiben.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2129
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Beitrag von franz muc »

6 Seiten Forum und noch immer fährt die zweitbeste DR nicht…
Was ist da los?

Bleibt nur noch die Lima zu tauschen.
Dann läuft sie hoffentlich wieder. Ich hau jetzt mal einen raus: Ich hab’s ja gleich gesagt, steht 3 Seiten vorher😉
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz muc für den Beitrag:
uli64 (28 Sep 2021 20:52)
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1886
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Beitrag von uli64 »

Servus
...tja, die beste aller DR's ist halt auch nur ein "wegwerf-produkt" aus Japan.... nix Nachhaltigkeit, Haltbarkeit...blablablablubb... :roll: :wink: 8) :lol:

Ich tät jetzt langsam mal nach dem Kopf gucken:stimmt alles mit den Ventilen? Ist der Kopf vielleicht gerissen? Kolben i.O.?

Wenn nämlich Elektriktrik, CDI und Zündspule ok sind...tja, denn... :roll: :wink:

..."gerne helfen ich will, jungen Padawan, alleine die Umstände"... :oops:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3012
TST
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 63
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Beitrag von TST »

Hallo Stefan,
hab mal wieder im Forum geblättert und von deiner misslichen Lage gelesen. Möchte mich dem Uli anschließen und mal in Richtung ZK suchen. Deine hat doch bestimmt auch eine DeKo-Einrichtung. Was ist, wenn das nicht richtig funktioniert. Anspringen sollte sie aber bei der Gasannahme sollte dann nichts mehr kommen. Kannst Du dich noch an das Treffen erinnern, da haben wir über sporadisch auftretende " Fehlzündungen " gesprochen. Was ist, wenn nun ein Ventil nicht schließt?

Gruß TST Thomas
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3476
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Beitrag von deFlachser »

@ Uli und Stoni, Ihr seid so gut zu mir und versteht es wirklich mich aufzubauen, z.B. mit so was hier :(
uli64 hat geschrieben: 28 Sep 2021 21:01 Ich tät jetzt langsam mal nach dem Kopf gucken:stimmt alles mit den Ventilen? Ist der Kopf vielleicht gerissen? Kolben i.O.?
:(

Von gerissenen Köpfen habe ich bisher bei den SE´s noch nix gehört. Wie sollte sich das bemerkbar machen? Und Kolben, was könnte mit dem sein bei solchen Symptomen?

Nee im Ernst, mittlwerweile habe ich auch mal an die Ventile/das Spiel gedacht. Versuche mir aber auch immer vorzustellen, wie so was von jetzt auf gleich passieren sollte. Und warum läuft sie im Stand einwandfrei? Und Thomas, zum Thema Autodeko hatte ich hier mal was geschrieben/erklärt. Ist bei der SE komplett anders gelöst.

viewtopic.php?p=141129#p141129

Soll heißen, wenn da was in Mors wäre, würde der Deko eher nicht ausheben. Kann da aber nochmal nachschauen. Habe noch nen kompletten XF-Kopf liegen.

Wenn was mit den Ventilen wäre, würde sie dann im Standgas normal laufen?

Versuche das alles nochmal zusammen zu fassen.

Auf der Heimfahrt vom Treffen lief sie ganz normal, bis plötzlich keine Leistung mehr da war und die Fehlzündungen begannen beim Gas geben.

Sprit habe ich einigen abgelassen, über die Schwimmerkammer. Wasser konnte ich nicht sehen im Glas. Siehe hier: viewtopic.php?p=163507#p163507

Wenn nun aber doch Wasser im Tank wäre, hätte sich das nicht mittlerweile alles unten im Tank absetzen müssen? Dann dürfte sie erst gar nicht mehr anspringen.

Habe dann den Flachi gegen den originalen BST getauscht. Auch hier springt sie sofort an, beim Gas geben jedoch direkt wieder Fehlzündungen und keine Leistung. Dreht nicht hoch.

Die CDI vom Denis eingebaut, nachweislich i.O.. Auch hier die gleichen Symptome.

Dann die Zündspule vom Junior getauscht. Hat andere Werte als meine, also Hoffnung das es daran liegt. Auch wieder das Gleiche.

Mit dieser Zündspule auch gleich nochmal die andere CDI angesteckt. Wieder nix.

Bleibt noch die Lima, auf die der Franz so "scharf" iss. Hat allerdings genau die gleichen Werte wie meine. Würde mich also wundern, wenn´s dann funktionierte.

Des Krankenpflegers Heiko´s Idee. Passfeder Polrad abgeschert, Polrad leicht verdreht. Würde sie dann überhaupt anspringen?

Thema Elektrolurch. Kann ich mir nicht wirklich vorstellen, da sie im Stand läuft, unabhängig von Lenkerpositionen (Kabel am Lenkkopf, ihr wisst).

Hoffe, ich habe nix vergessen.

Werde wohl als nächstes (gutes Wetter vorrausgesetzt), die Ventildeckel runternehmen und das Spiel prüfen. Vielleicht kann ich auch irgendwas sehen. Tja und dann doch mal den Limadeckel ab um zu sehen ob das alles noch so an seinem richtigen Platz ist.

Es bleibt weiterhin spannend.

Auf jeden Fall mal danke an alle die hier mit mir "mithirnen" :wink: .

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2129
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Beitrag von franz muc »

Den Tank der SP 41 testweise verbauen. Schließt auch irgendwas aus. Alles schwierig.
DR 600 S,EZ 1990
Moritz650SE
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 282
Registriert: 28 Nov 2019 21:12
Wohnort: Berlin

Galerie
Marktplatz

Re: Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Beitrag von Moritz650SE »

Also ich bleibe bei meiner Idee. Probier mal externen Sprit aus oder wie Franz sagt, den anderen Tank.

Hast du Mal in den Luftfilterkasten geschaut? Ist da was verrutscht oder so? Zieht sie unter Last dann viel zu viel Lift? Könnte auch gut zu den Problemen führen. Generell den ganzen Ansaugtrakt überprüfen.

MfG Moritz
Simson Schwalbe KR51/1 Baujahr 1974 (Seit 2018)
Suzuki DR 650 SE SP46B Baujahr 1997 (Seit 2019)
TST
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 63
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Beitrag von TST »

Hi Stefan,
mir ist da noch was eingefallen. Ein Nachbar hatte ein ähnliches Problem zwar mit dem Auto, aber die Symptome waren fast gleich. Bei seinem Motor war durch den defekten Kettenspanner der Steuerkette diese nur um zwei Zähne übergesprungen. Ergebnis: angesprungen ist der Motor, aber hochdrehen wollte er nicht und geschossen hat er auch. Würde Dir gerne nicht nur mit Rat zur Seite stehen, mit Tat fällt leider aus bin die nächsten Tage im Schwarzwald. Den Kopf bitte nicht abnehmen. Ich hab nen Kompressionsprüfer. Den würde ich Dir leihen. Musst allerdings bis Montag warten. Kannst ja in der Zwischenzeit mal die Steuerzeiten prüfen. Und denk dran, nicht aufgeben, das wird schon wieder.

Gruß Thomas ( Stoni )
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3476
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Beitrag von deFlachser »

franz muc hat geschrieben: 29 Sep 2021 21:11 Den Tank der SP 41 testweise verbauen. Schließt auch irgendwas aus. Alles schwierig.
Hmm, nun dachte ich so, meint der Franz das ernst Bild?

Also habe ich auch mal die Sitzbank getauscht und auch die Sommerluft gegen Übergangsluft in den Reifen getauscht. War auch nix Bild.

Nee, Spaß beiseite.........
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3476
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Beitrag von deFlachser »

..... bin also am Donnerstag naache Aabeit, war mal trocken, direkt mit neuem Mut ans Werk in meine Werkstatt :mrgreen: .
Des Flachsers Outdoorwerkstatt
Des Flachsers Outdoorwerkstatt
Nun fragt Ihr Euch wahrscheinlich, warum liegt die Ärmste wie erschossen auffe Wiese?

Also das war so, habe ja schon alles mögliche erfolglos probiert. Anstecken wäre nun nicht so die erste Wahl, könnte Ärger mit den Nachbarn verursachen :mrgreen: . Bin also als erstes hin, habe den Vergaser geleert und frischen Sprit aus meinem Fuelfriend in den Werstatttank vom Easy gekippt, Tank an den Lenker gehängt; Schläuche gekoppelt und Wasser äh Sprit Marsch.
Werkstatttank
Werkstatttank
Und was passiert? Richtig, sie knallt und schießt, wie immer halt. Als nächstes dann nochmal die Zündfunken in Augenschein genommen. Ok. funkt, Kerzen sind allerdings schwarz und naß.

Hmm, mal die Ventildeckel runter und das Ventilspiel prüfen, auch i.O.. So langsam werde ich unwirsch. Bild

Also rede ich noch mal mit ihr und gebe ihr unmissverständlich zu verstehen, was passiert wenn sie weiterhin rumzickt. Also pass auf, sage ich. Ich werde dich ausweiden und deine Brocken quer über D verkümmeln, das wars dann für dich Bild.

.............ff
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3476
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Beitrag von deFlachser »

......... und anstatt mir zuzuhören und guten Willen zu zeigen, was macht sie? Sie gibt Widerworte, wird frech und ausfallend. Das lasse ich mir natürlich nicht bieten und verpass ihr eine. War wohl etwas heftig und so klatscht sie geradewegs auf ihre rechte Seite und bleibt liegen.

Liegt also schon da wie auffe Schlachtbank. Dann kanns ja los gehen mit dem Zerlegen. Ich stürze also in den Keller und hole mal noch ein bisserl Werkzeug. Nun kanns losgehen. Als erstes mal den Limadeckel runter. Und wie ich da so die Schrauben löse und den Deckel runterrupfe, fängt die doch das Heulen an. Nein, bitte nicht ich werd mich auch bessern und nicht mehr rumzicken, und zieht ein Schild unter sich hervor Bild Tja, wenn´s denn ernst wird. :wink:

.............ff
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3476
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Beitrag von deFlachser »

...... hab ja irgendie auch ein gutes Herz, also geb ich ihr noch ne Chance. Nun war der Limadeckel ja schon mal runter, die Dichtung klebt an einem Stück am Deckel. Das ist schon mal gut.

Nochmal in den Keller und nach ner neuen Dichtung geschaut. Aah, da ist ja noch eine :D . Ich hatte zwar die Limas durchgemessen, aber was hindert mich daran, jetzt wo der Deckel ab ist, einfach, trotz gleicher Meßwerte, die andere einzubauen. Es gibt keinen Grund. Also kommt nun der Franz ins Spiel, siehe hier:
viewtopic.php?p=163717#p163717

Mein lieber Franz Bild, was soll ich sagen :roll: ?

Ich also den Deckel samt Lima von meinem gesprengten Motor draufgebaut. Die Diva wieder aufgerichtet, Stecker dran, Werkstatttank wieder an den Lenker und Knöpfchen gedrückt. Wieder sofort angesprungen und nun erst mal ein Stossgebet Richtung Himmel. Jetzt noch ein Trommelwirbel und dann mal an der Kordel gezogen. Jippie, dreht direkt hoch, ohne Rotzen und Knallen. Gleich mal die Straße hoch und runter, es funzt wieder :D . Eine richtige Probefahrt steht noch aus, aber ich gehe stark davon aus, das das Thema nun endgültig erledigt ist Bild

.......ff
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag:
Dennis (03 Okt 2021 18:19)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1418
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Beitrag von DROldie »

Klasse Stefan!
Hoffentlich bleibt jetzt Ruhe unterm Deckel :mrgreen: Was genau an der Lima defekt ist hast Du wahrscheinlich noch nicht raus oder? Willst Du die reparieren lassen?
Auf jeden Fall Glückwunsch und gute Fahrt, ade RE ( Techniktausch ) sag ich da nur :lol:

Gruß Peter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DROldie für den Beitrag:
Dennis (03 Okt 2021 18:19)
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2129
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Plötzlich Fehlzündungen 650SE

Beitrag von franz muc »

1a gelöst in der besten aller Garagen lieber Stefan!
DR 600 S,EZ 1990
Antworten