motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
BZ650
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 48
Registriert: 17 Jun 2021 12:23
Wohnort: Bautzen

Fahrerkarte

Re: motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Beitrag von BZ650 »

Da geb ich auch mal was zum besten : ich habe meine Motorenhälfen von der KTM auch ich Backofen warm gemacht ,einige Lager sind allein rausgefallen und bei den Restlichen genügte ein leichter Druck ! Hat den großen Vorteil das sich das komplette Bauteil erwärmt und somit verzugfrei ist !
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BZ650 für den Beitrag:
Aynchel (22 Nov 2021 18:48)
Sp43b 01/2003- 06/2017
KTM 620 SC 07/2017-06/2021(endlich weg :mrgreen: )
SP46B 06/2021-
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1635
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Beitrag von hiha »

Achja: Statt Semmel kann man auch Seife verwenden...
Gruß
Hans
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 613
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Beitrag von Aynchel »

BZ650 hat geschrieben: 22 Nov 2021 15:46 Ich habe meine Motorenhälfen von der KTM auch ich Backofen warm gemacht ......
Darfst Dich nur nicht von den Weibsleut erwischen lassen :mrgreen:
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3721
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Beitrag von deFlachser »

Aynchel hat geschrieben: 22 Nov 2021 18:50
BZ650 hat geschrieben: 22 Nov 2021 15:46 Ich habe meine Motorenhälfen von der KTM auch ich Backofen warm gemacht ......
Darfst Dich nur nicht von den Weibsleut erwischen lassen :mrgreen:
Uli meint, wenn man gut lüftet merkt sie es nicht. Bratkartoffel und Steak würden länger riechen als Einbrennlack :mrgreen: .

Einfach günstigen Zeitpunkt wählen oder Ihr ne Kinokarte schenken, damit sie mit der Freundin losziehen kann :wink: .

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3721
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Beitrag von deFlachser »

fish_hg hat geschrieben: 22 Nov 2021 00:44 wäre sofort dabei!
Das können wir gerne mal gemeinsam in Angriff nehmen. Und selbst wenn Hans schreibt, dünne Gehäuse könne man zerstören. Mehr Zerstörung geht wahrscheinlich bei dem Gehäuse eh nicht mehr :mrgreen: .

Wobei, beim Hans könnte ich mir sogar vorstellen das er die Brocken wieder richtet :wink: .

Gruß Stefan

P.S: Wir telefonieren die Woche.
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1503
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Beitrag von DR500 »

BZ650 hat geschrieben: 22 Nov 2021 15:46 Da geb ich auch mal was zum besten : ich habe meine Motorenhälfen von der KTM auch ich Backofen warm gemacht ,einige Lager sind allein rausgefallen und bei den Restlichen genügte ein leichter Druck ! Hat den großen Vorteil das sich das komplette Bauteil erwärmt und somit verzugfrei ist !
Herdplatte funktioniert auch ganz gut…

BG
BZ650
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 48
Registriert: 17 Jun 2021 12:23
Wohnort: Bautzen

Fahrerkarte

Re: motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Beitrag von BZ650 »

Zum Glück hatte ich einen alten , so konnte meine Frau backen und ich auch :lol: :mrgreen:
Sp43b 01/2003- 06/2017
KTM 620 SC 07/2017-06/2021(endlich weg :mrgreen: )
SP46B 06/2021-
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1635
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Beitrag von hiha »

Ich hab zwar auch einen Werkstattofen, finde Herdplatten aber praktisch genug. Wenn man die Lager wiederverwenden muss/möchte, sollte man nicht über 140°C gehen, und das auch kontrollieren, denn der Lagerwerkstoff verliert darüber bereits bleibend an Härte.
Gruß
Hans
BZ650
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 48
Registriert: 17 Jun 2021 12:23
Wohnort: Bautzen

Fahrerkarte

Re: motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Beitrag von BZ650 »

Ok , ich hatte 80 Grad für 30 Min und hat gefunzt :)
Sp43b 01/2003- 06/2017
KTM 620 SC 07/2017-06/2021(endlich weg :mrgreen: )
SP46B 06/2021-
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 613
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Beitrag von Aynchel »

ich mache Gehäuse immer Spucke zische heiß
eine bewähre, einfach anzuwendende Methode :mrgreen:
Benutzeravatar
fish_hg
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 197
Registriert: 23 Dez 2012 17:41
Wohnort: Bad Homburg, Hessen

Marktplatz

Re: motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Beitrag von fish_hg »

seit gestern habe ich wieder ein kleines problem. ich denke, dass es die ausgleichswellenkette ist. werde natürlich das teil aufmachen und nachschauen.
es fing aprupt an und hört sich wie ein rasseln der kette an. zusätzlich habe ich größere vibrationen. kommt definitiv aus der linken seite. der motor läuft sonst sehr rund weiter und macht auch keine klopf- oder ähnliche geräusche. bin, da ich ohnehin auf dem weg in meine werkstatt war, nach dem auftreten der geräusche und vibrationen noch tieftourig die letzten 2 km weiter bis dahin gefahren. da habe ich den motor erstmal ausgemacht und ohne helm etc. das teil ohne zündung durchgetreten. auch so war das geräusch zu hören. nach ein paar tritten war es dann erstmal weg. ich trat die kiste nochmal mit zündung an, startete sofort, lief gleichmäßig, aber das rasseln und die vibrationen waren wieder da.
kann das nur der spanner sein? habe irgendwie keinen bock, das ganze ding nochmals zu zerlegen ... :roll:

wie hier weiter oben in der "doku" zu sehen, sollte die kette richtig aufgelegt sein. ich hatte auch alles mit drehmoment festgezogen. die ersten ca. 200 km ist das teil ja auch sauber gelaufen. bin sehr gespannt und werde berichten ....
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1503
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Beitrag von DR500 »

Servus,

Ich hatte mal ähnlicheres Problem. Auf der Innenseite des Spanners war ein Grad um das Loch, weswegen beim Anzugsmoment die Flächenpressung nicht gegeben war und sich das Ding verstellt hat. Hab das entgratet und danach lief alles problemlos.

BG
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2204
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Beitrag von franz muc »

Vielleicht hat sich eines der AGW Zahnräder gelockert. Dann entsteht eine Unwucht. Diese sind, so liest man hier, schwer fest zu ziehen, da gefedert. Manch einer hat deshalb auf die ungefederten AGW Zahnräder der DR 600 zurück gerüstet. Die lassen sich besser fest ziehen, hört man.

Der Steuerkettenspanner ansich wird, wie von DR 500 geschrieben, mit der kleinen Schraube gesichert und mittels der grossen Inbusschrauben fest gezogen.
Selbst wenn sich da etwas lockern würde, wäre das kein Grund für die Vibrationen.

Erst, wenn das Motorrad auch noch umfällt springt die Kette über. Eigene Erfahrung.
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
fish_hg
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 197
Registriert: 23 Dez 2012 17:41
Wohnort: Bad Homburg, Hessen

Marktplatz

Re: motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Beitrag von fish_hg »

Vielleicht hat sich eines der AGW Zahnräder gelockert.
wie recht du hast!!
Bild

das fiel mir dann engegen. die vierte feder fand sich zum glück auch noch. somit ist nichts im motor "verschwunden:
Bild

zum glück halten sich die schäden in grenzen:
Bild
Bild
Bild
Bild

normalerweise würde ich mir jetzt neue federn holen und das rad wieder verbauen
Bild
Manch einer hat deshalb auf die ungefederten AGW Zahnräder der DR 600 zurück gerüstet. Die lassen sich besser fest ziehen,
gibt es dabei was zu beachten? sind die gleich stark, oder brauche ich andere anlaufscheiben? passen alle dr 600 zahnräder?
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1931
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: motor zerlegen sp44b - tips&tricks?

Beitrag von uli64 »

Servus
...krasse Sache! Glück im Unglück!
franz muc hat geschrieben: 20 Dez 2021 09:08 Manch einer hat deshalb auf die ungefederten AGW Zahnräder der DR 600 zurück gerüstet
...nicht nur der DR 600! Auch die SP41 und 42 wurden noch mit den "festen" AGW-Kettenrädern ausgerüstet...

> daher, falls Du umrüsten möchtest, bei "Frankie" http://www.moped4fun.de/ anfragen...passen "plug-and-play"!
Die Befestigungsmuttern dieser Kettenräder lassen sich tatsächlich präziser mit dem richtigen Drehmoment anziehen... -haben aber auch den Nachteil, dass sie eben halt ungefedert sind, d.h. ggf. den/die Wellenkeil(e) "bearbeiten" bis hin zum abscheren, die AGW-Kette ungleich längen können oder die Kette schneller verschleißen bis zur Zerstörung...
Zum einen hat sich Suzuki schon was dabei gedacht die Kettenräder zu "verbessern"...andererseits halten auch die ungefederten Kettenräder samt Kette und Wellenkeilen zumindest ein (DR-Motoren-) lebenlang!

Gruß, Uli :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor uli64 für den Beitrag:
fish_hg (20 Dez 2021 22:26)
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3012
Antworten