Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
minibootsmann
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 86
Registriert: 06 Jul 2018 13:17
Wohnort: 26904 Börger

Galerie
Fahrerkarte

Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Beitrag von minibootsmann »

Moin,

durch Zufall bin ich an einen Mikuni TM40 Vergaser eines Quads "Triton 450" geraten und da ich das Ansprechverhalten meines Motorrads nicht ganz so toll finde, habe ich mir überlegt, diesen Vergaser einzubauen.
Nun stellt sich mir die Frage, wo ich die nötigen Kleinteile zur Anpassung bekomme. Wenn ich das richtig überdenke, benötige ich unter Umständen einige oder alle der folgenden Teile:
  • Adapter für Ansaugstutzen
  • Adapter für Luftfilterkasten
  • Lötnippel zum Anpassen des Gaszugs
  • Hauptdüse
  • Leerlaufdüse
  • Nadeldüse
  • Düsennadel
  • Starterdüse
  • Leerlaufluftdüse
  • Hauptluftdüse
  • Gemischschraube
  • Nadelventil
  • Einspritzrohr
Noch habe ich den Vergaser nicht geöffnet, somit weiß ich nicht, welche Teile von der bei Topham gelisteten Standardbedüsung abweichen und welche ich für die SP44 tauschen muss. Ich denke mir, daß ich zur Abstimmung einige Düsen in verschiedenen Ausführungen benötige (z.B. Haupt- und Leerlaufdüse).

Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich am einfachsten Informationen zu benötigten Teilen und auch die Teile selber erhalte? In den hier öfter genannten Shops finde ich nur komplette Kits einschließlich Vergaser, darum bin ich nicht sicher, inwieweit ich dort Unterstützung erhalte.

Da hier schon viele einen TM40 eingebaut haben, hoffe ich, daß mir jemand aus eigener Erfahrung die Richtung weisen kann.

Viele Grüße,
Helmut
Was Du nicht willst was man Dir will, das willst' auch keinem... Was willst'n Du?

- DR 650 R (SP44B) -
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2096
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Beitrag von Dennis »

Hallo Helmut,
Noch habe ich den Vergaser nicht geöffnet, somit weiß ich nicht, welche Teile von der bei Topham gelisteten Standardbedüsung abweichen und welche ich für die SP44 tauschen muss.
Das wird Dir hier keiner Abnehmen können, da niemand die Bedüsung von dem Quad kennt.

Der Support von Topham ist überragend. Das hört man immer wieder und habe ich selbst erfahren.

Frag dort mal, ob die für dieses Quad die Standardbedüsung kennen. Ansonsten beleibt nur zerlegen und abgleichen. Bestellen kannst Du die Teile auch direkt bei Topham, ging immer alles problemlos und super schnell.

Die Leerlaufdüse habe ich bei mir (Standardlufftfilter + Edelstahlkrümmer + Leo) eine Nummer kleiner nehmen müssen.

Gruß
Dennis
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dennis für den Beitrag:
minibootsmann (20 Sep 2021 17:36)
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1441
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Beitrag von DR500 »

Du bist bei Schritt 3. Schritt 2 ist je einen Ring auf den den beiden Flanschen des Vergasers aufzuschrumpfen, damit der Vergaser überhaupt in die DR passt. Und Schritt 1 ist natürlich den Vergaser aus der Kiste zu entnehmen um den Ist-Stand zu bewerten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DR500 für den Beitrag:
minibootsmann (20 Sep 2021 17:36)
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2096
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Beitrag von Dennis »

DR500 hat geschrieben: 20 Sep 2021 16:25 Du bist bei Schritt 3. Schritt 2 ist je einen Ring auf den den beiden Flanschen des Vergasers aufzuschrumpfen, damit der Vergaser überhaupt in die DR passt.
Hi,

das musste ich bei Meinem TM40 nicht machen. Der hat trotzdem gepasst. Der war vorher in einer XR600 und hatte aber auch keinen Ring drauf. Ist auch alles dicht. Hat mich schon immer gewundert, fällt mir gerade wieder ein...

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2096
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Beitrag von Dennis »

Hier: viewtopic.php?p=19200#p19200

gibt es übrigends Infos zu den Düsen für die DR (Sp44), von dem aus man beginnen kann. Passte bei mir, bis auf Leerlaufdüse zu groß.

Gruß
Dennis
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dennis für den Beitrag:
minibootsmann (20 Sep 2021 17:35)
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1441
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Beitrag von DR500 »

Dennis hat geschrieben: 20 Sep 2021 16:29 Hi,

das musste ich bei Meinem TM40 nicht machen. Der hat trotzdem gepasst. Der war vorher in einer XR600 und hatte aber auch keinen Ring drauf. Ist auch alles dicht. Hat mich schon immer gewundert, fällt mir gerade wieder ein...

Gruß
Dennis
Der TM40 passt ohne Ring definitiv nicht in den Vergaserflansch (kann gern Bilder machen, hab aktuell einen TM40 noch ohne Ring da). Wenn ich TM40 XR600 google sehe ich nur Vergaser mit Ring. Vermutlich hast du den Ring nicht als extra Bauteil wahrgenommen...

BG
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2096
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Beitrag von Dennis »

Hi, so wird es sein, werde beim nächsten Mal drauf achten.

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Benutzeravatar
minibootsmann
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 86
Registriert: 06 Jul 2018 13:17
Wohnort: 26904 Börger

Galerie
Fahrerkarte

Re: Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Beitrag von minibootsmann »

DR500 hat geschrieben: 20 Sep 2021 16:25 Du bist bei Schritt 3. [...]
Da hast Du völlig recht. Zuerst muss ich den Vergaser öffnen und die verbauten Innereien prüfen. Erst dann kann ich abgleichen, welche Unterschiede zur "Standardbedüsung" bestehen.
Diese Informationen möchte ich dann gerne jemandem geben, damit man mir ein Angebot über die zu tauschenden Teile macht.

Mit meiner Frage hier möchte ich gerne erfahren, wen ich um ein Angebot fragen kann. Dann weiß ich das schon, sobald ich meine Teileliste fertig habe und habe dann keine Wartezeit. :D
Was Du nicht willst was man Dir will, das willst' auch keinem... Was willst'n Du?

- DR 650 R (SP44B) -
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2096
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Beitrag von Dennis »

Hi,

hatte ich doch schon geschrieben -> Topham. Einfach Mail schreiben was Du brauchst. Ist unkompliziert, verlässlich und schnell: https://www.mikuni-topham.de/DEUTSCHSIT ... llung.html

Gruß
Dennis
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dennis für den Beitrag:
minibootsmann (20 Sep 2021 17:35)
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Benutzeravatar
minibootsmann
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 86
Registriert: 06 Jul 2018 13:17
Wohnort: 26904 Börger

Galerie
Fahrerkarte

Re: Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Beitrag von minibootsmann »

Dennis hat geschrieben: 20 Sep 2021 16:24[...]Der Support von Topham ist überragend. Das hört man immer wieder und habe ich selbst erfahren[...]
Hallo Dennis
vielen Dank.für den Hinweis, da werde ich mal nachfragen. :D

VG, Helmut
Was Du nicht willst was man Dir will, das willst' auch keinem... Was willst'n Du?

- DR 650 R (SP44B) -
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1441
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Beitrag von DR500 »

Sinnvollerweise direkt fragen, ob sie die Adapterringe auch ein einzeln (sprich ohne Vergaser) zusammen mit den benötigten Düsen anbieten. Im Netz findet man die, praktischer wäre es natürlich alle Teile in einem Aufwasch zu bekommen.

Gruß
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DR500 für den Beitrag:
minibootsmann (20 Sep 2021 17:35)
Gelöschter User

Re: Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Beitrag von Gelöschter User »

Hi

Zeig dich mal ein Bild vom Vergaser

Grüße Jörg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gelöschter User für den Beitrag:
Eintopftreiber (20 Sep 2021 22:18)
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3599
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Beitrag von deFlachser »

Kann mich dem Dennis und dem Tibor nur anschließen.
Topham ist da die erste Adresse und bevor ich da anfangen würde alles zusammen zu suchen, würde ich direkt anfragen ob sie Dir das umbauen. Kann mir nicht vorstellen, das es sehr teuer ist. Dann weißt Du was Du hast.
Wie gesagt, anrufen und fragen. Sind sehr kompetent und freundlich.

Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag:
minibootsmann (21 Sep 2021 09:26)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Bilder vom Sommertreffen Süplingen 2021 hier klicken Passwort erforderlich, bekommt Ihr per PN auf Anfrage :wink:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1915
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Beitrag von uli64 »

Servus
...da kann ich auch was zu sagen:
Zum einen: der Support durch Topham ist wirklich ganz hervorragend!
Zum andern: Du kannst den Vergaser auch (nach tel. Rücksprache) an Topham schicken und die stricken Dir das Teil für Dein Setup zusammen!
Dann noch:
Ich hab ja meine beiden Dakars mit dem TM 40 ausgestattet.
Die Bedüsung ist bei beiden nahezu identisch, das Setup sogar gleich, ich erkläre dazu auch gleich noch die Unterschiede:
- Beide Dakars haben einen K&N Filter, die Luffikästen jeweils einen 2. Schnüdel. Bei beiden sind die Zylinder für die Wössner Schmiedekolben auf 96mm aufgebohrt, dazu noch Holeshot Leistungskrümmer und den völlig unaufgeregten Marving ESD.
- während die "Black" mit einer 145er HD und der 25er LLD sehr gut läuft, hatte ich ja mit der "Grauen" Probleme bezüglich des "nicht-abtouren-wollens" und "heißstart-Schwierigkeiten"... :roll:
- bei der "Grauen" hingegen wurde aber im Zuge der Renovierung der Zylinderkopf noch geplant, sie hat dadurch 'n bissel mehr Kompression und läuft nun mit einer 145 HD und 27,5er LLD, aber statt der Y6er Nadeldüse (Black) hat die "Graue" nun eine Y8 von Topham verordnet bekommen, damit läuft's nun auch!

Am einfachsten für Dich wäre demnach aus meiner Sicht, bei Topham anzurufen und den Gaser dorthin zu schicken und dort entsprechend umbedüsen lassen...wie "deFlachser" bereits schrub... :wink:

Gruß, Uli :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor uli64 für den Beitrag:
minibootsmann (21 Sep 2021 09:27)
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3012
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3599
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Anpassung TM40 Vergaser an SP44

Beitrag von deFlachser »

uli64 hat geschrieben: 20 Sep 2021 21:22 aber statt der Y6er Nadeldüse (Black) hat die "Graue" nun eine Y8 von Topham verordnet bekommen, damit läuft's nun auch!
Klasse, sie tourt nun normal ab und Du bist auch nicht mehr auf den s... teuren Sprit, dens nicht überall gibt, angewiesen :D.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Bilder vom Sommertreffen Süplingen 2021 hier klicken Passwort erforderlich, bekommt Ihr per PN auf Anfrage :wink:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Antworten