Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Das DR-650 Technik Forum
Gummel
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 19 Okt 2020 19:37

Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Beitrag von Gummel »

Hi, nach lesen einiger Beiträge habe ich immernoch keinen pauschalen Lösungsansatz gefunden zum Thema...“ Die DR tourt nicht ab“. Ich habe das selbige problem und hoffe das mir hier jemand helfen kann, mit der Fehlersuche zu beginnen....
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2097
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Beitrag von Dennis »

Hi,

das ist ein Zeichen, dass sie zu mager läuft (zu viel Luft oder / und zu wenig Sprit).

Ich würde als erstes die Übergänge von Vergaser zu Zylinderkopf / zum Luftfilterkasten sowie die Vergase selbst auf Dichtheit prüfen.
Bei laufenden Motor vorsichtig mit Bremsenreiniger / Startpilot besprühen. Wird irgendwo Fremdluft gezogen (mit Bremsenreiniger) hört man das an veränderter Drehzahl.

Sollte keine Fremdluft gezogen werden, können es auch wieder mehrere Dinge sein. Verstopfte Düse im Vergaser,.... dann sehen wir weiter, würde ich sagen.

Wann ist das aufgetreten? Hast Du vorher was am Vergaser gemacht? Tritt das immer auf oder nur manchmal?

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
TST
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 92
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Beitrag von TST »

Hi Grummel,
ich würde mir zuerst mal das Kerzenbild ansehen. Gibt dies keinen Aufschluss ( zu hell = zu mager; zu dunkel = zu fett ) dann würde ich die
nächste Werkstatt aufsuchen um eine Abgasmessung zu machen. Anhand der Werte weißt du sofort was Sache ist.
Die Sache mit der Nebenluft muß geprüft werden.
Dann kannst du noch die Stärke des Zündfunkens prüfen. Dafür gibt es bei " Madame-Polo " einen Adapter. Kostet nicht viel.
Kommt´s vom " Versager ", ab damit in´s Ultraschallbad. Muß man manchemal ein bis zweimal wiederholen.
Dann kann man noch das Ventilspiel prüfen. Manchmal ist auch die Nockenwelle eingelaufen.
Danach wird´s schwierig.

Erst mal viel Erfolg
Gruß Thomas TST
TST
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 92
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Beitrag von TST »

Hi Gummel,
ich würde mir zuerst mal das Kerzenbild ansehen. Gibt dies keinen Aufschluss ( zu hell = zu mager; zu dunkel = zu fett ) dann würde ich die
nächste Werkstatt aufsuchen um eine Abgasmessung zu machen. Anhand der Werte weißt du sofort was Sache ist.
Die Sache mit der Nebenluft muß geprüft werden.
Dann kannst du noch die Stärke des Zündfunkens prüfen. Dafür gibt es bei " Madame-Polo " einen Adapter. Kostet nicht viel.
Kommt´s vom " Versager ", ab damit in´s Ultraschallbad. Muß man manchemal ein bis zweimal wiederholen.
Dann kann man noch das Ventilspiel prüfen. Manchmal ist auch die Nockenwelle eingelaufen.
Danach wird´s schwierig.

Erst mal viel Erfolg
Gruß Thomas TST
Benutzeravatar
andreasullrich
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 643
Registriert: 04 Mai 2016 21:47
Wohnort: Schlüsselfeld

Re: Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Beitrag von andreasullrich »

Sag mal...
hast Du deinen Gaszug mal überprüft?
Nicht, das es an dem liegt.....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor andreasullrich für den Beitrag (Insgesamt 2):
Dennis (11 Okt 2021 20:33) • CH-Patrick (11 Okt 2021 21:06)
Suzuki DR-650 RSE Bj. 1993
Farbe "12F Candy Alpine Blue"
BMW K1200RS Bj.1998
Farbe "Dakargelb/Arktisgrau"

Treffen 2018 - Geiselwind (Ein Hammer-Event, Super Leute kennen gelernt) :mrgreen:
Treffen 2020 - Annweiler am Trifels (Ein Super Event, geile Truppe am Start) :mrgreen:
Treffen 2021 - Süplingen in Sachsen-Anhalt (wieder ein Super-Event, Klasse Truppe) :mrgreen:
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1592
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Beitrag von Motzkeks »

Ich werf mal noch einen festgebackenen Choke ein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Motzkeks für den Beitrag:
CH-Patrick (11 Okt 2021 21:06)
I live. I die. I live again!
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2157
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Beitrag von franz muc »

Und ich drehe die Leerlaufgemischregulierschraube 1/4 Umdrehung raus 😉
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz muc für den Beitrag:
CH-Patrick (11 Okt 2021 21:06)
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1915
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Beitrag von uli64 »

Servus
Gummel hat geschrieben: 11 Okt 2021 13:34 nach lesen einiger Beiträge habe ich immernoch keinen pauschalen Lösungsansatz gefunden zum Thema...“ Die DR tourt nicht ab“. Ich habe das selbige problem und hoffe das mir hier jemand helfen kann, mit der Fehlersuche zu beginnen....
Tja, mit dem Thema habe ich mich auch -gefühlt- einige Jahre herumgequält... :evil: :twisted:
Bevor wir aber hier herumorakeln, hab ich (m)eine
IMG_20210605_160400.jpg
befragt, und die sagt mir,
...dass wir hierfür noch ein paar Kleinigkeiten von Dir erfahren/ wissen müssten um abschließend eine gute Lösung zu finden... :roll: :wink:
- hast Du an der Guten was gemacht?
> Flachschiebervergaser?
> Luftfilterkasten?
> Abgasführung: Krümmer, Endschalldämpfer?
Oder ist alles noch "orischinool"?
Bringe mal Licht ins Dunkel... :wink:

Gruß, Uli :mrgreen:
P.S.: das Foto ist meins...aber die Kugel gehört Claudi; Danke dafür! :wink:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3012
Gummel
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 19 Okt 2020 19:37

Re: Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Beitrag von Gummel »

Hi, hier zunächst mal einen überblick
- die gutzte hat knapp 33 tkm
- vor nem jahr hat sie Öl, Kerzen, einstellung der Ausgleichskette bekommen
- Der effekt tritt lediglich im warmen Zustand auf.
- es ist ein Mikumi Flachschiebervergaser mit sebring Auspuff
- wenn ich das gas wegnehme und Sie nicht abtourt, „ drücke „ ich sie dadurch das ich wieder die Kupplung kommen lasse, welches aber nach meiner meinung auch die Lamellenkupplung belastet
- Die Nebenluft konnte ich durch Bremsenreiniger ausschließen.
-bin der Meinung es ist ein schleichender aber zunehmender effekt
- jetzt hangele ich mich an eurer Liste herab wobei ich mit den einfacheren simplen beginnen würde.
Bautenzüge ( Choke, Gas ) , Ventile mal einstellen, Vergaser reinigen ultraschall, Düsen prüfen,

Danke erstmal, bitte bleibt dran ich halte euch auf dem laufenden.....
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2097
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Beitrag von Dennis »

Hi,
- vor nem jahr hat sie Öl, Kerzen, einstellung der Ausgleichskette bekommen
was wir hier schonmal hatten, dass eine Kerze nur eingedreht war und nicht richtig festgezogen wurde (mit Drehmoment). So hatte die nicht gedichtet -> Fremdluft.

Wenn das so schleichend gekommen ist, würde ich erstmal die Züge kontrollieren (am Vergaser aushängen und manuell betätigen, wenn Motor warm und das Problem auftritt).
Sonst das Leerlaufgemisch erstmal fetter stellen und im Winter mal die Ventile einstellen und den Vergaser reinigen + Gemisch neu einstellen (nach den Ventilen).

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 595
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Beitrag von Aynchel »

moin auch

jep, klingt nach zu mager
die meissten Punkte sind erwähnt, was mir fehlt die der Auspuff

bei der Wartung mal den Auspuff abdrücken
Kolben auf OT stellen
eine Sprühflasche (Badreiniger) mit Spüliwasser fertigmachen
mit Druckluft dezent Druck hinten in den Schalldämpfer geben
und die Abgasanlage bis zum Zylinderkopf ein sprühen
wenn da irgendwo was undicht ist zieht der Motor beim Abtouren Falschluft in den Auspuff und die Abstimmung ist im Eimer
juggernau
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 08 Apr 2021 15:51

Re: Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Beitrag von juggernau »

Aynchel hat geschrieben: 12 Okt 2021 09:01 moin auch

jep, klingt nach zu mager
die meissten Punkte sind erwähnt, was mir fehlt die der Auspuff

bei der Wartung mal den Auspuff abdrücken
Kolben auf OT stellen
eine Sprühflasche (Badreiniger) mit Spüliwasser fertigmachen
mit Druckluft dezent Druck hinten in den Schalldämpfer geben
und die Abgasanlage bis zum Zylinderkopf ein sprühen
wenn da irgendwo was undicht ist zieht der Motor beim Abtouren Falschluft in den Auspuff und die Abstimmung ist im Eimer
Kannst du mir den Punkt mit der Falschluft durch einen undichten Auspuff mal bitte genauer erklären? Möchte das gerne mal genau verstehen.
Ist die Theorie, dass im Ansaugtakt das Auslassventil noch für eine kurze Zeit geöffnet ist (Ventilüberschneidung) und dadurch auch Gas aus dem Auspuff angesaugt wird?
In diesem Fall sollte doch vor allem die Dichtung zum Zylinderkopf relevant sein. Die nächste Dichtung kommt dann erst wieder bei der Verbindung von Krümmer zu Zwischenrohr/ESD. Bis zu diesem Punkt steht der frischen Luft allerdings eine relativ große (das gesamte Krümmervolumen) Abgas Säule im Weg. Das klingt für mich erstmal nach ziemlich viel Gas was angesaugt werden müsste, bis Frischluft erreicht werden kann.

Danke und Gruß,
Felix
Gummel
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 19 Okt 2020 19:37

Re: Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Beitrag von Gummel »

Jungs, nich ganz so schnell. Ich kümmere mich erstmal um den Vergaser, dann Ventile, dann kommt das Spüli in den Aupuff mit Druckluft, sollte sich irgendwas zeigen seid ihr die ersten die es erfahren, das ist alles noch ohne den Motor groß auseinander zu schrauben, gebt mir ne Woche, damit ich step by step abarbeiten kann, denn nur so ist eine gezielte Diagnose für alle nachvollziehbar, und könnte vielen die unsicherheit nehmen, thx
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1592
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Beitrag von Motzkeks »

Gummel hat geschrieben: 12 Okt 2021 12:38 gebt mir ne Woche, damit ich step by step abarbeiten kann, denn nur so ist eine gezielte Diagnose für alle nachvollziehbar
So ists richtig! 8)

Jetzt ein wenig OT:
juggernau hat geschrieben: 12 Okt 2021 09:22 Das klingt für mich erstmal nach ziemlich viel Gas was angesaugt werden müsste, bis Frischluft erreicht werden kann.
Probiere das mal mit einer leeren 25ct Pfandflasche. Bei Raumtemperatur zuschrauben, dann in den Kühlschrank - das krumpfelts schon ordentlich zusammen, bei einem Temperaturunterschied von vielleicht 15-20 Grad. Im Krümmer passiert dasselbe, nur kühlt da das Gas am blanken Krümmer quasi schlagartig von 5000 °C auf vielleicht 300-400 runter. Der Effekt ist wirklich nicht zu verachten.

Damit wären wir bei der sog. Ventilüberschneidung;
Beim Ausstoßen wird das im Arbeitstakt verbrannte Gemisch durch die Auslassventile in den Krümmer gedrückt. Obwohl es Gas ist, ist die Gassäule vergleichsweise träge und wandert durch den Krümmer. Beim Ansaugen sind die Auslassventile noch kurz offen. Das auskühlende Abgas wandert im Krümmer weiter. Durch die starke Volumenänderung erzeugt es einen Sog, wodurch noch erheblich mehr Frischgas angesaugt werden kann. Der Füllgrad im Zylinder steigt also. Ein Teil vom Krümmer wirkt sozusagen als zusätzlicher Hubraum fürs Ansaugen.
Ist da jetzt eine Undichtigkeit wo Luft eindringen kann, bleibt die Abgassäule im Krümmer stehen wo sie gegen die Frischluft "schwappt" und der Sog bleibt aus. Im Extremfall wird sogar Abgas zurück in den Zylinder gesaug, was den Füllgrad bedeutend verschlechtert.
Grundsätzlich muss die Abgasanlage deshalb bei jeder Montagearbeit auf Dichtigkeit geprüft werden.

Übrigens: Auspuffband, das einige richtig toll finden, hält dann die Hitze im Krümmer. Abgas kann nicht nennenswert abkühlen, Sog verschlechtert sich - Leistung nimmt ab.

Bei meiner Big war mal der Übergang vom Krümmer zum Endtopf undicht. Die Fuhre wurde ab 4000 Umdrehungen unfahrbar und nahm kein Gas mehr an. Ich hab mir fast zwei Jahre einen Wolf gesucht, warum das so ist. Bis ich mal durch Zufall aufs von Aynchel beschriebene Abdrücken kam. :mrgreen:

Zum spontanen Hochdrehen kann eine undichte Abgasanlage eigentlich nicht führen - aber es stottert dann besonders bei hohen Drehzahlen, als wär der Kübel allgemein zu mager. Zusätzlich kann das Abgas heißer werden, wenn von außen noch zusätzlicher Sauerstoff reinkommt und unverbranntes Benzin von einem eher fetten Gemisch verbrannt wird. Das erschwert, wie auch bereits von Aynchel angemerkt, die Abstimmung weils eine Störgröße ist. Strömungsmechanik ist ein fieses Fach. :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Motzkeks für den Beitrag (Insgesamt 2):
Aynchel (13 Okt 2021 16:59) • juggernau (13 Okt 2021 20:47)
I live. I die. I live again!
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1441
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Abtouren Suzuki DR 650 sp 45

Beitrag von DROldie »

Gummel hat geschrieben: 12 Okt 2021 12:38 dann kommt das Spüli in den Aupuff
Hat keiner gesagt das Du den Puff fluten sollst! :lol:
Spüliwasser außen auf den Auspuff versprühen, dezente Druckluftbeaufschlagung bei Kolben im OT, gucken ob Blupp und Bäschchen... Genügt wahrscheinlich mit ner guten Fahrradpumpe Druck aufzubauen, dann ist kein Kompressor nötig... :wink:
Antworten