Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3738
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Beitrag von deFlachser »

DR500 hat geschrieben: 09 Dez 2021 16:41 Im Grunde würde es reichen die Schablonen zu scannen
Bessere Lösung als fotografieren. Einfach auf den Kopierer gelegt und fertig.
DR500 hat geschrieben: 09 Dez 2021 16:41 PS: Forenintern werde ich Preise kalkulieren, an denen ich nichts verdiene. Ist nicht so, das ich andere zuarbeiten lasse um mir die Taschen zu füllen.
Genauso habe ich es mit den Shirts auch gemacht. Preise vom Drucker 1 zu 1 weiter gegeben. Wobei die Shirts sowieso ausschließlich für Forenmitglieder sind.

Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag:
DR500 (09 Dez 2021 17:00)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1529
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Beitrag von DR500 »

Da das Dokument zu mir soll, wäre scannen praktischer als kopieren.
Gruß
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3738
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Beitrag von deFlachser »

DR500 hat geschrieben: 09 Dez 2021 17:00 Da das Dokument zu mir soll, wäre scannen praktischer als kopieren.
Gruß
Stimmt natürlich auch wieder. Wobei ich bei unserem Kopierer auch auf USB kopieren kann :wink: .

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Majortours
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 176
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Marktplatz

Re: Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Beitrag von Majortours »

Mich würde das echt freuen, wenn das Projekt zu einem ordentlichen Endergebnis führt. :)

Aber, ohne von diesem Projekt ablenken zu wollen ... vielleicht findet sich für diese Schutzdeckeln auch noch eine Forumslösung?
Bild
Bild
https://www.vincestrangmotorcycles.com. ... uct_id=460
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Majortours für den Beitrag:
Moritz650SE (09 Dez 2021 19:21)
Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1481
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Beitrag von DROldie »

DR500 hat geschrieben: 09 Dez 2021 16:41 Im Grunde würde es reichen die Schablonen zu scannen oder möglichst gerade von oben zu fotographieren und ergänzend die Maße der Löcher zueinander anzugeben sowie den Mittelpunkt der Kreise (Ritzelmittelpunkt) in Bezug zu den Bohrungen. Sieht es etwas wirr aus, ich hoffe ihr versteht wie es gemeint ist:

Gruß

PS: Forenintern werde ich Preise kalkulieren, an denen ich nichts verdiene. Ist nicht so, das ich andere zuarbeiten lasse um mir die Taschen zu füllen.
Kann ich am Wochenende einscannen, die Teile sind im Nachbarort um die Ecke in der Werkstatt. Dann brauche ich noch eine Mail Adresse, am besten per PN, wohin die Reise gehen soll. Das das Projekt Forenintern abläuft und sich nicht über diverse Kleinanzeigen verselbstständigt, halte ich für Ehrensache. :wink:

Gruß Peter
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3738
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Beitrag von deFlachser »

Majortours hat geschrieben: 09 Dez 2021 19:16 Aber, ohne von diesem Projekt ablenken zu wollen ... vielleicht findet sich für diese Schutzdeckeln auch noch eine Forumslösung?
Darum ging es ja zu Anfang. Tut sich bestimmt auch noch was :wink:.

Tja, und dann ein bißchen abgedriftet. Aynchel hat ja so einiges für seine SE gebaut.

Da waren sowohl Kettenfangblech als auch Plaste-Rahmenschutz dabei.

Und irgendwie sind wir dann beim Fangblech und Ritzelabdeckung hängen geblieben. .

Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag:
Majortours (09 Dez 2021 21:05)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Majortours
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 176
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Marktplatz

Re: Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Beitrag von Majortours »

Passt schon. So ein Thread darf ja auch eine gewisse Bandbreite haben.
Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Luigi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 282
Registriert: 01 Jul 2003 00:00
Wohnort: bei Legoland

Re: Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Beitrag von Luigi »

hallo zusammen ,

ein Thema , bei dem ich vielleicht auch mal helfen kann.

@ DROldie:

wie scannt du ?

Flachbettscanner und .dxf oder Streifenprojektion und .stl. ?

Mit den .stl sollte man direkt auf ne Fräsmaschine können , wenn man die Daten genug ausdünnt .

Oder man geht den Weg über reverse engeneering und macht Flächenpatches draus.

Dann die Frage der Fertigungstechnologie.

Stückzahl ? Holzwerkzeug fürs Prägen ? zuerst Prägen und dann beschneiden ? ( Laser / Plasma / Wasserstrahl )?

mal schauen , wer hier welche Möglichkeiten hat , die Deckel als Kleinserie zu einem attraktiven Preis wären schon schön.

mfg
Luigi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luigi für den Beitrag:
Majortours (12 Dez 2021 19:58)
Majortours
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 176
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Marktplatz

Re: Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Beitrag von Majortours »

Tut sich da noch was? Es hat so hoffnungsvoll begonnen ...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Majortours für den Beitrag:
flo.rennt (21 Dez 2021 10:57)
Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 627
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Beitrag von Aynchel »

Majortours hat geschrieben: 09 Dez 2021 08:26
tja, für den Einen, der's schon mal gemacht hat, ist es ganz einfach, für den Anderen (mich) der das noch nicht gemacht hat und auch keine handwerkliche Ausbildung hat erscheint das schwierig ... diese Unterschiede dürften dem Aynchel nicht ganz geläufig sein ... :evil:
moin auch
versuch es doch einfach mal
iss wirklich keine große Kunst
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 627
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Beitrag von Aynchel »

deFlachser hat geschrieben: 09 Dez 2021 19:39

Tja, und dann ein bißchen abgedriftet. Aynchel hat ja so einiges für seine SE gebaut.

Da waren sowohl Kettenfangblech als auch Plaste-Rahmenschutz dabei.

Und irgendwie sind wir dann beim Fangblech und Ritzelabdeckung hängen geblieben. .

Gruß Stefan
wenn jemand meine Schützer für einen 3 D Scann haben will
um daraus zum Selbstkostenpreis für alle eine automatisierte Fertigung zu machen
kann er sie gerne mal leihweise haben
ich bin zu doof für solche Computerspiele :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Aynchel für den Beitrag (Insgesamt 2):
DROldie (22 Dez 2021 15:30) • hapeka (22 Dez 2021 16:06)
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1529
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Beitrag von DR500 »

@luigi:
Wenn dann erst Lasern und dann tiefziehen, nicht prägen.
Und mit ner stl kann man 3-Drucken, für alles andere muss man die Geometrie aufbereiten. Insgesamt ist’s einfacher den Deckel zu konstruieren.

Zu den Ritzelabdeckungen: DR-Oldie hat mir die Bilder geschickt. Ich hab nach Stand jetzt im Januar ne Meniskus OP, danach hab ich dann genug Zeit die Datein zu erstellen…

BG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DR500 für den Beitrag (Insgesamt 3):
Majortours (22 Dez 2021 08:44) • flo.rennt (22 Dez 2021 11:09) • DROldie (22 Dez 2021 15:21)
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1481
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Beitrag von DROldie »

Luigi hat geschrieben: 12 Dez 2021 18:52 hallo zusammen ,

ein Thema , bei dem ich vielleicht auch mal helfen kann.

@ DROldie:

wie scannt du ?

Flachbettscanner und .dxf oder Streifenprojektion und .stl. ?

Mit den .stl sollte man direkt auf ne Fräsmaschine können , wenn man die Daten genug ausdünnt .

Oder man geht den Weg über reverse engeneering und macht Flächenpatches draus.

Dann die Frage der Fertigungstechnologie.

Stückzahl ? Holzwerkzeug fürs Prägen ? zuerst Prägen und dann beschneiden ? ( Laser / Plasma / Wasserstrahl )?

mal schauen , wer hier welche Möglichkeiten hat , die Deckel als Kleinserie zu einem attraktiven Preis wären schon schön.

mfg
Luigi
Hi Luigi,

mit nem Canon 0815 Multikultiscannerdruckerkopierer :oops: Flachbett, denke ich mal.
Aber nix dxf oder dwg. stl kenne ich gar nicht. Wie DR500 schon geschrieben hat, habe ich die Originalteile gescannt, und bestmöglich mit einer Schieblehre gemessen. Im Fall des Falles kann ich die Teile ( Schablonen ) auch versenden. Wohlgemerkt es handelt sich um die Teile die ich weiter oben verlinkt hatte. NICHT die Deckel!!!

Gruß Peter
Luigi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 282
Registriert: 01 Jul 2003 00:00
Wohnort: bei Legoland

Re: Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Beitrag von Luigi »

hallo ,

@ DROldie

Mist , da macht sich wohl das Alter in der ( fehlenden ) Lesekompetenz bemerkbar :mrgreen:

ich war jetzt der Meinung , wir sprechen über die Aludeckelschützer für Lima und Kupplung :oops:

Können wir aber vielleicht doch weiter im Auge behalten , bei der geballten Fachkompetenz hier im Forum sollte sowas doch zu machen sein.???

ich würde mich anbieten , 3D Daten zu erzeugen. ( .stl )

Das sind Dreiecksdaten , mit denen entweder 3 D gedruckt oder gefräßt werden kann.

Oder man nimmt sie her , und konstruiert auf der Datenbasis dann was nach , was wohl die beste Option wäre.

mal schauen , was sich tut.


mfg
Luigi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luigi für den Beitrag (Insgesamt 2):
DROldie (22 Dez 2021 22:35) • Majortours (23 Dez 2021 22:15)
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1481
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Schutzabdeckungen für Kupplungs- u. Lima-Deckel

Beitrag von DROldie »

Luigi hat geschrieben: 22 Dez 2021 21:15 hallo ,

@ DROldie

Mist , da macht sich wohl das Alter in der ( fehlenden ) Lesekompetenz bemerkbar :mrgreen:

ich war jetzt der Meinung , wir sprechen über die Aludeckelschützer für Lima und Kupplung :oops:

Können wir aber vielleicht doch weiter im Auge behalten , bei der geballten Fachkompetenz hier im Forum sollte sowas doch zu machen sein.???

ich würde mich anbieten , 3D Daten zu erzeugen. ( .stl )

Das sind Dreiecksdaten , mit denen entweder 3 D gedruckt oder gefräßt werden kann.

Oder man nimmt sie her , und konstruiert auf der Datenbasis dann was nach , was wohl die beste Option wäre.

mal schauen , was sich tut.


mfg
Luigi
:lol:

Klasse ich als 68er Jahrgang, dekompensiere hie und da auch, habe allerdings das Glück dies schnell zu vergess... ääääh zu verdrängen! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Aber um aufs Thema zu kommen:
Luigi,
WAS benötigst Du um die erforderlichen ( Digitalen? ) 3D Modelle zu erzeugen, reicht es die Gehäuse Abdeckungen zu scannen??? Einfach Furznormaler Scan, ne oder? Oder anders herum, wenn Du Abdeckungen zur Verfügung hättest, könntest Du daraus die erforderlichen Daten generieren??? :roll: :? :roll:

Falls ja, könnte ich da eventuell aktiv zuarbeiten :wink:

Sag mal was an.

Ich finde es echt Genial wenn das geballte Schwarmwissen durch Austausch was für die interessierten Forensier bewirken kann!!!

Gruß Peter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DROldie für den Beitrag:
Majortours (23 Dez 2021 22:15)
Antworten