Hinterrad SP41

Das DR-650 Technik Forum
JürgenDR650
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 05 Aug 2021 15:47

Hinterrad SP41

#1 

Beitrag von JürgenDR650 »

 Themenstarter

Hallo,ich habe das Hinterrad meiner SP41 Dakar demonti.....Dabei sind mir die Abstandshalter herausgefallen.
Im Handbuch sind die Teile sehr schlecht dargestellt.
Kann mir jemand mit Bildern weiterhelfen?
Gruß Jürgen
Benutzeravatar
Grumpyoldgerman
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 464
Registriert: 26 Jan 2018 21:29
Wohnort: Forst

Fahrerkarte

Re: Hinterrad SP41

#2 

Beitrag von Grumpyoldgerman »

Hallo Jürgen,

Schau mal hier: https://www.cmsnl.com/suzuki-dr650r-199 ... co4-qi1KNw

Das sollt hinhauen.

Grüßle Jerry
DR650SP44B
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1647
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: Hinterrad SP41

#3 

Beitrag von Motzkeks »

Von links nach rechts:

- runde Distanzbuchse (in Simmerring einstecken)
- Rad
- "Pilz" mit der Krempe zum Rad hin (deckt den Simmerring ab)
- Bremssattelträger
- Distanz im Bremssattelträger

Und abschließend die Achse durchschieben. Die Montage geht viel einfacher, wenn der Bremssattel abgeschraubt ist und du die Scheibe nicht erst einfädeln musst.

Die von Jerry verlinkte Quelle nutze ich auch sehr gerne für sowas.

https://images.cmsnl.com/img/partslists ... 9_0132.gif
I live. I die. I live again!
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2141
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Hinterrad SP41

#4 

Beitrag von Dennis »

Hi,

- "Pilz" mit der Krempe zum Rad hin (deckt den Simmerring ab)
hm, sind die Hinterräder der SP41-SP45 nicht identisch?

Bei mir (SP45) sind im Hinterrad keine Simmerringe verbaut. Nur einer vor dem Lager des Kettenradträgers.

Was mir unheimlich beim Einbau des Rades hilft ist sowas: https://www.reichelt.de/montagekissen-2 ... 68465.html
Brett hinlegen, Luftkissen drauf, Rad mit Distanzen und Bremssattel in die Schwinge fummeln, dann entspannt auf "Höhe" pumpen und die Achse durchhieben ;-)

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1647
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: Hinterrad SP41

#5 

Beitrag von Motzkeks »

Dennis hat geschrieben: 28 Dez 2021 08:56 Hi,

- "Pilz" mit der Krempe zum Rad hin (deckt den Simmerring ab)
hm, sind die Hinterräder der SP41-SP45 nicht identisch?

Bei mir (SP45) sind im Hinterrad keine Simmerringe verbaut. Nur einer vor dem Lager des Kettenradträgers.
Sind sie. Hatte meins schon eine ganze Weile nimmer draußen, aber war der Meinung rechts wär auch ein Simmerring drinnen. Hatte mir mal die HRT-Distanzbuchsen gegönnt, die werden mit einer Nut unter die Dichtlippe geklemmt. Jetzt wo du es sagtst, kann ich mich ums Verrecken nicht dran erinnern ob das rechts auch so war. Ändert aber nichts daran, dass die breite Seite dieses Teils in Richtung Rad montiert wird. :mrgreen:
I live. I die. I live again!
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3999
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Hinterrad SP41

#6 

Beitrag von deFlachser »

Dennis hat geschrieben: 28 Dez 2021 08:56 hm, sind die Hinterräder der SP41-SP45 nicht identisch?
Motzkeks hat geschrieben: 28 Dez 2021 09:13Sind sie.
Gut zu wissen :D.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2141
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Hinterrad SP41

#7 

Beitrag von Dennis »

Hi,

bei den Vorderrädern gibt es 2 Versionen. Erkennt man am Leichtesten an der Bremsscheibenaufnahme (entweder 4 oder 6 Schraube).

Meine Annahme:
Die 4er sind bei SP41-42 verbaut.
Die 6er bei den SP43-45.

Gruß
Dennis
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dennis für den Beitrag:
uli64 (29 Dez 2021 18:02)
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2141
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Hinterrad SP41

#8 

Beitrag von Dennis »

Motzkeks hat geschrieben: 28 Dez 2021 09:13 Sind sie. Hatte meins schon eine ganze Weile nimmer draußen, aber war der Meinung rechts wär auch ein Simmerring drinnen. Hatte mir mal die HRT-Distanzbuchsen gegönnt, die werden mit einer Nut unter die Dichtlippe geklemmt. Jetzt wo du es sagtst, kann ich mich ums Verrecken nicht dran erinnern ob das rechts auch so war. Ändert aber nichts daran, dass die breite Seite dieses Teils in Richtung Rad montiert wird. :mrgreen:
Wäre aber schön, wenn da welche wären. Habe gerade wieder die Radlager gewechselt. Da kommt doch ganz schön viel Schmodder hin. Sind die abgedichteten Radlager (verbaue immer SKF) eigentlich 100% wasserdicht?
Komischerweise ist bei mir das rechte Radlager der Grund fürs Spiel gewesen. Eigentlich dachte ich, dass aufgrund der Belasstung durch die Kette die linke Seite stärker belastet wird. Die beiden Lager auf der Seite waren aber einwandrei, das Rechte aber "äußerlich" dreckig und kaputt.

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1647
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: Hinterrad SP41

#9 

Beitrag von Motzkeks »

Dennis hat geschrieben: 28 Dez 2021 10:24 bei den Vorderrädern gibt es 2 Versionen. Erkennt man am Leichtesten an der Bremsscheibenaufnahme (entweder 4 oder 6 Schraube).

Meine Annahme:
Die 4er sind bei SP41-42 verbaut.
Die 6er bei den SP43-45.
Der Vollständigkeit halber: Bei der Version mit 6 Schrauben kommt eine 300 mm Bremsscheibe dran, die 4er kriegt nur 280 mm. :!:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Motzkeks für den Beitrag:
uli64 (29 Dez 2021 18:02)
I live. I die. I live again!
Benutzeravatar
DROldie
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1545
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Hinterrad SP41

#10 

Beitrag von DROldie »

Dennis hat geschrieben: 28 Dez 2021 10:27
Sind die abgedichteten Radlager (verbaue immer SKF) eigentlich 100% wasserdicht?

Gruß
Dennis
Wasserdicht gegenüber Spritzwasser bestimmt, Strahlwasser mehr Druck halt, oder auf Dauer Tauchfahrten dürften die kaum vertragen :roll: Ich denke das Problem in der Praxis ist, feinste Schmutzpartikel im Wasser gelöst können eindringen und "zermahlen" die Lager. Soviel zur Wasser-Dichtigkeit, hier sind die Angaben von SKF.

Gruß Peter
JürgenDR650
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 05 Aug 2021 15:47

Re: Hinterrad SP41

#11 

Beitrag von JürgenDR650 »

 Themenstarter

Hallo, Danke für eure Hilfe.
Die Zeichnung von cmsnl und die Beschreibung von motskeks sind leider nicht gleich.
Der Pilz kommt,meiner Meinung nach,mit der breiteren Seite auf das Lager.
Die Zeichnung sagt anderes herum.
Dateianhänge
IMG_20211228_163753_3.jpg
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2141
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Hinterrad SP41

#12 

Beitrag von Dennis »

Hi,

so wie Du mache ich es auch immer, hat mich gerade in der Zeichnung auch gewundert. Es macht aus meiner Sicht nur so Sinn wie von Motzkeks beschrieben. Ich fette die Seite zum Lager auch immer noch ein. Wo Fett ist kann erstmal so schnell kein Wasser / Dreck durch zum Lager.

Hast Du die Achse auch gefettet? Das schützt gegen Korrosion, falls Feuchtigkeit den Weg hinein findet.

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3999
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Hinterrad SP41

#13 

Beitrag von deFlachser »

Ich schließe mich da mal dem Dennis an. Ich baue bei meiner Dicken die Distanz auch so ein. Breite Seite zum Lager, dann ist das abgedeckt, und macht m.M.n. auch nur so Sinn. Stoni ist der gleichen Meinung, bzw. macht das auch so.
Würde behaupten, das es auf der CMSNL-Seite falsch dargestellt ist. Im Handbuch ist es im Übrigen auch so dargestellt.
Hat allerdings nix zu heißen. Zu viel Konsum von Reisschnaps, da passiert sowas schonmal. Ist auch nicht der erste Fehler, den ich im WHB finde.
Z.B. bei der SE den Motor zur linken Seite aus- und einbauen. Völliger Blödsinn, rechts ist viel mehr Platz. Da springt der quasi von selbst raus und wieder rein :D .

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2315
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Hinterrad SP41

#14 

Beitrag von franz muc »

Selbiges bei der besten aller DRs, der DR 600. Im Buch hohe Seite aussen. Eingebaut seit immer mit der hohen Seite nach innen.
DR 600 S,EZ 1990
TST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 253
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Hinterrad SP41

#15 

Beitrag von TST »

Hi,

will mich auch mal reinhängen. Baut man den Distanzring mit der breiten Seite zum Rad hin ein, dann stützt sich der Ring auf dem Inn- und Außenring des Lagers ab. Würde bedeuten, das Lager wird blockiert. Ist die dünne Seite innen, stützt sich das Rad nur auf dem Innenring des Lagers ab. Bin mal in mich gegangen und habe lange überlegt was wohl besser wäre und bin zum Entschluss gekommen: breite Seite nach außen und zusätzlich einen WeDi einbauen zur Abwehr von Feuchtigkeit.
Das macht für mich am meisten Sinn.

Thomas TST
Antworten