Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3999
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

#16 

Beitrag von deFlachser »

pallas hat geschrieben: 28 Feb 2022 09:13
Aynchel hat geschrieben: 28 Feb 2022 08:44 hi Stefan
das würde ich mal schön bleiben lassen
Ich würde das auch bleiben lassen, um sicher keine Probleme mit unserem sehr pingeligen CH-TÜV zu bekommen...
Glaubst Du etwa, die merken das. Für mich schwer vorstellbar. Aber bei den Schweizern kann man nie wissen :mrgreen: .
Mir ginge es schon eher um die Stabilität als um den TÜV.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Benutzeravatar
pallas
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 364
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

#17 

Beitrag von pallas »

 Themenstarter

Die sehen auf jeden Fall die nicht originale Stahflex. (Welche immerhin in der Schweiz bei nicht ABS Motorrädern nicht eingetragen werden muss.)
Aber dann schauen die sich sicher diese Stelle genauer an und sehen einen anderen, nicht gleich aussehenden Halter an der Schwinge befestigt.
Ist mir zu riskant.
DR 650 SE, 2001
BMW R27, 1961
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3999
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

#18 

Beitrag von deFlachser »

pallas hat geschrieben: 28 Feb 2022 09:21 Die sehen auf jeden Fall die nicht originale Stahflex. (Welche immerhin in der Schweiz bei nicht ABS Motorrädern nicht eingetragen werden muss.)
Aber dann schauen die sich sicher diese Stelle genauer an und sehen einen anderen, nicht gleich aussehenden Halter an der Schwinge befestigt.
Ist mir zu riskant.
Das ist natürlich ein Argument.
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 697
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

#19 

Beitrag von Aynchel »

wenn sich der Bremsschlauch zur Mitte drückt hat das ja einen Grund
ist da Drall im Schlauch ?
eventuell ist das feste Stück der Bremsleitung nachzubiegen, kommt bei so einem Zubehörzeug gerne vor
grundsätzlich spricht nichts gegen den Kabelbinder da vorne
auf jeden Fall besser als an der hoch belasteten Stelle der Schwinge herum zu bohren
ich würde ein Stück Moosgummi Klebeband drunter legen, denn Plaste trägt beim Arbeiten erschreckend schnell Alu ab
Benutzeravatar
Alf
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 67
Registriert: 04 Jul 2019 22:54
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

#20 

Beitrag von Alf »

in der Montage Anleitung steht, dass man die Anschlüsse drehen kann....ich weiss leider nicht mehr, ob ich das machen musste.... :wink:
DR 650 SE 1996 / Triumph Tiger 800 XC SE
meisterbrothers
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 168
Registriert: 01 Jun 2003 00:00
Wohnort: Stuttgart

Re: Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

#21 

Beitrag von meisterbrothers »

Moin,

man kann die Anschlüsse verdrehen und so den "Drall" beeinflussen.
Das ist schon bekannt oder?

Viele Grüße
Michael
DR 650 SE (Bj.97)
Benutzeravatar
pallas
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 364
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

#22 

Beitrag von pallas »

 Themenstarter

meisterbrothers hat geschrieben: 28 Feb 2022 10:03 Moin,

man kann die Anschlüsse verdrehen und so den "Drall" beeinflussen.
Das ist schon bekannt oder?

Viele Grüße
Michael
Jup, das ist bekannt. Hatte die Anschlüsse bereits gedreht für die Montage.
DR 650 SE, 2001
BMW R27, 1961
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016
Benutzeravatar
pallas
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 364
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

#23 

Beitrag von pallas »

 Themenstarter

Hab's nun so gelöst:

Bild
DR 650 SE, 2001
BMW R27, 1961
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3999
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

#24 

Beitrag von deFlachser »

pallas hat geschrieben: 02 Mär 2022 12:30 Hab's nun so gelöst:
Kabelbinder Facharbeiter, sagte ich doch als erstes, an der Schelle / Schlaufe fixieren :mrgreen:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 753
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

#25 

Beitrag von Der Dreisi »

Hallo zusammen,

also irgendwie komme ich bei dem Thema nicht wirklich mit. :?

Die Fotos von pallas wundern mich etwas, denn mir kommt die Leitung irgendwie viel zu kurz vor...

Die originale Bremsleitung läuft ja vom Sattel aus gesehen glatt über die Schwinge und dann in einem Bogen nach oben zurück bis zur Pumpe.

Meine Stahlflex hat genau die identische Länge wie die olle Gummileitung, läuft also in einem großen Bogen durch die beschriebene Halteklammer.
Nur ist da doch eigentlich so viel Leitung, das das Teil nur mit Mühe überhaupt da Platz findet und gar nicht aus der Klammer heraus kann.
Ich hatte sogar die Mühe die in die Klammer zu bekommen weil da so viel Leitung war/ist.
Meine Stahlflexleitungen sind von Melvin.
Aber da kann es doch eigentlich keine großen Unterschiede zwischen den Herstellern geben, oder?

Verwirrte Grüße, Thomas
Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 753
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

#26 

Beitrag von Der Dreisi »

Würde gerne schnell ein Foto von meiner einstellen damit man den Unterschied sehen kann, habe die aber weiter entfernt in einer Halle stehen... :(
Benutzeravatar
pallas
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 364
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

#27 

Beitrag von pallas »

 Themenstarter

Hmm, das war eigentlich mein erster Gedanke - haben die bei ProBrake was geändert an der Länge der Leitung, als ich das Foto von Alf gesehen hatte...
Die originale Leitung kann ich nun nicht mehr daneben halten, da schon entsorgt.
Aber meine ProBrake Stahlflex hält definitiv nicht in der Halteklammer und das hat nichts mit dem Drall der Schutzhülle zu tun.
Die Leitung ist einfach zu kurz, um sich in der Klammer "einzurollen".
DR 650 SE, 2001
BMW R27, 1961
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3999
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

#28 

Beitrag von deFlachser »

Der Dreisi hat geschrieben: 02 Mär 2022 16:55 Meine Stahlflexleitungen sind von Melvin.
Meine für die Dicke auch und die war auch etwas kürzer als das Original, geht aber.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Benutzeravatar
DROldie
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1545
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

#29 

Beitrag von DROldie »

Hallo ich habe heute mal meine Gutse beäugt, steht wie Dreisi´s nicht direkt vor Ort....
Also auf den Bildern von Pallas "liegt" die Schlaufe, bei mir ( Fischer Hydraulik ) kommt die Leitung von der Schwinge macht nen Bogen nach oben und geht zur Pumpe.
IMG_2141.jpg
Nicht die beste Qualität aber Ihr seht bestimmt was ich meine, beim Einbau damals null Probleme.

Gruß Peter

( Mein Bild! )
Moritz650SE
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 324
Registriert: 28 Nov 2019 21:12
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Stahlflex SP46 hinten: Verlegung?

#30 

Beitrag von Moritz650SE »

Noch ein Bild von meiner Leitung, auch von Melvin.
Habe mich extra nochmal in die Kälte gewagt:
(Mein Bild)
MfG Moritz
Dateianhänge
BL2.jpg
Bremsleitung.jpg
Simson Schwalbe KR51/1 Baujahr 1974 (Seit 2018)
Suzuki DR 650 SE SP46B Baujahr 1997 (Seit 2019)
Antworten