Hydraulikkupplung an einer Dr 650

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
Damian
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 76
Registriert: 23 Jan 2021 16:56
Wohnort: Mettmann 40822

Hydraulikkupplung an einer Dr 650

#1 

Beitrag von Damian »

 Themenstarter

Hallo, ich möchte euch hier meinen kleinen Kupplungsumbau
vorstellen, vielleicht interessiert es den einen oder anderen.
Die Teile sind alle selbst gedreht, geschweißt.
IMG_20220225_215558.jpg
IMG_20220225_215614.jpg
IMG_20220225_220439.jpg
IMG_20220226_192254.jpg
IMG_20220226_192309.jpg
Weitere Bilder folgen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Damian für den Beitrag (Insgesamt 4):
Dennis (26 Mär 2022 15:57) • DR500 (26 Mär 2022 16:12) • deFlachser (26 Mär 2022 19:42) • Dansch (26 Mär 2022 20:13)
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2302
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Hydraulikkupplung an einer Dr 650

#2 

Beitrag von franz muc »

Heizungsbauer... vielleicht solltest Du doch noch die Branche wechseln?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz muc für den Beitrag:
Erstbesitzer 1990 (26 Mär 2022 20:18)
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3994
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Hydraulikkupplung an einer Dr 650

#3 

Beitrag von deFlachser »

Hammer, aber was ich nicht verstehe. Warum hast Du denn den Deckel so großzügig ausgeschnitten? Hätte diese runde Aussparung nicht gereicht?

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Benutzeravatar
Dansch
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 32
Registriert: 21 Aug 2020 10:50
Wohnort: Dormagen

Re: Hydraulikkupplung an einer Dr 650

#4 

Beitrag von Dansch »

Moin Damian,

eine richtig coole Idee!

Wenn das fruchtet und funktioniert wie gedacht, darfst du mir gerne mal ein Angebot machen :D
DR 650 RSE

Fahr nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

Treffen ´20 - Annweiler (Pfalz) inkl. neuer Sprache und Saumagen Impressionen
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2302
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Hydraulikkupplung an einer Dr 650

#5 

Beitrag von franz muc »

Lieber Stefan,

da war die Welle für den Kupplungszug. Die ist nun nicht mehr nötig, bzw. war im Weg.

Hat der Wolfgang auch so gemacht.

www.tigerparts.de, Umbau DR 650 RRS.

Für mich unfassbar, wie man sowas machen kann und das auch noch funktioniert.
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
Damian
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 76
Registriert: 23 Jan 2021 16:56
Wohnort: Mettmann 40822

Re: Hydraulikkupplung an einer Dr 650

#6 

Beitrag von Damian »

 Themenstarter

Heizungsbauer... vielleicht solltest Du doch noch die Branche wechseln?
Ich baue keine Heizungen mehr, ich mach nur die Wartungen und die Störbeseitigung. Angesichts der aktuellen Ereignisse (Ukraine)
ist dein Vorschlag nicht ganz von der Hand zu weisen.
Allerdings mach ich mir um mein Job keine Gedanken, wir sind noch auf Jahrzehnte von Gas und Öl abhängig, leider.
So, noch ein paar Bilder
IMG_20220305_162656.jpg
IMG_20220305_162704.jpg
IMG_20220307_211242.jpg
Dateianhänge
IMG_20220307_211222.jpg
IMG_20220307_211225.jpg
IMG_20220307_211242.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Damian für den Beitrag:
Dansch (26 Mär 2022 20:14)
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1659
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Hydraulikkupplung an einer Dr 650

#7 

Beitrag von DR500 »

Technisch gesehen ist die RRS Lösung vergleichbar,
optisch gefällt mir die Lösung von Damian deutlich besser.
Sieht so aus, als müsste es sein und als wäre es nie anders gewesen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DR500 für den Beitrag:
Dansch (26 Mär 2022 20:14)
Benutzeravatar
Damian
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 76
Registriert: 23 Jan 2021 16:56
Wohnort: Mettmann 40822

Re: Hydraulikkupplung an einer Dr 650

#8 

Beitrag von Damian »

 Themenstarter

So, noch ein paar Bilder
IMG_20220326_141731.jpg
IMG_20220326_141548.jpg
IMG_20220326_141521.jpg
IMG_20220326_141451.jpg
IMG_20220326_141410.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Damian für den Beitrag:
Dansch (27 Mär 2022 12:31)
Benutzeravatar
Damian
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 76
Registriert: 23 Jan 2021 16:56
Wohnort: Mettmann 40822

Re: Hydraulikkupplung an einer Dr 650

#9 

Beitrag von Damian »

 Themenstarter

Weil die erste umgebaute Kupplung perfekt funktioniert und ich noch einen weiteren Kupplungsdeckel über hatte, hab ich noch ein zweiten Deckel umgeschweisst.
Deswegen die zwei verschiedene Kupplungsnehmer in den Bildern.
Die Teile sind alle von Kleinanzeigen und stammen aus dem Ktm /Brembo Teilelager.
Die Hydraulikleitung ist eigentlich eine vordere Ktm Bremsleitung.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Damian für den Beitrag:
Dansch (27 Mär 2022 12:31)
Benutzeravatar
dodderer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 29 Jan 2022 16:30
Wohnort: Bad Camberg

Galerie
Fahrerkarte

Re: Hydraulikkupplung an einer Dr 650

#10 

Beitrag von dodderer »

Chapeau :!: :!: :!:
Finde es immer wieder geil, wenn Menschen solche Ideen umsetzen :D
Viele Grüße
Andreas aus BC :)
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 696
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Hydraulikkupplung an einer Dr 650

#11 

Beitrag von Aynchel »

moin auch

handwerklich genial gemacht, aber ...

wenn der Nehmer Zylinder undicht wird, geht das Bremsöl in den Motor und crackt das Öl, was die Buntmetalllager gar nicht freut

https://www.youtube.com/watch?v=muRfL554wKE

https://www.youtube.com/watch?v=hiP5xvjpoB8

dazu kommt, dass man den unterwegs nicht instandgesetzt bekommt
dagegen ist ein Ersatz ein Kupplungszug schnell umgehängt

dazu kommt das der Nehmerzylinder vorsteht und sturzgefährdet ist
Benutzeravatar
Damian
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 76
Registriert: 23 Jan 2021 16:56
Wohnort: Mettmann 40822

Re: Hydraulikkupplung an einer Dr 650

#12 

Beitrag von Damian »

 Themenstarter

Mahlzeit,
erstmal Danke für das positive Feedback.
Und jetzt zu geäußerten Bedenken :
1.ein Hydraulikzylinder kann undicht werden, aber ich bezweifle, dass die ca. 50ml Bremsflüssigkeit auf die 2l Motoröl so einen großen Einfluss nehmen kann.
Ausserdem schraube ich mittlerweile seit fast 30 Jahren an Motoren herum und ich habe schon etliche Kurbelwellelager Schäden gesehen und instandgestzt. Bei keinen der Schäden war
Bremsflüssigkeit im Spiel.
Im Bezug auf das verlinkte Video, kann es genau so gut sein, dass das Kurbelwellelager schon vorher einen leichten Schaden hatte und die Kupferspähne den Nehmerzylinder beschädigt haben?
Und ausserdem, sollte man nicht besser auf eine Seilzug betätigte Trommelbremse zurückgreifen?
So eine Hydraulische Bremszange könnte ja während der Fahrt bei 100 Sachen auch undicht werden, ob das besser ist, ich weiß ich nicht :?:
Zu den von mir verbauten Nehmerzylindern sollte man wissen, dass Ktm zwei Hersteller verbaut hat, einmal Magura und Brembo.
Bei Magura gab es Probleme mit Undichtigkeiten.
Ich habe Brembo verbaut und diese vorher noch mit neuen Dichtungssätzen überholt.

2. Defekte durch einen möglichen Sturz.
Ja, auch das kann passieren aber der verbaute Nehmerzylinder steht kaum weiter hervor als der Kupplungsdeckel im original.
Ausserdem ist es möglich ohne großen Aufwand einen Schutz für den Nehmerzylinder zu bauen und anzubringen.
Grüße Damian
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1659
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Hydraulikkupplung an einer Dr 650

#13 

Beitrag von DR500 »

Aynchel hat geschrieben: 28 Mär 2022 11:02 wenn der Nehmer Zylinder undicht wird, geht das Bremsöl in den Motor und crackt das Öl, was die Buntmetalllager gar nicht freut
In Video 1 spekuliert der Typ wild rum und in Video 2 erzählt er von einem Gutachten zu dem Schaden. Wo finde ich dieses Gutachten?
dazu kommt, dass man den unterwegs nicht instandgesetzt bekommt
Zum einen würde ich mir zutrauen, unterwegs die Dichtungen zu wechseln (das die Stahlflexleitung kaputt geht halte ich unwahrscheinlich), zum anderen muss einen das auch stören unterwegs nicht reparieren zu können. Ich verstehe aber, dass bei großen Reisen ein parallel verlegter Zug Vorteile hat.


Beste Grüße
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 696
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Hydraulikkupplung an einer Dr 650

#14 

Beitrag von Aynchel »

er hat von Modul ein Gutachten machen lassen
such mal auf seinem Kanal
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2302
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Hydraulikkupplung an einer Dr 650

#15 

Beitrag von franz muc »

Die Anmerkungen schmälern ja nicht das Lob.

Ich habe letztens bei einer Husqvarna 701 den Kupplungsnehmerzylinder in Rumänien mit einem Freund gewechselt. (Ist ja KTM) Den hattet er dabei, da der gerne kaputt geht. Dauert 20 Minuten mit Bordwerkzeug.
DR 600 S,EZ 1990
Antworten