Auspuff zu laut

Das DR-650 Technik Forum
Davidgo123
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 23 Apr 2022 20:11

Auspuff zu laut

#1 

Beitrag von Davidgo123 »

 Themenstarter

Hallo liebe DR-Freunde,

Ich habe an meiner Sp44b das Problem, das der Auspuff zu laut ist. Es handelt sich um den Orginal Auspuff, jedoch wurde dieser vom Vorbesitzer modifiziert (aufgebohrt und ggf. auch "ausgeräumt").

Das ganze wurde relativ gut umgesetzt, wodurch es mir beim Kauf auch nicht aufgefallen ist.
Da mir die Maschine so zu laut ist und es auch Probleme bei einer Kontrolle geben könnte, suche ich eine Kostengünstige Lösung, um den Auspuff leiser zu bekommen.

Ich bin nun auf DB-Killer Einsätze für den Krümmer gestoßen. Hate jemand damit Erfahrung gesammelt oder einen alternativen Ansatz?

Viele Grüße,
David
Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 344
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Marktplatz

Re: Auspuff zu laut

#2 

Beitrag von Hasi »

Gebrauchten originalen Auspuff dranbauen!
Davidgo123
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 23 Apr 2022 20:11

Re: Auspuff zu laut

#3 

Beitrag von Davidgo123 »

 Themenstarter

Das wäre wahrscheinlich die einfachste Option. Jedoch finde ich den org. Sound schon sehr leise und wenig kraftvoll.

So wie die Maschine mit dem mod. Aufpuff klingt, hört es sich echt gut an. Ist nur leider etwas zu laut.
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1647
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: Auspuff zu laut

#4 

Beitrag von Motzkeks »

Wie wärs stattdessen mit einem gebrauchten Zubehörtopf? Die Allermeisten kaufen sich eine DR und das erste was auf den Schrott fliegt, ist die Abgasanlage. :mrgreen:
I live. I die. I live again!
Davidgo123
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 23 Apr 2022 20:11

Re: Auspuff zu laut

#5 

Beitrag von Davidgo123 »

 Themenstarter

Also gebraucht habe ich da bisher noch nichts günstiges gefunden. Selbst die Original Auspuffe kostet echt viel :?
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1963
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Auspuff zu laut

#6 

Beitrag von uli64 »

Servus!
Davidgo123 hat geschrieben: 24 Apr 2022 11:43 Also gebraucht habe ich da bisher noch nichts günstiges gefunden. Selbst die Original Auspuffe kostet echt viel :?
... :wink: richtig müsste es heißen: gerade die original Auspuffe kosten echt viel!

...aber so ist das halt grundsätzlich mit original Ersatzteilen: absolut schw...eteuer!

Nun, ich bin ein befürworter zurückhaltender Geräuschentwicklung beim Motorrad...der Ruf der Zweiradfahrer leidet eh schon genug, da muss man dieses Klischee nicht noch weiter "befeuern"...
..weshalb ich seit Jahren an meinen beiden Dakars den hier fahre:
https://www.marving.com/de/suzuki-dr-65 ... 650-r.html
...hier bereits für die 44er, in meinem Fall dann halt für die 41er...
- Klang ist dumpf genug, nicht zu laut und pflegeleicht isser auch!
Von mir: absolute Kaufempfehlung! Im Netz nach Angeboten suchen!

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3012
Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 344
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Marktplatz

Re: Auspuff zu laut

#7 

Beitrag von Hasi »

Alternativ gibt es noch die Umbauvariante auf SP46 SE Auspuff. Der haltbarste originale Auspuff der DR's und den gibt es auf dem Gebrauchtmarkt noch am günstigsten. Wahrscheinlich weil er so haltbar ist.😂 Der passt auch zu Ullis Credo, "Laut ist out"!
Davidgo123
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 23 Apr 2022 20:11

Re: Auspuff zu laut

#8 

Beitrag von Davidgo123 »

 Themenstarter

Der Auspuff Marving sieht recht vielversprechend aus! Jedoch ist das Buget recht knapp, da es bald für 2 Wochen in de Süden (Österreich, Slowenien) mit der DR geht.

Ich hatte die Hoffnung, das es eventuell eine günstigere und einfachere Variante gibt :|

Ich schätze mal das der Auspuff der Sp46 ähnlich zur sp44 klingt. Da fehlt mir etwas des "satte Sound" :D

Muss ich befürchten das die mir irgendwo im Süden die Karre stilllegen können, wenn diese zu laut ist oder ist es da mit einem Bußgeld getan?
Benutzeravatar
DReck
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 232
Registriert: 16 Aug 2008 10:16
Wohnort: Soltau

Galerie
Fahrerkarte

Re: Auspuff zu laut

#9 

Beitrag von DReck »

Davidgo123 hat geschrieben: 23 Apr 2022 20:25
Ich bin nun auf DB-Killer Einsätze für den Krümmer gestoßen. Hate jemand damit Erfahrung gesammelt oder einen alternativen Ansatz?
In den Krümmer würde ich nichts einbauen, das kann den Abgasdurchsatz zu stark verringern und zum verbrennen der Auslassventile führen.

Bau besser einen db Eater in den Ausland. Die gibt es in diversen Ausführungen. So bleibt der Expansionsraum für den Schall erhalten.

Ich werde wohl auch einen db Eater einbauen.
BZ650
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 94
Registriert: 17 Jun 2021 12:23
Wohnort: Bautzen

Fahrerkarte

Re: Auspuff zu laut

#10 

Beitrag von BZ650 »

Du kannst auch alternativ einen Edelstahl Topfreiniger reindrücken, kostet glaub 2 Euronen. Wenns denn ersten durchgefeuert hat nimmst einfach den nächsten :lol: :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BZ650 für den Beitrag:
Davidgo123 (03 Mai 2022 16:05)
Sp43b 01/2003- 06/2017
KTM 620 SC 07/2017-06/2021(endlich weg :mrgreen: )
SP46B 06/2021-
Majortours
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 195
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Re: Auspuff zu laut

#11 

Beitrag von Majortours »

Davidgo123 hat geschrieben: 24 Apr 2022 17:50 Muss ich befürchten das die mir irgendwo im Süden die Karre stilllegen können, wenn diese zu laut ist oder ist es da mit einem Bußgeld getan?
In Österreich ... definitiv! .... also Abgabe des Kennzeichens bis Originalzustand wieder hergestellt wurde.
Je nach Höhe der Übertretung kann es auch ein Strafe sein. Aber wir hier in Österreich, bzw. die Exekutive ist da aktuell recht empfindlich und daher sehr genau.
Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Benutzeravatar
dodderer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 29 Jan 2022 16:30
Wohnort: Bad Camberg

Galerie
Fahrerkarte

Re: Auspuff zu laut

#12 

Beitrag von dodderer »

Würde denn der Auspuff der 44er an die 43er passen? Klar, ist nur einer, aber mal so rein technisch, eben ohne die Auslassventile zu schmelzen :mrgreen:
Viele Grüße
Andreas aus BC :)
Martl
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3422
Registriert: 01 Aug 2004 00:00
Wohnort: Friedberg BY

Re: Auspuff zu laut

#13 

Beitrag von Martl »

EGude,

ein oder mehr Bilder der lauten original Tröte wären ganz nett.
Ich hatte auch mal einen originalen Umgebaut, ist in den Anleitungen zu finden, zu laut war der aber nicht, jedenfalls nicht lauter als Sebring und Marvin.
Er klang einfach nur sonorer als das Zubehör und erwachsener als das Original.

Hrüße
Martin
"Es gibt scho gnuag di ma soang wos i tua soi, da datst ma du groat obgehn"
It's not the fall that kills, it's the sudden stop at the end

DR 650 R [SP44B] Bj 93 Bild
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 697
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Auspuff zu laut

#14 

Beitrag von Aynchel »

Davidgo123 hat geschrieben: 23 Apr 2022 20:25 Hallo liebe DR-Freunde,

Ich habe an meiner Sp44b das Problem, das der Auspuff zu laut ist. Es handelt sich um den Orginal Auspuff, jedoch wurde dieser vom Vorbesitzer modifiziert (aufgebohrt und ggf. auch "ausgeräumt").

Das ganze wurde relativ gut umgesetzt, wodurch es mir beim Kauf auch nicht aufgefallen ist.
Da mir die Maschine so zu laut ist und es auch Probleme bei einer Kontrolle geben könnte, suche ich eine Kostengünstige Lösung, um den Auspuff leiser zu bekommen.

Ich bin nun auf DB-Killer Einsätze für den Krümmer gestoßen. Hate jemand damit Erfahrung gesammelt oder einen alternativen Ansatz?

Viele Grüße,
David
moin auch
mach nicht so ein Geschiss
steck Dir einen universal Dämpfer vorne in den Dämpfer
alternativ von hinten in den Krümmer

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... &_osacat=0
Davidgo123
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 23 Apr 2022 20:11

Re: Auspuff zu laut

#15 

Beitrag von Davidgo123 »

 Themenstarter

Viele Dank erstmal für die ganzen Antworten!
Martl hat geschrieben: 01 Mai 2022 20:35 EGude,

ein oder mehr Bilder der lauten original Tröte wären ganz nett.
Ich hatte auch mal einen originalen Umgebaut, ist in den Anleitungen zu finden, zu laut war der aber nicht, jedenfalls nicht lauter als Sebring und Marvin.
Er klang einfach nur sonorer als das Zubehör und erwachsener als das Original.

Hrüße
Martin
Hier mal ein paar Bilder, die das Ausmaß ganz gut zeigen. Der Original Auspuff eines Freundes ist durchgerostet und daher eher unbrauchbar.
Original Auspuff außen.jpg
Modifizierter Auspuff Außen und Innen:
Modifizierter Auspuff außen.jpg
Modifizierter Auspuff innen.jpg

Zum Thema Universal Schalldämpfer:
Am Auslass des Modif. Auspuffs besteht keine Möglichkeit diesen zu befestigen. Die einzige Möglichkeit bestände also darin, diesen zwischen Auspuff und Krummer zu setzen (also unter die Krümmerschelle). Da bin ich jedoch unsicher, ob sich das nicht negativ auf die Leistung und Hitzeentwicklung der Ventile auswirkt.

Da wäre so etwas ggf. interessant:
DB-eater.jpg
Hat jemand damit schonmal Erfahrung gemacht?

Viele Grüße
Antworten