Zündaussetzer SP44B

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
henning.norden
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 16 Jun 2022 13:03
Wohnort: 24819 Todenbüttel
Kontaktdaten:

Zündaussetzer SP44B

#1 

Beitrag von henning.norden »

 Themenstarter

Moin,

meine DR hat seit ein paar Tagen ein kleines Problem mit Zündaussetzern und ich hoffe ihr könnt mir hier etwas weiterhelfen, da ich ziemlich ratlos bin.

Und zwar ist Sie mir vor ein paar Tagen beim anhalten einfach ausgegangen und nicht wieder angesprungen.
Als der Motor wieder kalt war ein paar Stunden später sprang Sie beim ersten Kick ohne Probleme wieder an, allerdings ist mir aufgefallen, das sobald Sie warm wird Zündaussetzer hat und mit der Zeit wieder abstirbt.

Mein erster Verdacht ging Richtung Zündkerzen, die ich kurzer Hand getauscht habe, allerdings war das Problem nicht weg.
Bei der Testfahrt konnte ich ohne Zündaussetzer beschleunigen, sobald ich aber das Gas wieder weggenommen habe, habe ich bei der Motorbremse wieder die Zündaussetzer gemerkt.

Da ich momentan aufs Motorrad angewiesen bin, hatte ich mich fürs erste damit abgefunden beim Kupplung ziehen ein bisschen Gas zu geben, damit Sie mir nicht abstirbt.

Gestern fing Sie dann aber an bei gezogener Kupplung und ohne Gas zu geben, den Motor auf 4500RPM hoch zu drehen.
Das passiert aber nur wenn der Motor vorher eine Drehzahl von über 3000 RPM hatte. Wenn ich darunter bin geht Sie normal auf Standgas runter.

Vielleicht hat einer von euch ja eine Idee woran es liegen könnte.

Beste Grüße
Henning
Es gibt hier keine Signatur ---> Also weiter scrollen :D
Benutzeravatar
minibootsmann
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 176
Registriert: 06 Jul 2018 13:17
Wohnort: 26904 Börger

Galerie
Fahrerkarte

Re: Zündaussetzer SP44B

#2 

Beitrag von minibootsmann »

Moin Henning,

bist Du sicher, das die Zündung nicht in Ordnung ist oder benutzt Du den Begriff "Zündaussetzer" als Erklärung für unruhigen Motorlauf?

Ich Frage, weil Deine weitere Beschreibung auch auf andere Symptome / Ursachen schließen lässt.

VG, Helmut
Was Du nicht willst was man Dir will, das willst' auch keinem... Was willst'n Du?

- DR 650 R (SP44B) -
henning.norden
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 16 Jun 2022 13:03
Wohnort: 24819 Todenbüttel
Kontaktdaten:

Re: Zündaussetzer SP44B

#3 

Beitrag von henning.norden »

 Themenstarter

Moin Helmut,

das ist schwierig zu sagen, es fühlt sich für mich nach Zündaussetzern an, da auch der dazugehörige Knall ab und zu passiert.
Allerdings kann es genauso ein unruhiger Motorlauf sein.

Was für Ursachen würden dir denn einfallen?
Es gibt hier keine Signatur ---> Also weiter scrollen :D
Benutzeravatar
minibootsmann
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 176
Registriert: 06 Jul 2018 13:17
Wohnort: 26904 Börger

Galerie
Fahrerkarte

Re: Zündaussetzer SP44B

#4 

Beitrag von minibootsmann »

Der Knall und das unwillige Abtouren würde ich als Symptome für ein zu mageres Luft- Treibstoffgemisch interpretieren. Dann ruckelt der Motor auch, was sich durchaus wie Zündaussetzer anfühlen kann.

Ursachen gibt es viele, z. B. Fremdluft, verschmutzter Vergaser, verstopfte Düsen und einiges mehr. Andere Forenmitglieder haben da wesentlich mehr Ahnung als ich.

Wenn Du im Forum nach "abtouren" oder "mager" suchst, solltest Du einiges an Informationen bekommen.
Was Du nicht willst was man Dir will, das willst' auch keinem... Was willst'n Du?

- DR 650 R (SP44B) -
henning.norden
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 16 Jun 2022 13:03
Wohnort: 24819 Todenbüttel
Kontaktdaten:

Re: Zündaussetzer SP44B

#5 

Beitrag von henning.norden »

 Themenstarter

Bin gerade dabei den Vergaser mit ultraschall zu reinigen und neu einzustellen.

Zu mager läuft er glaube ich nicht, dafür sah der Ruß an den Zündkerzen zu gut aus. (schön Bräunlich)
Was mich auch weiterhin wundert, ist das hochdrehen des Motors.

Ich werde aber auf jeden Fall nochmal das Forum nach den beiden Sachen absuchen! Danke dir!
Es gibt hier keine Signatur ---> Also weiter scrollen :D
Antworten