Topend SE neu abdichten

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4246
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Topend SE neu abdichten

#46 

Beitrag von deFlachser »

 Themenstarter

Thema Ansaugstutzen. Das sah ja auf den Bildern so aus, als sei der gerissen und zwar auf beiden Seiten gleichmäßig. Habe das Teil nun ab. Innen sieht der gut aus, keine Risse. Ist das etwa normal wie der außen aussieht? Hab jetzt gerade keinen Vergleich hier.
Tja, und beim Abbauen ist mir auch noch ein kleines Mißgeschick passiert. Keine Ahnung, was mich da geritten hat. Jetzt iss alles wieder gut :D
Ich liebe sie, die japanischen Weicheisen- Kreuzschlitzschrauben :evil:. Wobei ich dieses Mal selber schuld war :mrgreen:.
Schraube vergriesgnaddelt :(
Schraube vergriesgnaddelt :(
Kopf weggebohrt
Kopf weggebohrt
Zum Glück ist da keine Schraubensicherung drauf :?.

Die Gripzange hats dann letztendlich geschafft :D.
Gewalt ist keine Lösung...?
Gewalt ist keine Lösung...?
...... aber zumindest ein Anfang ;)
...... aber zumindest ein Anfang ;)
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4246
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Topend SE neu abdichten

#47 

Beitrag von deFlachser »

 Themenstarter

Thema Ventile einschleifen.
Hatte ich schon mal gemacht. Was halt genervt hat, war die Ventile immer wieder ein- und ausbauen zu müssen. Also Federn spannen und Keile einlegen, nur um festzustellen, daß es noch nicht dicht ist. Also wieder Federn spannen, Keile raus und weiter schleifen. Keine Ahnung, wie oft ich das gemacht habe.

Vorausgesetzt, die Ventile sind gut geschliffen und liegen sauber auf. Müsste das dann nicht durch das Eigengewicht vom Ventil dicht sein?

Fände ich toll, mir grauts schon davor. Wie macht Ihr das und wie sind Eure Erfahrungen?

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2404
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Topend SE neu abdichten

#48 

Beitrag von franz muc »

Gar nicht. Habe ich schon mehrfach praktiziert.
IMG-20220730-WA0061.jpeg
Fährt wie immer, siehe Beweisfoto.
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4246
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Topend SE neu abdichten

#49 

Beitrag von deFlachser »

 Themenstarter

Franz, um das Möp vor die Fototapete zu stellen und zu knipsen braucht es keine dichten Ventile :lol:.

Nee echt, baust einfach ein, ohne schleifen und gut iss?

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2404
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Topend SE neu abdichten

#50 

Beitrag von franz muc »

IMG-20220802-WA0004.jpeg
zunächst ein Montvationsbild... Ja, hab neulich einen neuen Kolben und neue Ventilschaftdichtungen eingebaut. Dazu den Hans-Test.
(Zylinderkopf auf 200 Grad erwärmen und dann dezent auf ein Holzbrett schlagen)

Einfach danach die Ventile eingebaut. Auf links und rechts habe ich geachtet. Vorne und hinten kann selbst ich nicht verwechseln. 😉

Ob ich den Benzin Test gemacht habe? Leider vergessen.

Fährt einwandfrei. Wenn die vorher dicht waren, sind sie es auch hinterher. Und wenn die undicht waren, hättest du keine Kompression gehabt.
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 765
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Topend SE neu abdichten

#51 

Beitrag von Aynchel »

Der Daumendruck reicht für den Benzintest
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Aynchel für den Beitrag:
deFlachser (03 Aug 2022 10:46)
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 765
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Topend SE neu abdichten

#52 

Beitrag von Aynchel »

franz muc hat geschrieben: 02 Aug 2022 20:23 Gar nicht. Habe ich schon mehrfach praktiziert.IMG-20220730-WA0061.jpeg

Fährt wie immer, siehe Beweisfoto.

Das ist der Berg mit der genialsten 360 Grad Rundumsicht, den ich kenne
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Aynchel für den Beitrag:
franz muc (03 Aug 2022 21:22)
Antworten