Topend SE neu abdichten

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4335
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Topend SE neu abdichten

#1 

Beitrag von deFlachser »

 Themenstarter

Bei der SE ist es ja ein bekanntes Problem. Die Fußdichtung gibt irgendwann mal auf. Sparmaßnahmen, halt nur am falschen Ende.
Das Möp hat gerade einmal 31tsd. KM runter.

Der Motor ist sonst unauffällig, Ölverbrauch eigentlich nicht messbar.

Würdet ihr trotzdem die Ventilschaftdichtungen mit tauschen? Liegen dem Dichtsatz bei und es würde sich anbieten.

Müssen die Ventile natürlich raus und hinterher wieder eingeschliffen werden. Ist ne Sisyphusarbeit. Woher ich das weiß?

Was meint ihr dazu?
Ach ja, da der Motor eh gerade auf dem OP-Tisch liegt, den Wellendichtring an der KW tauschen, sollte ich vielleicht auch. Aynchel empfiehlt das immer. Schließlich ist die Möhre auch schon ein viertel Jahrhundert. Der Wedi bestimmt auch.

Falls Euch noch was einfällt, immer her mit den Vorschlägen.

Und klar, es kommt jetzt ne Metalldichtung zum Einsatz.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2426
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Topend SE neu abdichten

#2 

Beitrag von franz muc »

Ich schreibe mal, was Du gerne hören wirst.

Ich würde die Ventilschaftdichtungen tauschen. Aber nur gegen neue aus einem neuen Dichtsatz und nicht gegen einzeln zu kaufende, die schon 20 Jahre irgendwo lagern.

Ich habe die Ventile beim Tausch der Ventilschaftsichtungen nicht neu eingeschliffen. Vorher konnte ich mich auf den Kickstarter stellen, ohne dass der runter ging. Nachher auch.

Ob das nun Pfusch war? Für mich ist jedenfalls alles bestens.

Ob ich mit Benzin getestet habe ob die dicht sind? Möglicherweise, hab's vergessen. Das Alter.

Bei meinem Golf hat über 280.000 km keiner Ventile eingeschliffen. Ob der andere Ventile hat? Keine Ahnung.
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4335
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Topend SE neu abdichten

#3 

Beitrag von deFlachser »

 Themenstarter

franz muc hat geschrieben: 04 Jul 2022 19:37 Ich würde die Ventilschaftdichtungen tauschen. Aber nur gegen neue aus einem neuen Dichtsatz und nicht gegen einzeln zu kaufende, die schon 20 Jahre irgendwo lagern.
Danke Franz, die Dichtungen sind schnell getauscht :wink:. Dichtsatz wird vom Wolfgang kommen, der Dealer meines Vertrauens :D.

Werde das vor Ausbau mal auf Dichtigkeit hin überprüfen. Und ja, das macht man mit Benzin. Fürs Grobe mit Wasser, da ich nicht so viel Sprit in den Garten kippen kann /will :mrgreen:.

Also, lange Rede, kurzer Sinn, die Dinger werden getauscht und dann sehn wir mal.

Und da sich die Ventile im Betrieb sowieso drehen, sollte das kein Problem sein.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4335
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Topend SE neu abdichten

#4 

Beitrag von deFlachser »

 Themenstarter

deFlachser hat geschrieben: 04 Jul 2022 20:29 Werde das vor Ausbau mal auf Dichtigkeit hin überprüfen.
Nachdem das erste Ventil draußen war, isses mir wieder eingefallen, was ich eigentlich "vorher" testen wollte :mrgreen:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
BZ650
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 173
Registriert: 17 Jun 2021 12:23
Wohnort: Bautzen

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Topend SE neu abdichten

#5 

Beitrag von BZ650 »

Wies halt so is mitm alter , hauptsache die Susi läuft :mrgreen:
Treffen 2022 Neuss
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4335
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Topend SE neu abdichten

#6 

Beitrag von deFlachser »

 Themenstarter

BZ650 hat geschrieben: 06 Jul 2022 21:20 Wies halt so is mitm alter , hauptsache die Susi läuft :mrgreen:
Äh, soweit isses noch nicht. Da fehlt noch was ganz entscheidendes :mrgreen:.
Laufrad für Erwachsene mit langen Beinen ;).
Laufrad für Erwachsene mit langen Beinen ;).
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Benutzeravatar
jo
Moderator
Moderator
Beiträge: 1407
Registriert: 01 Aug 2002 00:00
Wohnort: Mörlenbach
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Topend SE neu abdichten

#7 

Beitrag von jo »

Nur am Rande: man kann die Schaftdichtungen auch ohne "Motor zerlegen" wechseln:

https://www.dr-650.de/viewtopic.php?p=118587#p118587

Viel Erfolg,
Gruß Jo
Eintopf-Fan

----DR 650 Treffen 2002-2019; 2021 dabei gewesen ----

DR650SE SP46 Bj. 1996 120tkm

DR750 BIG SR41 Bj. 1989 47tkm

Transalp PD06 Bj. 1994 85tkm


"Man geniesst die Tatsache, dass man sich Orten und Menschen seines Interesses nicht in demütig gebügter Supersport-Haltung nähert, sondern erhobenes Hauptes, unverkrampft und mit offenem Auge und Ohr"
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4335
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Topend SE neu abdichten

#8 

Beitrag von deFlachser »

 Themenstarter

Jo, das mag ja alles sein, und ich weiß wohl, daß man einiges machen kann, ohne den Motor auszubauen, aber....
... wir wohnen zur Miete und ne Garage / Schrauberbude habe ich auch nicht. Findet alles im Freien statt.
Und da ich den Motor nicht offen habe wegen den Schaftdichtungen, sondern weil offensichtlich die Fußdichtung pisst, bekanntes Problem, schien es mir am einfachsten bei guten Wetter den Motor auszubauen und auf den OP-Tisch in den Keller zu legen.
Da wird jetzt alles erledigt und wenn dann das Wetter passt, kommt er wieder dahin wo er hingehört :wink:.
Ich weiß auch, dass man den Zylinder ziehen kann, ohne Motorausbau. Nur blöd, wenn alles unten ist und es fängt an zu regnen, gelle.
Wie auf dem Bild zu erkennen, stehen die Möps vor der Haustüre.

Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag:
DROldie (07 Jul 2022 11:07)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Benutzeravatar
DROldie
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1603
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Topend SE neu abdichten

#9 

Beitrag von DROldie »

Hi Stefan,
warum hast Du kein kleines Bierzelt, oder so´n Pavillion aus dem Baumarkt aufgebaut.... :mrgreen:
Nene Spaß! Scheixxe wenn kein vernünftiger Platz vorhanden ist, dann besser die Kellerbier Methode. Ich hätte auch keinen Bock das im Freien zu starten wenn es anders möglich ist.
Gutes Gelingen und baldige Fahrt :wink: :D

Gruß Peter
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4335
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Topend SE neu abdichten

#10 

Beitrag von deFlachser »

 Themenstarter

Sodele, morgen soll der Dichtungsentferner eintrudeln, Loctite 7200, wie hier empfohlen wurde. Ich bin gespannt.
Vorhin auch mit Wolfgang telefoniert, wegen den Teilen. Gab ein paar kleine Ungenauigkeiten. Die sind nun geklärt und mein Päckchen hat er aufgegeben.
Zu den Ungenauigkeiten. Offenbar funktioniert die Shopsoftware nicht immer so 100%. Da kann es passieren, das auf der Bestellung weniger Ware ist als vorher im Warenkorb. Es tauchen dann genullte Positionen auf. Aber Wolfgang schläft nicht, er ruft an oder schickt ne Mail. Das ist gut.
Meine Empfehlung an Euch lautet. Macht, bevor ihr den Bestellvorgang abschließt, einen PDF Ausdruck vom Warenkorb. Der ist nämlich nach Abschluss des Bestellvorgangs leer, logisch. Und dann wirds schwierig.
Wenn es dann zu Unstimmigkeiten kommt, schickt ihr dem Easy einfach die Datei, denn dort ist ja alles drauf und Ihr müsst nicht recherchieren, was denn nun verschluckt wurde. Ganz einfach, wenn man es weiß.
Habe nämlich ein zweites Mal den Warenkorb gefüllt, und Bingo, es fehlten wieder Teile. Dieses Mal halt andere.
Anhand der PDF konnten wir es dann schnell glatt ziehen.
Das schöne ist, das mich auch immer wieder freut. Der Wolfgang ist keiner, der stumpf nach Nummern Päckchen packt und verschickt, sondern ein Schraubär, der Fehler entdeckt und auch sieht, ob das alles plausibel ist.
Danke Wolfgang :D.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4335
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Topend SE neu abdichten

#11 

Beitrag von deFlachser »

 Themenstarter

Und so sieht es momentan aus.
Ventile sind raus. Natürlich markiert, wo welches war :).
Ventile sind raus. Natürlich markiert, wo welches war :).
Motor bereit zur Montage.
Motor bereit zur Montage.
Motorhalterung vorher.
Motorhalterung vorher.
..... und nachher.
..... und nachher.
Hier die hintere, vorher.
Hier die hintere, vorher.
..... und nachher.
..... und nachher.
Es geht voran.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4335
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Topend SE neu abdichten

#12 

Beitrag von deFlachser »

 Themenstarter

Es geht voran....

Fehlfarben, das waren noch Zeiten. Damals waren wir noch jung und knackig :D.

Und heute? Heute knackts überall :lol:.

https://m.youtube.com/watch?v=s10U_efDHME

Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag:
DROldie (08 Jul 2022 10:03)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Benutzeravatar
minibootsmann
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 196
Registriert: 06 Jul 2018 13:17
Wohnort: 26904 Börger

Galerie
Fahrerkarte

Re: Topend SE neu abdichten

#13 

Beitrag von minibootsmann »

deFlachser hat geschrieben: 07 Jul 2022 21:43 Es geht voran....

Fehlfarben, das waren noch Zeiten. Damals waren wir noch jung und knackig :D.

Und heute? Heute knackts überall :lol:.

https://m.youtube.com/watch?v=s10U_efDHME

Gruß Stefan
Moin,

da fällt mir spontan der rote Kadett von Spliff ein (Duett Komplett). :mrgreen:

VG, Helmut
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor minibootsmann für den Beitrag:
DROldie (08 Jul 2022 10:03)
Was Du nicht willst was man Dir will, das willst' auch keinem... Was willst'n Du?

- DR 650 R (SP44B) -
Benutzeravatar
DROldie
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1603
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Topend SE neu abdichten

#14 

Beitrag von DROldie »

Sooo Geil Helmut!!! :mrgreen: :lol:
Wie das Publikum abgeht :mrgreen: Schöne Erinnerung!

Gruß und ein schönes Wochenende
Peter
Benutzeravatar
Aynchel
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 804
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Marktplatz

Re: Topend SE neu abdichten

#15 

Beitrag von Aynchel »

deFlachser hat geschrieben: 07 Jul 2022 21:35
Bild
ob die Ventilsitze noch mal dicht zu schleifen sind ?
kann sein das man die schon hungern muss
Antworten