SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
DRProsch
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 165
Registriert: 17 Feb 2021 18:53

Re: SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

#106 

Beitrag von DRProsch »

 Themenstarter

DR_Jörg hat geschrieben: 17 Dez 2022 21:43 :shock: Der Motor schreit nach einer Überholung.

Trennen, alles prüfen und messen. Das Getriebe, vor allem der dritte Gang wird auch nicht besser aussehen.

An deiner Stelle würde ich ihn neu aufbauen

Gebrauchte Motoren sehen auch nicht besser aus

Grüße Jörg
Kompletten Neuaufbau würde ich gerne vermeiden wollen. Getriebe ist unauffällig. Aber vielleicht muss man drüber nachdenken
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2546
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

#107 

Beitrag von franz muc »

Was ist aus dem schwergängigen Kipphebel geworden?
Das war doch eigentlich das Anfangsproblem.
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
Damian
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 96
Registriert: 23 Jan 2021 16:56
Wohnort: Mettmann 40822

Re: SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

#108 

Beitrag von Damian »

OK, wenn die Kette straf gesessen hat und das Röhrchen heil ist, dann ist beim laufenden Motor die Dekowelle betätigt worden, warum auch immer.
Vielleicht war der Dekozug zu straf oder unglücklich verlegt gewesen??
Defenitiv hat mindestens ein Auslassventil aufgesetzt.
Mögliche Ursachen sind :
Steuerkette gelängt oder gerissen.
Steuerkettenspanner defekt.
Ventilsitzring locker (diesbezüglich keine Risse zwischen Kerzengewinde Sitzring zu erkennen).
Fehlerhafte Einstellung oder Verlegung vom Dekozug.
????
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Damian für den Beitrag:
franz muc (17 Dez 2022 22:26)
DRProsch
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 165
Registriert: 17 Feb 2021 18:53

Re: SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

#109 

Beitrag von DRProsch »

 Themenstarter

franz muc hat geschrieben: 17 Dez 2022 22:08 Was ist aus dem schwergängigen Kipphebel geworden?
Das war doch eigentlich das Anfangsproblem.
Der ist immer noch schwergängig, dem muss ich mich noch widmen
DRProsch
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 165
Registriert: 17 Feb 2021 18:53

Re: SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

#110 

Beitrag von DRProsch »

 Themenstarter

Damian hat geschrieben: 17 Dez 2022 22:09 OK, wenn die Kette straf gesessen hat und das Röhrchen heil ist, dann ist beim laufenden Motor die Dekowelle betätigt worden, warum auch immer.
Vielleicht war der Dekozug zu straf oder unglücklich verlegt gewesen??
Defenitiv hat mindestens ein Auslassventil aufgesetzt.
Mögliche Ursachen sind :
Steuerkette gelängt oder gerissen.
Steuerkettenspanner defekt.
Ventilsitzring locker (diesbezüglich keine Risse zwischen Kerzengewinde Sitzring zu erkennen).
Fehlerhafte Einstellung oder Verlegung vom Dekozug.
????
Also den Dekozug will ich ausschließen, der war korrekt. Die Ventile müßten geprüft werden. Risse sehe ich so keine, werde mir das aber auch nochmal genauer anschauen
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2546
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

#111 

Beitrag von franz muc »

Vielleicht war's ja nur der schwergängige Kipphebel?
DR 600 S,EZ 1990
DRProsch
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 165
Registriert: 17 Feb 2021 18:53

Re: SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

#112 

Beitrag von DRProsch »

 Themenstarter

Damian hat geschrieben: 17 Dez 2022 22:09 OK, wenn die Kette straf gesessen hat und das Röhrchen heil ist, dann ist beim laufenden Motor die Dekowelle betätigt worden, warum auch immer.
Vielleicht war der Dekozug zu straf oder unglücklich verlegt gewesen??
Defenitiv hat mindestens ein Auslassventil aufgesetzt.
Mögliche Ursachen sind :
Steuerkette gelängt oder gerissen.
Steuerkettenspanner defekt.
Ventilsitzring locker (diesbezüglich keine Risse zwischen Kerzengewinde Sitzring zu erkennen).
Fehlerhafte Einstellung oder Verlegung vom Dekozug.
????
Wie kann man die Funktion des Steuerkettenspanners überprüfen?
Benutzeravatar
Damian
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 96
Registriert: 23 Jan 2021 16:56
Wohnort: Mettmann 40822

Re: SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

#113 

Beitrag von Damian »

Wenn die ROTE PESST wovon scheinbar zu viel drauf geschmiert worden ist, sich gelöst hat und eventuell irgendwelche Ölkanäle oder Öldüsen verstopft hat, könnte auch die Kipphebel Welle gefressen haben und teilweise auch blockieren?
Ich hatte auch schon Motoren gehabt, wo die Welle von den Kipphebeln gebrochen waren.
Hat man auf den ersten Blick nicht gesehen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Damian für den Beitrag:
franz muc (17 Dez 2022 22:39)
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2546
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

#114 

Beitrag von franz muc »

Den Steuerkettenspanner hält man bei montierter Steuerkette ins Loch. Ist noch ein Spalt zwischen den Dichtflächen am Zylinderfuss, ist er in Ordnung.

Und nachsehen, ob die Feder noch ganz ist.
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
Damian
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 96
Registriert: 23 Jan 2021 16:56
Wohnort: Mettmann 40822

Re: SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

#115 

Beitrag von Damian »

IMG_20221217_224502.jpg
IMG_20221217_224448.jpg
IMG_20221217_224424.jpg
DRProsch
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 165
Registriert: 17 Feb 2021 18:53

Re: SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

#116 

Beitrag von DRProsch »

 Themenstarter

Damian hat geschrieben: 17 Dez 2022 22:37 Wenn die ROTE PESST wovon scheinbar zu viel drauf geschmiert worden ist, sich gelöst hat und eventuell irgendwelche Ölkanäle oder Öldüsen verstopft hat, könnte auch die Kipphebel Welle gefressen haben und teilweise auch blockieren?
Ich hatte auch schon Motoren gehabt, wo die Welle von den Kipphebeln gebrochen waren.
Hat man auf den ersten Blick nicht gesehen!
Die Kipphebel schaue ich mir nochmal an. Ob Kanäle oder Düsen verstopft sind kann ich ja nicht prüfen?
DRProsch
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 165
Registriert: 17 Feb 2021 18:53

Re: SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

#117 

Beitrag von DRProsch »

 Themenstarter

Damian hat geschrieben: 17 Dez 2022 22:47 IMG_20221217_224502.jpgIMG_20221217_224448.jpgIMG_20221217_224424.jpg
Top-danke
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2546
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

#118 

Beitrag von franz muc »

Ja, Kipphebel ausbauen. Der Ölsumpf und das Sieb könnten einen Hinweis geben, ob was verstopft ist.

Sieb dicht?
Im Ölsumpf viel Dirko?

Ich denke, der Kipphebel war's.
DR 600 S,EZ 1990
DRProsch
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 165
Registriert: 17 Feb 2021 18:53

Re: SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

#119 

Beitrag von DRProsch »

 Themenstarter

franz muc hat geschrieben: 17 Dez 2022 22:57 Ja, Kipphebel ausbauen. Der Ölsumpf und das Sieb könnten einen Hinweis geben, ob was verstopft ist.

Sieb dicht?
Im Ölsumpf viel Dirko?

Ich denke, der Kipphebel war's.
Sollte ich in dem Zuge die Kipphebel gleich erneuern?Ansonsten aber trotzdem die Ventile auch erneuern? Ölsumpf muss ich noch prüfen! Steuerkette ebenso
Benutzeravatar
Damian
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 96
Registriert: 23 Jan 2021 16:56
Wohnort: Mettmann 40822

Re: SP41B Dakar, Kicker läßt sich nicht betätigen, Deko rastet nicht ein

#120 

Beitrag von Damian »

Ein Hinweis noch, ein gewisser Widerstand von den Kipphebeln muss vorhanden sein. Dazu hat Suzuki auf den Wellen von den Kipphebeln jeweils eine Wellscheiben /Federscheiben eingebaut.
Unter Anderem verhindern diese Wellscheiben, daß die Kipphebel auf den Wellen hin und her wandern.
Manchmal gehen diese Wellscheiben kaputt wodurch ein Kipphebel leichtgängiger ist als der andere.
Grüße Damian
Antworten