Richtiges ankicken warm/kalt

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
FreBru
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 12 Jul 2022 20:28

Richtiges ankicken warm/kalt

#1 

Beitrag von FreBru »

 Themenstarter

Moin habe mir die dr-650 sp42b letzte Woche gekauft, hatte allerdings noch nie einen Kickstarter.
Bei Abholung des Motorrades hab ich es nach 7-8x kicken anbekommen, seit dem es nun zu Hause steht lässt es sich aber gar nicht mehr ankicken. An der Batterie lag plötzlich auch nur noch 3-4V an.
Neue Batterie ist bestellt..
Nun aber zur Frage: Lag es nur an der Batterie oder wie bekomme ich das Motorrad besser angekickt? Und muss der Choke reingedrückt oder rausgezogen werden?

Danke schonmal für jegliche Hilfe
Benutzeravatar
dodderer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 81
Registriert: 29 Jan 2022 16:30
Wohnort: Bad Camberg

Galerie
Fahrerkarte

Re: Richtiges ankicken warm/kalt

#2 

Beitrag von dodderer »

Choke ziehen, meiner geht beim Fahren von alleine wieder rein.
Bei meiner Kawa, mit ohne E-Starter, würde bei 4V an der Batterie nichts gehen, die möchte da schon gerne etwas mehr haben. :mrgreen:
Ob sich das 1:1 auf die DR übertragen lässt kann ich nicht sagen, den Fall hatte ich bei meiner Kicker-DR nie.
Viele Grüße
Andreas aus BC :)
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1663
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: Richtiges ankicken warm/kalt

#3 

Beitrag von Motzkeks »

Leere Batterie sorgt bei den Kicker-DRs für seltsame Elektrikspinnereien. Fürs anspringen ist die Batterie aber unerheblich.
7-8 mal kicken heißt entweder Wartungsstau oder falsche Technik. :wink:

Choke muss gezogen werden (außer wenn schon warm) - Deko betätigen - langsam treten bis Dekohebel zurück springt - dann richtig ankicken.
I live. I die. I live again!
Martl
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3430
Registriert: 01 Aug 2004 00:00
Wohnort: Friedberg BY

Re: Richtiges ankicken warm/kalt

#4 

Beitrag von Martl »

hier ich meine eine davon ist von 'nem Forumskollegen gewesen...

Grüße
Martl
"Es gibt scho gnuag di ma soang wos i tua soi, da datst ma du groat obgehn"
It's not the fall that kills, it's the sudden stop at the end

DR 650 R [SP44B] Bj 93 Bild
Benutzeravatar
minibootsmann
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 175
Registriert: 06 Jul 2018 13:17
Wohnort: 26904 Börger

Galerie
Fahrerkarte

Re: Richtiges ankicken warm/kalt

#5 

Beitrag von minibootsmann »

Moin,

aus leidiger Erfahrung würde ich Dir raten, die Verkabelung zu prüfen:
  • Sind alle Stecker ordentlich verbunden?
  • Gibt es Korrosion an den Steckern?
  • Sind die Zündkabel ordentlich mit Zündspule und Zündkerze verbunden?
Bei mir waren es beim ersten Mal die korrodierten Stecker zur CDI und beim zweiten Mal lose Zündkabel.

Viel Erfolg bei der Fehlersuche und -behebung!

VG, Helmut
Was Du nicht willst was man Dir will, das willst' auch keinem... Was willst'n Du?

- DR 650 R (SP44B) -
Antworten