Reifenwahl

Das DR-650 Technik Forum
TST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 325
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Reifenwahl

#16 

Beitrag von TST »

Hi,

als ich mir letztes Jahr die DR zugelegt hatte, hatte ich mir natürlich Gedanken über " den richtigen Reifen " gemacht und bin zu dem Ergebnis gekommen, das ist in der Fragestellung die falsche Reihenfolge.
Die erste Frage sollte lauten: was will ich fahren - nur Straße, Straße mit leichtem Geländeanteil, Straße mit viel und schwerem Geländeanteil oder lade ich gar das Moped auf den Hänger oder in den Bus und fahre nur Gelände und damit ist nicht der einfache Schotterweg gemeint.
Die nächste Frage sollte lauten: mache ich das das ganze Jahr. Nicht das ich für eine Woche Gelände den Rest des Jahres mit Extrem Stollen zu Arbeit fahre.
Nächste Frage: ist vielleicht ein zweiter Radsatz ratsam.
Nächste Frage: richtet sich an den " Weit-Reisenden", der den Allrounder braucht.
Weiter gehts im Gelände mit der Vorstellung, ich könne mit dem Anakee 3 zum Fort Jafferau die Skipiste hinauf fahren.
Wenn Gelände, hast Du eigentlich die Kondition dafür ?

Mit dem Anakee Adventure habe ich keine Erfahrung aber weil Erfahrung von Fahren kommt werde ich nächstes Jahr nach guten Erfahrungen mit dem TKC 80 mal den Dunlop D606 ausprobieren.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Wahl des Reifens.

Gruß Thomas-
SP43b
Benutzeravatar
EinfachMatze
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 03 Jul 2022 21:08

Fahrerkarte

Re: Reifenwahl

#17 

Beitrag von EinfachMatze »

 Themenstarter

Die allererste Frage lautet: Habe ich den Eingangspost gelesen :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor EinfachMatze für den Beitrag:
Majortours (22 Jul 2022 19:04)
96er DR 650 RSEUT Holiday Edition
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2394
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Reifenwahl

#18 

Beitrag von franz muc »

Mit dem Dunlop D 606 darf man als DR 600/DR 650 Fahrer aber nur auf abgesperrten Gelände Erfahrungen machen.

130 90 17 oder 120 90 17 oder 140 90 17 sagt Dunlop.
DR 600 S,EZ 1990
Majortours
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 198
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Re: Reifenwahl

#19 

Beitrag von Majortours »

hellikopter1978 hat geschrieben: 22 Jul 2022 16:55 Ich werf mal noch den Michelin Anakee Adventure in den Raum. Hat mit dem jemand Erfahrungen?
Die Michelins sind halt im Vergleich zu den Mitas od. Heidis sauteuer ... und ob das was sie möglicherweise besser können diesen Preisunterschied rechtfertigt mag bezweifelt werden. Ich zahl das nicht.
Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
TST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 325
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Reifenwahl

#20 

Beitrag von TST »

Hi,

du hast ja Recht, ich hätte den Eingangspost besser lesen sollen, besonders was zwischen den Zeilen steht. Du willst ja nicht fahren, du willst ja nur die Optik, dann sind alle gut gemeinten Ratschläge ohne Belang.
SP43b
Benutzeravatar
EinfachMatze
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 03 Jul 2022 21:08

Fahrerkarte

Re: Reifenwahl

#21 

Beitrag von EinfachMatze »

 Themenstarter

hellikopter1978 hat geschrieben: 21 Jul 2022 17:20
Nun zu meiner Frage. Sie hat momentan normale Strassenbereifung drauf, was ich gern ändern möchte (da das nicht zu einer Enduro passt finde ich und weil die ziemlich runter sind). Ich fahre zwar hauptsächlich Straße, aber ab und zu auch Feldwege etc., hartes Gelände fahre ich nicht.
Die Suzi soll mich durch den Alltag begleiten und ab und an auch mal für eine Woche zum Reisemotorrad mutieren (dann auch durchaus Offroad).

Warum spamst du den thread zu TST? Da steht doch, was ich fahren möchte. Trag bitte etwas bei, davon haben doch alle mehr.
96er DR 650 RSEUT Holiday Edition
TST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 325
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Reifenwahl

#22 

Beitrag von TST »

schreib doch das nächst mal was du genau lesen willst, dann fällt es leichter für dich richtig zu antworten
und übrigens - drauf geschissen
du wirst von mir keinen rat mehr bekommen
SP43b
Benutzeravatar
dodderer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 81
Registriert: 29 Jan 2022 16:30
Wohnort: Bad Camberg

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reifenwahl

#23 

Beitrag von dodderer »

Das mit der unschönen Rutschneigung des K60 bei kalt und nass hatte ich auch schon, dachte, dass es eine Ausnahmeerfahrung war. Anscheinend doch nicht. :(
Letzten Herbst kam dann die weiche Mischung des K60 drauf, eben mit der M&S Kennung, und der hatte wiederum keinerlei Probleme mit nass und kalt.
War aber dafür nach 4000km total runter. :roll:
Wenn bei mir der Schwerpunkt auf Optik liegen würde, dann TKC 80, aber bei nasser Straße mit viel Gefühl unterwegs sein. Bei warm und trocken ist der richtig gut :D
Wenn es mehr um die allgemeine Tauglichkeit geht gibt es, meiner Meinung nach, keinen wirklich schlechten Reifen von den bekannten Herstellern.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dodderer für den Beitrag:
EinfachMatze (22 Jul 2022 21:04)
Viele Grüße
Andreas aus BC :)
Benutzeravatar
EinfachMatze
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 03 Jul 2022 21:08

Fahrerkarte

Re: Reifenwahl

#24 

Beitrag von EinfachMatze »

 Themenstarter

TST hat geschrieben: 22 Jul 2022 20:36 schreib doch das nächst mal was du genau lesen willst, dann fällt es leichter für dich richtig zu antworten
und übrigens - drauf geschissen
du wirst von mir keinen rat mehr bekommen
Nur weil ich nicht sofort deinen Rat annehme, musst du doch nicht gleich rammeldösig werden 😉.
96er DR 650 RSEUT Holiday Edition
TST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 325
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Reifenwahl

#25 

Beitrag von TST »

lern mal deutsch - es heißt rammdösig
und wenn du bock drauf hast, kann ich dir bei nächster gelegenheit eine rammeln
SP43b
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4242
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Reifenwahl

#26 

Beitrag von deFlachser »

Jeder hier hat so seine Erfahrungen mit den verschiedensten Reifen. Der eine gute, der andere schlechte, gleicher Reifen, gleiches Motorrad.
Es ist wie gesagt eine Glaubensfrage.

Und der TST spamt hier gar nichts zu. Der hat lediglich den Eingangspost nicht richtig gelesen, das wars auch schon.

Du, Helikopter, spamst das Forum zu, mit einem weiteren Reifenthread, weil Du offensichtlich zu faul bist, die Suchfuntion zu nutzen.

Also stänker hier nicht rum und fahr was Du meinst es sei für Dich das Beste.

Und scheiß auf die Optik. Meinste vielleicht hier will jemand wegen der Optik auf die Fresse fliegen.

Oder willste mit dem Teil vor der Eisdiele posen und den Leuten imponieren?

Die Mitglieder wollen Dir hier einfach Tips geben, nicht mehr und nicht weniger. Sei froh, dass überhaupt noch jemand auf den gefühlt hundertsten Reifenfred eingeht.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2394
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Reifenwahl

#27 

Beitrag von franz muc »

Ganz genau, so ist es, wie es der Stefan schreibt. Keiner muss hier alles durchlesen. Und wir, die letzten einer aussterbenden Art, sind froh, dass es noch einige wenige gibt, die sich der Themen annehmen.
Auch wenn einer nicht alles durchliest. Und natürlich trifft nicht jeder das Thema genau.

Trotzdem wichtig. Erweitert den Horizont.
DR 600 S,EZ 1990
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1663
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: Reifenwahl

#28 

Beitrag von Motzkeks »

deFlachser hat geschrieben: 22 Jul 2022 21:18 Und der TST spamt hier gar nichts zu. Der hat lediglich den Eingangspost nicht richtig gelesen, das wars auch schon.
[...]
Sei froh, dass überhaupt noch jemand auf den gefühlt hundertsten Reifenfred eingeht.
Ich seh das ein bisschen anders, man kann auch sachlich beitragen ohne andere direkt und über mehrere Beiträge anzugehen.
Die Entwicklung steht nicht still, es gibt komplett neue Reifen neben den seit Jahrzehnten etablierten (die übrigens auch weiter verschlimmbessert werden) und damit auch neue Erkenntnisse und Erfahrungen. Was bringt dann ein Thread aus 2010? Ich weiß es fühlt sich an als wär das erst zwei Jahre her, aber es sind 12. :wink:

Auf meiner SP45 bin ich immer den TKC80 gefahren. Das war so um 2008 rum. Zu der Zeit war der auch wirklich Spitze! Später wurde die Gummimischung geändert, womit der bei Feuchtigkeit wie bereits erwähnt nicht mehr so gut ging. Konnte ich beim Lesen auch kaum glauben, 2009 auf der A9 im strömenden Regen bei 140 Sachen war alles in allerbester Ordnung. Gehalten hat die Pelle immer um die 8 tkm. Dafür vorn wie hinten gleichzeitig verschlissen.

Seit dem "Umfaller" mit dem Scout hab ich an der neuen Big den Metzeler Tourance. Ins Gelände trau ich mich seither nicht mehr, die ist mir zu schade zum hinschmeißen. Fahre auch insgesamt viel weniger. :?
Hab den Hinterreifen nach 15 tkm einmal erneuert und werde was neues ausprobieren, wenn der vordere hinüber ist.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Motzkeks für den Beitrag (Insgesamt 5):
EinfachMatze (22 Jul 2022 23:28) • dodderer (23 Jul 2022 07:00) • Majortours (23 Jul 2022 09:08) • hapeka (23 Jul 2022 10:23) • FrankausKöln (25 Jul 2022 10:22)
I live. I die. I live again!
Benutzeravatar
EinfachMatze
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 03 Jul 2022 21:08

Fahrerkarte

Re: Reifenwahl

#29 

Beitrag von EinfachMatze »

 Themenstarter

TST hat geschrieben: 22 Jul 2022 21:13 lern mal deutsch - es heißt rammdösig
und wenn du bock drauf hast, kann ich dir bei nächster gelegenheit eine rammeln
Eben schrieb mir einer der Admins, hier wären nur nette Kerle die helfen wollen. 🤔

Egal, jetzt kommt ihr mal alle wieder runter und rammelt, was ihr wollt. Kann dann geschlossen werden.
96er DR 650 RSEUT Holiday Edition
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1670
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Reifenwahl

#30 

Beitrag von hiha »

Ich hab noch einen angefahrenen Satz Bridgestone Bt45 Ein sehr guter Straßenreifen, in 90/90-21 und ich glaub 140/80-17, sie waren auf der DR600 montiert. Ich bin damit auch schon gewalzte Sand-Bergstraßen rauf und runter gegast. Kannst für kleines Geld von mir bekommen.
Gruß
Hans
Antworten