Interessante Neuerscheinung - SP46 "Nachfolger"?

Raum zum Quatschen über Dinge neben der DR...
Benutzeravatar
dodderer
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 281
Registriert: 29 Jan 2022 16:30
Wohnort: Brechen

Galerie

Re: Interessante Neuerscheinung - SP46 "Nachfolger"?

#16 

Beitrag von dodderer »

Ich habe 1978 eine KTM GS 250 gefahren, die hat damals schon ihrem Namen keine Ehre gemacht. :)
Die war deutlich weniger kaputt als die in der Truppe mitgefahrenen Maico und nicht mehr kaputt als die japanischen Moppeds.
Das man in dieser Kategorie natürlich nicht die "Endurance" einer XT250 oder XL250 hatte war klar. Dafür hatte man aber grob auch nur halb so viel Gewicht wie eine der Beiden, und mehr Leistung als die Beiden zusammen :mrgreen:
Viele Grüße
Andreas
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2625
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Interessante Neuerscheinung - SP46 "Nachfolger"?

#17 

Beitrag von DR500 »

Ich kenne den Ruf der Motoren aus dieser Zeit nicht. Was ich allerdings weiß ist, dass die ersten 4-Takter von KTM Probleme bereitet haben und es sehr lange gedauert hat, bis diese Motoren standhaft waren.
Die ersten 4-Takter mit Rotax-Motoren würde ich kaufen, kein Problem. Die ersten LC4-Modelle (620 und davor) wären mir zu heiß.

Gruß
Benutzeravatar
Der Dreisi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 897
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Veitsbronn

Galerie
Fahrerkarte

Re: Interessante Neuerscheinung - SP46 "Nachfolger"?

#18 

Beitrag von Der Dreisi »

DR500 hat geschrieben: 28 Sep 2022 23:16Aber wenn man ehrlich ist, haben sie die Motoren auf ein Level gebracht, auf dem kein anderer Hersteller konkurrieren kann.
Ist es denn nicht aber bei vielen Fahrzeugen so, ich zumindest kenne es nicht anders.
Durch die enorme Weiterentwicklung, natürlich auch bedingt durch gesetzliche Vorgaben, geht doch alles viel leichter und haltbarer.
Seien es Limas und Starter, Einspritzung und die inzwischen recht zuverlässige Elektronik.
Dazu noch Fertigungsvorgaben/Qualitätsvorgaben die früher einfach zu teuer waren, heute meist Standart sind.
DR500 hat geschrieben: 28 Sep 2022 23:16 Bei den neuen SEs hält der dritte Gang vermutlich immer noch so gut wie vor 25 Jahren. Unverändert.
Aber diese Modell wird auch noch immer nach den, nennen wir es mal so, Qualitätsvorgaben von vor 25 Jahren gebaut...
Man braucht doch nur den Preis von der jetzt angebotenen SP46 mit denen von KTM, Beta, TM oder anderen Enduros anschauen, da bezahlt man ja für die 46er fast nur 50%.
Das da nichts weiterentwickelt wird, an einem Moped das nicht (auch für damalige Verhältnisse) als langfristig lebende Enduro gebaut wurde, ist doch kein Wunder.
Klar, ausnahmen gibt es immer wieder, aber die wurden und werden auch sehr gut behandelt, andere Modelle stecken inzwischen auch harte Einsätze gut weg.

Auch wenn es nicht so klingen mag, ich liebe meine DR und lasse sie das auch durch Pflege spüren. :wink:
Ist meine Meinung, denke aber auch die vieler andere Leute.

Gruß, Thomas
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2625
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Interessante Neuerscheinung - SP46 "Nachfolger"?

#19 

Beitrag von DR500 »

Der Dreisi hat geschrieben: 29 Sep 2022 10:26 Ist es denn nicht aber bei vielen Fahrzeugen so, ich zumindest kenne es nicht anders.
Durch die enorme Weiterentwicklung, natürlich auch bedingt durch gesetzliche Vorgaben, geht doch alles viel leichter und haltbarer.
Seien es Limas und Starter, Einspritzung und die inzwischen recht zuverlässige Elektronik.
Dazu noch Fertigungsvorgaben/Qualitätsvorgaben die früher einfach zu teuer waren, heute meist Standart sind.
Das stimmt natürlich, aber darum ging es mir nicht.
Wenn du z.B. einen Drilling hernimmst, haben Triumph, Yamaha und MV Agusta Modelle im Angebot. Retro-Twin: Triumph, BMW. Renne: S1000RR, Panigale, R1...usw.
Es gibt aber keinen Hersteller, der der 690er das Wasser reichen kann. Die haben seit vielen Jahren quasi ein Monopol.
Das da nichts weiterentwickelt wird, an einem Moped das nicht (auch für damalige Verhältnisse) als langfristig lebende Enduro gebaut wurde, ist doch kein Wunder.
Bei anderen Hersteller ist es durchaus üblich, während des Produktionszeitraumes Modellpflege zu betreiben.
Mag sein dass das für viele Normal ist in 20 Jahren keine Modellpflege zu betreiben. Ich kann es nicht nachvollziehen. Ist ja nicht so, dass das Know-How nicht vorhanden wäre.
Ebenfalls ist für mich nicht nachzuvollziehen, dass auf Basis der DRZ kein Modell mit Einspritzung am Markt platziert worden ist. Auch das ist mit dem Firmen Know-How von Suzuki keine große Nummer.
Ein im vergleich zu Suzuki kleine Schmiede wie Ducati hat es lange vor der Fusion mit Audi in der Mitte der 90er schon hinbekommen, die i.E. Modelle kamen etwa zeitgleich mit der SE.
Selbst Ural hat es gepackt die Motoren einigermaßen standhaft zu optimieren und ne Einspritzung draufzubauen. Ne DRZ400 wäre noch heute eine echte Alternative zur Duke390, insbesondere für A2. Bzw. muss man ja nur mal gucken, wie hoch die inzwischen gehandelt werden.

Viele Grüße
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2725
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Interessante Neuerscheinung - SP46 "Nachfolger"?

#20 

Beitrag von franz muc »

IMG-20220730-WA0019.jpg
Ich war dieses Jahr mit meinem Kumpel im Piemont unterwegs. Meine 45 PS DR 600 hat sich dort etwa 6,5 Liter auf 100 km genehmigt.

Die Husqvarna 701 mit 74 PS etwa 3,5 Liter auf 100 km.

Die Husqvarna ist etwa 10 KG leichter, hat e-Start und ABS.

Aber ist halt keine DR 600. Daher fahre ich meine weiter.
Husqvarna 701 LR
Benutzeravatar
FrankausKöln
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 585
Registriert: 01 Aug 2002 00:00
Wohnort: 47809 Krefeld

Galerie

Re: Interessante Neuerscheinung - SP46 "Nachfolger"?

#21 

Beitrag von FrankausKöln »

..sollen doch die alten Mopeds 5 bis 7 liter verbrauchen. Würde man den Kaufpreis der Neuen zur gebrauchten DR in Sprit umrechnen, könnte ich meine DR ewig fahren. :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FrankausKöln für den Beitrag:
franz muc (29 Sep 2022 14:43)
Meine DR :mrgreen: app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3100

Frank`s Basteltipps --- Sitzbank beziehen DR650SE viewtopic.php?f=10&t=12769&p=144540#p144540

Frank´s Basteltipps --- Sitzbankschnellverschluss DR650SE viewtopic.php?f=10&t=12819&p=145385&hilit=Frank#p145385

Frank´s Basteltipps --- Rally -Windschild selber gebaut DR650SE viewtopic.php?p=143191#p143191

Hiermit bestätige ich , daß die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2625
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Interessante Neuerscheinung - SP46 "Nachfolger"?

#22 

Beitrag von DR500 »

Für die SE wird das noch Jahrzehnte gut gehen. Alles davor muss man sehen. Die ersten Teile sind ja bereits nichtmehr verfügbar…

Gruß
Benutzeravatar
tobster
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 186
Registriert: 28 Jan 2022 18:30

Re: Interessante Neuerscheinung - SP46 "Nachfolger"?

#23 

Beitrag von tobster »

Jahrzehnte? Ich habe Zweifel...
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2625
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Interessante Neuerscheinung - SP46 "Nachfolger"?

#24 

Beitrag von DR500 »

Klar, die wird doch noch immer im EU-Ausland gebaut und verkauft. Da bekommt man alles, was man braucht.

Gruß
Benutzeravatar
tobster
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 186
Registriert: 28 Jan 2022 18:30

Re: Interessante Neuerscheinung - SP46 "Nachfolger"?

#25 

Beitrag von tobster »

Ok, da habe ich was gelernt, das wusste ich nicht.
Benutzeravatar
pallas
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 444
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie
Fahrerkarte

Re: Interessante Neuerscheinung - SP46 "Nachfolger"?

#26 

Beitrag von pallas »

 Themenstarter

DR 650 SE, 2001
BMW R27, 1961
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016
BZ650
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 275
Registriert: 17 Jun 2021 12:23
Wohnort: Bautzen

Fahrerkarte

Re: Interessante Neuerscheinung - SP46 "Nachfolger"?

#27 

Beitrag von BZ650 »

DR500 hat geschrieben: 29 Sep 2022 19:14 Für die SE wird das noch Jahrzehnte gut gehen. Alles davor muss man sehen. Die ersten Teile sind ja bereits nichtmehr verfügbar…

Gruß
Ups , da bleibt die Frage ob für die Kati überhaupt solange Teile verfügbar sind! :?
Treffen 2022 Neuss
2023 Bleiwäsche / Bad Wünnenberg
2024 ??????
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2725
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Interessante Neuerscheinung - SP46 "Nachfolger"?

#28 

Beitrag von franz muc »

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Eine "neue" DR 650 oder eine Husqvarna 701 für günstigere 10 k?

Fragen über Fragen....
Husqvarna 701 LR
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5705
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Interessante Neuerscheinung - SP46 "Nachfolger"?

#29 

Beitrag von deFlachser »

Moin Franz,

siehe auch hier https://dr-650.de/viewtopic.php?p=170459#p170459 :wink:.

Schönen Sonntag Euch allen.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Antworten