DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5430
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#166 

Beitrag von deFlachser »

KlaCha hat geschrieben: 20 Aug 2023 00:14 Aber viel macht viel Arbeit und die ist letztendlich unprofitabel. Im Portemonnaie und Zeittechnisch. Auch wenn es Spaß macht :D
Kann Dir auch hier (leider) nicht widersprechen.
DR500 hat geschrieben: 20 Aug 2023 00:23 Hab auch schon mit dem Gedanken gespielt die zu inserieren.
Und Du lass das mal lieber. Fahr sie und erfreu Dich an diesem schönen Umbau :D.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Benutzeravatar
DR_Jörg
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 460
Registriert: 04 Sep 2022 19:18

Galerie

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#167 

Beitrag von DR_Jörg »

Hi Charly,

Ist das Gespann fertig ?

Schick mir mal ein paar Eckdaten per PN

Tja das mit dem Alter und der Krise kommt hin. Hatte damals alles vertickt. Ein viertel Jahr später hatte ich dann eine Husky mit 17 Zöller und war einige Jahre auf Strecken und Trainings.
Ein Straßenlegales Motorrad ist dagegen ein Sonderangebot 😂😂😂

Die DR ist auch gut zum Brötchen holen 👍

Grüße Jörg
Ohne doofe Signatur ! :mrgreen:
Grüße Jörg

viewtopic.php?p=177410#p177410
Galerie
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3172
kallegerd
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 326
Registriert: 12 Dez 2013 16:33

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#168 

Beitrag von kallegerd »

Ich kenn das irgendwo her.
Aktuell kommt es mir so vor, als ob ich nur noch am Schrauben bin. An der Kiste, an jener Karre....Und es nimmt kein Ende. Das meiste ist eben alter Kram und das merkt man mittlerweile.

Franz(MUC) hatte ja deswegen sinnvollerweise auf seine neue Husqvarna 701LR gewechselt......
KlaCha
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 474
Registriert: 13 Mai 2013 16:48
Wohnort: Vianden

Galerie

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#169 

Beitrag von KlaCha »

 Themenstarter

kallegerd hat geschrieben: 20 Aug 2023 08:31 Ich kenn das irgendwo her.
Aktuell kommt es mir so vor, als ob ich nur noch am Schrauben bin. An der Kiste, an jener Karre....Und es nimmt kein Ende. Das meiste ist eben alter Kram und das merkt man mittlerweile.

Franz(MUC) hatte ja deswegen sinnvollerweise auf seine neue Husqvarna 701LR gewechselt......
Genau!
Und ehrlich gesagt warte ich jeden Monat auf mein 'Taschengeld' das promt in einem Shop/Kleinanzeigen versenkt wird weil hier wieder ein Wehwehchen ist, dort was zu verbessern, das Teil noch neu muss....
Ich weiss, das liegt alleine an mir es zu machen oder nicht...
KlaCha
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 474
Registriert: 13 Mai 2013 16:48
Wohnort: Vianden

Galerie

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#170 

Beitrag von KlaCha »

 Themenstarter

DR_Jörg hat geschrieben: 20 Aug 2023 07:52 Hi Charly,

Ist das Gespann fertig ?

Schick mir mal ein paar Eckdaten per PN

Tja das mit dem Alter und der Krise kommt hin. Hatte damals alles vertickt. Ein viertel Jahr später hatte ich dann eine Husky mit 17 Zöller und war einige Jahre auf Strecken und Trainings.
Ein Straßenlegales Motorrad ist dagegen ein Sonderangebot 😂😂😂

Die DR ist auch gut zum Brötchen holen 👍

Grüße Jörg
PN ist raus :wink:

Und ich kenn den Rennsport vom MX. Da ist auch immer etwas zu tun und es ist nicht Preiswert :D
Macht allerdings ein heiden Spaß
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KlaCha für den Beitrag:
DR_Jörg (20 Aug 2023 10:01)
Benutzeravatar
DR_Jörg
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 460
Registriert: 04 Sep 2022 19:18

Galerie

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#171 

Beitrag von DR_Jörg »

:D Ich geb das mal so weiter mit dem Gespann


Kein Motorrad ist auch keine Lösung :lol:
Ohne doofe Signatur ! :mrgreen:
Grüße Jörg

viewtopic.php?p=177410#p177410
Galerie
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3172
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2718
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#172 

Beitrag von franz muc »

Ich wollte nun ja eine Zeit gar nicht mehr Raumschrauben. Serienzustand und fertig. Aber es hört dann doch nicht ganz auf. Es bleibt immer was zu verbessern.

Bisher war die Husqvarna immer startklar und ich habe im Bosnienurlaub über 1800 km nicht nach dem Öl geschaut. Es ging auch nichts kaputt.
IMG-20230803-WA0004.jpeg
IMG_20230425_100151_335.jpg
IMG_20230722_175358_691.jpg
IMG_20230725_164734_749.jpg
Es gab bisher: Eigenbau Starterkabel, Motorschutz, USB Dose, tiefere Fussrasten, Bremshebel tiefer, Koffer, Fersenschutz, Ersatzhebel.Neue Reifen noch, dann geht's nach Marokko.
IMG_20230721_121947_693.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz muc für den Beitrag:
DR500 (20 Aug 2023 12:31)
Husqvarna 701 LR
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5430
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#173 

Beitrag von deFlachser »

franz muc hat geschrieben: 20 Aug 2023 10:21 Es gab bisher: Eigenbau Starterkabel, Motorschutz, USB Dose, tiefere Fussrasten, Bremshebel tiefer, Koffer, Fersenschutz, Ersatzhebel.Neue Reifen noch, dann geht's nach Marokko.
Moin Franz, das ist doch schön, wenn man 1800 nicht nach dem Öl guckt, und es ist trotzdem genügend drin :wink:.
Was sind das für Reifen die jetzt drauf kommen? Mit den montierten auf dem Bild, warst Du aber nicht in Bosnien auffem TET, oder etwa doch?
Und überhaupt, wo bleibt der Reisebericht? Was ist ein Fetsenschutz? Gibt es Probleme mit der Starterei, oder warum Eigenbau?
Fragen über Fragen. Also weißt was zu tun ist, außer den Reiseberichten, einen Testbericht schreiben.

Jedenfalls wünsche ich Dir viel Spaß in Marokko :D.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2467
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#174 

Beitrag von DR500 »

Sehr schön @Franz!

@Charlie:
Wobei ich sagen muss, dass ich die DR als Alltagsmöhre immer sehr dankbar fand. Kein Zündung einstellen, keine Batterie, Vergaser kann man im eingebauten Zustand unter die Lupe nehmen, obendrein gibt es nur einen. Kaum laufende Kosten…
Klar, schnell oder modern ist sie definitiv nicht 😅

Gruß
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2718
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#175 

Beitrag von franz muc »

Hier eine kleine Zusammenfassung vom Kroatien - Bosnien TET für Euch.

Wir sind mit dem Anhänger angereist bis Delnice. Das ist direkt hinter der slowenischen Grenze. Anfahrt an einem Freitag früh. Kein Stau. Viel Maut. Dort konnten Auto und Anhänger auf der Straße stehen bleiben. Bergdorf ohne Diebe mit Kneipen und Lidl.

Dann sind wir die etwa.1.200 km TET bis fast Ende Bosnien gefahren. Nach 3 Wochen Dauerregen war es, als wir ankamen, trocken. Viel Kies, der Avon machte das problemlos mit. Manchmal Schranken, manchmal Verbotsschilder obwohl wir auf dem Weg der App unterwegs waren. Einige Schlammpassagen. Einmal mussten wir die Motorräder quasi um die gefällten Bäume herum tragen. Auch im Schlamm ging das mit dem Avon. Vielleicht lags an der Spezial-Tractionskontrolle von KTM für das Gelände. An meinem Können lags sicher nicht. 😏

Ein Kumpel war mit einem schon etwas abgefahrenen TKC 80 unterwegs. Dem ging's in den wilden Furchen der Harvester augenscheinlich auch nicht besser.

Die schlimmste Stelle war ein Stück des "alten" TET ab Mostar. Natürlich ohne Frühstück und ohne entsprechend Wasser. Wir wollten abkürzen.

Wo es schön war, haben wir gezeltet, sonst Hotel.

Und weil wir so schnell waren, gabs noch 4 Tage baden an der Küste. Dann wieder zurück nach Delnice. Aufladen und heim an einem staufreien aber mautpflichtigen Montag.

Die rechte "Gashand habe ich mir geprellt durch zu viele Schlaglöcher oder/und zu schnell gefahren. Dann daheim beim Sport noch überlastet. Es wurde dann 6 Wochen geschient. Trotz 1,5 Bar.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz muc für den Beitrag (Insgesamt 2):
deFlachser (20 Aug 2023 13:58), TST (20 Aug 2023 15:04)
Husqvarna 701 LR
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2718
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#176 

Beitrag von franz muc »

Impressionen:
IMG_20230617_111220_089~2.jpg
IMG-20230720-WA0003.jpg
20230619_122951.jpg
IMG-20230623-WA0030.jpg
IMG-20230623-WA0061.jpg
IMG-20230627-WA0000.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz muc für den Beitrag (Insgesamt 3):
deFlachser (20 Aug 2023 14:19), DR500 (20 Aug 2023 14:23), TST (20 Aug 2023 15:06)
Husqvarna 701 LR
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2718
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#177 

Beitrag von franz muc »

Se
Der Dateianhang 20230618_055201.jpg existiert nicht mehr.
IMG-20230623-WA0004.jpg
IMG_20230617_160521_179.jpg
IMG_20230618_144221_100.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz muc für den Beitrag (Insgesamt 3):
deFlachser (20 Aug 2023 14:19), DR500 (20 Aug 2023 14:23), TST (20 Aug 2023 15:07)
Husqvarna 701 LR
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2718
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#178 

Beitrag von franz muc »

Nächstes Wochenende fahre ich nochmal eine Runde in die Alpen, dann kommt vorne der Motoz Tractionator Rallz drauf, der für die DR vorgesehen war, und hinten der Heidenau Ranger. Einen Motoz gibt's gerade nicht.

Auch nicht in Polen für Polen.

Alle haben mich in Bosnien/Kroation wegen der Reifen angesprochen. Peinlich peinlich. Aber jetzt wirds besser. Artgerecht. Optik ist ja eigentlich alles. Die waren beim Kauf der 701 dabei und neu. Jetzt kann ich sie guten Gewissens wegwerfen, da einigermaßen abgefahren.

Das Überbrückungskabel brauchen wir, da kein Kickstarter vorhanden. Es sind nur 2 gecrimpte Stromkabel ohne Klemmen wegen Platz und Gewicht.
Ganz dünn. Google sagt, das reicht. Und wenn Google das sagt...

Mitte Oktober geht's dann per Motorrad! nach Genua. 600 km geht ausnahmsweise ohne Anhänger, so der Plan. Von dort nach Marokko für 4 oder 5 Wochen. Je nach zu erwartenden Wetter am Brenner bei der Rückreise.

2 x Husqvarna 701 und 1 x Teneree 700
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz muc für den Beitrag:
DR500 (20 Aug 2023 14:27)
Husqvarna 701 LR
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2718
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#179 

Beitrag von franz muc »

Das leibliche Thema mit dem Fersenschutz....


Meine zierlichen Füsse in noch zierlicheren Stiefeln waren so gross, dass ich gleichzeitig auf den vorderen (Fahrer..) und hinteren (Sozia...) Fussrasten stehen konnte.

Oder anders gesagt, beim Schalten oder Fussbremsen bin ich mit dem Stiefelabsatz am den Soziafussrasten hängen geblieben.

Daher die schwarzen Dinger. Siehe Bild. Ersetzen die hinteren Fussrasten bei Solobetrieb.
Screenshot_20230820-144944.png
Screenshot_20230820-144944.png (10.34 KiB) 1515 mal betrachtet
Husqvarna 701 LR
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5430
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#180 

Beitrag von deFlachser »

franz muc hat geschrieben: 20 Aug 2023 14:54 Siehe Bild
Also ich sehe nur ein leeres Feld. Vielleicht liegts am Format. Wandle das mal in jpeg um.
Bei der Tenere musste ich zum Kicken auch immer erst die Soziusraste hochklappen, um da nicht voll drauf zu treten. War mit Sozia und voll aufgerödelt echt Mist.

Und Franz, wieso Überbrückung? Macht die Batterie schon schlapp?
Jedenfalls klingen Deine Pläne gut.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Antworten