DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
KlaCha
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 496
Registriert: 13 Mai 2013 16:48
Wohnort: Vianden

Galerie

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#76 

Beitrag von KlaCha »

 Themenstarter

Und hier noch die vordere mit schöner Bremsscheibe :D
Dateianhänge
20230115_151021.jpg
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2673
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#77 

Beitrag von DR500 »

Sieht sehr gut aus!
Ich bleibe bei der biegsamen Welle + Polierscheibe, besser als bei dir wird es trotzdem nicht :P

Vg
KlaCha
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 496
Registriert: 13 Mai 2013 16:48
Wohnort: Vianden

Galerie

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#78 

Beitrag von KlaCha »

 Themenstarter

Hallo,

Endlich geht es wieder weiter. Nachdem ich nun alle Teile soweit zusammen habe beginnt der Zusammenbau.
Der Rahmen wurd gestrahlt und gepulvert. Der Tank auch. Beides in RAL 9016 Glanz :D Beste Entscheidung den Rahmen weiss zu machen. So bleiben mir farblich alle Möglichkeiten offen.
Felgen hatten wir schon.
Die Schwinge hab ich mit einem Polierpad geglättet und an den rostigen Stelle mit Pinsel und Alufelgenfarbe retuschieren. Ich wollte bewusst kein neues Bike sondern den Scharm der Alterung erhalten. Die Teile werden nur aufgearbeitet und mehr nicht.
Die Gabel hat HRT erneuert. Also einmal komplett mit passenden Federn die aber schon verbaut waren. Die Gabelbrücken wurden auch nur gesäubert und mit dem Polierschwamm geschönigt.
Der Motor ist in Arbeit. Hier bin ich mit Plastikbürstenaufsatz alte Verschmutzungen in den Kühlrippen etc am entfernen. Nachgearbeitet wird auch hier mit dem Polierschwamm. Die Seitendeckel bleiben bestehen wie sie sind. Der soll als nächstes rein und dann der Kabelbaum dran.
Ich hab mir noch ein blaues Sitzbankleder mit Suzuki-Schriftzug geschossen :D Das freut mich am meisten :D
Dateianhänge
20230223_170404.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KlaCha für den Beitrag (Insgesamt 5):
deFlachser (26 Feb 2023 08:30), Hasi (26 Feb 2023 09:02), DR_Jörg (26 Feb 2023 09:54), Marvin (01 Mär 2023 00:39), DR500 (16 Mär 2023 08:26)
howard
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 95
Registriert: 11 Feb 2022 18:30

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#79 

Beitrag von howard »

Weißer Rahmen sieht auch gut aus. Top.
Benutzeravatar
DR_Jörg
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 578
Registriert: 04 Sep 2022 19:18

Galerie

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#80 

Beitrag von DR_Jörg »

:D

Edel !

Boah wenn die Wühlmaus fertig ist ……

Ich hätte Lust auch eine aufzubauen, teile habe ich noch auf Lager

:mrgreen:

Mal sehen was das Jahr so bringt

Grüße Jörg
Ohne doofe Signatur ! :mrgreen:
Grüße Jörg

viewtopic.php?p=177410#p177410
Galerie
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3172
Hasi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 514
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#81 

Beitrag von Hasi »

Bleibt das mit den Gabelschonern so? Meine nicht das Bicolore Design sondern die Form, unten geht der Schoner nicht über den Gabelholm. :|
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1577
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#82 

Beitrag von Ulf »

Das Bicolor an sich finde ich zusammen mit dem Weiß ziemlich attraktiv, erinnert etwas an eine XR in den HRC Farben.
Ich finds cool!
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
KlaCha
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 496
Registriert: 13 Mai 2013 16:48
Wohnort: Vianden

Galerie

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#83 

Beitrag von KlaCha »

 Themenstarter

Hi,

Ja bicolor bleibt. Blaue und Rote Griffe liegen parat. Fehlen nur noch Schoner in blau und Rot. Allerdings sind mir 160€ für den Spleen zur Zeit einfach zu viel. Bzw wenn jemand gebrauchte Blaue Acerbis's Rally Handschützer hat?! :mrgreen: Rote hab ich in 'vintage' (Foto).
Auch einen blauen Bremsscheibenschutz suche ich noch.

Die Gabelschoner sind noch nicht fertig. Die werden aber auch über den Gabelstabi gestülpt. Deswegen sitzen die nur auf!

Nach 2h putzen, mit der Messingbürste den Staub aus den Rippen entfernt, mit Thinner den Silberschleier entfernen und nach 1h fluchen beim Motoreinbau bist der Großteil geschafft. Motor ist drin. Und ohne große Schrammen :mrgreen:

ZUR INFO: SIEHE FOTO EINBAU MOTOR :mrgreen:
Dateianhänge
16774214087053665312932511106547.jpg
16774213961324162096914400160285.jpg
16774213813035036246033081446249.jpg
16774213698922999711125091256689.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KlaCha für den Beitrag:
Ulf (26 Feb 2023 16:09)
KlaCha
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 496
Registriert: 13 Mai 2013 16:48
Wohnort: Vianden

Galerie

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#84 

Beitrag von KlaCha »

 Themenstarter

Also Suche wenn das hier so 'Anzeige(n)' darf:

- Acerbis Handschützer in blau Model wie Foto oben
- Bremsscheibenschutz in blau für SP44

Danke
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#85 

Beitrag von deFlachser »

Ich vermute, von der linken Seite gings dann relativ einfach :mrgreen:.
Bei der SE würde der Satz passen, aber nein, da steht dann von links einbauen :roll:.

Sieht jedenfalls gut aus :D.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
KlaCha
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 496
Registriert: 13 Mai 2013 16:48
Wohnort: Vianden

Galerie

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#86 

Beitrag von KlaCha »

 Themenstarter

deFlachser hat geschrieben: 26 Feb 2023 16:20 Ich vermute, von der linken Seite gings dann relativ einfach :mrgreen:.
Bei der SE würde der Satz passen, aber nein, da steht dann von links einbauen :roll:.

Sieht jedenfalls gut aus :D.

Gruß Stefan
Hab's MerlinseiDank vor dem Einbau gelesen 8)
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#87 

Beitrag von deFlachser »

KlaCha hat geschrieben: 26 Feb 2023 19:36
deFlachser hat geschrieben: 26 Feb 2023 16:20 Ich vermute, von der linken Seite gings dann relativ einfach :mrgreen:.
Bei der SE würde der Satz passen, aber nein, da steht dann von links einbauen :roll:.

Sieht jedenfalls gut aus :D.

Gruß Stefan
Hab's MerlinseiDank vor dem Einbau gelesen 8)
Ich hatte mir da schön die Karten gelegt. Frag nicht wie ich es geschafft habe, den links rauszuholen laut WHB. Und beim Einbau fast verzweifelt. Die ganze Zeit in der Hocke mit dem Motor auf den Beinen und das passt alles nicht. Also erst mal abgelegt. Kippe an, Bier aufgezogen und hingehockt zum Hirnen. Wie es der Zufall so will, auf der rechten Seite. Mensch, da iss ja richtig viel Platz. Der hintere Motorhalter iss eh ab, machst den Ölkühler auch noch ab (eh leer) und schon passt das :D .

Gruß Stefan

Mit Merlin meinste den Dennis, stimmts :wink: .
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
KlaCha
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 496
Registriert: 13 Mai 2013 16:48
Wohnort: Vianden

Galerie

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#88 

Beitrag von KlaCha »

 Themenstarter

deFlachser hat geschrieben: 26 Feb 2023 20:02
KlaCha hat geschrieben: 26 Feb 2023 19:36
deFlachser hat geschrieben: 26 Feb 2023 16:20 Ich vermute, von der linken Seite gings dann relativ einfach :mrgreen:.
Bei der SE würde der Satz passen, aber nein, da steht dann von links einbauen :roll:.

Sieht jedenfalls gut aus :D.

Gruß Stefan
Hab's MerlinseiDank vor dem Einbau gelesen 8)
Ich hatte mir da schön die Karten gelegt. Frag nicht wie ich es geschafft habe, den links rauszuholen laut WHB. Und beim Einbau fast verzweifelt. Die ganze Zeit in der Hocke mit dem Motor auf den Beinen und das passt alles nicht. Also erst mal abgelegt. Kippe an, Bier aufgezogen und hingehockt zum Hirnen. Wie es der Zufall so will, auf der rechten Seite. Mensch, da iss ja richtig viel Platz. Der hintere Motorhalter iss eh ab, machst den Ölkühler auch noch ab (eh leer) und schon passt das :D .

Gruß Stefan

Mit Merlin meinste den Dennis, stimmts :wink: .
:lol: Manchmal muss man 'Glück' haben bzw sich es erarbeiten. :wink:

Merlin steht als Ersatz für alle Götter und Nichtgötter! Denn Die haben alle sehr wenig mit meinem Leben zu tun! :wink: Und Merlin hat was Zauberhaftes :D
KlaCha
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 496
Registriert: 13 Mai 2013 16:48
Wohnort: Vianden

Galerie

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#89 

Beitrag von KlaCha »

 Themenstarter

Hi,

Ich war fleißig letztes Wochenende damit ich Heute den Rest zusammenbauen kann und ne Probefahrt machen können sollte :(
Weit gefehlt.
Die Bremsen sind schlechter als angenommen. 2x Schmodder innendrin. Die Handbremspumpe ist überholt. Alle Gummis aus den Sätteln. Jetzt bedarf es 1000er Schleifschwämme um die Zylinder sauber zu bekommen ohne viel Material zu entfernen. Die Dichtungen liegen im Balistol. Hoffe Sie damit retten zu können. Da die Sättel schon blank sind kann ich endlich den Bremssattellack von FoliaTec verarbeiten. Der fliegt schon länger rum und AltGoldene Sättel würden mir gefallen. :mrgreen:
Zudem ist der GPR-Topf am klappern. Der wird neu gestopft und mit Schildchen versehen. Das Mittelteil wird eventuell schwarz lackiert. Mal schauen ob ich noch Lack habe der Hitzebeständig ist.
Und dann ist mir noch aufgefallen dass meine Bremsleitungen rot sind. Wahnsinns Problem :roll: :wink: aber die sollte blau werden nachdem der Rahmen weiss wurde!
Somit werd ich warscheinlig die Bremssättel und die hintere Pumpe doch komplett überholen und mir wenigstens die Vordere Leitung in Blau holen. Wenn ich schon warten muss, wirds dann richtig gemacht!
Dann muss die Testfahrt bis nächstes WE warten... :cry:
Dateianhänge
20230311_121410.jpg
20230311_121405.jpg
20230311_121401.jpg
howard
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 95
Registriert: 11 Feb 2022 18:30

Re: DR 650R - Die Zweite - Instandsetzung/ Restauration

#90 

Beitrag von howard »

Warum willst du die alten Gummis weiter nutzen? Wenn du eh alles auf hast, machs doch neu.
Antworten