Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4489
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

#16 

Beitrag von deFlachser »

Dann wäre es doch vielleicht das Einfachste den Deko auf manuelle Betätigung umzurüsten, oder?
Soweit ich weiß, ist das bei der Big ab Werk so gelöst, E-Start und manueller Deko.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 liegt noch in der Zukunft :mrgreen:. Kann leider keine URL mehr einfügen :? .
Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2114
Registriert: 05 Apr 2010 11:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

#17 

Beitrag von Easy »

Wär warscheinlich die beste Lösung.
Der CDI wirds vermutlich egal sein ob da ein Magnet dran hängt oder nicht.
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts
Hasi
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 379
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

#18 

Beitrag von Hasi »

deFlachser hat geschrieben: 25 Okt 2022 12:18 Dann wäre es doch vielleicht das Einfachste den Deko auf manuelle Betätigung umzurüsten, oder?
Soweit ich weiß, ist das bei der Big ab Werk so gelöst, E-Start und manueller Deko.
Das wäre die eleganteste Lösung und der Autom. Deko fliegt raus. 😉
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1735
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

#19 

Beitrag von hiha »

Und wenns nur Kipphebel und Nockenwelle sind, oder vielleicht ein Ventil verbogen?.
Gruß
Hans
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 2005
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

#20 

Beitrag von uli64 »

Servus
...also, auch mein' Senf zugeben:
- Ich sehe das genauso wie der Hans: wirklich erstmal hier Fodos reinstellen und angucken (lassen)! Vielleicht isses gar nicht soooo schlimm... :wink:
- der Kopf ist erst wirklich unreperabel wenn er richtig gerissen oder durch z.B. Ventilabriss völlig zerdengelt ist...und selbst einen gerissenen Kopf könnte man noch reparieren...ist aber aufwändig...wie der Hans schon mehrfach schrubte...
- die "erstbeste" Werkstatt ist keine gute Adresse für derlei Schäden und Werkstätten allgemein, machen üblicherweise nur "Austausch-alt-gegen-neu"....wer wird denn heutzutage versuchen an einem 30 Jahre alten Moped den Zylinderkopf aufwändig zu reparieren??? Nur Liebhaber! :mrgreen:

Lass' uns das mal begutachten und dann sehen wir weiter... :wink:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3012
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1855
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

#21 

Beitrag von DR500 »

Mit solchen Schäden ist man beim Motoreninstandsetzer deutlich besser beraten. Die kennen sich besser aus und, viel wichtiger, die haben entsprechende Maschinen.
patrik.jtpm
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 24 Okt 2022 17:10

Re: Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

#22 

Beitrag von patrik.jtpm »

 Themenstarter

Sooooo, jetzt würde ich euch gerne nochmal Licht ins Dunkel bringen, habe nämlich gerade nochmal Fotos vom Innenleben des Zylinderkopfes des Zylinderkopfs bekommen....Jetzt bräuchte ich nochmal eure Hilfe, wie kann ich denn Fotos auf einem Mobligerät hinzufügen (Schande über mich :mrgreen: )?
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4489
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

#23 

Beitrag von deFlachser »

Auf antworten klicken wie immer. Dann runterscrollen und auf Datei hinzufügen klicken. Danach Datei auswählen und hochladen.

Eigentlich ganz einfach, kriegste hin :wink:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 liegt noch in der Zukunft :mrgreen:. Kann leider keine URL mehr einfügen :? .
patrik.jtpm
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 24 Okt 2022 17:10

Re: Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

#24 

Beitrag von patrik.jtpm »

 Themenstarter

Ahhaa falscher Vrowser verwendet, kaum den richtigen klappts auch hehe 8)
Also dies sind die Bilder von der Werkstatt die ich bekommen habe, zusammen mit der Aussage dass der Zylinderkopf hinüber ist, da ich wie gesagt selber komplett Ahnungslos bin was das Innenleben eines DR Motors angeht, hoffe ich dass ihr vielleicht wisst was in so einem Fall zu tun ist...

Gruß

Patrik
Dateianhänge
SAVE_20221026_124643.jpeg
SAVE_20221026_124652.jpeg
SAVE_20221026_124659.jpeg
SAVE_20221026_124707.jpeg
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1688
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

#25 

Beitrag von Motzkeks »

Die Kipphebel sind durch, besonders am Auslass. Die Lagerflächen der Nockenwelle sehen eigentlich noch prima aus. Statt komplett wegschmeißen würds reichen, neue NW und Kipphebel zu verbauen. Da der Kopf schon halbert offen ist, würds nicht schaden die Ventile auch gleich neu einzuschleifen.
I live. I die. I live again!
Hasi
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 379
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

#26 

Beitrag von Hasi »

Motzkeks hat geschrieben: 26 Okt 2022 20:11 Die Lagerflächen der Nockenwelle sehen eigentlich noch prima aus. Statt komplett wegschmeißen würds reichen, neue NW und Kipphebel zu verbauen.
Auf dem Foto ist die Lagerfläche von dem Deckel abgebildet. Entscheidend sind die Lagerflächen vom Kopf unter der Nockenwelle. Kannst Du davon Fotos bekommen?
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4489
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

#27 

Beitrag von deFlachser »

Jo, komplett hinüber sieht anders aus. Die NW sieht man nicht wirklich gut. Beides gibt es noch. Und falls die Lagerflächen eingelaufen sind, es gibt Instandsetzer. Die müssen aber auch wollen.
Der Uli kann da bestimmt was dazu sagen, gelle Uli :wink:.

Aufgegeben werden Briefe und Pakete, aber keine DR :D.

Wenn Du halt so gar nix selber machen kannst, isses blöd bzw. teuer :?.

Niemand in Deiner Nähe, der Dir vielleicht mit Rat und Tat zur Seite stehen könnte?

Und ja, es hat auch ein bisschen was mit Idealismus zu tun :mrgreen:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 liegt noch in der Zukunft :mrgreen:. Kann leider keine URL mehr einfügen :? .
patrik.jtpm
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 24 Okt 2022 17:10

Re: Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

#28 

Beitrag von patrik.jtpm »

 Themenstarter

Soo Leute, vielen Dank für Rat und Tat und vor allem für die aufmunterneden Worte :D

Also ist ja doch nicht alles so schwarz wie die Werkstatt gemeint hat, da ich selber leider niemanden im Umfeld habe der Motorrad geschweige denn DR fährt (Bin der letzte Mohikaner :mrgreen: ) werde ich wohl jemanden im Raum München finden müssen, der mir mit Rat bei DR Motoren zur Seite stehen kann.

Werde gleich Google um Rat nach einem Motor Spezialisten in Umgebung befragen, vielleicht kennt das Forum ja jemanden/htadamit schon Erfahrungen gemacht?

Wenn ich das jetzt richtig verstehe bräuchte ich neue Kipphebel und Nockenwellen oder sonst noch was?

Mir ist gerade noch eine Idee gekommen und würde mal gerne eure Meinung dazu hören...Würde gleich einen SP43 Motor gebraucht kaufen, so wie der der hier eingestellt wurde, und diesen einbauen lassen. Den jetztigen Motor würde ich dann nach und nach, je nach Verfügbarkeit von Ersatzteilen und meiner Muße als Projekt versuchen selber zu reparieren!

Gruß

Patrik
DR_Jörg
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 36
Registriert: 04 Sep 2022 19:18

Fahrerkarte

Re: Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

#29 

Beitrag von DR_Jörg »

Hi

Hast du ein paar Bilder von der Nockenwelle aus anderen Perspektiven. Auch interessant ist ein Bild von unten auf den Kopf. Sind die Stege zwischen den Zündkerzenlöcher und der Ventile noch ok ?
Es gibt nur zwei Kurven ….. links herum und rechts herum ….. :mrgreen:
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1688
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: Zylinderkopf unabhängig von Starter-Modell

#30 

Beitrag von Motzkeks »

patrik.jtpm hat geschrieben: 26 Okt 2022 20:53 ...werde ich wohl jemanden im Raum München finden müssen, der mir mit Rat bei DR Motoren zur Seite stehen kann.
DIE absolute DR-Koryphäe im Raum München ist der Wolfgang von Tigerparts, hier im Forum als Easy bekannt. :wink:
Den einen oder anderen Kniff hab ich auch drauf, hause neben BMW in München Nord. :mrgreen:
Hasi hat geschrieben: 26 Okt 2022 20:18 Entscheidend sind die Lagerflächen vom Kopf unter der Nockenwelle.
Ja, stimmt.
patrik.jtpm hat geschrieben: 26 Okt 2022 20:53 und vor allem für die aufmunterneden Worte :D
Okay, die schlechten Neuigkeiten: mit den verreckten Kipphebeln fährt das Ding keinen Meter mehr. :?
I live. I die. I live again!
Antworten