Noch ein Aufbau

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
howard
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Feb 2022 18:30

Noch ein Aufbau

#1 

Beitrag von howard »

 Themenstarter

Moin

Endlich hab ich auch angefangen und bin dabei die DR wieder nach und nach zusammen zu setzen. Die lag lang genug im Regal. Aktuell sind die Teile nach drei Wochen vom pulver zurück.Heute die ersten Lager wieder eingetrieben.
So sah sie aus
So sah sie aus
Gabelservice war dringend erforderlich
Gabelservice war dringend erforderlich
Zurück vom Beschichter
Zurück vom Beschichter
Ersten Teile wieder zusammen
Ersten Teile wieder zusammen
Motor geputzt
Motor geputzt
Oh mann
Oh mann
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor howard für den Beitrag (Insgesamt 2):
deFlachser (03 Dez 2022 22:05), Ziegenmüller (04 Dez 2022 00:58)
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1957
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Noch ein Aufbau

#2 

Beitrag von DR500 »

Eieie…das wird innen wohl nicht anders aussehen 😅
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2239
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch ein Aufbau

#3 

Beitrag von Dennis »

Hi,

danke Dir. Ich schaue immer gerne solche Bilder...

Aber das Dirko an der Zylinderkopfhaube ist schon extrem zu viel. Gefahr: Innen sieht es genauso aus und es werden sich Teile davon lösen. Diese können dann Ölkanäle oder Düsen verstopfen, was zu kapitalen Motorschäden führen kann.

Ich würde die Haube abnehmen, sauber machen und nochmal mit hauchdünn Dirko zuschrauben.

Viele Grüße
Dennis
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dennis für den Beitrag:
DR_Jörg (03 Dez 2022 19:56)
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1372
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Noch ein Aufbau

#4 

Beitrag von Ulf »

Hi,
das zum einen, zum anderen auch mal unten aufmachen, den Deckel mit den drei Schrauben,
wo die Ablassschraube drin sitzt.
Darüber ist das Sieb der Ölpumpe. Das möchte sicher gerne gereinigt werden.
Ein "Vorherfoto" wäre schon interessant....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ulf für den Beitrag:
DR_Jörg (03 Dez 2022 19:56)
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
Irgendwas geht immer 8)
howard
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Feb 2022 18:30

Re: Noch ein Aufbau

#5 

Beitrag von howard »

 Themenstarter

Ja mit dem Dichtmittel war der Vorbesitzer nicht sparsam. Noch liegt der Motor in der Ecke. Werd den wohl auch noch öffnen, wenn man eh schonmal alles macht...

Eben noch der Umlenkung neue Lager verpasst und wieder eingebaut.
20221203_201257.jpg
Achso so sah die andere Motorseite aus
Dateianhänge
IMG_20221112_153005.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor howard für den Beitrag (Insgesamt 2):
Dennis (03 Dez 2022 20:24), Ziegenmüller (04 Dez 2022 00:58)
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 2032
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch ein Aufbau

#6 

Beitrag von uli64 »

Servus!
...meiner bescheidenen Meinung nach hat Howie den Motor noch nicht offen gehabt, geschweige denn mit Dirko verunstaltet...!
...die Fotos jedoch, deuten ganz sachte DR-typische Ölundichtigkeiten an, die wiederum von einem "Spezi" -mutmaßlich Vorbesitzer- nach den Regeln, der ebenfalls DR-typischen Bastelkunst (nach Laienart) zu beseitigen versucht wurden...gelinde ausgedrückt... :evil:
..dem Seitendeckel nach zu urteilen, hat wieder wer die Dichtung eingespart...oder vergessen... :lol: :roll:
Das Dirko ist augenscheinlich außen aufgetragen worden...sowas hält weder lange an Ort und Stelle, noch hält es den Ölaustritt zurück...tststst :roll: :wink:

@howard:
Finde ich gut, dass Du Dir den Motor noch vorknöpfst...das lohnt sich bestimmt!
Dichtungen, Lager, Teile...alles beim Forumssponsor und Easy/Tigerparts erhältlich...
Falls Du zusätzlich noch Rat/Tipps benötigst, einfach hier melden!
...unten in meiner Signatur die Links klicken, da findest Du die Dokumentationen meiner Revisionen... :wink:

& vorab schonmal: tät ich den Motor entweder mit höheren Holzklötzen unterbauen oder den Schalthebel schonmal abnehmen... :wink:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3012
howard
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Feb 2022 18:30

Re: Noch ein Aufbau

#7 

Beitrag von howard »

 Themenstarter

Alles gut.den leg ich schon so, dass er nicht auf dem Ganghebel liegt. Und ja, den Motor hatte ich nicht auf. Das war ursprünglich auch nicht der Plan, da sie nur 13tkm runter hat.

Eine Frage habe ich tatsächlich. Und zwar find ich die Sozius Rasten optisch eine Katastrophe. Passen die Rasten der SP46 in die Halter der SP44? Ich hatte soetwas letztens bei Kleinanzeigen gesehen. Der Verkäufer wusste aber nicht von welchem Model die waren.

Als nächstes muss ich neue Speichen kaufen. Da will ich mich auch mal dran versuchen:-)
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1372
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Noch ein Aufbau

#8 

Beitrag von Ulf »

Hi,
habe noch 33 Speichen + Nippel fürs Vorderrad.
55320-31D00. Sind neu, original Suzuki. S. Bild.
Must mal vergleichen ob die passen.
https://www.bike-parts-suz.de/suzuki-mo ... 2031D00000
Wenn du noch 3 alte nutzen kannst oder neu dazu holst, wärs für ein Rad komplett.
DSC01721.JPG
(mein Bild, eben gemacht...)
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
Irgendwas geht immer 8)
howard
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Feb 2022 18:30

Re: Noch ein Aufbau

#9 

Beitrag von howard »

 Themenstarter

Danke für das Angebot, will mir aber Edelstahlspeichen einbauen
martin58
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 221
Registriert: 19 Sep 2018 17:31

Re: Noch ein Aufbau

#10 

Beitrag von martin58 »

Auf die Bilder der Motorinnereien bin ich sehr gespannt. Nachdem ich in den letzten Monaten insgesamt 3 Motoren von ganz unterschiedlichen Motorrädern von außen und dann auch von innen gesehen habe, würde mich die Dichtmassenorgie an Deinem Motor extremst pessimistisch sein lassen bezüglich des inneren Zustands.
Hasi
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 416
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: Noch ein Aufbau

#11 

Beitrag von Hasi »

howard hat geschrieben: 06 Dez 2022 18:08 Alles gut.den leg ich schon so, dass er nicht auf dem Ganghebel liegt. Und ja, den Motor hatte ich nicht auf. Das war ursprünglich auch nicht der Plan, da sie nur 13tkm runter hat.
Lässt sich die Fahrleistung zweifellos belegen? Normalerweise sieht ein Motor dann nicht so von außen aus! War der Verkäufer/Vorbesitzer vertrauenswürdig?
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2571
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Noch ein Aufbau

#12 

Beitrag von franz muc »

Das rote Dirko am Zylinderkopf ist, so scheints, von aussen aufgetragen. Die schwarze Dichtmasse am Kupplungsdeckel ist wohl auch von aussen aufgetragen.

Die Dichtringe aus Kupfer und Alu sind an Ort und Stelle.

Wahrscheinlich war der Motor nicht offen. Von daher muss es nicht so schlimm werden.

Vielleicht müssen Zylinderdeckel und Seitendeckel nur fachgerecht abgedichtet werden.

Bin gespannt.
DR 600 S,EZ 1990
95 dB
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 314
Registriert: 15 Apr 2015 12:25

Re: Noch ein Aufbau

#13 

Beitrag von 95 dB »

Ulf hat geschrieben: 06 Dez 2022 18:47 Hi,
habe noch 33 Speichen + Nippel fürs Vorderrad.
55320-31D00. Sind neu, original Suzuki. S. Bild.
Must mal vergleichen ob die passen.
https://www.bike-parts-suz.de/suzuki-mo ... 2031D00000
Wenn du noch 3 alte nutzen kannst oder neu dazu holst, wärs für ein Rad komplett.
DSC01721.JPG
(mein Bild, eben gemacht...)
Ist glaube ich keine gute Idee, alte Speichen mit neuen zu kombinieren. Zumindest bei Laufrädern fürs Fahrrad (da hab ich schon ein paar hergestellt) muss man schon sehr gut im Einspeichen sein, um das Rad rund und ohne Schlag hin zu bekommen. Da wird auch davon abgeraten alte und neue Speichen in einem Rad zu verbauen.
TST
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 528
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Noch ein Aufbau

#14 

Beitrag von TST »

Hi howard,

das mit den VA-Speichen würd ich mir noch mal überlegen. Um die gleiche Festigkeit wie von den " Normal-Stahl-Speichen " zu erreichen, müssen die VA-Speichen stärker ( dicker ) sein. In diesem Fall kann es, je nach Einspeichung, an den Kreuzungspunkten zu Abrieb kommen. Es entsteht eine Sollbruchstelle. Gerade am Hinterrad, wo die größten Kräfte auftreten kann das fatale Auswirkungen haben.

Gruß Thomas
SP43b
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1957
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Noch ein Aufbau

#15 

Beitrag von DR500 »

95 dB hat geschrieben: 08 Dez 2022 12:24
Ulf hat geschrieben: 06 Dez 2022 18:47 Hi,
habe noch 33 Speichen + Nippel fürs Vorderrad.
55320-31D00. Sind neu, original Suzuki. S. Bild.
Must mal vergleichen ob die passen.
https://www.bike-parts-suz.de/suzuki-mo ... 2031D00000
Wenn du noch 3 alte nutzen kannst oder neu dazu holst, wärs für ein Rad komplett.
DSC01721.JPG
(mein Bild, eben gemacht...)
Ist glaube ich keine gute Idee, alte Speichen mit neuen zu kombinieren. Zumindest bei Laufrädern fürs Fahrrad (da hab ich schon ein paar hergestellt) muss man schon sehr gut im Einspeichen sein, um das Rad rund und ohne Schlag hin zu bekommen. Da wird auch davon abgeraten alte und neue Speichen in einem Rad zu verbauen.
Das verstehe ich nicht...
Das Gewinde ist doch lang genug, um eventuelle Längenänderungen auszugleichen. Ist ja nicht so, dass man nach Umdrehungen der Nippel zentrieren würde.
Bei der DR650, die ich geschlachtet und deren Nabe ich mir goldenen DR600 Felgenring kombiniert habe, waren die alten Speichen übrigens nicht länger als die neuen).
Das die Edelstahlspeichen eine geringere Festigkeit haben ist korrekt. Ich hab sie 1:1 durch V2A ersetzt und werde mal sehen, ob das hält. Hab damals bei meiner Ducati das Thema mit der Radspannerei besprochen. Sie meinten, dass sie bisher keine Reklamation diesbezüglich hatten. Also mal sehen…Versuch macht klug.

BG
Antworten