Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

Das DR-650 Technik Forum
K - DA - 650
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 16 Okt 2018 09:22

Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

#1 

Beitrag von K - DA - 650 »

 Themenstarter

Ihr Lieben,
Muss meinen vergaser mal reinigen. Kiste läuft sehr schlecht. Ich hab mir zum rep-kit dann auch gleich hrt-dynojet-kit gekauft. Ich muss sowas selber machen/lernen, um auch auf langen Touren alles selber machen zu können. Bin aber echt unsicher, ob ich das einstellen hinbekomme.
Gibt es jemanden in oder um Köln, der mir helfen könnte? Ich hab ne Werkstatt mit ein paar Freunden, kann aber auch transportieren.
Ich hoffe, das kommt nicht wie schnorren rüber. Würde mich sehr freuen, wenn mich dabei jemand an die Hand nehmen könnte!
Danke euch
Daniel
DR650SE/SP46B/1996/Schwarz
K - DA - 650
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 16 Okt 2018 09:22

Re: Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

#2 

Beitrag von K - DA - 650 »

 Themenstarter

Gewalttätiger Einstieg in den schraubertag.
Hatte vorsorglich schon Ersatz bestellt 😀
Dateianhänge
20230831_135321.jpg
DR650SE/SP46B/1996/Schwarz
K - DA - 650
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 16 Okt 2018 09:22

Re: Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

#3 

Beitrag von K - DA - 650 »

 Themenstarter

So.
Kiste läuft echt gut.
Neue nadel, 150er HD, und Leerlaufdüse von hrt drin. Musste mich überwinden in die Eingeweide zu gehen, hat aber gut geklappt. Ausser vergaser wieder einbauen. Das war echt mühsam und hat gedauert. Doch besser lufikasten ausbauen?
Naja - oder Übung...war das erste mal.
Zum endgültigen einstellen:
Sie knallt noch bei Gas weg/motorbremse.
Ansonsten echt gut am Gas...
Was kann ich tun?
Danke für Tipps
DR650SE/SP46B/1996/Schwarz
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1585
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

#4 

Beitrag von Ulf »

Hi,
Leerlaufgemisch etwas fetter, oder Leerlaufdrehzahl ein bisschen höher.
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

#5 

Beitrag von deFlachser »

K - DA - 650 hat geschrieben: 01 Sep 2023 21:25 Doch besser lufikasten ausbauen?
Batteriekasten und Lufi losschrauben. Dann läßt sich das alles ein wenig zurück schieben, und es ist ein klein wenig mehr Platz. Übles Gefummel isses aber trotzdem :roll:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
K - DA - 650
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 16 Okt 2018 09:22

Re: Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

#6 

Beitrag von K - DA - 650 »

 Themenstarter

Danke
Das heisst die gemischschraube etwas raus drehen?
Muss mir wohl einen kurzen Schraubendreher besorgen...
DR650SE/SP46B/1996/Schwarz
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

#7 

Beitrag von deFlachser »

Da Du Dir den Schraubendreher erst besorgen musst, besorg Dir lieber gleich so eine Schraube . Macht die Sache wesentlich einfacher :wink:. Alles andere iss übles Gefummel, da Du die Schraube nicht sehen kannst. Hier wurden in Bezug auf Einstellen schon die wildesten Dreher gebastelt :mrgreen:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Benutzeravatar
Aynchel
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1021
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

#8 

Beitrag von Aynchel »

K - DA - 650 hat geschrieben: 01 Sep 2023 21:25 ..........Sie knallt noch bei Gas weg/motorbremse.
Ansonsten echt gut am Gas...
Was kann ich tun?
Danke für Tipps

Auspuff abdrücken ober der nicht Falschluft zieht
Vergaser Lufi ZyKopf Übergänge mit Bremsenreiniger auf Falschluft prüfen
Sitz LuFi prüfen
wenn alles iO über die CO Schraube schrittweise fetter stellen
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2723
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

#9 

Beitrag von DR500 »

Der Vorgehensweise kann ich mich nur anschließen.
Wenn ein relativ offener Auspuff verbaut wurde, was bei 150er HD nahe liegt, wirst du allerdings ein brabbeln/leichtes fatschen beim Gaszumachen nach Volllast nicht komplett wegbekommen. Knallen darf es natürlich nicht…
K - DA - 650
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 16 Okt 2018 09:22

Re: Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

#10 

Beitrag von K - DA - 650 »

 Themenstarter

Danke an alle.
Maschine läuft jetzt ruhig, rund und durchzugsstark über alle Bereiche. Gemischschraube halt. Knallt weiterhin ein bisschen. Denke der Auspuff. Is schon wat alt und die schelle zum Krümmer schon auf Anschlag. Das kommt dann später mal. Jetzt erstmal tet Südfrankreich.
DR650SE/SP46B/1996/Schwarz
K - DA - 650
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 16 Okt 2018 09:22

Re: Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

#11 

Beitrag von K - DA - 650 »

 Themenstarter

Tja,
Im volllastbetrieb ist die Einstellung vom gaser dann doch nicht so prall.
Kurzer Aussetzer bei Vollgas am Berg oder auch aus schnellfahrt Vollgas. Kurz reisst es ab, dann geht's mit Druck weiter. Jemand ne Idee?
Standgas und "normalfahrt" unverdächtig. Startverhalten gut. Bin jetzt beim mont blanc. Grosse Operation mit grossem besteck fällt eher aus.
Danke für Tipps
Daniel
DR650SE/SP46B/1996/Schwarz
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2723
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

#12 

Beitrag von DR500 »

Ich würde es mit einer kleineren HD versuchen. 150 ist schon amtlich. Täte mich nicht wundern, wenn die obenraus einfach zu fett läuft.

Was ebenfalls bei Gleichdruckvergasers mit Dyno häufig gemacht wird ist das Loch in Schieber zu erweitern. Bei vielen KITs ist direkt ein kleiner Bohrer eigens dafür dabei. Dadurch soll der Schieber schneller reagieren und Lastwechsel verbessern. Da ich nur Flachschieber habe, kann ich dazu aber nicht aus eigener Erfahrung sprechen sondern diese Tatsache lediglich als Hinweis mit auf den Weg geben.

Gruß
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

#13 

Beitrag von deFlachser »

DR500 hat geschrieben: 11 Sep 2023 22:02 Ich würde es mit einer kleineren HD versuchen. 150 ist schon amtlich. Täte mich nicht wundern, wenn die obenraus einfach zu fett läuft.

Was ebenfalls bei Gleichdruckvergasers mit Dyno häufig gemacht wird ist das Loch in Schieber zu erweitern. Bei vielen KITs ist direkt ein kleiner Bohrer eigens dafür dabei. Dadurch soll der Schieber schneller reagieren und Lastwechsel verbessern. Da ich nur Flachschieber habe, kann ich dazu aber nicht aus eigener Erfahrung sprechen sondern diese Tatsache lediglich als Hinweis mit auf den Weg geben.

Gruß
Ich würde als erstes den Schwimmerstand kontrollieren
Ist der zu hoch, überfettet das Gemisch, ist der zu niedrig, geht Dir, wenn Du Pech hast, der Motor fest. Also je nach Höhenlage, bergauf oder bergab Fahrt, links oder rechts Kurven, den Schwimmerstand nachjustieren.
Das stammt nicht von mir hab ich hier irgendwo gelesen, frag mich jetzt nicht wo. Aber es kam von so einem DR - Flüsterer. Der hat echt Ahnung.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2723
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

#14 

Beitrag von DR500 »

Besonders sensibel muss bei abnehmenden Mond eingestellt werden, und wenn Pluto, Venus und Erde auf einer Linie stehen 😜
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DR500 für den Beitrag (Insgesamt 3):
franz muc (11 Sep 2023 22:50), deFlachser (11 Sep 2023 22:51), Stefan 4444 (18 Sep 2023 16:03)
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2729
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Sp46 bst40 dynojet hrt einstellen/an die Hand nehmen

#15 

Beitrag von franz muc »

Meine Sicht:

Niemals 2 Sachen bei den alten Kisten gleichzeitig ändern. Fehlersuche führt dann schonmal in den Wahnsinn.

Also erst Vergaser richten-säubern-einstellen, Dichtheit Auspuff prüfen etc . und wenn das alles passt, Dynodings. Nicht gleichzeitig.

Mit kleinem Besteck lässt sich das Gemisch ändern durch weniger Benzin = kleiner HD oder durch mehr Luft.
Daher würde ich den Luftfilterdeckel abnehmen. Dann sehen, was passiert.

Ich hatte bei meiner 2. DR ähnliche Symptome. Die wurden mit zunehmender Höhe stärker.

Es lag an einer in die Jahre gekommenen undichten Vergaserwellendichtung aus Plastik. Ein mini-fitzel-Mistscheibchen von dem ich ewig nicht wusste, dass es überhaupt existiert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz muc für den Beitrag:
deFlachser (11 Sep 2023 22:52)
Husqvarna 701 LR
Antworten