Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Julianelmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 73
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#1 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

Hallo miteinander,

Ich habe seit einigen Wochen leider folgendes Problem: kein Zündfunke an beiden Kerzen.

Vor ein paar Monaten hatte ich bereits das Phänomen, dass meine DR manchmal einfach nicht starten wollte. Nach ein paar Minuten warten, ging es dann wieder ganz normal. Bis jetzt.

Was ich bereits probiert habe: Andere Kerzen, andere Zündspule, andere CDI. Ohne Erfolg.
Ich habe anschließend sämtliche Bauteile nach Werkstatt Handbuch geprüft. Der einzige Wert, welcher nicht korrekt war, war der der Stromerzeugung:
- Soll: 0,1 - 0,2 Ohm
- Gemessen: 0,3 Ohm

Könnte es eventuell die Lima sein? Habe heute den Deckel aufgemacht und auf den ersten Blick sehen alle Spulen gut aus. Werde diese wohl mal auf gut Glück tauschen. Ich weiß sonst einfach nicht mehr weiter.

Ich habe auch das Zündschloss, den Killswitch, den Seitenständerschalter, sowie den Kupplungshebelschalter überprüft. Ebenfalls ohne Erfolg.

Hat jemand noch eine Idee? Danke schon mal!

Grüße Julian
Alltag/ Reise: DR 650 SP46
Straße: RMX 450Z Supermoto
Hard Enduro: Husqvarna TE 250

Spaß: 100% :mrgreen:
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5435
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#2 

Beitrag von deFlachser »

Julianelmo hat geschrieben: 26 Sep 2023 18:06 Könnte es eventuell die Lima sein?
Hi Julian,

hast Du denn mal alle Spulen gemessen? Pickup, Erregerspule und auch die Ladespulen?
Die Erregerspule ist von allen anderen nicht zu unterscheiden. Hier sind einfach nur zwei Wicklungen auf einem Kern. Soll heißen, selbst wenn nur die Ladespule hinüber ist, reicht das U. U. nicht, um einen brauchbaren Funken zu liefern.
Woher ich das wohl weiß :roll:.
Wobei meine zwar noch super ansprang, aber nur im Leerlauf lief. Beim Gasgeben war Ende, aus. Gab tierisches Geknalle, aber fahren war nicht.
Nur mal so als Hinweis. Und ob die Zündspule 0,1-0,2 Ohm haben sollte, oder sie halt eben 0,3 hat, ist meiner Ansicht nach völlig irrelevant. Hast Du denn noch ne Ersatzlima liegen. Das war das letzte, was ich damals getauscht hatte, weil Pickup und Erregerspule ja in Ordnung waren. Und genau hier lag der Hase im Pfeffer. Es gibt da auch nen Fred dazu, vielleicht hilft es Dir ja weiter.
Ah, sehe gerade, alle Bauteile nach WHB geprüft, also auch alle Spulen der Lima?
Viel Erfolg, Du findest den Kupferwurm :wink:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Julianelmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 73
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#3 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

Gut, dass du das sagst, weil ich habe exakt dein beschriebenes Problem bei meiner anderen DR :lol:

Wechsle morgen mal die Lichtmaschine und schaue weiter.

Danke dir!
Alltag/ Reise: DR 650 SP46
Straße: RMX 450Z Supermoto
Hard Enduro: Husqvarna TE 250

Spaß: 100% :mrgreen:
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5435
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#4 

Beitrag von deFlachser »

Auch ne SE? Die anderen (alten) haben nämlich ne separate Wicklung. Optisch klar zu erkennen.
Und falls die wirklich im Sack ist. Bevor Du die zum Schrotti schmeißt, schmeiß sie lieber in meine Richtung. Bin da nämlich noch am Experimentieren :wink:. Man lernt ja schließlich nie aus, und ich habe da so meine Theorie, die bisher zwar noch nicht bewiesen ist, aber ich arbeite dran. Bin auch kein Wissenschaftler, eher Pragmat :mrgreen:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Julianelmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 73
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#5 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

Ja auch ne SE.
Mal sehen. Noch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben. :wink:
Irgendwas muss ja die Ursache sein.
Wie war das bei deiner, die auch so laut geknallt hat? War die hinüber?
Alltag/ Reise: DR 650 SP46
Straße: RMX 450Z Supermoto
Hard Enduro: Husqvarna TE 250

Spaß: 100% :mrgreen:
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5435
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#6 

Beitrag von deFlachser »

Julianelmo hat geschrieben: 26 Sep 2023 21:46 War die hinüber?
Moin,
das sagte ich bereits, war halt erstmal für mich nicht plausibel, da ich nicht wusste, das es offenbar bei der SE einen Zusammenhang der Lima mit der Erregerspule gibt. Deshalb auch diese Möglichkeit erst ganz zum Schluss getestet.
Guck mal hier .
Ach, hatte ich eigentlich schon erwähnt? Hier gibt's ne Suchfunktion :wink:.

Schönen Tag wünsche ich euch allen, Stefan.
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Julianelmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 73
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#7 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

So habe jetzt den Limadeckel runtergenommen und diese hat heftig am Polrad geschliffen. Da war alles voller metallischer Späne. Frage ist natürlich warum..ist es nur das Polrad, oder liegt die Ursache woanders?
IMG_3330.jpeg
IMG_3327.jpeg
IMG_3325.jpeg
Alltag/ Reise: DR 650 SP46
Straße: RMX 450Z Supermoto
Hard Enduro: Husqvarna TE 250

Spaß: 100% :mrgreen:
kallegerd
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 326
Registriert: 12 Dez 2013 16:33

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#8 

Beitrag von kallegerd »

Hat die Lichtmaschine sich denn gelockert?

Ich würde mal das Polrad abziehen und mir den Anlasserfreilauf und das Lager genauer anschauen.....
Julianelmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 73
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#9 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

kallegerd hat geschrieben: 27 Sep 2023 14:47 Hat die Lichtmaschine sich denn gelockert?

Ich würde mal das Polrad abziehen und mir den Anlasserfreilauf und das Lager genauer anschauen.....
Nein die Lichtmaschine war fest.
Polrad hat leichtes Spiel. Tippe auch mal auf das Kurbelwellenlager. Muss mal schauen, ob ich einen passenden Abzieher da habe.
Alltag/ Reise: DR 650 SP46
Straße: RMX 450Z Supermoto
Hard Enduro: Husqvarna TE 250

Spaß: 100% :mrgreen:
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5435
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#10 

Beitrag von deFlachser »

Julianelmo hat geschrieben: 27 Sep 2023 15:39 Nein die Lichtmaschine war fest.
Dann hast Du die drei Schrauben rausgedreht?
Jedenfalls ist nix verschmort. Bei mir war der eine Klemmbock fast komplett weggebrannt.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Julianelmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 73
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#11 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

Ja genau die hab ich rausgedreht und eine neue Lichtmaschine eingebaut. Ebenfalls kein Funke.
Alltag/ Reise: DR 650 SP46
Straße: RMX 450Z Supermoto
Hard Enduro: Husqvarna TE 250

Spaß: 100% :mrgreen:
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1500
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#12 

Beitrag von Ulf »

Moin,
falls das KW-Lager tatsächlich soweit im Sack ist, dass das Polrad an der Lima schleift, ist es auch besser wenn sie nicht startet...
Der sich verändernde Luftspalt hilft nicht wirklich und wenn wieder Späne abgerubbelt werden, stört das den Pickup.
Das Lager dürfte max. etwa so 0,03-0,04mm Radial-Spiel haben. Eigentlich nur mit Messuhr feststellbar. Wenn mehr, dann erst mal prüfen und die Mechanik in Ordnung bringen. Wenn die taugt, geht's wieder an die Elektrik. Der andere Weg machts nur teurer.
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5435
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#13 

Beitrag von deFlachser »

Unwahrscheinlich das beide defekt sind. Hast Du ein zweites Polrad? Nicht das das von der Schleiferei einen weg hat.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Julianelmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 73
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#14 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

Also ich bin nun endlich mal dazugekommen weiter zu machen. KW Lager ist zum Glück intakt. Neues Polrad + Lima haben leider nichts gebracht.
In einem anderen Forum zur Freewind habe ich gelesen, dass bei einem digitalen Tacho (ist verbaut) ein fehlender (oder defekter) 100 Ohm Widerstand zwischen den Orange/Gelben und Schwarz/Weißen Kabeln dazu führt, dass ebenfalls kein Funke vorhanden ist. Mal sehen.
Alltag/ Reise: DR 650 SP46
Straße: RMX 450Z Supermoto
Hard Enduro: Husqvarna TE 250

Spaß: 100% :mrgreen:
Benutzeravatar
Der Dreisi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 882
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Veitsbronn

Galerie

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#15 

Beitrag von Der Dreisi »

Was hat denn das Problem mit einer Freewind zu tun?

Wenn du einen digitalen Tacho hast brauchst du nichts anderes machen als den richtig anzuschließen.
Da kommt dann kein Widerstand zusätzlich rein.

Wenn die vorher mit dem Tacho gelaufen ist, warum sollte da jetzt etwas deswegen nicht funktionieren?

Apropos Polrad:

Schon mal den Anlasserfreilauf kontrolliert?
Der kann ja auch einen Schaden haben wo die Späne herkommen.
Jedenfalls ist das ganze doch arg seltsam, das Polrad kann ja nicht "einfach" Schleifen.. :?

Die Zundspule und deren Zuleitungen hast du schon durchgemessen? Nicht das da der Wurm drinsteckt.

Gruß, Thomas
Antworten