Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1885
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#16 

Beitrag von hiha »

Ist das normal, dass die Ölablasschraube so weit ins Motorgehäuse reinsteht, oder kam da mal eine Reparaturbuchse rein?
Wenn der Stator am Rotor schleift, hat vielleicht der Motordeckel mal einen Sturzschaden mitgekriegt. Was allerdings keine Auswirkungen auf die Zündung haben sollte.
Wenn Du die Komplette Lichtmaschine incl. der Pickups, die Zündspule und die CDI getauscht hast, kanns eigentlich nur an der Verkabelung liegen. Mach Dir doch mal eine Minimalverkabelung nach Schaltplan, möglichst ohne Kill- und Zündschalter.
Gruß
Hans
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#17 

Beitrag von deFlachser »

hiha hat geschrieben: 27 Okt 2023 07:36 Ist das normal, dass die Ölablasschraube so weit ins Motorgehäuse reinsteht, oder kam da mal eine Reparaturbuchse rein?
Moin Hans,

ich hab da nochmal genau hingeschaut, aber wo ist auf den Bildern eine Ablaßschraube? Muss ich schon wieder zum Optiker? :?

Wenn der Deckel beim Sturz richtig einen abbekommen hätte, dann müßte der doch sehr starke Kampfspuren aufweisen.

Jedenfalls ist ne Minimalverkabelung ne gute Idee. Könnte nämlich auch ein durchgescheuertes Kabel sein, das nen Kontakt zur Masse hat, wo keiner hingehört. Schau auch mal hier rein . Da gibt's noch ein paar Tips. Auch bei mir war der Funke weg.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1885
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#18 

Beitrag von hiha »

deFlachser hat geschrieben: 27 Okt 2023 08:38
ich hab da nochmal genau hingeschaut, aber wo ist auf den Bildern eine Ablaßschraube? Muss ich schon wieder zum Optiker? :?
Na das ding da:
IMG_3327a.jpg
Gruß
Hans
Benutzeravatar
Aynchel
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1021
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#19 

Beitrag von Aynchel »

moin
um da das Öl abzulassen muss mans Moped schon aufs Vorderrad stellen

# 16

Bild

Quelle: https://www.cmsnl.com/suzuki-dr650se-19 ... /FIG4.html
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#20 

Beitrag von deFlachser »

hiha hat geschrieben: 27 Okt 2023 08:55
deFlachser hat geschrieben: 27 Okt 2023 08:38
ich hab da nochmal genau hingeschaut, aber wo ist auf den Bildern eine Ablaßschraube? Muss ich schon wieder zum Optiker? :?
Na das ding da:
IMG_3327a.jpg

Gruß
Hans
Oh Mann, oben im Bild. Schande über mein Haupt. Werd alt und seh schlecht :?.

Steht wirklich weit rein. Kann aber nicht sagen, ob das normal ist.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Julianelmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 133
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Fahrerkarte

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#21 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

Dass die Schraube so weit eingedreht ist, ist normal. Die ist ja nur zum Ablesen des OT da. Gut möglich, dass ein Kabel scheuert, oder ein Kontakt korrodiert ist. Spannung kommt auf jeden Fall bei der Zündspule an.

Danke für eure Hilfe
Rally/ Reise: DR 650 SP46
Hard Enduro: Husqvarna TE 250
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#22 

Beitrag von deFlachser »

Julianelmo hat geschrieben: 27 Okt 2023 10:03 Dass die Schraube so weit eingedreht ist, ist normal. Die ist ja nur zum Ablesen des OT da.
Der Punkt geht an Aynchel :wink:. Einfach Deckel richtig rum halten. Die Ablaßschraube sitzt ja auch in der Gehäusehälfte, wenn ich mir das recht überlege :mrgreen:.
Julianelmo hat geschrieben: 27 Okt 2023 10:03 Spannung kommt auf jeden Fall bei der Zündspule an.
Funken denn die Kerzen auch? Sprit bekommt sie? Schon mal mit Bremsenreiniger "geboostert" :wink:?

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1885
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#23 

Beitrag von hiha »

Ah, andersrum. :idea: Alles klar :mrgreen:
Hans
Julianelmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 133
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Fahrerkarte

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#24 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

deFlachser hat geschrieben: 27 Okt 2023 11:00 Funken denn die Kerzen auch? Sprit bekommt sie? Schon mal mit Bremsenreiniger "geboostert" :wink:?
Nein und auch nicht am Zündkabel ohne Kerze und Stecker. Auch bei der intakten Zündspule meiner anderen DR kommt nichts.
Das mit dem Bremsenreiniger hab ich gleich am Anfang probiert und die Zündkerzen waren nach vielen Versuchen auch nass, welche ich aber natürlich gereinigt habe. Auch andere Zündkerzen haben nichts gebracht. Es ist definitiv ein Problem mit der Elektrik.
Rally/ Reise: DR 650 SP46
Hard Enduro: Husqvarna TE 250
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1585
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#25 

Beitrag von Ulf »

Moin,
du schrubst Spannung kommt bei der Zündspule an, hast jedoch keinen Funken.
Kannst du das an deiner anderen SE gegenprüfen, gleiche Spannung aber Funken?
Die Idee ist jetzt jedes zündrelevante Bauteil mit der zweiten Maschine hin und her zu tauschen,
um den Fehler einzukreisen. Immer nur eins, um nicht noch irgendwelche Wechselwirkungen hereinzuholen.
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
Julianelmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 133
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Fahrerkarte

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#26 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

Ulf hat geschrieben: 31 Okt 2023 07:10 Moin,
du schrubst Spannung kommt bei der Zündspule an, hast jedoch keinen Funken.
Kannst du das an deiner anderen SE gegenprüfen, gleiche Spannung aber Funken?
Die Idee ist jetzt jedes zündrelevante Bauteil mit der zweiten Maschine hin und her zu tauschen,
um den Fehler einzukreisen. Immer nur eins, um nicht noch irgendwelche Wechselwirkungen hereinzuholen.
Das habe ich gleich zu Beginn genau so gemacht. Die eine ist nur eine 96er und die defekte eine 98er. Ich habe irgendwo gelesen, dass die CDI dafür verschiedene sind. Stimmt das?
Rally/ Reise: DR 650 SP46
Hard Enduro: Husqvarna TE 250
Benutzeravatar
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1585
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#27 

Beitrag von Ulf »

Hi,
könntest bei www.cmsnl.com mal schauen ob die CDI's der verschiedenen Baujahre verschiedene Teilenummern haben.
Bei der ähnlich aufgebauten DR350 haben wir CDI's der verschiedener Jahrgänge getestet, da war es egal.
Macht in deinem Fall aber auch nix.
Wenn du jedes relevante Bauteil für Bauteil transplantierst, von laufender zu nicht laufender Maschine (und parallel umgekehrt)
und nach jedem Schritt beide Moppeds testest, muß zwangsläufig der Punkt kommen an dem sich das Blatt wendet.
D.h. die die nicht mehr wollte will und die andere dann halt nicht mehr.
Wenn das so nicht läuft, liegts nicht am Material.
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
W800 Eisenhaufen
Irgendwas geht immer 8)
Julianelmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 133
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Fahrerkarte

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#28 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

Ulf hat geschrieben: 31 Okt 2023 13:21 Hi,
könntest bei www.cmsnl.com mal schauen ob die CDI's der verschiedenen Baujahre verschiedene Teilenummern haben.
Bei der ähnlich aufgebauten DR350 haben wir CDI's der verschiedener Jahrgänge getestet, da war es egal.
Macht in deinem Fall aber auch nix.
Wenn du jedes relevante Bauteil für Bauteil transplantierst, von laufender zu nicht laufender Maschine (und parallel umgekehrt)
und nach jedem Schritt beide Moppeds testest, muß zwangsläufig der Punkt kommen an dem sich das Blatt wendet.
D.h. die die nicht mehr wollte will und die andere dann halt nicht mehr.
Wenn das so nicht läuft, liegts nicht am Material.
Die Teilenummern sind die selben. Getauscht habe ich wie gesagt untereinander schon. Liegt also nicht am Material. Im anderen Thread, der hier erwähnt wurde, hat’s ja nach mehrmaligen An- und Abstecken funktioniert. Kann gut sein, dass irgendwo ein Kontakt korrodiert ist. Interessant ist auch, dass sie bereits vorher hin- und wieder nicht starten wollte. Im Sommer war das ein Alptraum. Die Chance lag jedes Mal bei 50/50. Ich dachte erst, dass es am Vergaser und eventuell an den verschiedenen Temperaturen lag, aber anscheinend ist es so nicht. Ich tippe also darauf, dass es ein Stecker, oder ein Kabelbruch ist. Ich hoffe sehr, dass es nur an einem Stecker liegt :lol:
Rally/ Reise: DR 650 SP46
Hard Enduro: Husqvarna TE 250
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#29 

Beitrag von deFlachser »

Julianelmo hat geschrieben: 02 Nov 2023 14:04 Ich tippe also darauf, dass es ein Stecker, oder ein Kabelbruch ist. Ich hoffe sehr, dass es nur an einem Stecker liegt :lol:
Wobei ein Kabelbruch, kein Beinbruch ist :wink:. Bekommt man schon durch Messen raus, oder an den Stellen wo eben viel Bewegung ist, mal an den einzelnen Kabeln ein bißchen ziehen. Kupfer dehnt sich nämlich im Gegensatz zur Isolierung nicht so stark :mrgreen:.
Vielleicht reicht es unter Umständen schon, alle Verbindungen mal zu checken und mit Kriechöl einzuweichen.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Julianelmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 133
Registriert: 30 Okt 2022 11:53

Fahrerkarte

Re: Kein Zündfunke Fehlersuche DR 650 SE

#30 

Beitrag von Julianelmo »

 Themenstarter

deFlachser hat geschrieben: 02 Nov 2023 15:59
Julianelmo hat geschrieben: 02 Nov 2023 14:04 Ich tippe also darauf, dass es ein Stecker, oder ein Kabelbruch ist. Ich hoffe sehr, dass es nur an einem Stecker liegt :lol:
Vielleicht reicht es unter Umständen schon, alle Verbindungen mal zu checken und mit Kriechöl einzuweichen.
Genau das hab ich jetzt auch erstmal gemacht :mrgreen:
Rally/ Reise: DR 650 SP46
Hard Enduro: Husqvarna TE 250
Antworten