Unterschied DR- und XF-Motor

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5430
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Unterschied DR- und XF-Motor

#16 

Beitrag von deFlachser »

DR500 hat geschrieben: 09 Dez 2023 09:11 Bestellt in dem Shop, wo es nur die Hälfte kostet (den Link findet man hier im Forum).
Die scheinen leider ausverkauft zu sein :?.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2467
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Unterschied DR- und XF-Motor

#17 

Beitrag von DR500 »

Ausverkauft nicht, aber die Preise sind inzwischen wie überall. Zum Glück hab ich damals direkt zugeschlagen 🚀
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5430
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Unterschied DR- und XF-Motor

#18 

Beitrag von deFlachser »

DR500 hat geschrieben: 09 Dez 2023 10:26 Ausverkauft nicht, aber die Preise sind inzwischen wie überall. Zum Glück hab ich damals direkt zugeschlagen 🚀


Wenn Du den Kawaladen meinst, dort habe ich nichts gefunden. Hast wohl alles richtig gemacht, denn haben ist besser als brauchen :wink:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Benutzeravatar
DR_Jörg
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 460
Registriert: 04 Sep 2022 19:18

Galerie

Re: Unterschied DR- und XF-Motor

#19 

Beitrag von DR_Jörg »

Abgesehen davon, das der XF-Motor nicht eins zu eins in den DR-Rahmen passt (aus bekanntem Grund) hat er mehr Leistung und ist angeblich langlebiger!
Ich denke das die Langlebigkeit mit dem Einsatzgebiet der Freewind und den Piloten zusammenhängt, welche das Moped fahren.

Ich fahre das U-Boot gerne ! :D
Ohne doofe Signatur ! :mrgreen:
Grüße Jörg

viewtopic.php?p=177410#p177410
Galerie
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3172
Benutzeravatar
gummikuhfan
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 427
Registriert: 08 Dez 2014 23:21
Wohnort: 50705 Köln

Galerie

Re: Unterschied DR- und XF-Motor

#20 

Beitrag von gummikuhfan »

 Themenstarter

Hi,

könnte es sein, dass die Langlebigkeit des XF-Motors evtl. damit zusammenhängt, dass, wenn mehr Leistung zur Verfügung steht, man ihn nicht immer im Grenzbereich bewegen muss? Könnte mir vorstellen, dass es zumindest etwas dazu beträgt.
Gruß

Jürgen us Kölle

SP43B; jetzt Sachs 650 Roadster
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2467
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Unterschied DR- und XF-Motor

#21 

Beitrag von DR500 »

DR_Jörg hat geschrieben: 09 Dez 2023 14:33 Abgesehen davon, das der XF-Motor nicht eins zu eins in den DR-Rahmen passt
Wie oft soll das denn jetzt noch gesagt werden? Zumal das so noch nichtmal stimmt. Was nicht passt sind die Vergaser. Könnte man mit nem T Stück auf Einzelvergaser umbauen, bzw. kenne ich einen der das getan hat.
Das der XF-Motor haltbarer als der DR 650SE Motor sein soll, höre ich zum aller ersten Mal. Fall für die MythBusters.
Das der Doppelvergaser den Motor langlebiger macht ist jedenfalls auszuschließen. Und sonst ist alles identisch.
Benutzeravatar
dodderer
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 252
Registriert: 29 Jan 2022 16:30
Wohnort: Brechen

Galerie

Re: Unterschied DR- und XF-Motor

#22 

Beitrag von dodderer »

gummikuhfan hat geschrieben: 09 Dez 2023 15:05 Hi,

könnte es sein, dass die Langlebigkeit des XF-Motors evtl. damit zusammenhängt, dass, wenn mehr Leistung zur Verfügung steht, man ihn nicht immer im Grenzbereich bewegen muss? Könnte mir vorstellen, dass es zumindest etwas dazu beträgt.
Ich will mich nicht festlegen, aber ich meine, da wären 2PS unterschied. Da macht sich das eher nicht bemerkbar. Sollte der Motor in der Freewind tatsächlich länger leben als in einer DR, dann würde ich das auch eher auf die Fahrweise zurück führen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dodderer für den Beitrag:
DR_Jörg (09 Dez 2023 15:49)
Viele Grüße
Andreas
Benutzeravatar
Der Dreisi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 882
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Veitsbronn

Galerie
Fahrerkarte

Re: Unterschied DR- und XF-Motor

#23 

Beitrag von Der Dreisi »

gummikuhfan hat geschrieben: 09 Dez 2023 15:05 könnte es sein, dass die Langlebigkeit des XF-Motors evtl. damit zusammenhängt, dass, wenn mehr Leistung zur Verfügung steht, man ihn nicht immer im Grenzbereich bewegen muss? Könnte mir vorstellen, dass es zumindest etwas dazu beträgt.
Nee, das hat mit absoluter Sicherheit damit zu tun dass die XF eigentlich immer als Reisemoped genutzt wird und nicht die Belastungen
bekommt wie eine DR die durchs Gelände gejagt und Gaskrank an jeder Ampel beschleunigt wird.

Die als "normale" Mopeds genutzten DR's halten ja auch ewig...

Gruß, Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Der Dreisi für den Beitrag:
DR_Jörg (09 Dez 2023 16:14)
Benutzeravatar
Der Dreisi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 882
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Veitsbronn

Galerie
Fahrerkarte

Re: Unterschied DR- und XF-Motor

#24 

Beitrag von Der Dreisi »

DR500 hat geschrieben: 09 Dez 2023 15:28 Könnte man mit nem T Stück auf Einzelvergaser umbauen, bzw. kenne ich einen der das getan hat.
Daten Daten Daten!!!

Ich bastel da ja auch dran, aber wenn das schon mal jemand gemacht hat her damit!

Ich sehe da von den Maßen her ja auch kein Problem mit dem Doppelvergaser, der baut nur ein bischen breiter. Nur die Luftzuführung, da ist ja das Problem.

Wie gesagt, da hätte ich gerne mehr Infos zu.

Gruß, Thomas
Benutzeravatar
DR_Jörg
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 460
Registriert: 04 Sep 2022 19:18

Galerie

Re: Unterschied DR- und XF-Motor

#25 

Beitrag von DR_Jörg »

Der Dreisi hat geschrieben: 09 Dez 2023 16:12
Daten Daten Daten!!!
Es handelt sich dabei um einen zum Flat tracker umgebaute XF, da ist der Platz natürlich vorhanden für solche Maßnahmen. Der Erbauer ist Ralf alias sixty4 im Caferacer Forum
Ohne doofe Signatur ! :mrgreen:
Grüße Jörg

viewtopic.php?p=177410#p177410
Galerie
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3172
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2467
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Unterschied DR- und XF-Motor

#26 

Beitrag von DR500 »

So wie der Popper das gemacht hat, ließe sich das bei der DR650SE auch machen. Idealerweise baut man einen Luftfilterkasten um den Einzelfilter (—> 3D Druck oder Alu-Biegeteil).
Das ganze hat 2 Vorteile: man kann einen Flachschieber fahren (Doppelflachi ist dann schon recht teuer). Und man kann den Vergaser im eingebauten Zustand drehen, wenn man mal die Schwimmerkammer entfernen möchte.
IMG_7745.jpeg
IMG_7746.jpeg
Ohne Bastelgeschick wird es definitiv nichts. Aber keine unlösbare Aufgabe…
Benutzeravatar
Der Dreisi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 882
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Veitsbronn

Galerie
Fahrerkarte

Re: Unterschied DR- und XF-Motor

#27 

Beitrag von Der Dreisi »

Auch wenn das gerade etwas off-topic läuft...

Das funktioniert leider bei dem Rahmen der SP46 nicht wie es dort gezeigt ist.

Denn genau dort wo der Vergaser auf dem Foto in das T-Stück eingesteckt ist verläuft ein Querrohr, auch noch schräg von oben nach unten...

Der Vergaser kann also nicht weiter nach hinten, sondern es funktioniert im DR Rahmen nur mit den XF Vergasern die original angebaut sind.
Die Problematik ist dann doe Luftzuführung, die muss von der linken Seite auch noch am Federbein vorbei.
alles mega verbaut... :?
IMG_20210217_150629801.jpg

Danke aber für das Foto, man muss ja auch um Ecken denken können und dabei hilft so etwas ungemein.

Gruß, Thomas
Dateianhänge
IMG_20210217_150559154.jpg
Benutzeravatar
Der Dreisi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 882
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Veitsbronn

Galerie
Fahrerkarte

Re: Unterschied DR- und XF-Motor

#28 

Beitrag von Der Dreisi »

Herrje, jetzt geht das mit den gedrehten Fotos auch noch bei mir los, ÄTZEND... :cry:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Der Dreisi für den Beitrag:
gummikuhfan (09 Dez 2023 17:26)
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2467
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Unterschied DR- und XF-Motor

#29 

Beitrag von DR500 »

Der Dreisi hat geschrieben: 09 Dez 2023 16:58 Die Problematik ist dann doe Luftzuführung, die muss von der linken Seite auch noch am Federbein vorbei.
alles mega verbaut... :?
Moin,
das bei der SE das Federbein oben ansetzt hatte ich verdrängt. Bei den alten DRs war das wie der XF am Querrohr. Bei der XR600 geht die Luftführung auch seitlich am Federbein vorbei. Ob das mit der Konstellation 2-1 und dann links vorbei funktioniert müsste man sich genauer ansehen. Man könnte testweise ein paar Teile aus Kunststoff drucken und dann mal zusammen halten…

Gruß
Benutzeravatar
gummikuhfan
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 427
Registriert: 08 Dez 2014 23:21
Wohnort: 50705 Köln

Galerie

Re: Unterschied DR- und XF-Motor

#30 

Beitrag von gummikuhfan »

 Themenstarter

Hallo,

da habe ich wohl ein heißes Thema angeschnitten. :mrgreen:

Habe mal etwas in Zwischennetz gesucht und einen Artikel im Kradblatt gefunden. Hier mal ein Zitat daraus über die XF:

"Die Suzuki-Techniker fanden dort den Motor der Enduro DR 650 SE. Rumpf und Getriebe gefielen den Damen und Herren im weißen Kittel und sie übernahmen die Teile nahezu unverändert. Der Zylinderkopf mußte sich allerdings einer kräftigen Frischzellenkur unterziehen. Größere Ventile, eine geänderte Nockenwelle und vor allem ein Doppelvergaser anstelle der Single-Gasfabrik der DR sorgen dafür, daß die Freewind mit einer zusätzlichen Gebläsestufe daherkommt. In Zahlen ausgedrückt: 48 PS bei 7000/min statt 43 PS bei 6400/min."

Also wurde unter anderem der Doppelvergaser eingebaut und einiges am Kopf geändert, um ein paar PS mehr aus dem Motor rauszuholen.

PS: Warum stehen praktisch alle eingestellten Bilder falsch? Wenn der Beitragsersteller beim Einfügen der Bilder die automatische Bilddrehung deaktiviert, sollten die Bilder so da stehen, wie sie auch eingetragen werden.
Gruß

Jürgen us Kölle

SP43B; jetzt Sachs 650 Roadster
Antworten