DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

Das DR-650 Technik Forum
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2673
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#16 

Beitrag von DR500 »

Ich hab die seinerzeit bei KMF-Motorräder (oder sowas in der Art) für ca. 65€/Zahnrad bestellt. Waren am Ende auch 260€. Trotzdem viel Holz für den Motor, den man mit etwas glück samt Fahrzeug für unter 1000 bekommt.

Gruß
Benutzeravatar
Damian
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 106
Registriert: 23 Jan 2021 16:56
Wohnort: Mettmann 40822

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#17 

Beitrag von Damian »

Hallo Leute,
Suzuki hat den dritten Gang ab Bj. 95/96 geändert und es gibt noch beide Zahnräder bei Suzuki zu kaufen..
Kupplungswelle 24231-12D21-000 75,18 EURO
Ausgangswelle 24331-14A20-000 78,18 Euro
Grüße Damian
Benutzeravatar
DR_Jörg
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 573
Registriert: 04 Sep 2022 19:18

Galerie

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#18 

Beitrag von DR_Jörg »

Ich denke das sind Nummern und Preise für die SE

Für die 41-45 sind das rund 140 plus 70 für das Paar um den dritten Gang zu renovieren

Oder man verwendet die Zahnräder aus SE oder XF-Getriebe und passt an.
Ohne doofe Signatur ! :mrgreen:
Grüße Jörg

viewtopic.php?p=177410#p177410
Galerie
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3172
Benutzeravatar
Damian
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 106
Registriert: 23 Jan 2021 16:56
Wohnort: Mettmann 40822

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#19 

Beitrag von Damian »

Ich kenne den Unterschied zwischen zwischen sp41 - 45 und einer Dr 650 SE zumal ich eine 43/44/45 und eine SE selbst habe.
Die von mir genannten Teilenummern gehören zu Rse 650 Bj. 96.
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2673
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#20 

Beitrag von DR500 »

Hallo Damian,

du bringst ein paar Dinge durcheinander, die mit Sicherheit auf die Teilweise irreführenden Modellbezeichnungen bei CSMNL zurückzuführen sind.
Das Suzuki den dritten Gang ab 95/96 geändert hat, hängt mit der Einführung der DR650SE zusammen. Bei CSMNL wird die SE warum auch immer in einigen Modelljahren als RSE bezeichnet. Fakt ist, dass deine Teilenummern zur DR650SE gehören und nur in Verbindung mit den anderen beiden Gangradpaaren verwendbar sind.
Bei KFM waren und sind die Zahnradpaare wie geschrieben etwas günstiger:
https://www.kfm-motorraeder.de/item/suz ... 3112D21000

Die genannten Preise für das Gangradpaar der SP41-45 sind als fiktiv zu betrachten. Die sind bereits seit Jahren nicht mehr lieferbar.
Folgende Möglichkeiten:
- mit Glück irgendwo Restbestände der SP41-45 finden
- 4 neue Zahnräder der SP46 neu kaufen
- Gangradpaare oder Motor der SP41-45 gebraucht kaufen
- Gangradpaare oder Motor XF oder SE gebraucht kaufen
- komplettes Fahrzeug kaufen und Schlachten (so bin ich zu meinem letzten DR650 Motor gekommen. Den Motor gabs es am Ende für Lau, allerdings war der Aufwand die ganzen Teile zu verkaufen erheblich).
- Fahrzeug schlachten oder als Bastelobjekt verkaufen und was kaufen, was nicht im Arsch ist. MZ Baghira zum Beispiel :lol: :lol: :lol:

BG
Benutzeravatar
Damian
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 106
Registriert: 23 Jan 2021 16:56
Wohnort: Mettmann 40822

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#21 

Beitrag von Damian »

Benutzeravatar
Damian
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 106
Registriert: 23 Jan 2021 16:56
Wohnort: Mettmann 40822

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#22 

Beitrag von Damian »

Ich selbst bin auch nur durch Zufall drauf gekommen, dass Suzuki was geändert hat.
Da ich mittlerweile mehrere Dr 650 gekauft und geschlachtet sowie aber neu aufgebaut habe sind mir Unterschiede beim Getriebe aufgefallen erst darauf hin hab ich Teilelisten verglichen.
Ich hatte mindestens zwei Rse Bj 96 wo ein geändertes Getriebe verbaut war.
Und diese Motoren waren nachweislich noch nicht geöffnet gewesen.
Die geänderten Zahnräder hatten ein oder zwei Zähne mehr aber vom Durchmesser her gleich zu den Vgängern.
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2673
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#23 

Beitrag von DR500 »

Ah, ok. Du hast recht!
Die Teilenummern stimmen aber letztlich mit der DR650SE überein, sodass es keinen Unterschied macht- auch in diesem Fall werden 4 Gangräder benötigt.

VG
Benutzeravatar
tobster
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 186
Registriert: 28 Jan 2022 18:30

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#24 

Beitrag von tobster »

 Themenstarter

Im Bild der Stand der Dinge.
Aber es zeichnet sich ein silberstreif am Horizo...

Quatsch, das ist nicht silber es ist mindestens Gold

oder Platin, nein auch nicht

es ist eigentlich das Ende des Regenbogens.
Ganz, ganz herzlichen Dank an DR_Jörg für das Angebot!
IMG_0489.jpeg
Hasi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 514
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#25 

Beitrag von Hasi »

Sieht echt übel aus mit dem Pitting auf den Zahnflanken aber leider oft die Realität!
Schön, dass Du Hilfe bekommst und das Projekt weiter geht!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hasi für den Beitrag:
tobster (22 Feb 2024 19:46)
Benutzeravatar
tobster
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 186
Registriert: 28 Jan 2022 18:30

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#26 

Beitrag von tobster »

 Themenstarter

Es geht weiter.
Ich war schon am aufgeben und den ganzen Haufen in Teilen zu verkaufen.
Aber dann kam halt dieses Angebot und meine Liebe zum Alteisen.

Ich sag mal so: wenns alles klappt rennt der shit.

Jetzt aufgeben ist keine Option. Da steckt schon sooo viel drin, daß die Möhre einfach laufen muss.
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2673
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#27 

Beitrag von DR500 »

Irgendwie sieht auf dem Bild alles ziemlich scheiße aus. Stand da mal Wasser drin?
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 2102
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#28 

Beitrag von uli64 »

Servus!
..sehr schön, dass Du doch nicht aufgegeben hast! 8) :wink: Klasse!
Jörgs Getriebe hatte ich kürzlich zur Begutachtung in der Hand, das sah noch recht passabel aus! 8)
Ich habe zwischenzeitlich auch meine Vorräte gesichtet und festgestellt, dass sich mittlerweile 5 Getriebe :shock: in meinem Fundus befinden! :roll:
Es fehlen zwar bei zweien der 3. Gang, aber wie erwähnt, plane ich eins davon mit den Zahnrädern der SE auszustatten...
Jedenfalls hab' ich jetzt Lust bekommen und gehe, angefixt vom Forum, wieder dran einen "neuen Ersatzmotor" aufzubauen, die dafür noch benötigten Teile sind bei Wolfgang geordert! :mrgreen:
...man gönnt sich ja sonst nix... :lol:

Gruß, Uli :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor uli64 für den Beitrag:
DR_Jörg (23 Feb 2024 13:24)
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor eines Forenmitglieds
und meine 2. Dakarviewtopic.php?t=13645
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
Hasi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 514
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#29 

Beitrag von Hasi »

uli64 hat geschrieben: 23 Feb 2024 11:06 Ich habe zwischenzeitlich auch meine Vorräte gesichtet und festgestellt, dass sich mittlerweile 5 Getriebe :shock: in meinem Fundus befinden! :roll:
Gruß, Uli :mrgreen:
Nicht das jetzt jemand eine Umfrage startet: "Wieviel Getriebe gibt es im Forum"? :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hasi für den Beitrag:
Erstbesitzer 1990 (24 Feb 2024 11:25)
Benutzeravatar
tobster
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 186
Registriert: 28 Jan 2022 18:30

Re: DR650RS Fehlkauf-die Leidensgeschichte beendet

#30 

Beitrag von tobster »

 Themenstarter

DR500 hat geschrieben: 22 Feb 2024 21:32 Irgendwie sieht auf dem Bild alles ziemlich scheiße aus. Stand da mal Wasser drin?
In natura sieht das von der Farbe her ganz anders und normal aus, das hat die Handykamera verbockt.
Aber selbst wenn, der Block wird ja eh gespalten und ich erwarte selbstverständlich noch mehr was schiefgehen kann :roll:
Antworten