Mal wieder eine Motorüberholung

Das DR-650 Technik Forum
TST
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 833
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Mal wieder eine Motorüberholung

#31 

Beitrag von TST »

Hi Marvin,

als meine neu war hatte ich das gleiche Problem, die Kupplung rutscht, ganz besonders wenn der Motor warm ist.

Erste Maßnahme: neue Kupplungslamellen bestellt ( die gleichen wie Du )

Zweite Maßnahme: stärkere Federn bestellt. Nach Lieferung festgestellt im Kupplungskorb ist ein Haltebolzen abgebrochen.

Dritte Maßnahme: neue Anlaufscheiben und gleich anderes Öl = 10 W 40 mineralisch .

Hab jetzt immer noch Probleme. Die sind aber zu vernachlässigen. Ich muß halt öfters das Spiel verstellen. Mal kleiner mal zurück = größer. Kann aber damit gut leben.

Gruß Thomas
SP43b
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Mal wieder eine Motorüberholung

#32 

Beitrag von deFlachser »

Haste mal ans Einfachste gedacht, den Kupplungszug :wink:. Wenn der in fritte iss und schwer geht, iss alles andere für die Katz. Hatte den bei der 45er vom Bub mitgetauscht, jetzt alles schick. Der alte ließ sich nur mit Gewalt in der Hülle bewegen.

Vom Götz die hab ich auch und bin zufrieden.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
TST
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 833
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Mal wieder eine Motorüberholung

#33 

Beitrag von TST »

Hi Stefan,

jo, hab ich glatt vergessen. Den hab ich vorm letzten Urlaub getauscht, hat aber nichts gebracht. Hab den Zug gleich etwas anders verlegt. Weg vom Krümmer, weg vom Motor.

Gruß Thomas
SP43b
marvfpv
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 134
Registriert: 22 Jun 2023 15:10

Re: Mal wieder eine Motorüberholung

#34 

Beitrag von marvfpv »

 Themenstarter

Das mit dem Zug hab ich auch gemacht. Jedenfalls so wie es geht. Ich denke ich werde nach einem offiziellen EBC Satz suchen und mal die Federn vergleichen. Zug ist natürlich auch neu.

LG
Marvin
TST
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 833
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Mal wieder eine Motorüberholung

#35 

Beitrag von TST »

Hi Marvin,

denk dran, das Spiel am Griff muß stimmen, sonst hast du ein neues Problem.
Und wenn du die neuen Scheiben einsetzt prüf die Anlaufscheiben. Die machen gerne Probleme.

Gruß Thomas
SP43b
marvfpv
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 134
Registriert: 22 Jun 2023 15:10

Re: Mal wieder eine Motorüberholung

#36 

Beitrag von marvfpv »

 Themenstarter

Ich werde heute nochmal das Spiel erhöhen, denke aber nicht, dass das was bringt. Ich bin das Motorrad einmal mit autoöl gefahren, das war allerdings vor knapp 3000km. Kann das zu Langzeitproblemen führen?

LG
Marvin
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1805
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: Mal wieder eine Motorüberholung

#37 

Beitrag von Motzkeks »

War die Kupplung zu dem Zeitpunkt schon neu? Autoöl ist neben zu kleinem Spiel am Zug das Schlimmste, was du der Kupplung antun kannst.
Öl für Autos hat Additive zur Verminderung der Reibung. Die Kupplung im Ölbad braucht aber Reibung, deshalb ist die Norm MA/MA2 (für Ölbadkupplungen) vorgeschrieben. Sind neue Lamellen in der Suppe geschwommen, kannst du sie wieder wegschmeißen - die Beläge sättigen sich mit der Plörre und werden nie wieder griffig. :?
I live. I die. I live again!
marvfpv
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 134
Registriert: 22 Jun 2023 15:10

Re: Mal wieder eine Motorüberholung

#38 

Beitrag von marvfpv »

 Themenstarter

Motzkeks hat geschrieben: 04 Feb 2024 11:48 War die Kupplung zu dem Zeitpunkt schon neu? Autoöl ist neben zu kleinem Spiel am Zug das Schlimmste, was du der Kupplung antun kannst.
Öl für Autos hat Additive zur Verminderung der Reibung. Die Kupplung im Ölbad braucht aber Reibung, deshalb ist die Norm MA/MA2 (für Ölbadkupplungen) vorgeschrieben. Sind neue Lamellen in der Suppe geschwommen, kannst du sie wieder wegschmeißen - die Beläge sättigen sich mit der Plörre und werden nie wieder griffig. :?
Genau das hab ich gemacht, glaub ich ahb sie sogar in autoöl eingelegt :roll:

Hätt ich auch früher drauf kommen können... Also gut, neue EBC Reibscheiben bestellen...^^ (und papierdichtung, weiß nicht ob die nach 200km noch verwendbar sein wird).

(Natürlich fahre ich heutzutage nurnoch mit MA2 ÖL)

LG
Marvin
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1805
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Re: Mal wieder eine Motorüberholung

#39 

Beitrag von Motzkeks »

Und Anlaufscheiben. Die verkraften nur einmal anziehen. :wink:
I live. I die. I live again!
marvfpv
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 134
Registriert: 22 Jun 2023 15:10

Re: Mal wieder eine Motorüberholung

#40 

Beitrag von marvfpv »

 Themenstarter

Ja chef :lol:

Hoffentlich passt das dann, ansonsten war der Motor ein voller Erfolg

LG
Marvin
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Mal wieder eine Motorüberholung

#41 

Beitrag von deFlachser »

marvfpv hat geschrieben: 04 Feb 2024 12:22 und papierdichtung, weiß nicht ob die nach 200km noch verwendbar sein wird).
Ich öle oder fette die vor der Montage ein. Dann kann man sie meist wieder verwenden, da sie nicht klebt und somit reißt. Aber immer gut, eine auf reserve liegen zu haben.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
paultsch
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 219
Registriert: 06 Jan 2016 14:06

Re: Mal wieder eine Motorüberholung

#42 

Beitrag von paultsch »

Hast ne PN , Gruß Paul
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor paultsch für den Beitrag:
marvfpv (05 Feb 2024 13:32)
1te DT50M 2te DT80MX 3te XL500R 4te XL500R 5te XL600LM 6te XT500 7te DR650R
8te DR800 9te DR650R
10te XJ900S + 11te DR650R
10te XJ900S + 12te DR650R
10te XJ900S + 13te DR650R
10te XJ900S + 14te DR650R
10te XJ900S + 15te DR650RE

Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
marvfpv
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 134
Registriert: 22 Jun 2023 15:10

Re: Mal wieder eine Motorüberholung

#43 

Beitrag von marvfpv »

 Themenstarter

Um das hier mal "abzuschließen", neue Kupplung greift sauber, warm oder kalt. Mit der mischung aus neuen stiefeln, neuer kupplung und Kurzhubgasgriff fühl ich mich beim Schalten wieder wie ein Anfänger.

Denke es war das aufgesaugt Autoöl...

LG
Marvin
Antworten