Steuerkettenspanner Schraube mitte lose

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Benutzeravatar
basti_es
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 21 Feb 2024 16:13

Fahrerkarte

Steuerkettenspanner Schraube mitte lose

#1 

Beitrag von basti_es »

 Themenstarter

Moin die Damen und Herren,

ich hätte da gern mal ein Problem.

Meine Suzie ( 97er SP46 B ) wird morgen angemeldet, da habe ich sie mal ans Tageslicht gezerrt, angemacht und so weiter.

Dabei viel mir folgendes auf : Der Kettenspanner wird außen mit je einer Schraube festgeschraubt. Und dann gibt es noch die in der Mitte und die steht bei mir 1 - 2 mm raus und wackelt hin und her ! Geräusche von der Steuerkette sind nicht zu hören. Es läuft da auch nix raus.

Sollte ich mir da jetzt Gedanken machen ? Und wenn ja welche ?

Bitte um sachdienliche Hinweise. Bin ja noch gaaaaanz neu an der Suzie dran.
LG Eckart

Suzuki DR 650 SP46B VL 1500 GS 500 M Katana Triumph Thruxton 1200R Street Triple 765 Moto2 Rocket III Touring Kreidler RS
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Steuerkettenspanner Schraube mitte lose

#2 

Beitrag von deFlachser »

Moin Eckart,
basti_es hat geschrieben: 29 Apr 2024 22:56 ich hätte da gern mal ein Problem.
da musste mal den Paul Panzer fragen :lol:.

Spaß beiseite, die äußeren Schrauben halten den Spanner. Die in der Mitte spannt das Ganze. Die muss rausgedreht werden, um den Spanner zu montieren. Danach wird der Spanner per Federkraft auf die Spannschiene gedrückt. Wenn der Spanner ausgefahren ist, und Du den Spanner locker aufsetzt, sollte da ein Abstand zwischen Spanner und Gehäuse sein.
Wackeln darf da eigentlich nix.

Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag:
basti_es (30 Apr 2024 13:00)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Hasi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 514
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: Steuerkettenspanner Schraube mitte lose

#3 

Beitrag von Hasi »

Die mittlere Schraube des Spanners ist nur eine Abdeckschraube um an die untere Mechanik zu kommen. Zieh die mittige Schraube fest dann ist alles wieder gut!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hasi für den Beitrag:
basti_es (30 Apr 2024 13:00)
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5734
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Steuerkettenspanner Schraube mitte lose

#4 

Beitrag von deFlachser »

Wir reden hier offensichtlich von zwei verschiedenen Schrauben. Ich sprach vom Spanner, der "Schraube", an der man spannt, zwecks Einbau. Und ja, die Äußere ist nur die Abdeckung. Gehört auch eine Dichtung drunter. Ein Stck. alter Schlauch geht auch :wink:.

Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag:
basti_es (30 Apr 2024 13:00)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Am Besten wir halten die Welt einmal kurz an, und lassen die Idioten aussteigen :mrgreen:.
Mit dummen Menschen zu diskutieren, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen :wink:.

Treffen 2018 Geiselwind BAB3 Autohof Strohofer
Treffen 2019 Machern bei Leipzig
Treffen 2020 Pfalz, da waren wir in Urlaub, Ferienwohnung in Ostfriesland bei der Krimiautorin
Treffen 2021 Süplingen bei Magdeburg
Treffen 2022 Neuss Sandhofsee
Treffen 2023 Bleiwäsche leider auch schon wieder vorbei.
Hasi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 514
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: Steuerkettenspanner Schraube mitte lose

#5 

Beitrag von Hasi »

deFlachser hat geschrieben: 30 Apr 2024 10:53 Wir reden hier offensichtlich von zwei verschiedenen Schrauben. Ich sprach vom Spanner, der "Schraube", an der man spannt, zwecks Einbau. Und ja, die Äußere ist nur die Abdeckung. Gehört auch eine Dichtung drunter. Ein Stck. alter Schlauch geht auch :wink:.

Gruß Stefan
Vielleicht hast Du es etwas kompliziert beschrieben! :mrgreen:
Benutzeravatar
basti_es
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 21 Feb 2024 16:13

Fahrerkarte

Re: Steuerkettenspanner Schraube mitte lose

#6 

Beitrag von basti_es »

 Themenstarter

Ok, danke. ( Ich glaube jetzt hab ich auch den Spanner verstanden ) Vlt. kaufe ich das Ding einfach neu :roll:

Ne Dichtung ( oder sowas ) sehe ich da noch. Festschrauben kann ich da aber nix. Woran sie noch hängt kann ich gerade nicht sagen.

Der Anlasser macht zeitweilig Qietschgeräuche, anspringen tut sie recht schwer ( ok, nur 1x seit Kauf probiert) - ich fürchte da gibts ( den üblichen ) Wartungsbedarf für vergangene 50tkm.

Jetzt wird zugelassen, danach gehts mal zum Schrauber meines Vertrauens und dann muß/möchte ich wohl mal das Angebot eines Forumisten annehmen und dahin fahren zum schnacken. :mrgreen:
LG Eckart

Suzuki DR 650 SP46B VL 1500 GS 500 M Katana Triumph Thruxton 1200R Street Triple 765 Moto2 Rocket III Touring Kreidler RS
TST
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 807
Registriert: 25 Mai 2021 21:52

Fahrerkarte

Re: Steuerkettenspanner Schraube mitte lose

#7 

Beitrag von TST »

Hi Basti,

der Anlasser kann schon mal schwergängig laufen, dann zieht der auch mehr Strom, die Batterie wird stärker belastet und das Startverhalten wird schlechter.
Den Anlasser zu überholen ist kein Hexenwerk. Ist glaube ich ne Anleitung im Forum. Wichtig ist, das der Freilauf funktioniert, sonst kommt es zur sogennaten " Engine Grenade ".
Die Stromaufnahme kann man messen. Beste Methode ist mit einem Zangenamperemeter. Der Strom sollte 65 Ah nicht übersteigen.

Gruß Thomas
SP43b
twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1238
Registriert: 15 Jun 2011 21:19
Wohnort: Heilbronn

Re: Steuerkettenspanner Schraube mitte lose

#8 

Beitrag von twostroke »

Moin!
basti_es hat geschrieben: 30 Apr 2024 13:11 Der Anlasser macht zeitweilig Qietschgeräuche, anspringen tut sie recht schwer ( ok, nur 1x seit Kauf probiert) - ich fürchte da gibts ( den üblichen ) Wartungsbedarf für vergangene 50tkm.
Falls du den Vergaser mal zerlegen musst: https://dr-650.de/files_ext/anleitungen ... 3_SP45.pdf

Ich hab das Thema schon durch, aber mit etwas mehr als 50000km: https://dr-650.de/viewtopic.php?t=12636

Da hab ich auch dokumentiert was ich alles falsch gemacht habe.

Gruß Dominik
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor twostroke für den Beitrag:
basti_es (03 Mai 2024 09:35)
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"
Antworten