ABE für Devilendtopf gesucht

Das DR-650 Technik Forum
Macmirko
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 01 Mär 2004 00:00

ABE für Devilendtopf gesucht

#1 

Beitrag von Macmirko »

 Themenstarter

Moin Moin!

Nachdem ich jetzt schon über sechs Monate mit meiner Deviltüte durch die Gegend knattere möchte ich das Teil nun doch mal eintragen lassen...

Gibt es für dasa folgende Modell überhaupt ein Teilegutachten oder noch besser eine ABE??

Kennzeichnung: Devil 0050 TPSI 3680

Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet.

Schöne Grüße,
Macmirko
Edge
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 01 Sep 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: ABE für Devilendtopf gesucht

#2 

Beitrag von Edge »

hallo
die abe hab ich ,allerdings nur in französisch
war bei meiner dabei,
kann ich dir zuschicken.
Skitzo
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 204
Registriert: 01 Okt 2003 00:00

Galerie

Re: ABE für Devilendtopf gesucht

#3 

Beitrag von Skitzo »

Wenn der Endtopf eine E-Nummer hat, brauchst Du weder die ABE noch eine Eintragung. :)
Gruß & allzeit schrott- und bullenfreie Fahrt wünscht Euch

Skitzo

------------------------------------
Suzuki DR650R - SP44A EZ '94 - R.I.P.
Honda CB900F Bol d'Or - RC04/SC01 EZ '82
BilderbuchFreak
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 249
Registriert: 01 Dez 2003 00:00
Kontaktdaten:

Re: ABE für Devilendtopf gesucht

#4 

Beitrag von BilderbuchFreak »

Wenn der Endtopf eine E-Nummer hat, brauchst Du weder die ABE noch eine Eintragung. :)
... was ich immer noch nicht so ganz glauben kann
Abenteuer sind selten geworden auf dieser Welt

DR 650 SE (2000) - SP46B
Skitzo
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 204
Registriert: 01 Okt 2003 00:00

Galerie

Re: ABE für Devilendtopf gesucht

#5 

Beitrag von Skitzo »

Du ungläubiger Thomas -äh BiBu! :D

Bild
Gruß & allzeit schrott- und bullenfreie Fahrt wünscht Euch

Skitzo

------------------------------------
Suzuki DR650R - SP44A EZ '94 - R.I.P.
Honda CB900F Bol d'Or - RC04/SC01 EZ '82
BilderbuchFreak
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 249
Registriert: 01 Dez 2003 00:00
Kontaktdaten:

Re: ABE für Devilendtopf gesucht

#6 

Beitrag von BilderbuchFreak »

Ausgedruckt und ins Bordwerkzeugkästchen gesteckt
Abenteuer sind selten geworden auf dieser Welt

DR 650 SE (2000) - SP46B
Macmirko
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 01 Mär 2004 00:00

Re: ABE für Devilendtopf gesucht

#7 

Beitrag von Macmirko »

 Themenstarter

Moin!

Das mit der E-Nummer habe ich schon mal gehört - Aber ist die Kennzeichnung auf dem Topf eine E-Nummer???? :confused:

??? Devil 0050 TPSI 3680 ???

Bei Ebay ging gestern eine ähnliche Anlage über den Tisch, allerdings waren da mehrere Nummern eingeprägt:
Devil 0050/66022
TPSI 3660210268

Reicht meine Kurzfassung aus?

@ edge:
Wäre auf alle Fälle nett, wenn Du mir Deine französische ABE zuschicken könntest! Meine Adresse ist Macmirko@web.de

Vielen Dank,

Macmirko
tutte76
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 01 Mai 2004 00:00

Re: ABE für Devilendtopf gesucht

#8 

Beitrag von tutte76 »

Macmirko, normalerweise sieht ein E-Zeichen auch tatsächlich wie ein E-Zeichen aus: mit "E" in nem Kreis mit ner Zahl dabei, die angibt das Teil denn zugelassen ist...

Tüv-konformen Gruß,
der Tutte
---- www.kirner.de ----
dr650devil
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 01 Dez 2012 12:26

Re: ABE für Devilendtopf gesucht

#9 

Beitrag von dr650devil »

Hallo

ich weiß, dass der Beitrag schon etwas älter ist, aber ich habe das gleiche Problem...

Würde mich sehr freuen, wenn es vll noch jemanden gibt, der die abe noch hat und mir per mail oder so zukommen lassen könnte...

Schonmal Danke!

LG
Benutzeravatar
suzukidrdjebel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 60
Registriert: 02 Sep 2013 15:31

Galerie

Re: ABE für Devilendtopf gesucht

#10 

Beitrag von suzukidrdjebel »

Habe auch diesen Devil Endtopf auf meinem Bike...Suzuki Dr 650 Dakar von 1991....allerdings fehlt bei mir das Typenschild von Devil komplett...Vorbesitzer hatte einen Ausflug ins GRÜNE...und dabei isses abgegangen...eine Nummer hat der Endtopf nirgends...kann einer helfen?

Oder muss ich mir extra für den TÜV nen Marving für 189€ in der E Bucht holen?
Danke Gruß
Suzuki Ts 50 K von 1978
Suzuki TS 50 KN von 1979
Suzuki Dr 750 von 1989
Suzuki Dr 650 Dakar von 1991
Benutzeravatar
jens
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 01 Aug 2005 00:00
Kontaktdaten:

Galerie

Re: ABE für Devilendtopf gesucht

#11 

Beitrag von jens »

....

habe lange gesucht und bin fündig geworden...

Ihr bekommt die Kopie per Mail.

MfG

Jens
Benutzeravatar
suzukidrdjebel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 60
Registriert: 02 Sep 2013 15:31

Galerie

Re: ABE für Devilendtopf gesucht

#12 

Beitrag von suzukidrdjebel »

JIPIEHHH DANKE Super toll vielen lieben Dank! :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Suzuki Ts 50 K von 1978
Suzuki TS 50 KN von 1979
Suzuki Dr 750 von 1989
Suzuki Dr 650 Dakar von 1991
Veit Johannsen
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 08 Mai 2022 20:53

Re: ABE für Devilendtopf gesucht

#13 

Beitrag von Veit Johannsen »

Guten Abend ich habe mir einen Devil Endtopf für meine Dr650 Dakar gekauft und ich habe für den Auspuff leider keine Papiere hat vielleicht einer hier diese noch und könnte sie mir zukommen lassen schonmal vielen dank im Voraus.
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2348
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: ABE für Devilendtopf gesucht

#14 

Beitrag von franz muc »

Coole Sache!

Dafür gibt es 2 Lösungen:

1. Der Devil hat eine E Nummer, dann braucht es keine ABE. Anbauen, fahren fertig.

2. Es steht irgendwas mit TPI drauf. Dann gilt folgendes: Du kaufts Dir einen Rahmen mit Brief, in dem der Auspuff eingetragen ist. Dann das komplette Motorrad incl. Devil in den neuen Rahmen umbauen. Denn, sofern ich mich richtig an meine Zeit vor 30 Jahren erinnere, gab's für die damals keine ABE sondern nur eine Anbauanleitung in französischer Sprache vom Verkäufer Götz- Katalog. Damit ging's dann zum TÜV. Manchmal wurde er eingetragen, manchmal nicht. Heute wird dieser Zettel sowohl bei Polizei als auch beim TÜV nur ein mitleidiges Lächeln erzeugen, während Du Deinen Geldbeutel schon Mal öffnest.

Ich habe so eine "ABE" bei meinem Gabelstabi. Da steht viel drauf, nur nicht ... Betriebserlaubnis. Daher kenne ich das Thema. Es ist auch nur eine Anbauanleitung.

Aber vielleicht hast Du Glück, und meine Erinnerung täuscht mich da.
DR 600 S,EZ 1990
Veit Johannsen
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 08 Mai 2022 20:53

Re: ABE für Devilendtopf gesucht

#15 

Beitrag von Veit Johannsen »

Ja mein Endtopf hat sowas wie ein Typen Schild auf diesem steht aber nur (DEVIL 0050 66022 TPSI 3680). Ich hatte gesehen in früheren Gesprächen in diesem Forum das es eine ABE gebe damit müsste ich meinen Endtopf doch eingetragen bekommen, weil einen Rahmen zu finden der diesen Topf schon verbaut hatte und eingetragen ist ist sehr schwer zu finden da wäre das wahrscheinlich einfacher, oder bekommt man so eine ABE auch beim TÜV? Weil bei Devil zu fragen wird schwer ich habe keine Partner oder eine Devil Seite im Internet co gefunden.
Antworten