Fussrasten tieferlegen

Das DR-650 Technik Forum
finebine
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 12 Mai 2016 19:40

Re: Fussrasten tieferlegen

#46 

Beitrag von finebine »

Hallo Peter, Du hast geschrieben:
DROldie hat geschrieben:...
Und mit den Heidenau K60 hab ichs auf Asphalt noch nicht gewagt...
.

Habe mir den K60 jetzt auch geordert, weil ich einen guten Kompromiss zwischen Straßen- und Schottertautglichkeit gesucht habe. Du scheinst kein rechtes Vertrauen bzgl. Asphalt zu haben!? :shock:

Fine
Im Leben ändern sich Prioritäten: Mein letzter Rasenmäher hat ca. 4 x soviel gekostet wie mein letztes Moped!
twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1221
Registriert: 15 Jun 2011 21:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: Fussrasten tieferlegen

#47 

Beitrag von twostroke »

Moin!

Also ich hab jetzt den 4ten Satz K60 angefangen auf der DR, ich kann keine negativen Aussagen über die Haftung auf Asphalt sagen. Bei mir reichts auf der SP46 um mit dem Hauptständer aufzusetzen, die Fußrasten würden ein klein wenig schräger ebenfalls schleifen. Ich würde dem Reifen auf Asphalt immer vertrauen, selbst auf Nässe geht mehr als man sich selbst zutraut.

Die SiO2-Mischung ist gefühlt ein klein wenig besser aber nur im Übergangsbereich bei ca. 10-15°C Aussentemperatur. Wenns wärmer wird scheint sich der Reifen zu verflüssigen und davonzufliessen, der Satz SiO2 den ich für den Winter draufgemacht hab hat bei Winterüblichen Temperaturen kaum Abnutzung gezeigt aber kaum wars wärmer -> schwupps wars Profil weg (Übertrieben gesagt, aber schon deutlich schneller)

Gruss Dominik
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"
Benutzeravatar
DROldie
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1619
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Fussrasten tieferlegen

#48 

Beitrag von DROldie »

@finebine
Vertrauen in die K60 hab ich unbedingt! Da kann ich twostroke nur zustimmen!
Ich hab mich nur noch nicht an die 60-65 Grad Schräglage rangetraut :mrgreen:
Die Heidenau werde ich auch wieder kaufen wenn sie runter sind.
Gruß Peter
Benutzeravatar
Waldi69
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 961
Registriert: 08 Mai 2016 16:09
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Fussrasten tieferlegen

#49 

Beitrag von Waldi69 »

Welche K 60 habt ihr?
Ich hatte die scout K 60 M+S, die sollen besser sein wie die K60.
Treffen '09 Crispendorf
Treffen ´16 Neanderthal
Treffen ´17 Uhlenkörperring
Treffen ´18 Geiselwind
Treffen ´19 Machern
Treffen ´20 Pfalz
Treffen ´21 Süplingen
Treffen 2022 Neuss
Treffen 2023 Bleiwäsche (wir freuen uns schon darauf)


DR Fahrer in Rente :(
finebine
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 12 Mai 2016 19:40

Re: Fussrasten tieferlegen

#50 

Beitrag von finebine »

DROldie hat geschrieben:@finebine
...
Ich hab mich nur noch nicht an die 60-65 Grad Schräglage rangetraut :mrgreen:
Gruß Peter
:lol: ich bin gespannt!

Fine
Im Leben ändern sich Prioritäten: Mein letzter Rasenmäher hat ca. 4 x soviel gekostet wie mein letztes Moped!
ric
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 315
Registriert: 22 Mai 2014 23:28

Re: Fussrasten tieferlegen

#51 

Beitrag von ric »

Ich hatte bei einer anderen Enduro mit Stollenreifen und nicht tiefergelegten, hohen Fußrasten, in einer Notfallsituation Fahrbahn-Fußrastenkontakt. Ich war erstaunt, welcher Gripp da vorhanden war (als ob Strassenrennreifen aufgezogen wären). An der Stelle muss besonders griffiger Asphalt gewesen sein. Riskieren möchte ich es aber nicht noch einmal.
Trotzdem habe ich die Fußrasten der DR ca. 20 mm tieferlegen lassen. Ging anscheinend ohne Probs, mit anschl. Lackierung.
Benutzeravatar
Buchi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 236
Registriert: 13 Sep 2015 09:58
Wohnort: Fürstliches Düsseldorf🤪

Galerie

Re: Fussrasten tieferlegen

#52 

Beitrag von Buchi »

hallo zusammen,

nur mal so als Einwurf: Das Thema scheint ja eine Menge Leute zu interessieren. Bei über 3000 zugriffen....
Aber welche Lösungen für die SP44 nun wirklich zu einem vernünftigen Ergebnis führen...?
Selber abschneiden und anschweissen?! Habe meine 3 mal abgeschnitten, da die Rasten immer (übertrieben gesagt) zum Mond zeigten.
Schein wohl die einzige Möglichkeit zu sein.

Gruß Markus
Dr 650 Sp44/Sp45 ...aus zwei mach eins :P (leider verkauft)
KTM 1290 SA R
Zähle mich nun auch zu den „DR Freunden“

Treffen 2016 Neandertal (Mettmann)
Treffen 2017 Uhlenköper Ring (Uelzen)
Treffen 2018 Geiselwind (Kitzingen)
Treffen 2019 Machern (Leipzig)
Treffen 2020 Annweiler (Trifels, Pfalz)
Treffen 2021 Süplingen (Bei Magdeburg)
Treffen 2022 Am Blankenwasser (Neuss bei Düsseldorf)
ric
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 315
Registriert: 22 Mai 2014 23:28

Re: Fussrasten tieferlegen

#53 

Beitrag von ric »

Ja, mein Schrauber hat sie mit der Flex zerschnitten und dann ca. 2cm tiefer zusamengeschweißt und lackiert. Ich habe jetzt nicht penibel nachgemessen, aber zum Mond schaut da nichts. Die Sitz-/ und Stehposition haben spürbar gewonnen. Lediglich die Schräglagenfreiheit hat etwas gelitten, aber die ist schon sehr gut. Lediglich im schweren Gelände könnte ich mir Probs vorstellen,aber das werde ich vermutlich mit der DR nicht erfahren.
Benutzeravatar
Buchi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 236
Registriert: 13 Sep 2015 09:58
Wohnort: Fürstliches Düsseldorf🤪

Galerie

Re: Fussrasten tieferlegen

#54 

Beitrag von Buchi »

Danke,
Dann werde ich da noch mal ran gehen !!!
Gruß Markus
Dr 650 Sp44/Sp45 ...aus zwei mach eins :P (leider verkauft)
KTM 1290 SA R
Zähle mich nun auch zu den „DR Freunden“

Treffen 2016 Neandertal (Mettmann)
Treffen 2017 Uhlenköper Ring (Uelzen)
Treffen 2018 Geiselwind (Kitzingen)
Treffen 2019 Machern (Leipzig)
Treffen 2020 Annweiler (Trifels, Pfalz)
Treffen 2021 Süplingen (Bei Magdeburg)
Treffen 2022 Am Blankenwasser (Neuss bei Düsseldorf)
finebine
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 12 Mai 2016 19:40

Re: Fussrasten tieferlegen

#55 

Beitrag von finebine »

Hi Peter!

Du hast geschrieben
DROldie hat geschrieben:... Ich hab die Halter ca. 25-30 mm gekürzt und dann durfte ER schweißen :D
Dein erstes Bild lässt mich grübeln ... Sieht so aus, als ob Du ein Stück aus dem "Schenkel" herausgenommen hättest, statt die Rastenaufnahme (Rechteck-U-Profil mit Loch für Bolzen und Feder) zunächst abzutrennen, um dann den Schenkel zu kürzen sowie dann das U-Profil wieder anzuschweißen. Letzteres scheint mir die berechenbarere Variante, weil der Schenkel sich von innen nach außen ja verjüngt.

Fine
Im Leben ändern sich Prioritäten: Mein letzter Rasenmäher hat ca. 4 x soviel gekostet wie mein letztes Moped!
Benutzeravatar
DROldie
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1619
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Fussrasten tieferlegen

#56 

Beitrag von DROldie »

@fine
Kein Grund zum Grübeln, hast Du schon richtig erkannt.
Ich hab mir eine Schablone gebaut damit die Fußraste nach dem Schweißen wieder im richtigen Winkel steht. Und das ist auch der Fall :D

Oder was meinst Du mit "Berechenbarer" weil sich der Schenkel von innen nach außen verjüngt???

Aber es führen viele Wege nach Rom...

Gruß Peter
finebine
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 12 Mai 2016 19:40

Re: Fussrasten tieferlegen

#57 

Beitrag von finebine »

Hi Peter,

werde eine Skizze machen, bevor ich mich mit der Säge/Flex an die guten Stücke wage. Habe mir auch ein 2. Paar Rasten besorgt, sodass ich locker an die Sache rangehen kann.

Werde meinen Versuch in Schritten dokumentieren und posten, evtl. ja auch für andere zu groß Geratene in der Gemeinde von Interesse.

Bis dahin dauert es aber noch ein paar Tage - Rasten komme ich immer dran.

Fine
Im Leben ändern sich Prioritäten: Mein letzter Rasenmäher hat ca. 4 x soviel gekostet wie mein letztes Moped!
Benutzeravatar
TwinMichel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 75
Registriert: 28 Okt 2013 18:42
Wohnort: Trittau (zwischen Hamburg und Lübeck)
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Fussrasten tieferlegen

#58 

Beitrag von TwinMichel »

So,

nochmal ´n Fazit zur US Fussrastentieferlegung an meiner SP46b.

Auch bei der Schweden offroad Woche keine Probleme und wenn ich mal auf Felsen oder Baumstümpfen
aufgesetzt bin, dann war´s der Motorschutz, nicht die Rasten :-)
So long,


Michael
alias TwinMichel
Benutzeravatar
DROldie
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1619
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Fussrasten tieferlegen

#59 

Beitrag von DROldie »

Hallo und guten Abend!

@TwinMichel, das hattest Du ja auch schon mal geschrieben.
Ich persönlich wollte halt was zum Basteln und hab deshalb die Rasten geändert. Das macht mir einfach Spaß.
Im Prinzip geht es ja auch nur darum das die Rasten für viele DR Fahrer zu hoch sind :shock:
Wie ich die Lage verändere ist doch Wurschtegal, hauptsache das Ergebniss passt :mrgreen:
In diesem Sinne allen Schraubern viel Erfolg, so oder so!

Gruß Peter
Benutzeravatar
TwinMichel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 75
Registriert: 28 Okt 2013 18:42
Wohnort: Trittau (zwischen Hamburg und Lübeck)
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Fussrasten tieferlegen

#60 

Beitrag von TwinMichel »

Jepp,
aber das war nur ´n update nach 1 Wo offroad in Schweden
So long,


Michael
alias TwinMichel
Antworten