Startprobleme, Starter schlägt zurück...

Das DR-650 Technik Forum
Olli04
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 31
Registriert: 30 Jan 2021 20:19

Re: Startprobleme, Starter schlägt zurück...

Beitrag von Olli04 »

Ja das habe ich auch schon festgestellt. LLG Schraube zu mager Stangasschraube zu weit und die Kiste tourt wenn warm nur langsam ab. Ich hab auch Tigerparts mal angeschrieben wegen der CDI und dem ZZP. Will nur auf Nummer sicher gehen. Wenn ich eine Antwort bekomme lasse ich es mal wissen. Ansonsten bleibt ja nur Vergasersetup.🙈
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3455
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Startprobleme, Starter schlägt zurück...

Beitrag von deFlachser »

Wenn die im Schubbetrieb in den Auspuff patscht, deutet das auf ein zu mageres Leerlaufgemich hin oder halt Falschluft. Ansaugtrakt oder auch Ausspufftrakt. Und genau dafür ist die LLGRS zuständig. Die Düsen sind in 2,5er Schritten abgestuft, die Zwischenstufen machst Du mit der Schraube. Wenn das nix hilft, dann ne Nummer größer bzw. kleiner die Düse wählen.
Und ja, es stimmt. Hatte Ulf schon berichtet. Gerade im kalten Zustand die Leerlaufschraube ne halbe Umdrehung weiter rein. Wirkt Wunder, und dann wenn warm und Standgas zu hoch wieder retour.
Konnte das Anfangs selbst nicht glauben, aber dat geit :D.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Olli04
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 31
Registriert: 30 Jan 2021 20:19

Re: Startprobleme, Starter schlägt zurück...

Beitrag von Olli04 »

Nach längerer Pause bin ich dann endlich dazu gekommen die Kiste wieder flott zu bekommen. Und um die Geschichte hier abzuschließen mal fix zu schreiben was geholfen hat. Wechsel der Leerlaufgemischdüse von 47,5 auf 42,5. Leerlaufgemischschraube 2,5 Umdrehungen raus und Leerlaufschraube einstellen. Feinjustage kommt nach der ersten Ausfahrt. Was soll ich sagen... springt mit Choke auf Schlag an und wenn warm auf mit einmal Kicken ohne Choke. Und Finger weg vom Gasgriff beim Ankicken. Bei mir hat es nicht nur den Anschlag gekillt sondern auch in den Deckel ein Loch geschlagen. Da kannste nur froh sein das das Bein noch ganz ist.🤣 Gruss Olli
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Olli04 für den Beitrag:
DROldie (29 Jul 2021 22:54)
Antworten