Fussrasten aus dem Zubehör

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1220
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Fussrasten aus dem Zubehör

Beitrag von DROldie »

Hallo Moritz,
dann mal gute Fahrt und guten Stand! Da kann man wenigstens SIE zu sagen, nicht so Baby Rasten die dir die Füße malträtieren :lol: :lol: :lol:
Wegen dem Gewicht.... Scheixx drauf :mrgreen: Einmal richtig im DReck gefahren, da spielen 500gr mehr oder weniger eh keine Rolle mehr :mrgreen: :lol:

Gruß Peter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DROldie für den Beitrag:
Moritz650SE (17 Mär 2021 11:42)
Benutzeravatar
Aynchel
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 462
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Fussrasten aus dem Zubehör

Beitrag von Aynchel »

um kostenlos Gewicht zu sparen könnte man ja seine Plautze reduzieren :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Aynchel für den Beitrag:
DROldie (18 Mär 2021 13:18)
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2930
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Fussrasten aus dem Zubehör

Beitrag von deFlachser »

Aynchel hat geschrieben: 18 Mär 2021 10:12 um kostenlos Gewicht zu sparen könnte man ja seine Plautze reduzieren :mrgreen:
Also quasi wie in jungen Jahren, ohne Airbag :mrgreen:.
Und oben drein noch Geld gespart.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Stefan 4444
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 107
Registriert: 14 Sep 2020 14:40
Wohnort: Dortmund

Re: Fussrasten aus dem Zubehör

Beitrag von Stefan 4444 »

Moritz650SE hat geschrieben: 16 Mär 2021 22:00 Moin Leute, heute Mittag kam ein wunderschöner weißer Plastikbeutel mit der Post (Hermes). Inhalt die bestellten Rasten. Bestellt am 03.03., also Lieferdauer ca. 2 Wochen. Keine Ahnung wo genau sie jetzt herkommen. Ganz ursprünglich sicher aus Asien...

....
Falls es jemanden interessiert:
Gewicht neue Rasten: ca. 270 Gramm pro Stück (10 Gramm Abweichung von links zu rechts)
Gewicht alte Rasten: ca. 135 Gramm pro Stück.

MfG Moritz
Meine sind auch schon dran, der Lack war mir aber zu neu grau, ich habe die etwas angeschliffen und irgendwann kommt schwarz drauf, sonst sehen die mir zu Serienfern aus.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stefan 4444 für den Beitrag:
Moritz650SE (18 Mär 2021 12:34)
Moritz650SE
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 188
Registriert: 28 Nov 2019 21:12
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Fussrasten aus dem Zubehör

Beitrag von Moritz650SE »

Stefan 4444 hat geschrieben: 18 Mär 2021 12:27
Moritz650SE hat geschrieben: 16 Mär 2021 22:00 Moin Leute, heute Mittag kam ein wunderschöner weißer Plastikbeutel mit der Post (Hermes). Inhalt die bestellten Rasten. Bestellt am 03.03., also Lieferdauer ca. 2 Wochen. Keine Ahnung wo genau sie jetzt herkommen. Ganz ursprünglich sicher aus Asien...

....
Falls es jemanden interessiert:
Gewicht neue Rasten: ca. 270 Gramm pro Stück (10 Gramm Abweichung von links zu rechts)
Gewicht alte Rasten: ca. 135 Gramm pro Stück.

MfG Moritz
Meine sind auch schon dran, der Lack war mir aber zu neu grau, ich habe die etwas angeschliffen und irgendwann kommt schwarz drauf, sonst sehen die mir zu Serienfern aus.
Hahaha genau den gleichen Gedanken hatte ich auch schon. Bisschen anschleifen und dann einfach schwarz machen. Mit der Tieferlegung wird es dann wahrscheinlich auch so laufen. Habe zum Glück noch genügend Lack da....
Wobei man die auch 1 mal gut durch den Matsch ziehen kann, dann erkennt man eh wenig...Wasche mein Moped eigentlich eh nie.
MfG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Moritz650SE für den Beitrag:
DROldie (18 Mär 2021 13:17)
Simson Schwalbe KR51/1 Baujahr 1974 (Seit 2018)
Suzuki DR 650 SE SP46B Baujahr 1997 (Seit 2019)
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1220
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Fussrasten aus dem Zubehör

Beitrag von DROldie »

Aynchel hat geschrieben: 18 Mär 2021 10:12 um kostenlos Gewicht zu sparen könnte man ja seine Plautze reduzieren :mrgreen:
Das erfordert allerdings verschärften Einsatz und Durchhaltevermögen :mrgreen:
Außerdem geht es den verschärften Leichtbau Freunden um ein maximal agiles, weil seeehr leichtes ( Motorangetriebenes :mrgreen: ) Zweirad! :lol:

Gruß Peter
Stefan 4444
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 107
Registriert: 14 Sep 2020 14:40
Wohnort: Dortmund

Re: Fussrasten aus dem Zubehör

Beitrag von Stefan 4444 »

Moritz650SE hat geschrieben: 16 Mär 2021 22:00 ......
Hahaha genau den gleichen Gedanken hatte ich auch schon. Bisschen anschleifen und dann einfach schwarz machen. Mit der Tieferlegung wird es dann wahrscheinlich auch so laufen. Habe zum Glück noch genügend Lack da....
Wobei man die auch 1 mal gut durch den Matsch ziehen kann, dann erkennt man eh wenig...Wasche mein Moped eigentlich eh nie.
MfG
Bei der Tieferlegung von T-parts musste ich die Passhülsen etwas über die Schleifscheibe ziehen, damit die neuen Krallen passten.
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1220
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Fussrasten aus dem Zubehör

Beitrag von DROldie »

Stefan 4444 hat geschrieben: 18 Mär 2021 22:26
Bei der Tieferlegung von T-parts musste ich die Passhülsen etwas über die Schleifscheibe ziehen, damit die neuen Krallen passten.
Sind die nicht starr verschraubt Stefan4444?
Du mienst doch die Gummi/Stahl Buchsen oder?

Gruß Peter
Moritz650SE
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 188
Registriert: 28 Nov 2019 21:12
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Fussrasten aus dem Zubehör

Beitrag von Moritz650SE »

DROldie hat geschrieben: 18 Mär 2021 23:42
Stefan 4444 hat geschrieben: 18 Mär 2021 22:26
Bei der Tieferlegung von T-parts musste ich die Passhülsen etwas über die Schleifscheibe ziehen, damit die neuen Krallen passten.
Sind die nicht starr verschraubt Stefan4444?
Du mienst doch die Gummi/Stahl Buchsen oder?

Gruß Peter
Es gibt in der Aufnahme noch ein Distanzstück, damit kann man die Fußrasten eventuell noch höher/tiefer stellen bzw. das Stück weglassen und somit eine Taste mit breiterer Aufnahme fahren. Kennst du das Video vom Fretschki? Das Ding meint er denke ich. Falls nicht, lasse ich mich überraschen.

Bestellung ist raus, bin gespannt ob Wolfgang die auf Lager hat oder sie frisch gebrutzelt werden.

MfG
Simson Schwalbe KR51/1 Baujahr 1974 (Seit 2018)
Suzuki DR 650 SE SP46B Baujahr 1997 (Seit 2019)
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1220
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Fussrasten aus dem Zubehör

Beitrag von DROldie »

Moritz650SE hat geschrieben: 19 Mär 2021 01:02

Es gibt in der Aufnahme noch ein Distanzstück, damit kann man die Fußrasten eventuell noch höher/tiefer stellen bzw. das Stück weglassen und somit eine Taste mit breiterer Aufnahme fahren. Kennst du das Video vom Fretschki? Das Ding meint er denke ich. Falls nicht, lasse ich mich überraschen.

Bestellung ist raus, bin gespannt ob Wolfgang die auf Lager hat oder sie frisch gebrutzelt werden.

MfG
Hallo ja kenne ich Moritz, gerade noch mal geschaut. Jetzt ist alles klar :wink: :mrgreen:

Dann frohes warten und viel Spaß mit den Teilen!

Gruß Peter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DROldie für den Beitrag:
Moritz650SE (19 Mär 2021 11:21)
Stefan 4444
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 107
Registriert: 14 Sep 2020 14:40
Wohnort: Dortmund

Re: Fussrasten aus dem Zubehör

Beitrag von Stefan 4444 »

Genau die Hülse meinte ich.
hapeka
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 218
Registriert: 02 Nov 2014 18:57

Galerie
Fahrerkarte

Re: Fussrasten aus dem Zubehör

Beitrag von hapeka »

Hi,also ich hab das so gelöst :Die Rasten sind gebraucht von einer Yamaha WR/YZ ,mit kleinen Änderungen angepasst und die Auflage für den Bremshebel aus einem Blech gebogen und angeschweißt....
P3190001.JPG
LG HP
Die schlimmste Weltanschauung haben die, die sich die Welt nie angeschaut haben.
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1220
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Fussrasten aus dem Zubehör

Beitrag von DROldie »

Da gibts für die Bastelecke jede Menge Ansätze :mrgreen:
Kommt halt auch immer drauf an was der Werkzeugfundus zulässt :wink: :mrgreen: Ich habe die Serienmäßigen Träger gekürzt, und große Rasten gekauft, beim Schweissen musste die buckelige Verwandschaft rann :lol: :lol: :lol:

Also geht´s an!

Gruß Peter
Benutzeravatar
fish_hg
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 126
Registriert: 23 Dez 2012 17:41
Wohnort: Bad Homburg, Hessen

Marktplatz

Re: Fussrasten aus dem Zubehör

Beitrag von fish_hg »

ich habe mir für kleines geld diese stahlrasten aus china besorgt. machen einen massiven eindruck. finde ich gut. :D
Bild
Bild
Bild
Bild
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2016
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Fussrasten aus dem Zubehör

Beitrag von franz muc »

Hast Du bitte einen Link, dann bestelle ich die auch gleich!
DR 600 S,EZ 1990
Antworten