kennt jemand den BioLite CampStove 2

Raum zum Quatschen über Dinge neben der DR...
Benutzeravatar
andreasullrich
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 297
Registriert: 04 Mai 2016 20:47
Wohnort: Schlüsselfeld

Fahrerkarte

Re: kennt jemand den BioLite CampStove 2

Beitrag von andreasullrich » 17 Sep 2019 21:12

Ich koche mit dem "MSR Pocket Rocket" Gaskocher.
Der ist sehr sparsam und schnell. Durch ein kleines Packmaß super im Gepäck zu verstauen.
Den kann ich eigentlich jeden empfehlen, der einen guten Gaskocher mit kleinem Packmaß sucht.
Suzuki DR-650 RSE Bj. 1993
Farbe "12F Candy Alpine Blue"

Treffen 2018 - Geiselwind (Ein Hammer-Event, Super Leute kennen gelernt) :mrgreen:

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 279
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Galerie

Re: kennt jemand den BioLite CampStove 2

Beitrag von DR500 » 17 Sep 2019 21:19

Der gefällt mir gut!
Was ich allerdings bei den Kochern, die direkt auf die Gaskartusche geschraubt werden, nicht so gut finde ist deren Standsicherheit. Auf einem Tisch hat man mit denen aber keinerlei Einschränkungen, auf losem Untergrund war das mit dem Campinggaz-Kocher immer eine sehr kippelige Angelegenheit...

Pixxel
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 357
Registriert: 12 Aug 2016 22:00

Re: kennt jemand den BioLite CampStove 2

Beitrag von Pixxel » 17 Sep 2019 21:42

Den hab ich auch, und dazu wegen der selben Überlegung noch son Plastik-dreibein für die Kartusche. Klar es muss ein bisschen eben sein, sonst steht halt alles schief aber wackeln tut da nix, auch auf ner Wiese mit kopf drauf

Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1110
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: kennt jemand den BioLite CampStove 2

Beitrag von Ulf » 18 Sep 2019 12:18

Moin Thomas,
hab so einen 15€ Chinabilligholzvergaser.
https://www.googleadservices.com/pagead ... CG0&adurl=
Ähnlich diesem:
Bild
Der ist aus Edeleisen, wiegt ca. 500 gramm, Packmass Ø13cm * 8cm.
Der arbeitet mit Brökelholz im Wald einwandfrei. Um 1L Wasser ans Kochen zu bringen benötigte ich allerdings etwa 10 Minuten.
Ich hab ihn noch etwas ergänzt, ein dünnes Alublech als Flammschutz nach unten und eine Brennertasse falls man statt mit Holz mit Spiritus oder Esbit heizen will.
Mein Handy kann ich damit nicht laden, aber könnte deins kochen, wenn dir das hilft ;-)
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
Irgendwas geht immer 8)

Benutzeravatar
Blackman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 279
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Fahrerkarte

Re: kennt jemand den BioLite CampStove 2

Beitrag von Blackman » 19 Sep 2019 05:17

Heizleistung 2300 Watt und mit alutopf geht das nal richtig fix das spart gas.
Dateianhänge
20180612_192720.jpg
20180612_192656.jpg
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1296
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: kennt jemand den BioLite CampStove 2

Beitrag von deFlachser » 19 Sep 2019 05:49

Du stehst auffem Kopf, da läuft dir das Wasser aussem Topf so kriegste das nie heiß, oder halte ich mein Handy falschrum :lol: Beim zweiten isses Gas wohl alle, ziemlich duster :shock:

Gruß Stefan :mrgreen:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
Blackman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 279
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Fahrerkarte

Re: kennt jemand den BioLite CampStove 2

Beitrag von Blackman » 19 Sep 2019 18:03

Ja habs bemerkt war mit dem smartphön eingestellt.
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

Benutzeravatar
m.w.
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 848
Registriert: 01 Dez 2003 00:00
Wohnort: Ex-Ruhrpott, werdendes westfälisches Landei
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: kennt jemand den BioLite CampStove 2

Beitrag von m.w. » 24 Sep 2019 20:28

was ist eigentlich aus den alten Trangias geworden?
ich hab zwar noch einen kleinen Gasbrenner für Stech und Schraubkartuschen, aber der liegt seit Jahren Zuhause im Schrank.
Nutzen tue ich nur den schwedischen Army Kocher (mal im Outlet auf einem schwedischen Truppenübungsplatz für nen 5er zusammen mit einem Schnee-Klappspaten für den Bulli erstanden.
sieht so aus:
http://www.outdoorfriends.net/index.php ... edenkocher

Ich finde den schön kompakt , innen passen Tasse, Spiritus, (Klapp-)Besteck, Feuerzeug rein, Damit ist die komplette Küche in dem Ding drin.


mm.. als Backofen hab ich das Ding allerdings noch nie benutzt.. auch ne Idee...
Ciao,Marcus

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 279
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Galerie

Re: kennt jemand den BioLite CampStove 2

Beitrag von DR500 » 24 Sep 2019 21:00

Kannte ich nicht, find ich aber absolut geil! 8)
Gute Tipp, danke dafür!

Ziegenmüller
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1253
Registriert: 04 Mär 2008 21:11
Wohnort: Thüringen

Galerie

Re: kennt jemand den BioLite CampStove 2

Beitrag von Ziegenmüller » 07 Okt 2019 06:25

Moinsens,

Danke Euch für die rege Diskussion und die Anregungen für das kommende Wanderjahr... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bin mir immer noch nicht schlüssig, was ich (und meine Beste) nehme...

Gruß
Thomas
Der Dude macht das schon!

Die Afrikanerin
RSE= Knieschoner

Treffen Karlshof ´08
Treffen Crispendorf ´09
Treffen Schönecken ´10
Treffen Hoisdorf´11 auch überlebt...
Treffen Odenwald ´12 geil war´s!
Treffen ´13 kaputter Rücken kann nicht entzücken... :-(
Treffen ´14 Clausthal Zellerfeld / Harzer Regenwald
Treffen ´15 Tripsdrill mit King Size Waschräumen...
Treffen ´16 Neanderthal (Verwandschaft besucht ;-) )
Treffen ´17 Uhlenkörperring (im Land ohne Kurven....)
Treffen ´18 Geiselwind (die Dicke wollte gar nicht mehr nach Hause... :mrgreen: )
Treffen ´19 Machern war wieder super!!!

DRKotter
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 22 Jun 2015 10:54

Re: kennt jemand den BioLite CampStove 2

Beitrag von DRKotter » 10 Okt 2019 21:12

Ich hab vor ein Paar Jahren nen alten Trangia Campingkocher für'n 5er erstanden.Löcher im Brenner mit Essigessenz greinigt und das Ding ballerte wieder.Ok.Packmaß geht kleiner,aber er steht super sicher,ist windgeschützt,den Brenner kann man mit dem einstellbaren Brennerdeckel gut einstellen.Im Set sind zwei Töpfe,eine Pfanne und ne Kaffeekanne.Kann man ja um einiges reduzieren.Hab ich auch schonmal als Billigversion vom Chinamann gesehen.

Antworten