Moin aus Hamburg

Raum zum Quatschen über Dinge neben der DR...
Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1389
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Moin aus Hamburg

Beitrag von deFlachser » 10 Okt 2019 19:41

Eintopftreiber hat geschrieben:
10 Okt 2019 19:31
:lol:
Aufblenden abblenden aufblenden abblendet aufblenden .....

War der Vorbesitzer ein Blender von Volkswagen .... hust!!!

Super Tuning hast du abgeliefert 😁
Unn du "Kleiner" dreh endlich mal deine "Impressionen" damit ich nicht mehr den Bildschirm drehen muss :lol:

Wie wars denn nun auf deinem Treffen???

Müssten mal wieder was einstielen, odder?

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie

Re: Moin aus Hamburg

Beitrag von Eintopftreiber » 10 Okt 2019 19:45

:shock: :shock:

Mein sexleben geht dich gar nix an langer 🤣

Hast du nen Plan für zum Bierdenken oder Moped fahren ? Das wäre sicher mal wieder was :lol:
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1389
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Moin aus Hamburg

Beitrag von deFlachser » 10 Okt 2019 20:01

:shock: :shock: :shock:

Hast du Sex mit den nicht tanzenden Männern? Ich bin geschockt :shock:.
Dachte das wäre ein ganz normales Treffen :?.
Eintopftreiber hat geschrieben:
10 Okt 2019 19:45
Hast du nen Plan für zum Bierdenken oder Moped fahren ? Das wäre sicher mal wieder was :lol:
Iss doch egal, das lässt sich verbinden :wink:

Weißt doch wie das mit Plänen iss. Lief alles nach Plan, aber der Plan war kacke :lol:

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Claus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 31 Aug 2019 22:10
Kontaktdaten:

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Moin aus Hamburg

Beitrag von Claus » 14 Okt 2019 21:53

Ärgs. Kupplung rutscht. War eh klar :evil:
wohin du gehst, da bist du dann...

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1389
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Moin aus Hamburg

Beitrag von deFlachser » 15 Okt 2019 08:38

Claus hat geschrieben:
14 Okt 2019 21:53
Ärgs. Kupplung rutscht. War eh klar :evil:
Moin Claus,

ich vermute mal den Kupplungszug hast Du gecheckt. Bei mir war der nämlich schön vergammelt. Konnte deshalb auch nicht mehr Spiel geben.
Also Hebel am Motor um einen Zahn umgesteckt. Leider ändert sich durch den Winkel auch der Weg, trennt also nicht mehr, alles wieder retour :evil:
Soll heißen, Kupplung ist bei mir im 4. und 5. auch gerutscht. Nachdem ich einen neuen Zug montiert und das Spiel eingestellt hatte wars o.k.
Die vertragen auch nicht alles Motoröl, wie schon hier im Forum diskutiert, unabhängig ob die Spezifikationen draufstehen.
Ich fahre das halbsynthetische von Polo, 4l zu 20 Talern wenn im Angebot und bin zufrieden damit.
Nur so ne Idee :wink: .
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Claus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 31 Aug 2019 22:10
Kontaktdaten:

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Moin aus Hamburg

Beitrag von Claus » 15 Okt 2019 08:52

Stefan, danke für die Tipps. Kupplungsseil ist leichtgängig, Öl ist neu. Für den TÜV reicht das erstmal, danach muß ich erstmal ein paar km damit fahren. Einen kompletten Kupplungssatz hab ich lieben, ich tausch dabei auch nochmal das Öl. Wir werden sehen. Das ist halt das Problem, wenn man eine Karre beim Kauf nicht laufen hören und nicht fahren kann. Risiko. :mrgreen:
Die Laufleistung ist halt auch danach (37 tkm) und eine Schwachstelle ist scheinbar eh bei der DR.
wohin du gehst, da bist du dann...

Claus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 31 Aug 2019 22:10
Kontaktdaten:

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Moin aus Hamburg

Beitrag von Claus » 21 Okt 2019 10:15

Hmpf. Heute Morgen zugelassen und etwas gefahren. Kupplung schleift fast bei jedem Lastbereich. Also neu, mit KW-Simmerring im Kupplungsdeckel und ich schau mir die Anlaufscheibe und den Kupplungskorb genau an.
Lenkkopflager ist auch komplett fertig. War weder beim Kauf noch beim TÜV zu merken. Erst beim wirklichen Fahren. Kenn ich normal auch nicht, ich merk das sofort, weil ich eigentlich gezielt danach schaue.
Immer das Gleiche bei Kisten, die man beim Kauf nicht probefahren kann.
Jedenfalls ist der Vogel schon mal zugelassen und der Motor läuft anständig. Man muß sich das ja auch etwas schön reden... :mrgreen:
wohin du gehst, da bist du dann...

Claus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 31 Aug 2019 22:10
Kontaktdaten:

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Moin aus Hamburg

Beitrag von Claus » 25 Okt 2019 20:33

Heute hab ich mal die Kupplung ausgeschüttet. Die zentrale Mutter war so lose, daß ich sie von Hand ohne Werkzeug herunter drehen konnte. Das Sicherungsblech war nicht richtig angelegt und komplett zermarmelt (wahrscheinlich hat der begabte Schrauber vor mir mit Hammer und Schraubendreher drauf herum geschlagen. Beide Anlaufscheiben und die innere Buchse gewechselt und einen neuen Reibscheibenkit verbaut. Stahlscheiben sind gerade und haben keine Anlassfarben. Die schmale Tellerfeder war verkehrt herum montiert.

Probefahrt: Zahm etwas warm gefahren. Nach 2 km oder so mal zart Gas gegeben. leichtes Rutschen. Etwas weiter gefahren, nochmal Gas gegeben. leichtes Rucken und oben raus leichtes Rutschen.
HRRRRGTT!!! Nochmal so 4 oder 5 km zügiger gefahren, ohne daß die Kupplung rutscht und dann mal richtig Kitt gegeben.Und ein paar Kavalierstarts an der Ampel. Kein Rucken und kein Rutschen mehr.
Entweder das ist jetzt gut, oder die EBC-Federn sind was kurz und müssen unterlegt werden. (die sind so 2 mm kürzer als die Originale.Der Hebel geht auch ziemlich einfach zu ziehen, kenn ich von verstärkten Federn anders)
Alles vernünftig zusammengebaut, die Stege am Korb haben keine Kerben, 10W40 MA2, ich werde das ja sehen, wenn ich sie das nächste mal mit kaltem Motor fahre. Wenns immer noch rutscht, muß es halt nochmal auf.
wohin du gehst, da bist du dann...

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie

Re: Moin aus Hamburg

Beitrag von Eintopftreiber » 26 Okt 2019 21:55

:D

Genau das kenn ich von meiner 600er und 750er ! Im kalten Zustand greift die Kupplung ein bissel schlüpfrig zu. Sind mal 10-15 km hinter einem packen sie wie sie wollen. Da mach ich mir keinen Kummer

Grüße Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Claus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 31 Aug 2019 22:10
Kontaktdaten:

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Moin aus Hamburg

Beitrag von Claus » 27 Okt 2019 14:01

Hört sich gut an, Jörg!
Ich bin jetzt noch zwei mal mit kaltem Motor gefahren. Es wird wirklich besser (je einmal ein kurzer, leichter Ruck beim ersten wirklichen Gasgeben und einmal leichtes Durchrutschen) und warm gefahren ist alles bestens. Schaun mer mal...
wohin du gehst, da bist du dann...

Antworten