DR650 Sp44 Ölpumpe

Das DR-650 Technik Forum
DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 323
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Galerie

Re: DR650 Sp44 Ölpumpe

Beitrag von DR500 » 08 Nov 2019 10:05

Wäre auch zu schön gewesen :twisted:

Benutzeravatar
DROldie
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 523
Registriert: 17 Apr 2015 11:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: DR650 Sp44 Ölpumpe

Beitrag von DROldie » 08 Nov 2019 10:33

Geduld! :D

BigBen
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 36
Registriert: 23 Nov 2018 08:02

Re: DR650 Sp44 Ölpumpe

Beitrag von BigBen » 08 Nov 2019 15:41

Moin!

Genau!
Motor steht nicht am Wohnort sondern in meiner Bastelgarage auf dem Lande....... Und in der Woche muß ich ja das Geld verdienen was ich in das Hobby stecke, dann komm ich da nicht hin.

Ich mach am WE noch brauchbare Fotos.

Spätestens Montag gibts was.

Grets

BigBen
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 36
Registriert: 23 Nov 2018 08:02

Re: DR650 Sp44 Ölpumpe

Beitrag von BigBen » 09 Nov 2019 18:11

So, Bilder:
Pumpe
k-20191109_150049.jpg
k-20191109_150125.jpg
k-20191109_150101.jpg
man kann was erahnen

BigBen
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 36
Registriert: 23 Nov 2018 08:02

Re: DR650 Sp44 Ölpumpe

Beitrag von BigBen » 09 Nov 2019 18:13

Auseinandergebaut zur begutachtung:
k-20191109_150305.jpg
k-20191109_150503.jpg
k-20191109_150518.jpg

BigBen
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 36
Registriert: 23 Nov 2018 08:02

Re: DR650 Sp44 Ölpumpe

Beitrag von BigBen » 09 Nov 2019 18:15

k-20191109_150458.jpg
k-20191109_150608.jpg
Schleifspuren, teils mit dem Fingernagel zu "fühlen"
k-20191109_150737.jpg

BigBen
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 36
Registriert: 23 Nov 2018 08:02

Re: DR650 Sp44 Ölpumpe

Beitrag von BigBen » 09 Nov 2019 18:16

k-20191109_150655.jpg
k-20191109_150633.jpg
k-20191109_150640.jpg

BigBen
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 36
Registriert: 23 Nov 2018 08:02

Re: DR650 Sp44 Ölpumpe

Beitrag von BigBen » 09 Nov 2019 18:20

Heute noch entdeckt:

Ölsieb verbogen gewesen, liegt daher nicht am Gehäuse an und lässt ggf. den Mist aus dem Sumpf zur Ppn Saugseite durch...
k-20191109_153451.jpg
k-20191109_153447.jpg
k-A20191109_153416.jpg

BigBen
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 36
Registriert: 23 Nov 2018 08:02

Re: DR650 Sp44 Ölpumpe

Beitrag von BigBen » 09 Nov 2019 18:27

Auch Heute erst gesehen:
k-20191109_154453.jpg
k-20191109_154459.jpg
k-20191109_154643.jpg
da hat mal ein Spassvogel die Kolbenbodendüse 180° verkehrt herum eingesetzt, man sieht die Abdrücke der Lasche, aber am Koben / Pleul / Bolzen hab ich auf die schnelle nix gesehen....

(-> Dichtung ist mir beim Zerlegen gerissen)

BigBen
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 36
Registriert: 23 Nov 2018 08:02

Re: DR650 Sp44 Ölpumpe

Beitrag von BigBen » 09 Nov 2019 18:31

Hat jemand Vergleichsbilder vom Tragbild einer Pumpe? evtl ähnliche Kerben aber trotzdem noch Druck?

Ist wie gesagt nur akademische Neugierde und Fingerübung zum Winter.

Ich hab da auch noch eine Frage zu einem Ölweg den ich nicht verstehe, aber dazu später.

BigBen
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 36
Registriert: 23 Nov 2018 08:02

Re: DR650 Sp44 Ölpumpe

Beitrag von BigBen » 09 Nov 2019 18:32

Ach so - ich hätte noch ein paar Bilder, falls Bedarf besteht :wink:

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie

Re: DR650 Sp44 Ölpumpe

Beitrag von Eintopftreiber » 09 Nov 2019 19:06

:D

Hi BigBen,

Also aus meiner Sicht würde ich mal sagen, egal wie andere Pumpen aussehen, die gehört zum Altmetall.

Alleine schon wenn ich mir anhöre was du am Motor machen willst, machst oder vorhast. Die Pumpe zu verbauen ist an der falschen Ecke gespart. Zumal die DR eh ein Sensibelchen ist mit dem Öldruck.

Danke für die Bilder …..

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

BigBen
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 36
Registriert: 23 Nov 2018 08:02

Re: DR650 Sp44 Ölpumpe

Beitrag von BigBen » 09 Nov 2019 20:04

Oh man...Der Motor wird entsorgt, aber ersteinmal will ich wissen was der alles hat!

ICH WILL DIE PUMPE NICHT MEHR FÜR GUT VERBAUEN, WOLLTE ICH NIE!!!!!!!!!!!! NEIN NEIN NEIN!
BigBen hat geschrieben:
05 Nov 2019 08:31
Diese Pumpe hats übrigens hinter sich
BigBen hat geschrieben:
05 Nov 2019 08:31
Bei einem Neuaufbau.........würde ich allerdings auch in eine neue Pumpe investieren
Hab ich schon mehrfach gesagt, liest das auch jemand?

DAS ZERLEGEN DIENT DEM ERKENNTNISSGEWINN, ERFAHRUNGSAUFBAU, BILDUNG
Eintopftreiber hat geschrieben:
09 Nov 2019 19:06
Zumal die DR eh ein Sensibelchen ist mit dem Öldruck.
Genau DESHALB schau ich mir das alles an der Leiche ganauer an, also wo bleibt der Druck, warum kann er zu niedrig sein etc etc.

Und ich hab da auch schon einige Sachen gefunden über die ich mit Leuten die wissen was ich meine gern austauschen würde.



z.B.
BigBen hat geschrieben:
09 Nov 2019 18:27
da hat mal ein Spassvogel die Kolbenbodendüse 180° verkehrt herum eingesetzt, man sieht die Abdrücke der Lasche
-> kein Druck auf O-ring, dichtet nicht, Öl an der Flöte vorbei Richtung Steuerkettenschacht, Öldruck geht runter



Und noch anderes, mehr dazu später wenn gewünscht

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 323
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Galerie

Re: DR650 Sp44 Ölpumpe

Beitrag von DR500 » 09 Nov 2019 20:13

Wolltest du nicht heute Bilder posten?

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie

Re: DR650 Sp44 Ölpumpe

Beitrag von Eintopftreiber » 09 Nov 2019 20:38

BigBen hat geschrieben:
05 Nov 2019 08:31
Bei einem Neuaufbau mit neuer NW, Kipphebel, Kolben, Lagern, Hohnen von Zylinder und Lagergasse, Steuer und Ausgleichskette etc. etc. würde ich allerdings auch in eine neue Pumpe investieren, darauf kommts dann auch nicht mehr an, wäre in Summe eh total unwirtschaftlich und spinnerte Liebhaberei.
Ich bitte um Entschuldigung, ich wollte niemals und zu keiner Zeit deinen Blutdruck in die Höhe treiben. Es war mir aus deinen Worten auch nicht ersichtlich, dass du den Motor nur zum Spaß zerlegst, und nicht etwa zum Teilegewinn oder zum Neuaufbau.
Es konnte mir auch nicht klar sein, das du einen Motor zerlegst um zu sehen was Unwissende und weniger talentierte Menschen als du für einen Unsinn treiben.

Und das du alles groß schreibst, also herumschreist, trifft mich schwer …… ich bin sensibel …. den Rest spare ich mir an der Stelle, kann mich ja benehmen
DR500 hat geschrieben:
09 Nov 2019 20:13
Wolltest du nicht heute Bilder posten?
Er hat Bilder gepostet, nicht das er dich auch noch anbrüllt :shock: :lol: :lol:

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Antworten