Kommt eine neue BIG??

Raum zum Quatschen über Dinge neben der DR...
DR500
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 396
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Galerie

Re: Kommt eine neue BIG??

Beitrag von DR500 » 20 Nov 2019 19:58

Der Motor wurde in der F800S, in der F800ST, aktuell in der F800GT und F800R sowie in der ersten Generation der F800R verbaut und halt in der GS, komplette Massenware mit entsprechender Teileversorgung, da lass ich mich nicht von Einzelfällen beeindrucken.
Was an Wartung und Reparatur von einem Paralelltwin so kompliziert sein soll erschließt mir ebenfalls nicht. Das Wechseln der Kupplung dürfte ja wohl bei der R100GS um Welten komplizierter sein.
Und eine Kupplung wird auf Asphalt deutlich mehr beansprucht als im Dreck, wo das HR bei zu viel Last einfach durchdreht.
Da wird man in dem Forum aber auch immer auf Granit beißen- neu ist scheiße und wird auch immer scheiße bleiben- denn man kennt es nicht.
Wärst du 20 Jahre eher geboren worden, würdest das das selbe über die R100GS erzählen.

Pixxel
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 371
Registriert: 12 Aug 2016 22:00

Re: Kommt eine neue BIG??

Beitrag von Pixxel » 20 Nov 2019 20:33

Wartung an nem Boxer ist doch schon einfacher oder? Alleine das die Ventile quasi nach außen abstehen anstatt zwei Zylinder nebeneinander unterm Rahmenrohr sind.
Mm also meine Kupplung wird/wurde im Offroad definitiv DEUTLICH mehr beansprucht als auf der Straße, denn da will/muss man ja ganz gerne mal länger die Kupplung schleifen lassen um z.B. überhaupt loszukommen, auf der Straße ist ne Kupplung doch meistens komplett geschlossen, mit Quickshifter, Zündunterbrechung etc doch sogar nur zum anfahren und dann garnicht mehr.


Neue Mopeds haben sowiele Nach wie Vorteile, je nachdem wie man welche davon gewichtet ist einem das eine oder andere lieber.

Ich persönlich mag keinen Fernseher im Cockpit und keine Kilometerlangen Bus-Kabel rumfliegen haben, nen Rahmen aus Stahlrohren lässt sich irgendwo schweißen, son Alu-gus ist hinüber wenns bricht (und nur so, das Argument "Alter" wird bei mir schwer, bei Bj 97)


Aber das wichtig ist doch: Jeder das worauf er Bock hat, das schlimmste für mich zumindest wäre wenns nur die DR gäbe, wie Öde. Keine Abwechslung, nix was man evt mal haben/fahren möchte, nix zum (ja auch druchaus positiv) drüber Quatschen :D

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1305
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie

Re: Kommt eine neue BIG??

Beitrag von Eintopftreiber » 20 Nov 2019 20:47

:D

Fazit ist, es gibt keine neue Big

Schade !
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

DRKotter
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 22 Jun 2015 10:54

Re: Kommt eine neue BIG??

Beitrag von DRKotter » 20 Nov 2019 21:05

Hättste die GS mit richtigen Reifen fahren sollen.

Ne Claus,die TKC's waren nicht die Dauerbereifung.Ich hatte 2 Radsätze.Für die Straße waren Michelin Anakee drauf.Auf der Straße ein Unterschied wie Tag und Nacht.Geiler Straßenreifen.

Claus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 114
Registriert: 31 Aug 2019 22:10
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Kommt eine neue BIG??

Beitrag von Claus » 20 Nov 2019 22:16

DR500 hat geschrieben:
20 Nov 2019 19:58
Der Motor wurde in der F800S, in der F800ST, aktuell in der F800GT und F800R sowie in der ersten Generation der F800R verbaut und halt in der GS, komplette Massenware mit entsprechender Teileversorgung, da lass ich mich nicht von Einzelfällen beeindrucken.
Kauf dir doch son Ding, wennste die so klasse findest. Ich find das Ding voll Kakke. In der Niederlassung stehen die Dinger haufenweise mit lustigen Problemen. Zugegeben: Andere als bei den großen Boxern
Zumindest machen die 800er keine ABS Probleme
DR500 hat geschrieben:
20 Nov 2019 19:58
Was an Wartung und Reparatur von einem Paralelltwin so kompliziert sein soll erschließt mir ebenfalls nicht. Das Wechseln der Kupplung dürfte ja wohl bei der R100GS um Welten komplizierter sein.
Klar, mit nem Diagnosesystem kein Problem. Mit der R100 Kupplung hast Du recht. Da brauch ich 3,5 Stunden, bei der F800 keine Ahnung. Vielleicht eine.
DR500 hat geschrieben:
20 Nov 2019 19:58
Und eine Kupplung wird auf Asphalt deutlich mehr beansprucht als im Dreck, wo das HR bei zu viel Last einfach durchdreht.
Ganz eindeutig: Nö.
-
DR500 hat geschrieben:
20 Nov 2019 19:58
neu ist scheiße und wird auch immer scheiße bleiben- denn man kennt es nicht.
Genau so lange, bis ein neues Motorrad rauskommt, das gut zu fahren ist und einfach zu reparieren und dabei noch gut aussieht.
Und ein bis zwei Motorräder hab ich auch schon im Schaufenster gesehen...
DR500 hat geschrieben:
20 Nov 2019 19:58
Wärst du 20 Jahre eher geboren worden, würdest das das selbe über die R100GS erzählen.
Das kannste natürlich gut haben. Über den Punkt, daß elektronische Zündungen und -Regler Teufelszeug sind, bin ich aber schon ne Weile weg :mrgreen:

Soll doch jeder schön finden und fahren, was er will! Ich find es halt unschön, daß die Dinger immer noch schwerer und kopflastiger werden. Warum? Man kann ohne Probleme leichte, gut fahrbare Mopeds mit genug Leistung bauen. Wird halt nicht gemacht. Der gemeine Warnwestenfahrer, der mit der kompletten Expeditionskofferausrüstung leer durch den Berufsverkehr gondelt, will halt mit seiner 800er aussehen wie mit der 1250er Adventure. Ich hab schon öfter gehört: "Die Koffer hab ich immer dran, weil wenn ich an der Ampel umfalle, krieg ich meine Beine unter dem Motorrad raus". Brauch ich nicht. Meine Motorräder sind entweder so leicht, daß ich sie spielend beherrsche, oder sie sind ein Gespann und fallen an der Ampel einfach nicht um.

Ja ich bin alt und mag das computergesteuerte Zeug nicht. Ich hab nichtmal ein Smartfon, wird auch nicht passieren. Mein Kühlschrank telefoniert nicht nach Hause und meine Klamotten sind auch nicht smart.
Soll dich nicht hindern, ein schönes, neues, für dich ausgezeichnet fahrbares Motorrad zu haben! Wenn alle gleich wären, wärs mal richtig kakke!
wohin du gehst, da bist du dann...

DR500
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 396
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Galerie

Re: Kommt eine neue BIG??

Beitrag von DR500 » 20 Nov 2019 22:17

Pixxel hat geschrieben:
20 Nov 2019 20:33
Ich persönlich mag keinen Fernseher im Cockpit...
E7C45618-933F-4DD2-B1EB-B832A996BFD4.jpeg
Pixxel hat geschrieben:
20 Nov 2019 20:33
nen Rahmen aus Stahlrohren lässt sich irgendwo schweißen, son Alu-gus ist hinüber wenns bricht
7B739EC3-DE7B-4566-859A-D96D85338CA5.jpeg
Ich will nicht ewig drauf rumreiten, aber wir scheinen teilweise aneinander vorbei zu reden.
Die wiegt fahrfertig nicht mehr als eine R100GS, sodass ich das Argument mit dem Gewicht nicht nachvollziehen kann. Kilometerleistungen von über 70.000 sind keine Seltenheit.
Ich hab ne alte DR500, ne noch ältere DR400 und einen ebenfalls alten Golf 2 und stehe auf das alte Zeug. Ich mag nicht alles was neu ist, aber dieses ewige „neu ist Müll“ nervt mich.
Die BMW ist ja nur ein Beispiel...
Zumal neu in dem Fall ein Motorrad ist, dass 2008 auf den Markt kam und man 10 Jahre später keine Glaskugel benötigt um zu wissen, dass die Teile durchaus zuverlässig sind und funktionieren.

PS: würden so viele R100GS draußen rum fahren wie F800 Modelle, würden die auch öfter in der Werkstatt stehen. Eine DR400 wie meine wirst du in 5 Jahren 0 mal in einer Suzukiwerkstatt sehen, sie ist deswegen nicht das zuverlässigste Motorrad der Welt.

Pixxel
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 371
Registriert: 12 Aug 2016 22:00

Re: Kommt eine neue BIG??

Beitrag von Pixxel » 21 Nov 2019 00:54

Alles gut, ich find nicht alles doof was neu kommt ;)
Die neue Tenere steht ganz oben auf meiner Wunschlisten (leider mit dem Vermerkt: Achtung! nix Budget)

Musste bei F800 an die aktuelle 850 denken, und momentan ist TFT ja scheinbar trend und das mit dem Rahmen war auch nur gemeint das halt auch nicht alles neuere gut ist.

Claus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 114
Registriert: 31 Aug 2019 22:10
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Kommt eine neue BIG??

Beitrag von Claus » 21 Nov 2019 09:13

@ DR500: Versteh mich bitte nicht falsch: Die Zweiventilboxer halte ich keinesfalls für unzerstörbare Motorräder, wo es außerdem nichts besseres gibt. Mir liegt das Ding einfach perfekt und ich kann wirklich alles alleine reparieren (und verdiene meine Brötchen damit, weil die Dinger tatsächlich recht häufig in der Werkstatt stehen).Die F800 ist das erste BMW Motorrad seit vielleicht 10 Jahren, das wieder in eine vernünftige Richtung tendiert. Aber deswegen muß ich ja kein Fan davon sein.
Wenn man 20 oder 30 Jahre im Geschäft ist, schaut man irgendwann durch eine Brille, was einen gewissen Tunnelblick hervorruft. Ich für meinen Teil hab mich in meiner Alteisen- Nische ganz gemütlich eingerichtet und verspüre im Moment keinen Drang, sie zu verlassen.
Ich bin eine "Fremdwerkstatt" der Niederlassung Hamburg, komme deshalb gelegentlich dort hin. Bis auf die langjährig Beschäftigten in der Werkstatt schauen mich alle an, als ob ich grüne Haut hab und kleine Antennen auf dem Kopf. Die wollten mir tatsächlich kürzlich unbedingt ne R9T Urban Classic umhängen bei deren Neu-Vorstellung. Dabei wollte ich mir nur die schöne Ausstellungsfläche anschauen, die sie extra für ein von mir umgebautes Motorrad gebaut hatten (so ne Holzbude, die wie eine ganz alte Werkstatt aussah). Von den Leuten im Verkaufsraum kannte mich halt niemand.
wohin du gehst, da bist du dann...

Antworten