XF 650 Freewind Motor in der SP46

Umfragen für die Allgemeine Kategorie
Antworten
Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 632
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

XF 650 Freewind Motor in der SP46

Beitrag von Der Dreisi »

Hallo liebe Gemeinde...

Ja, dieses Thema kommt hier immer wieder mal auf. Das passt nicht ist dann immer die Aussage, was ja eigentlich auch richtig ist... :wink:

ABER, ich habe mir nun einen 46er Rahmen geholt und möchte das dann doch mal versuchen.
Das der Doppelvergaser nicht wirklich in den Rahmen passt ist schon klar, denn da ist die "schöne" quer eingesetzte Rahmenverbindung von links nach rechts (oder auch umgekehrt :lol: ) im Weg für die Verbindung zum Filterkasten... :?

Ich möchte gerne die Verbindung heraustrennen und den Rahmen in andere weise stabilisieren (was ich mir als gelernter Fahrzeugbauer auch zutraue),
Bitte keine Kommentare dazu in Form von "ist nicht zulässig oder am Rahmen darf man nichts verändern",
es ist ja nur ein Projekt zum probieren was möglich ist.

Das Problem an dieser Sache ist, ich habe keine Ahnung wie breit, hoch und lang die Vergaser der XF sind. :?

Eventuell hat ja einer hier im Forum eine in der Garage, oder hat sich mal den Motor als Ersatz für die 46er zugelegt und den Kopf mit Vergasern
noch rumliegen damit mal die Maße genommen werden können.

Das würde mir bei der Geometrie schon sehr helfen um zu schauen wie das passen könnte...

Gruß, Thomas

Benutzeravatar
MaSc73
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 411
Registriert: 23 Aug 2014 21:24
Wohnort: Südpfalz
Kontaktdaten:

Galerie

Re: XF 650 Freewind Motor in der SP46

Beitrag von MaSc73 »

Moin!

Das hier ist der Vergaser: http://www.sachs-biker.de/650/650_vergaser.htm
Ich habe auch ein WHB für den Motor...übrig von der CCM. Ich konnte damals ja direkt vergleichen...DR650SE mit CCM leicht modifizierten Freewind
Motor...gefühlt ging der XF-Motor besser. Auf jeden Fall war es mit den zwei Vergasern geschmeidiger, da die Füllung des Brennraums besser ist.
Hier mal ein Ansatz wie CCM das damals mit dem Rahmen gelöst hat: http://www.hainesmc.co.uk/images/upload ... ide_lg.jpg
Das Teil ist auch, bis auf den Hilfsrahmen, sehr stabil und verwindungssteif, dir R30 ist wirklich brachial ums Eck geknallt.
Zum ko... war immer nur das man den Hilfsrahmen mitsamt dem Lufi-Kasten anheben musste um die Vergaser rausnehmen zu können, da war ich ab und zu so weit das
ich das aufgepumpte Mopedchen am liebsten an die Wand getreten hätte!

Gruß Markus
Moped-Fuhrpark:
Yamaha XT660X
Triumph Tiger 1050
Yamaha MT-09
Honda FMX
Suzuki DR 650 SE SuMo -gekauft 06-2020-
Suzuki DR 650 SE SuMo -verkauft 02-2016-
CCM R30 (XF 650-Motor) -verkauft 01-2016-

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2217
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: XF 650 Freewind Motor in der SP46

Beitrag von deFlachser »

Moin Thomas,

Du willst doch nicht etwa am Rahmen rumflexen, das ist illegal und die ABE erlischt, etc. Blabla
Bild

Spaß beiseite, finde das klasse, daß Du da dran gehen willst. Bricht u. U. ne neue DR Ära an. Wünsche Dir viel Erfolg und lass uns am Werdegang teilhaben. Auf-Umbaufred quasi :D.
Trigger mal den hapeka an, der hatte zumindest letztes Jahr in den Vogesen noch ne Freewind. Er kann dir bestimmt mal ein paar Daten/Maße /Bilder zukommen lassen :wink:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1187
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: XF 650 Freewind Motor in der SP46

Beitrag von Ulf »

Moin,
Könnte nicht andersherum ein Schuh draus werden,
XF Rahmen dazu nehmen und Sp46 Fahrwerk einsetzen?
Oder eine WP Gabel und du bist auf dem Weg zur CCM?
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
Irgendwas geht immer 8)

Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 632
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: XF 650 Freewind Motor in der SP46

Beitrag von Der Dreisi »

Hi Markus
Danke für die Links, da sieht man ja schon einiges...
deFlachser hat geschrieben:
22 Jun 2020 06:46
Trigger mal den hapeka an, der hatte zumindest letztes Jahr in den Vogesen noch ne Freewind. Er kann dir bestimmt mal ein paar Daten/Maße /Bilder zukommen lassen .
Genau wegen solcher Tips schreibe ich hier zuerst! Habe noch keine Lust mich im Freewind Forum anzumelden. Habe schon genug Seiten auf denen ich mich rumtreibe... :?
Ulf hat geschrieben:
22 Jun 2020 07:09
XF Rahmen dazu nehmen und Sp46 Fahrwerk einsetzen?
Ach nee, die DR finde ich optisch schöner, auch wenn die XF sehr bequem von der Position des Fahrers sein soll.
Ulf hat geschrieben:
22 Jun 2020 07:09
Oder eine WP Gabel und du bist auf dem Weg zur CCM?
Das geht schon so in die Richtung was ich mit der DR vorhabe... :mrgreen:



Habe eben mal einige Detailfotos eines eingebauten XF Motors, wo man den Vergaser sehr gut von der Seite sieht, mit Bildern meiner DR aus nahezu der selben Position verglichen...
Ich meine die bauen auch nicht anders von der Größe her... Nur eben der Filteranschluss des rechten Vergasers ist wegen der Strebe wohl ein Problem.
Da es 32er Vergaser sind glaube ich auch kaum das die größer sein können (Höhe und Tiefe) nur eben in der Breite (weil zwei..) etwas anders sind.
Mal schauen, bin ja erst noch in der Planung... :wink:

Gruß, Thomas

Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1187
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: XF 650 Freewind Motor in der SP46

Beitrag von Ulf »

Der Dreisi hat geschrieben:
22 Jun 2020 12:06
Ulf hat geschrieben:
22 Jun 2020 07:09
XF Rahmen dazu nehmen und Sp46 Fahrwerk einsetzen?
Ach nee, die DR finde ich optisch schöner, auch wenn die XF sehr bequem von der Position des Fahrers sein soll.
...
So ähnlich, mein Gedanke war, dass nur Rahmen und Motor XF sein bräuchten und der Rest schön,
also Stoppeloptik ohne die weiteren XF-Anbauteile :mrgreen:
Weil auch die Schwinge nach SP46 aussieht usw. Und gescheite Plastics kriegt man schon irgendwie dran.
Auf der 46 hatte ich wegen der Reichweite dann eh den SN41 Tank und die Sitzbank dazu angepasst.
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
Irgendwas geht immer 8)

hapeka
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 166
Registriert: 02 Nov 2014 18:57

Galerie
Fahrerkarte

Re: XF 650 Freewind Motor in der SP46

Beitrag von hapeka »

Hallo Thomas,da erwähnt...
(Trigger mal den hapeka an, der hatte zumindest letztes Jahr in den Vogesen noch ne Freewind. Er kann dir bestimmt mal ein paar Daten/Maße /Bilder zukommen lassen :wink:.)
ich hab ja 2 DR;s und eine Xf und noch Teile von der Xf übrig,aber Rahmen und Schwinge verschrottet war vllt zu früh :o ...
das Hauptproblen m.M.nach ist die Federbeinaufnahme der DR oben ,das Federbein stände mitten im Lufi-Kasten der XF...
Schwinge ist nicht baugleich,Gabel komplett passt, hatte ich schon in der DR verbaut.
Meine Lieblingskombi wäre die Xf so umgebaut wie beim Hessler vorgestellt mit dem orginalen gestrippten Tank....
Hab mir jetzt ein überholtes XF Federbein geholt das ist der größte Schwachpunkt der XF
Sonnige grüße HP
Die schlimmste Weltanschauung haben die, die sich die Welt nie angeschaut haben.

hapeka
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 166
Registriert: 02 Nov 2014 18:57

Galerie
Fahrerkarte

Re: XF 650 Freewind Motor in der SP46

Beitrag von hapeka »

den Umbau hab ich gemeint:
XF650 Freewind Umbau by HESSLER RALLYE TEAM bei Youtube eingestellt....
130kg :D :D
dann noch einen Radsatz Enduro,der Federweg würde mir sicher reichen und ich komm super auf den Boden :D
Vllt kann ich ja im September beim Peter im Elsaß euch damit überraschen (oder um die Ohren fahren :lol: :lol: )
mal sehen was die zeit bringt
Habt Spaß grüße HP
Die schlimmste Weltanschauung haben die, die sich die Welt nie angeschaut haben.

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 700
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: XF 650 Freewind Motor in der SP46

Beitrag von DR500 »

Hab bei EBayKleinanzeigen mal einen echt netten XF Enduro-Umbau gesehen. Viel Aufwand muss man nicht betreiben...
Den Hessler mag ich wirklich gern, seine Umbauten sind der Wahnsinn! Die 130kg XF kenne ich auch, gefällt mir auch, bin da aber skeptisch.
Meine DR500 mit filigranerem Rahmen, 650er Motor mit Kicker ohne Anlasser, minimaler Elektrik ohne Batterie, ohne Luftfilterkasten, minimal-Heckrahmen, echt leichten ESD und 9l Tank bringt es Fahrfertig auf eingetragene 130kg.
Mit Anlasser, Batterie, insgesamt mehr Kabelei und sonstigen gedönns der XF halte ich das für arg optimistisch.
Am Ende würde es beim Blindversuch eh keiner merken- Fahrspaß gibts auch mit 145kg fahrfertig :)

Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 632
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: XF 650 Freewind Motor in der SP46

Beitrag von Der Dreisi »

hapeka hat geschrieben:
23 Jun 2020 18:05
das Hauptproblen m.M.nach ist die Federbeinaufnahme der DR oben ,das Federbein stände mitten im Lufi-Kasten der XF...
Jep, das hatte ich aber (soweit es geht) schon berücksichtigt.

Ich meine in Bildervergleichen (aus nahezu gleicher Position) auf dem Bildschirm gesehen und grob abgemessen erkennen zu können,
dass die Vergaser der XF etwas kürzer bauen.
Ich würde nur den Eingang des original XF Filterkastens nutzen um den mit einem Eigenbau zu koppeln...
Da sollte man das recht vernünftig hinbekommen.

ABER, es ist ja erst einmal "nur" ein Versuch, da wird man schon viel dran ändern müssen...

Die XF vom Hessler hat schon was, aber ich möchte das trotzdem mal probieren. Eventuell wird das ja was. 8)

Gruß. Thomas

Antworten