Vermögensschonender umbau

Umfragen für die Allgemeine Kategorie
Antworten
Fretschki
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 112
Registriert: 18 Nov 2018 19:14

Galerie

Vermögensschonender umbau

Beitrag von Fretschki »

Hallo zusammen…

wie ja bekannt ist, ist im Leben nichts so beständig wie die Lageänderung...
Eigentlich wollte ich mir die DR wieder etwas herrichten nachdem ich sie so rüde im Gelände geschunden habe,
um den Spaß dann wieder von vorne losgehen zu lassen ;D

jetzt hat sich allerdings meine Liebste den Gedanken in den Kopf gesetzt auch den Moppded lappen zu machen.
Ganz der Gentelman, muss man dann ja auch direkt sagen, " klar Schatz, dann bekommst du die Kleine zum Spaß haben"

Rückrüstung auf Straße ist nun wirklich kein Problem ;)
Original Übersetzung, original Sitzbank drauf, Federbein und Gabel tieferlegen kann man ja ab Werk
aber sie soll es ja auch ein bisschen bequem haben, und da mein Gedanke...
wie wäre es mit einer Rallye Fairing, natürlich keine Professionelle die ein Roadbook hällt.
Einfach ein schöner Windschutz aus Kunststoff oder GFK der an dem Accerbis Tank geklebt/geklettet oder sonst wie befestigt wird und die Lampenmaske ersetzt.

Hat da schonmal jemand Erfahrungen mit gemacht?
Fertig zum Kaufen gibt es das ja nicht
Dafür war die DR650SE Gebaut und dafür hab ich sie auch gekauft :D


https://youtu.be/1-3yzpZ0-38

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1930
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Vermögensschonender umbau

Beitrag von Dennis »

Hi,

bei Motorrädern mit Verkleidung wird diese üblicherweise von einem Geweih getragen / gehalten, welches am Rahmen befestigt / verschraubt ist. Für viele SportEnduros gibt es auch Klemmsätze, um solche Befestigungsmöglichkeiten am Rahmen herzustellen. Ob es das für die SE gibt..?? Vielleicht bei dem Amerikanern, da ist sie ja sehr beliebt.
Was der TÜV dazu sagt, steht auf einem anderen Blatt. Mindestens brauchst Du ein Materialgutachten für die Verkleidung -> Einzelabnahme.

Am Tank festkleben wird nicht reichen...

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

Benutzeravatar
PinzMax
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 583
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: Vermögensschonender umbau

Beitrag von PinzMax »

Servus!

Schau doch mal die Lynx S an, die finde ich gar nicht so hässlich -> https://www.britanniacomposites.com/lyn ... ki-dr-650/

In einer passenden Farbe kann die echt ok sein -> https://www.pinterest.com/pin/558376053772117993/

Oder hier etwas, das mir noch besser gefällt (Seite 2) -> https://advrider.com/f/threads/dual-spo ... 586/page-2

LG
Max

Fretschki
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 112
Registriert: 18 Nov 2018 19:14

Galerie

Re: Vermögensschonender umbau

Beitrag von Fretschki »

PinzMax hat geschrieben:
31 Jul 2020 09:37
Servus!

Schau doch mal die Lynx S an, die finde ich gar nicht so hässlich -> https://www.britanniacomposites.com/lyn ... ki-dr-650/

In einer passenden Farbe kann die echt ok sein -> https://www.pinterest.com/pin/558376053772117993/

Oder hier etwas, das mir noch besser gefällt (Seite 2) -> https://advrider.com/f/threads/dual-spo ... 586/page-2

LG
Max
Hi Max,

Die Lynx sieht ganz gut aus aber bei dem preis kann ich schon fast ne echte Rallyfairing dranbauen
Bei OTR zb kostet das ganze glaube ich 700

dann gehe ich doch eher Richtung günstiger Eigenbau oder nehme die AS variante https://images.app.goo.gl/CVMPYwWvY7V1qbRk8
Dafür war die DR650SE Gebaut und dafür hab ich sie auch gekauft :D


https://youtu.be/1-3yzpZ0-38

mad ass
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 183
Registriert: 24 Mär 2012 21:57

Re: Vermögensschonender umbau

Beitrag von mad ass »

Fretschki hat geschrieben:
31 Jul 2020 11:29


dann gehe ich doch eher Richtung günstiger Eigenbau oder nehme die AS variante https://images.app.goo.gl/CVMPYwWvY7V1qbRk8
Die Variante gefällt mir echt gut, werde ich mal ausprobieren

hensmen
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 85
Registriert: 13 Jun 2010 14:46
Wohnort: Reutlingen

Re: Vermögensschonender umbau

Beitrag von hensmen »

Grüss dich Fretschki, ich hatte meine SE auch für meine Frau tiefergelegt, sie war damals auch Führerscheinneuling. Da ich Oberkörpertechnisch ein wenig länger war montierte ich ein Dakar Windschild auf die SE Lampenmaske.
Die paar Zentimeter ersetzten den Tankrucksack dabei will ich aber auf etwas anderes hinaus. Unsere SE hatte das zeitliche gesegnet und wurde durch ein RSE Prachtstück ersetzt. Was mir plötzlich schwerfällt ist, daß mir die Sicht auf das Vorderrad fehlt. Bis dato fuhr ich nie etwas mit einer Kanzel. Vielleicht muss man sich wirklich daran gewöhnen.
Aber ich will es nicht soweit kommen lassen, so toll die Lenkerverkleidung auch sein mag, sie erzeugt zumindest bei mir mehr als störende Turbulenzen und gerade mit einer Brille unter dem Helm taugt sie gar nicht. Sorry fürs`abschweifen, mach aber Probefahrten, auch deine Partnerin, wäre schad um die Mühe.
Noch viel Spass beim Ausprobieren, Grüsse vom Hans aus RT.

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1930
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Vermögensschonender umbau

Beitrag von Dennis »

hensmen hat geschrieben:
01 Aug 2020 13:27
Was mir plötzlich schwerfällt ist, daß mir die Sicht auf das Vorderrad fehlt. Bis dato fuhr ich nie etwas mit einer Kanzel. Vielleicht muss man sich wirklich daran gewöhnen.
Da soll man eh nicht hinschauen, man schaut dahin, wo man hin will, auf der Straße wie im Dreck :lol:

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

Claus
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 380
Registriert: 31 Aug 2019 23:10
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Vermögensschonender umbau

Beitrag von Claus »

Ganz genau. Und man gewöhnt sich schnell an die Kanzel. Am Anfang mit der R100GS war ich auch leicht irritiert, weil ich vorher nur unverkleidete Motorräder gefahren hatte.
Inzwischen haben fast alle meine Motorräder eine Halbverkleidung, auch die DR (SP43B). Und am Suzuki-Gespann kommt das auch im nächsten Winter.

Was aber schon sein kann, ist eine Luftverwirbelung entweder vor der Brust, oder direkt am Kopf im Visierbereich. Sowas bekommt man mit einem Windabweiser etwas besser hin, oder mit längerer/kürzerer Scheibe.
Mir persönlich ist es wichtig, daß ich bei höheren Geschwindigkeiten nicht so viel oder keinen Winddruck auf dem Oberkörper habe, mit den Luftwirbeln lebe ich halt. Außerdem werden die meisten Insekten und viel hochgeworfener Dreck von vorrausfahrenden Fahrzeugen abgewiesen. Die Insekten kleben jetzt kurz überhalb des Visiers auf dem Helm, viel besser.

Windabweiser bekommt man zum Aufklemmen oder Anschrauben von verschiedenen Anbietern. Oft tut es eine "Tourenscheibe", die für viele Modelle erhältlich ist.

Das hier ist eher hochpreisig aber mit ABE: https://www.louis.de/artikel/mra-vario- ... m=10012391

Das hier ist billich und ohne Papiere https://www.ebay.de/i/303266167462?chn= ... gK6yfD_BwE

Noch mehr billich: https://www.wish.com/product/5dbfcadffb ... &share=web

Was ich am Suzuki-Gespann habe, funktioniert auch ganz brauchbar, ohne eine ganze Kanzel kaufen zu müssen: Universalscheibe mit Windabweiser von MRA:
Bild
War jetzt auch kein wirkliches Geschenk für knapp 160 Euro, funktioniert aber seit über 10 Jahren ohne Tadel.

Das Foto zeigt mich und mein Motorrad, Kein Grund zur Sorge.
wohin du gehst, da bist du dann...

Antworten