lineare Gabelfedern

Hier geht es um Eure DRs, die als Supermoto umgebaut wurden
Antworten
fighter750
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 31 Jul 2013 06:11

lineare Gabelfedern

Beitrag von fighter750 »

Hallo Leute, gibt es für die Sp46 auch lineare Gabelfedern die härter sind als die originalen?
Da ich auf Supermoto umbaue will ich eine Gabel haben die von Anfang an härter ist und nicht erst mit Einfederungstiefe härter wird, so wie bei den progesiven Federn.
In Übersee gibt es wohl welche von Eibach mit einer Federrate von 4,5 und 4,7N/m, die originale müsste so bei 4,0 liegen. Diese werden aber erst für Modelle ab dem Bj 98 angeboten, passen diese auch bei europäischen Modellen ab Bj 96?

Gruß Alex
DR 650 Sumo & TL 1000s & Ducati Monster
Benutzeravatar
jako71
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 74
Registriert: 10 Dez 2012 23:27
Wohnort: Kassel

Galerie

Re: lineare Gabelfedern

Beitrag von jako71 »

Meinst du die von ProCycle in 47-50-55kg/mm ?
Klingt interessant, für diese Federn könnt ich mich auch erwärmen. In meinr Sumo Se habe ich progressive Wilbers drin mit 10er Wilbers Öl, 150mm Luftkammer und zusätzlichen 8mm Vorspannung. Den Negativfederweg habe ich somit von 70 auf 50mm reduzieren können, aber trotzdem geht sie beim bremsen noch ziemlich in die Knie.

Ich denke mal dass die Gabel unverändert ist und die Federn mit sicherheit passen werden bei unseren Modellen.



Gruß Holger
SP46B Sumo & TL 1000R
fighter750
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 31 Jul 2013 06:11

Re: lineare Gabelfedern

Beitrag von fighter750 »

Die bieten auch welche an.http://www.motogrip.de/eibach-gabelfede ... 10110.html
Und sind schon in Deutschland. Habe sie schon angeschrieben, zwecks Größe der Federn, bisher keine Antwort. :(
DR 650 Sumo & TL 1000s & Ducati Monster
SK
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 757
Registriert: 27 Aug 2009 15:23

Galerie

Re: lineare Gabelfedern

Beitrag von SK »

Hm, interessant.

Ich bin auch der Meinung, dass an der Gabel keine Veränderungen von ´96 bis ´98 passiert sind...
Benutzeravatar
jako71
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 74
Registriert: 10 Dez 2012 23:27
Wohnort: Kassel

Galerie

Re: lineare Gabelfedern

Beitrag von jako71 »

Hmm, die Eibach Feder hört von der Härte da auf wo die ProCycle anfängt bei 4,7N/mm.
Gemäß ProCycle wäre wohl die 5,0N/mm die richtige für mittleres Gewicht ( ich schätze mal 80-90kg Fahrergewicht ). Die 5,5N ProCycle soll für 250lbs / 113kg Fahrergewicht sein. Man spricht hier auch von nur 140mm Luftkammer bei 10W Öl.

Hier ein lustiges Montagevideo von den Eibach Federn.
http://www.youtube.com/watch?v=xzLpG2Cxj5U

Man beachte: Luftkammer egal und die Eibach ist kürzer und wird mit Kunststoffhülse auf Länge gebracht.

Gruß Holger
SP46B Sumo & TL 1000R
Benutzeravatar
el capitan
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 304
Registriert: 30 Sep 2010 16:16
Wohnort: Wien 23

Galerie

Re: lineare Gabelfedern

Beitrag von el capitan »

Ich bin mit progressiven Promoto-Federn (billige Wilbers), Motul 10er-Öl und 160 mm Luftkammer bei 90 kg einsatzfertig gut mit dabei gewesen - SuMo-Ausfahrt mit Enduroreifen. Das Abtauchen beim Bremsen fand ich gegenüber Serie schon stark reduziert. Mich hat eher gestört, dass bei größeren Schlägen die Druckstufe zu früh und hart auf Block geht. Da merkt man dann halt die billige Dämpferstangengabel. Die Zugstufe hat mit 10w-Öl dafür endlich ihre Bezeichnung verdient.

Seit dem Frühjahr habe ich eine voll einstellbare Husaberg-USD-Gabel drinnen - schön weich, damit der Federweg auch Sinn macht. 8) Die Erlösung, die Dämpfung einstellen zu können, statt die Gabel insgesamt hart machen zu müssen, ist gewaltig. Wenn man dann auch noch die komplette DR-Front gut verkaufen kann ist die Umrüstung nicht teurer als Ricor Intiminators oder ähnliches Zeug in die Seriengabel einzubauen.
... endlich zum Einzylinder heimgekehrt: Schwächer, rudimentärer, langsamer, älter. Aber dennoch irgendwie lustiger. Könnte mir bitte jemand den Dauergrinser entfernen?
fighter750
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 31 Jul 2013 06:11

Re: lineare Gabelfedern

Beitrag von fighter750 »

Ich bestelle mir jetzt lineare Gabelfedern von Wilbers für einer XR600. Haben eine Federrate von 5.0, eine Federlänge von 570mm und einen Durchmesser von 36,7mm, müsste also passen. 10er Gabelöl und ne Luftkammer von 160mm werde ich probieren.

Gruß Alex
DR 650 Sumo & TL 1000s & Ducati Monster
Benutzeravatar
jako71
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 74
Registriert: 10 Dez 2012 23:27
Wohnort: Kassel

Galerie

Re: lineare Gabelfedern

Beitrag von jako71 »

@fighter750: Dann berichte mal wie sich die Gabel anfühlt. Ich werde bei mir noch mal auf 140mm Luftkammer gehen.
SP46B Sumo & TL 1000R
fighter750
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 31 Jul 2013 06:11

Re: lineare Gabelfedern

Beitrag von fighter750 »

Ich nehme meine zwei DR's übern Winter komplett auseinander und mache aus zweien eine.
Mal sehen was dann noch übrig bleibt.
Werde also erst nächte Saison berichten können.

Gruß Alex
DR 650 Sumo & TL 1000s & Ducati Monster
fighter750
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 31 Jul 2013 06:11

Re: lineare Gabelfedern

Beitrag von fighter750 »

Ich habe jetzt doch nicht mehr bis ins Frühjahr warten können und habe jetzt schon alles fertig.
Also die linearen Gabelfedern der XR600 von Wilbers mir 5.0 Federrate und ner 160 mm Luftkammer drin, Sumofelgen und Conti Reifen. :D
Die Gabel fühlt sich für mich super an, Nicht mehr so ein weiches schwimmen in den Kurven. Man merkt aber auch starke Unebenheiten, da schlägt es dann am Lenker. Für mich für die Landstrasse und schnellen engen Kurven super. :D
Jetzt brauche ich aber unbedingt noch einen Gabelstabi. Beim scharfen Anbremsen oder auch in Schräglage machts da vorne schon ganz schön wild.

Also wer noch einen für ne Sp46 hat, bitte melden. :)

Gruß Alex
DR 650 Sumo & TL 1000s & Ducati Monster
Benutzeravatar
jako71
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 74
Registriert: 10 Dez 2012 23:27
Wohnort: Kassel

Galerie

Re: lineare Gabelfedern

Beitrag von jako71 »

Ich wollte auch erst die Linearen reinmachen, habe mich dann aber doch für die strafferen Wirth 7010 ( DR800s) entschieden. Passt jetzt perfekt zur straffen Hinterradfeder wie ich finde. Die 80kg Federn wären glaube zu lasch gewesen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor jako71 für den Beitrag:
Merlin86 (29 Sep 2020 15:08)
SP46B Sumo & TL 1000R
Merlin86
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 29 Sep 2020 14:47

Re: lineare Gabelfedern

Beitrag von Merlin86 »

Hallo, ich Verstehe nicht Ganz, hast du die 7010 schon Eingebaut auf Eine sp46? Ich bin auch gerade auf Suche, bin ich nicht Sicher ob die 7010 Passen weil sind aussen Durchmesser 0.6 mm zubreit und Laut Hersteller passt nicht zu Eine Dr 650 se, die Masse sind aber eh fast Gleich und 2 cm Länger als wie 6045?
LG
Antworten