DR 650 R SP44 zum Verkauf

Hier könnt Ihr alles Posten, was in kein anderes Forum passt!
Antworten
Oette
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 07 Jan 2019 21:50

DR 650 R SP44 zum Verkauf

Beitrag von Oette »

Hallo Leute,

Nach langem Überlegen habe ich mich entschlossen, meine DR 650 R SP44 abzugeben.
Ich hatte sie ursprünglich mit Aussicht auf eine Fernreise angeschafft, aber leider hat mir Corona da einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Da ich noch zwei andere Maschinen habe, die bewegt werden wollen und meine Zeit einfach nicht so viel Betreuungsaufwand für Bewegung und Papierkram hergibt, möchte ich die Maschine in gute Hände abgeben. Ich finde das persönlich sehr schade, da es ein sehr gutmütiges Motorrad ist.

Wenn ihr durch das Forum blättert, habt ihr sicher gesehen, dass ich den Rahmen erst kürzlich fachmännisch instand gesetzt habe (Rost im Knotenblech Heck). Zu finden ist dies hier: viewtopic.php?f=10&t=12997

Das Motorrad ist daher komplett zerlegt gewesen und hat auf dem Wege des Zusammenbaus mit instandgesetzten und lackierten Rahmen einige Zuwendungen erhalten. Dazu zählen unter anderem:

Ölwechsel
Spannen der AW-Kette
Gabelfedern vorn progressiv (Wilbers)
Neue Kette
Neue Schwingenlager
Neuer Kettenschleifer
Allerhand neue Schrauben
Komplette Elektrik gesäubert und wenn nötig überholt

Dazu gibt es einen sehr robusten Kofferträger, der an einer SP41 montiert war, daher noch ein bisschen angepasst werden müsste (Abtrennen eines Haltestifts).

Ich habe das Motorrad mit rund 25tkm gekauft und nun etwa 30tkm auf dem Tacho. Dabei überwiegend Straße und ein paar Feldwege im Altmühltal.
Die Maschine läuft tadellos und zuverlässig und steht in einem sehr ehrlichen Zustand da. Klar, es ist nun keine Voll-Restauration, aber die Basis für viele weitere 10tkm ist gelegt und sollte bei Pflege ohne weiteres möglich sein.

Zu den kleinen Mankos zählen:

Fehlende Originalteile wie Handschützer und Bremsscheibenschutz
Teilweise entferntes Dekor
Zwei Löcher hinten am Ende im Kotflügel, wo der Vorbesitzer das Kennzeichen angebracht hatte

TÜV bis 05/22, Reifen Heidenau K60 Scout, vorn 70% hinten ca 30% Restprofil.

Forumspreis: 1800 für alles.

Bei Interesse, meldet euch gern via PN.

Hier noch ein zwei Bilder zu denen, die ihr im Beitrag zum Prozess der Instandsetzung findet. Das Motorrad ist natürlich wieder ganz und fahrbereit (Bild 1).

Das Motorrad im September auf Ausfahrt (nach Instandsetzung), der Kofferträger und ein paar Schnappschüsse vom Zusammenbau nach der Instandsetzung.
Bild

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

VG

Oette
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2595
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: DR 650 R SP44 zum Verkauf

Beitrag von deFlachser »

Hi Oette,

für solche Geschichten haben wir doch hier einen Marktplatz.

https://dr-650.de/marktplatz

Viel Erfolg beim Verkauf.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Antworten