Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Hier könnt Ihr alles Posten, was in kein anderes Forum passt!
Orson
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 09 Mai 2019 14:51

Re: Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Beitrag von Orson » 14 Mai 2019 15:29

Hallo Leute,

ich habe grade parallel noch einiges um die Ohren...ich sag nur: Wasserschaden :?

Hacky hat geschrieben:
13 Mai 2019 06:53
So, das mit dem Blattgold kann ich jedenfalls bei der 46er bestätigen,
es ist allerdings das Blattgold was bei längerem Kontakt mit salzhaltiger Nordseeluft entsteht... :mrgreen:
Dazu noch antike Glitschstone Trailwing aus 02, ein Beleg für die geringe Kilometerleistung :lol:
Hacky, ich danke Dir noch einmal für Deine sehr nette und kompetente Unterstützung!
Super Kontakt und dann noch Nachbarn. :lol:
Ich melde mich kommende Woche mal bei Dir...vielleicht gibt es ja etwas Neues. ;)

Jaaaaa die 46er,...und Salz war ja vor langer Zeit auch mal recht wertvoll. Das muss berücksichtigt werden, weil davon vermutlich noch einiges im Rost des Gefährtes gesteckt hat. "Guter Zustand" wird halt doch sehr unterschiedlich ausgelegt. Auch interessant, dass diese Dinge auf den Bildern nicht zu sehen waren.



Wie dem auch sei: Die Jagd geht weiter!

Schon in der kommenden Woche schaue ich mir eine weitere DR an, die eher etwas sein könnte:
SP46B
Kilometerstand 22.000 km
Erstzulassung 10/1997
Anzahl der Fahrzeughalter 1
Scheckheftgepflegt
Reifen neuwertig
Kundendienste sind eingetragen:
letzte Wartung bei 21.400km
letzter Ölwechsel 05/2019,

Unverbastelt
Änderungen lediglich:
Stahlflex Bremsleitung vorne
K+N Luftfilter
Fahrwerk: Wirth Gabelfedern und Heckfedern

Serviceheft und Fahrerhandbuch im Original vorhanden
Angeblich kein Gelände
Fahrzeug hat Saisonkennzeichen nie im Winter gefahren
als Zweitfahrzeug benutzt

Preis 2,7K€ VB

Benutzeravatar
Fafnir
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 220
Registriert: 30 Jun 2006 23:00
Wohnort: Eutin

Fahrerkarte

Re: Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Beitrag von Fafnir » 15 Mai 2019 13:18

Ich sach auch mal 'Moin!' aus der holsteinischen Schweiz...

Wenn du ne schöne gepflegte 41er haben willst, schreib mal tomcat69 an (der kommt aus KaKi), der hat noch eine eingelagert.
____________
Fürst Fafnir von Wagrien in Thüringer Gnaden, Statthalter König Thomas I von Thüringen in Thüringisch Kiel

DR 650R (SP 41B) - R.I.P.
XTZ 750 (3 LD) - die "neue"...

Pattensen '07
Nördlingen '08
Schönecken '10 (erfolgreicher Test einer Wasserkühlung an der DR)
Hoisdorf '11 (Wo is Hambuich?!)
Ober-Liebersbach '12 (Faan faan faan auf der Autobaan...)
Kölsch-Büllesbach '13
Clausthal-Zellerfeld '14
Uhlenköper-Ring '17

Orson
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 09 Mai 2019 14:51

Re: Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Beitrag von Orson » 21 Mai 2019 17:01

Hallo Rennfahrer,

ich habe gestern eine SP46 von 1997 mit etwas unter 22km gekauft.

Der Zustand ist nach meiner Beurteilung ganz gut. Natürlich hat sie ein paar Gebrauchsspuren und Kratzer aber die Substanz ist gut.

Maschine sprang kalt ohne Probleme an, Motor lief rund, Gänge flutschten (dritter Gang ohne Probleme, vierter ebenfalls). Zylinderfußdichtung wurde präventiv bei ca. 10.000km gegen Metalldichtung getauscht. Kein Bashplate. Hunderprozentig kann man sich nie sicher sein aber sie scheint nicht stark im Gelände bewegt worden zu sein.
Tank hat innen keinen Rost, auch an der Tankunterseite nicht. Es gibt leichten Rost an einigen Stellen des Rahmens - das hatten aber irgendwie alle Maschinen die ich gesehen habe und es ist hier oberflächig. Vielleicht sollte man da trotzdem mal ran? Ich kann ja bei Gelegenheit mal Bilder machen.

Gekauft und 80 km auf dem Gerät nach Hause gefahren. Nun bin ich also ein richtiges, DR-fahrendes-Forenmitglied :)

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1150
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Beitrag von deFlachser » 21 Mai 2019 17:18

Hi Orson,
Glückwunsch und willkommen im Club. Darf man fragen, was Du bezahlt hast?
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Ziegenmüller
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1221
Registriert: 04 Mär 2008 21:11
Wohnort: Thüringen

Galerie

Re: Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Beitrag von Ziegenmüller » 21 Mai 2019 17:53

Na dann herzlichen Glückwunsch zur "Weihe"...😉
Kannst uns das gute Stück ja zum Treffen vorstellen...

Gruß Thomas
Der Dude macht das schon!

Die Afrikanerin
RSE= Knieschoner

Treffen Karlshof ´08
Treffen Crispendorf ´09
Treffen Schönecken ´10
Treffen Hoisdorf´11 auch überlebt...
Treffen Odenwald ´12 geil war´s!
Treffen ´13 kaputter Rücken kann nicht entzücken... :-(
Treffen ´14 Clausthal Zellerfeld / Harzer Regenwald
Treffen ´15 Tripsdrill mit King Size Waschräumen...
Treffen ´16 Neanderthal (Verwandschaft besucht ;-) )
Treffen ´17 Uhlenkörperring (im Land ohne Kurven....)
Treffen ´18 Geiselwind (die Dicke wollte gar nicht mehr nach Hause... :mrgreen: )
Treffen ´19 Ick freu mir auf Machern!!!

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1078
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Beitrag von Eintopftreiber » 21 Mai 2019 18:21

deFlachser hat geschrieben:
21 Mai 2019 17:18
Darf man fragen, was Du bezahlt hast?
Darf man sicher !!! Nur ob er Amtwortet :lol: :lol:

Hi und willkommen im Tal der Tränen :mrgreen:


Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Orson
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 09 Mai 2019 14:51

Re: Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Beitrag von Orson » 21 Mai 2019 19:47

Ziegenmüller hat geschrieben:
21 Mai 2019 17:53
Na dann herzlichen Glückwunsch zur "Weihe"...😉
Kannst uns das gute Stück ja zum Treffen vorstellen...

Gruß Thomas
Wo findet das Treffen statt?

@deFlachser, hast ne PN

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1150
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Beitrag von deFlachser » 21 Mai 2019 20:14

Hi Orson,
wegen dem Treffen, schau mal hier:
https://dr-650.de/viewtopic.php?f=11&t= ... &start=105.
Vielleicht kannst du dich ja mit anderen Nordlichtern zusammen tun und gemeinsam anreisen. Ausser dem Hacky gibt's da oben noch den Torsten vom Deich. War letztes Jahr auch dabei. Kann halt nicht beurteilen, welche Entfernungen das unter euch sind.
Für uns Hesse iss halt alles im Norden :wink:.
Wegen deiner SE. Es kommt halt auf auch auf den Gesamtzustand an. Mit meiner hatte ich wirklich Pech nach selbst gefahrenen 20tsd., aber das ist die Ausnahme.
Wenn die ordentlich gewartet werden, immer schön warm fahren, Ölstand beachten, nicht auf dem Seitenständer unnötig laufen lassen, nicht untertourig fahren etc. dann kann man wirklich lange Spaß damit haben :D. Letztes Jahr auf dem Treffen war ein junges Pärchen auch mit SE, leider kann ich mir keine Namen merken. Die wollten bei 100tsd. einfach mal in den Motor schauen. Schlussendlich haben sie dem Moped neue Kolbenringe spendiert, das wars. Beim Treffen waren da übrigens schon 114tsd drauf.
Mach ne kleine Inspektion, frisches Öl und Filter, Ventilspiel kontrollieren und gut iss.
Viel Spaß mit deiner SE.
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Orson
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 09 Mai 2019 14:51

Re: Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Beitrag von Orson » 21 Mai 2019 20:30

deFlachser hat geschrieben:
21 Mai 2019 20:14
Hi Orson,
wegen dem Treffen, schau mal hier:

Anmerkung: Ich darf als neues Mitglied nicht einmal Links zitieren?

Vielleicht kannst du dich ja mit anderen Nordlichtern zusammen tun und gemeinsam anreisen. Ausser dem Hacky gibt's da oben noch den Torsten vom Deich. War letztes Jahr auch dabei. Kann halt nicht beurteilen, welche Entfernungen das unter euch sind.
Für uns Hesse iss halt alles im Norden :wink:.
Ach, nahe Leipzig. Das ist ja gar nicht soooo weit weg. Könnte man die DR bei der Anreise gleich ausgiebig testen. Ich schau mal nach, ob das zeitlich passt.
Hacky und ich sind ja quasi Nachbarn. 5 km auseinander. Die anderen Nordmänner habe ich noch nicht kennengelernt.

Ja die Zuverlässigkeit der Maschine und Simplizität hat meine Entscheidung pro DR und gegen Husky/KTM ausfallen lassen. Ich wollte einfach ein zuverlässiges Moped, um mich erst einmal ausgiebig mit der Materie beschäftigen zu können. Verlust macht man - außer man fährt es gegen die Wand - mit nem 22 Jahre alten Motorrad ja nicht mehr wirklich. ;)

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1078
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Beitrag von Eintopftreiber » 21 Mai 2019 20:40

Orson hat geschrieben:
21 Mai 2019 20:30
Verlust macht man - außer man fährt es gegen die Wand - mit nem 22 Jahre alten Motorrad ja nicht mehr wirklich. ;)
Das sagst du so leicht daher, da du noch nicht wirklich eine Bindung aufgebaut hast. Egal was sie gekostet hat und was sie noch kosten wird, die Freuden, Mühen, Qualen, die gemeinsamen Erlebnisse, das übernachten am Lagerfeuer mit ihr. Das bestaunen des Vollmond in sternenklarer Nacht. Und dann das zuverlässige, bekannte schnauben beim Anlassen der Dame. Das liebevolle, zarte, gesursel und geklappere aus ihren Lenden. Das heulen und jaulen vor Freude das du ihr entlockst, beim Fahren über Asphalt und abseits befestigter Wege. Glaub mir Orson, jedes andersartige geknacke aus der Schaltbox, jedes spucken und bocken wird dir das Blut gerinnen lassen vor Verlustängsten.


Viel Spaß mit der Lady

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1150
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Beitrag von deFlachser » 21 Mai 2019 20:46

Jörg, besser hätte ich es nicht formulieren können.
Orson, man muss schon eine gewisse Klatsche haben um so einen alten Schrott zu mögen, zu lieben, zu beschrauben und zu fahren.
Aber genau das macht uns so sympathisch :D
Grüße vom Hessekopp :mrgreen:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1117
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Beitrag von twostroke » 22 Mai 2019 09:16

Orson hat geschrieben:
21 Mai 2019 17:01
ich habe gestern eine SP46 von 1997 mit etwas unter 22km gekauft.

Und dabei wollte ich ihm noch in bester Gandalf-Manier zurufen: Flieht! Ihr Narren!

Aber ich hab keinen braunen Bademantel gefunden... :mrgreen:

Nu isses zu spät! Glückwunsch zur besten der DR(650SE's)! Lass mal Bilder sprechen und hab lange Freude an deinem Gefährt!

Gruss Dominik
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

Ziegenmüller
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1221
Registriert: 04 Mär 2008 21:11
Wohnort: Thüringen

Galerie

Re: Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Beitrag von Ziegenmüller » 22 Mai 2019 10:14

Hey Dominik,

der mit dem braunen Bademantel war ein anderer....

Bild

quelle: http://dudeismireland.com/


Der hat´s nicht so mit dem Fliehen... ist zu faul... ;-)
Der Dude macht das schon!

Die Afrikanerin
RSE= Knieschoner

Treffen Karlshof ´08
Treffen Crispendorf ´09
Treffen Schönecken ´10
Treffen Hoisdorf´11 auch überlebt...
Treffen Odenwald ´12 geil war´s!
Treffen ´13 kaputter Rücken kann nicht entzücken... :-(
Treffen ´14 Clausthal Zellerfeld / Harzer Regenwald
Treffen ´15 Tripsdrill mit King Size Waschräumen...
Treffen ´16 Neanderthal (Verwandschaft besucht ;-) )
Treffen ´17 Uhlenkörperring (im Land ohne Kurven....)
Treffen ´18 Geiselwind (die Dicke wollte gar nicht mehr nach Hause... :mrgreen: )
Treffen ´19 Ick freu mir auf Machern!!!

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1117
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Beitrag von twostroke » 22 Mai 2019 10:37

Ziegenmüller hat geschrieben:
22 Mai 2019 10:14
der mit dem braunen Bademantel war ein anderer....
Braune Bademäntel ziehen sich durch die gesamte Filmwelt.

Der Dude
Gandalf
Die Jedi
William von Baskerville (Der Name der Rose)
Athelstan (Erste Staffel von Vikings)

Hat den Vorteil dass man mit einem braunen Bademantel auf jeder Comicon auftauchen kann und immer passend gekleidet ist. :lol:
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

Orson
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 09 Mai 2019 14:51

Re: Vorstellung: An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüddelband

Beitrag von Orson » 22 Mai 2019 20:40

Hier mal ein Bild der Schönheit. :D
Kann am WE weitere Bilder machen, dann könnt ihr sie anhand der ungeschönten Details auseinandernehmen. :lol:

Auf jeden Fall muss ich mir ein Bashplate sowie Zentralständer besorgen, das ganze Gerät ordentlich säubern (insbesondere die Kette und umliegende Teile vom Kettenfett der Jahrzehnte befreien) und einen anderen, deutlich härteren Sitz montieren.

Macht auf jeden Freude! Bin echt glücklich, wenn ich die Zulassung hinter mich gebracht habe, was ich morgen versuche. Termine aktuell nur einen Monat im Voraus...
Dateianhänge
49B8B1B9-BD48-4C98-8DD1-E7FD465B89C8.jpeg
Suzuki
DR650SP46

Antworten