Gute Motorrad-Rampe und Wippe?

Raum zum Quatschen über Dinge neben der DR...
Antworten
Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 152
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Gute Motorrad-Rampe und Wippe?

Beitrag von pallas » 13 Mär 2018 15:10

Könnt ihr mir eine gute Rampe zum Verladen der DR 650 in einen Miet-Transporter (z.B. Renault Trafic) empfehlen?
(Bzw. geht die DR 650 SE überhaupt in einen "normalen" Renault Trafic rein, oder muß es ein Renault Master in Hochdach-Version sein?)

Ebenso eine Wippe, in der die DR reingefahren werden kann und bis zum Verzurren gut drin steht.
Die Wippe muß ohne Verschraubung am Boden sicher stehen (Miet-Transporter) und sollte auch das schmale 21" Vorderrad der DR gut halten.

Wer hat da Erfahrungen? Vielen Dank für Tipps!
DR 650 SE, 2001
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016

Majortours
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 85
Registriert: 14 Jan 2018 22:23
Wohnort: Salzburg-Österreich-Europa-Erde
Kontaktdaten:

Re: Gute Motorrad-Rampe und Wippe?

Beitrag von Majortours » 13 Mär 2018 17:25

Wir haben sowas ähnliches wie die hier: https://www.ebay.de/itm/Motorradstander ... 0033.m2042

Nur dass bei uns alle Verbindungen geschweißt sind und es keine Schraubverbindungen bei der Wippe gibt. Aber die, die wir vor 6 Jahren gekauft haben finde ich nicht mehr.

Die DR hält so ein Teil auf alle Fälle ganz easy aus. wir haben im Jänner mit unserem Movano (=Master) unsere zwei Neuanschaffungen damit heim gebracht.
P1080947kl.JPG
Hab damit aber auch schon meine Varadero, meine 990er KTM oder meine CRF1000 Africa Twin über mehrere tsd km transportiert. Oder unsere Transalp während 4 Wochen im Urlaub in GB.
P1050902kl.JPG
Mehr zu unserem Movano: http://www.majortours.at/movano.htm

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 398
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Gute Motorrad-Rampe und Wippe?

Beitrag von Eintopftreiber » 13 Mär 2018 20:00

:D

Ist ja cool ....wer sowas macht der hat auch den Mut den Rest der Schraube herauszubohren und einen Gewindeeinsatz zu setzen ..... das ist sicher ...

Und das Basilikum immer dabei ... jeeep so muss das seine :-)

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 915
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Re: Gute Motorrad-Rampe und Wippe?

Beitrag von twostroke » 14 Mär 2018 09:41

Moin!

Rampe hab ich mir so eine billige 3-Teilige aus Stahl bei Ebay geholt. Ich hab da noch keine Probleme mit gehabt, https://www.google.com/shopping/product ... lgQ8wII3wI liegt dank einem kleinen Überstand sauber auf. Die Rampen haben mittlerweile einen längeren Überstand, meine ist schon ein paar Jahre älter und wird jedes Jahr für diverse Tätigkeiten hergenommen. Brauchbar. Wenns leichter zu hantieren sein soll dann eine aus Alu nehmen, die Stahl-Dinger sind schon recht olbern im Gewicht.

Wippe hab ich 2 dagehabt, einmal vom Polo oder Louis, weiss nimmer, dann mal eine die eigentlich laut Beschreibung für Motocross-Mopeds gedacht ist. War beides Mist, hat das schmale Vorderrad nicht sauber gehoben. Nach vorne und hinten konnte die Maschine nicht, aber wenn man das Moped losgelassen hat ist es immer gekippt bis die Wippe nachgegeben hat. Ich weiss aber dass es Leute gibt die solche Wippen für Enduros einsetzen, es muss also grundsätzlich funktionieren. Vielleicht war ich auch nur zu dämlich.

Nach den schlechten Erfahrungen hab ich mir dann dieses gegönnt http://www.motowippe.de/Motorradwippen/ ... S::58.html der Preis war damals aber noch etwas niedriger und der gute Mann geistert auch durch diverse Foren wo man dann einen Forumsrabatt abgreifen kann. Kann man ergoogeln. Aber das Teil hebt, einmal reingeschoben hat man das Gefühl man braucht keine Spanngurte mehr. Und durch die Modulare Bauweise kann es individuell angepasst werden.

Zum Renault kann ich nix sagen, aber die SP44, SP43 und SP46 passen nach abschrauben der Spiegel locker in einen T4. Nicht gleichzeitig aber so nacheinander halt. Einzig bei der SP43 musste ich beim rausrollen mit der Scheibe aufpassen, bisle in die Gabel drücken hat aber schon geholfen. Also müsste das beim Renault auch klappen, 17er Schlüssel für die Spiegel einpacken dann passt das schon.

Meine Erfahrungen.

Gruss Dominik
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 152
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: Gute Motorrad-Rampe und Wippe?

Beitrag von pallas » 14 Mär 2018 20:27

Vielen Dank für eure Tipps!!

Der Link zu www.motorradwippe.de ist super! Die Seite hatte ich bei meiner Suche noch nicht gefunden.
Schon noch teuer, aber was mir sofort sympathisch war, die Vespa Wippe... :mrgreen:
Eine Vespa GTS 300 ist ja auch in meinem Fuhrpark.
Und so wie das aussieht könnte man hier einfach den vorderen Halter austauschen und hat dann entweder die Vespa-Wippe oder die höhere Wippe für die DR...
DR 650 SE, 2001
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016

Antworten